[GELÖST :-)] Zellformatierungen von Excel ins Word mit Seriendruck übertragen

Diskutiere [GELÖST :-)] Zellformatierungen von Excel ins Word mit Seriendruck übertragen im Office Produkte Forum im Bereich Office Produkte; Hallo :-) Ich schreibe oft die Bewertungen (Noten) für meine Schüler in einer Tabelle in Excel und formatiere Sie mit 2 Komma Stelle. Ich...
#1
C

cnezel

Threadstarter
Dabei seit
08.06.2007
Beiträge
25
Hallo :-)
Ich schreibe oft die Bewertungen (Noten) für meine Schüler in einer Tabelle in Excel und formatiere Sie mit 2 Komma Stelle.
Ich verstehe nicht wieso beim Seriendruck die Werte nicht formatiert mitkommen... Auch andere Formatierungen werden einfach Ignoriert. (Zum Beispiel ein "km" nach dem Zahl.)
Gibt es eine Lösung oder funktioniert es einfach nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
C

cnezel

Threadstarter
Dabei seit
08.06.2007
Beiträge
25
Hallo gman Danke für dein Tipp.
Also ich habe gelesen und versucht. Ich kriege es aber immer noch nicht hin... (ich habe word 2002)
Ich habe im Excel die Note: 5.3456 eingegeben. Ich möchte ins Word 5.35

Der Feld heisst formatiert. Hier was ich mit den verschiedene Eingaben bekomme:
1. Ohne nichts:
{MERGEFIELD "formatiert"} dann: 5.3456000000000001
und ich kann nachvollziehen

2. Mit einem TExt danach:
{MERGEFIELD formatiert \f €} dann: 5.3456000000000001€
und ich kann nachvollziehen

3. Wenn ich den Beispiel 1 von http://support.microsoft.com/kb/318118/de eintippe:
{MERGEFIELD formatiert \##.##0,00 €} dann 5.345,60
und ich kann es schon nicht mehr nachvollziehen

Nach meiner Logik würde ich so eintippen:
{MERGEFIELD formatiert \0.00}
Ich bekomme aber 5.3456000000000001 und nicht 5.35 wie ich möchte.

Könntest du mir bitte nochmals helfen? Danke danke danke
 
#4
gman24

gman24

Dabei seit
13.07.2006
Beiträge
1.860
da verlangst du mir im moment etwas zuviel ab. ich bin wirklich schon längere zeit aus dem thema raus.

aber rein oberflächlich betrachtet scheint mir, dass dein problem etwas damit zu tun hat, dass du den punkt und nicht das komma als dezimaltrennzeichen verwendest.
 
#6
L

Lisa4

Dabei seit
31.10.2005
Beiträge
8
Du musst einen Schalter setzen in Word
{ Mergefield formatiert \# "#0,00" }
d.h. es wird eine Zahl formatiert mit 2 Kommastellen - Anführungszeichen beachten.
bei Kilometer:
{ Mergefield Kilometer \# "#.##0,00" } km

falls das auch nicht klappt, könntest Du eine andere Verbindungsmethode wählen. In Word - Extras - Optionen - Allgemein - Konvertieren beim Öffnen bestätigen - Häkchen setzen - ok. Datenquelle neu verbinden und als Methode DDE wählen.

WICHTIG – alle geschweiften Klammern mit Stgr+F9 erzeugen, mit Alt+F9 Feldansicht wechseln, mit F9 Felder aktualisieren

Gruß Lisa
 
#7
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.351
Ort
in der Nähe eines Rechners
Dein Problem wäre gelöst, wenn du die Tabelle der Daten ebenfalls mit einer Worddatei machen würdest.

Beim Übertrag von Excel auf Word passieren immer die lustigsten Sachen :(

Nach meiner Logik würde ich so eintippen:
{MERGEFIELD formatiert \0.00}
Ich bekomme aber 5.3456000000000001 und nicht 5.35 wie ich möchte.
Das ist klar, weil du einen . gemacht hast statt einen Beistrich und weil es besser ist #,00 zu schreiben.

mfg
 
#8
C

cnezel

Threadstarter
Dabei seit
08.06.2007
Beiträge
25
Also danke viel mal für die verschiedene Hilfe! :-) :-)

Ich habe vergessen \# zu schreiben, um den Schalter zu definieren. Dann funktioniert es auch mit dem Punkt.

{MERGEFIELD formatiert \# 0.00}

Ich bin alle sehr Dankbar!

Cristina

P.S. In der Schweizerische Excel Version, schreibt man die dezimalstelle mit Punkte anstatt mit Komma... Ich hatte am Anfang meine Mühe, da ich Deutsche Handbücher hatte.... ;-)
 
Thema:

[GELÖST :-)] Zellformatierungen von Excel ins Word mit Seriendruck übertragen

Sucheingaben

seriendruck word

[GELÖST :-)] Zellformatierungen von Excel ins Word mit Seriendruck übertragen - Ähnliche Themen

  • [GELÖST] Windows Update 1809 Crash beim Installieren

    [GELÖST] Windows Update 1809 Crash beim Installieren: EDIT: Nach stundenlangem Kopfzerbrechen habe ich hier über Reddit erfahren, dass man einfach den Windows Developer Mode deinstallieren muss...
  • GELÖST: "Keine Verbindung" 0x80072EFD Microsoft Store + Feedback Hub u.a. nach Oktober Update

    GELÖST: "Keine Verbindung" 0x80072EFD Microsoft Store + Feedback Hub u.a. nach Oktober Update: GELÖST: "Keine Verbindung" 0x80072EFD Microsoft Store + Feedback Hub u.a. nach Oktober Update Hallo, nach dem Oktober-Update erhalte ich beim...
  • [GELÖST] (Dual) Boot Win10(/10) Startprobleme, Reboot, etc

    [GELÖST] (Dual) Boot Win10(/10) Startprobleme, Reboot, etc: Fragestellung: Ursprünglicher Thread ? Antwort: Problem wurde durch Austausch des Displaysportkabels behoben (HDMI dafür). Fragestellung...
  • Problem gelöst, Outlook: "Die eingegebene Endzeit liegt vor der Startzeit..." Speichern nicht möglic

    Problem gelöst, Outlook: "Die eingegebene Endzeit liegt vor der Startzeit..." Speichern nicht möglic: Problem gelöst, Outlook: "Die eingegebene Endzeit liegt vor der Startzeit..." Speichern nicht möglic Liebe Community, vor kurzem hatte ich einen...
  • [gelöst] Zugriff verweigert bei USB unter Windows 10

    [gelöst] Zugriff verweigert bei USB unter Windows 10: "Der Pfad ist nicht verfügbar. Auf F.\ kann nicht zugegriffen werden. Zugriff verweigert" Der USB ist als "USB-Laufwerk" sichtbar und...
  • Ähnliche Themen

    Oben