[gelöst] Windows Ereigniswarnmeldung wegen Gesamtkapazität der Festplatte

Diskutiere [gelöst] Windows Ereigniswarnmeldung wegen Gesamtkapazität der Festplatte im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo! Ich bekomme auf einem Netzwerkrechner (XP SP2, P4 3GHz, 1024 MB, 80 GB) manchmal eine Ereigniswarnmeldung mit folgendem Inhalt...
L

LoHan

Threadstarter
Mitglied seit
12.05.2006
Beiträge
17
Hallo!

Ich bekomme auf einem Netzwerkrechner (XP SP2, P4 3GHz, 1024 MB, 80 GB) manchmal eine Ereigniswarnmeldung mit folgendem Inhalt:

<blockquote>Die Gesamtkapazität der Festplatte in Ihrem System wurde erhöht. Dies ist in der Regel KEIN Hardeware-Fehler.
Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Helpdesk in Verbindung, wenn Sie nicht selbst die Festplattkonfiguration Ihres Systems
geändert oder Geräte im System-Setup deaktiviert haben.
</blockquote>

Gelegentlich wird mal eine USB-Festplatte oder ein USB-Stick angeschlossen. An den Systemeinstellungen ist nichts geändert worden. Auch ist die Festplatte nur zu 25% belegt. Es liegt also kein Speicherproblem vor.

Was hat diese Warnung zu bedeuten?


Gruß
LoHan
 
Zuletzt bearbeitet:
P

PraesidentEvil

Mitglied seit
19.04.2005
Beiträge
1.623
Alter
34
Das kann aber fast kein von Microsoft erzeugter EventEintrag sein.
Hab ich noch nie gesehen.
Könntest du mehr Info zu dem Event posten ID usw?
 
L

LoHan

Threadstarter
Mitglied seit
12.05.2006
Beiträge
17
Hallo PraesidentEvil,

danke für deine schnelle Reaktion. Leider gibt es zu der Ereigniswarnung keine weiteren Hinweise. Ich habe dafür mal eine Hardcopy der Meldung hochgeladen. Vielleicht hilft das weiter.

Gruß
LoHan
 

Anhänge

P

PraesidentEvil

Mitglied seit
19.04.2005
Beiträge
1.623
Alter
34
Das ist keine Windows XP Eventmeldung! :blink Definitiv

Nur mal so zum checken (keine Vermutung) solltest du das System mal auf Malware und Viren checken
 
L

LoHan

Threadstarter
Mitglied seit
12.05.2006
Beiträge
17
ZITAT(PraesidentEvil @ 07.06.2006, 09:56) Quoted post
Das ist keine Windows XP Eventmeldung! :blink Definitiv

Nur mal so zum checken (keine Vermutung) solltest du das System mal auf Malware und Viren checken
[/b]

Hallo PraesidentEvil!

Ich habe das System komplett durchgecheckt. Mit Symantec Antivirus Corporate Edition 9, F-Prot unter DOS mit NTFS4DOS-Startdiskette, Stinger, F-Force, BlackLight Rootkit Eliminator, HiJackthis und zum Schluss noch mal mit dem a²-Free Malwarescanner. Das einzige was gefunden wurde waren ein paar Tracking-Cookies und zwei Jokeprogramme. Keine Viren oder Trojaner.

Die Meldung taucht zwischendurch häufiger auf, wenn die USB-Platte angestöpselt wurde. Könnte das vielleicht doch eine relativ undokumentierte Windowsmeldung sein? :nixweis

Beim googeln findet man aber so gut wie keinen Hinweis auf diese nervige Meldung, die ich gerne abschalten würde.

Gruß
LoHan
 
U

_Uwe_

Mitglied seit
23.02.2006
Beiträge
457
Alter
49
Standort
Rhein-Main
Gibt es dazu ein Eintrag im Eventlog? Wenn Ja, bitte den mal posten.

/uwe
 
L

LoHan

Threadstarter
Mitglied seit
12.05.2006
Beiträge
17
Hallo Uwe!

Ich habe das Eventlog durchstöbert und bin fündig geworden, nachdem mein Arbeitskollege mir den Zeitpunkt der letzen Meldung nennen konnte. Der Text der Meldungen variiert scheinbar ein wenig. Aber dies ist der richtige Eintrag.

Gruß
LoHan
 

Anhänge

M

martinr

Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
2
Alter
41
Ich auch...

Hallo,

eine ähnliche Fehlermeldung habe ich heute auch erhalten. Bei mir hieß es jedoch, dass dei Gesamtkapazität der Festplatte in meinem System verringert worden sei.

Das einzige, was mir google dazu bisher lieferte war dieser Thread...

An meinem Rechner war zwischendurch eine USB-Festplatte zum ersten Mal angestöpselt - vielleicht hat es tatsächlich damit zu tun. Aber ich bin ziemlich skeptisch, mit anderen USB-Speichern gab es soetwas nie.

Ich lass gerade mal einen Virenscanner drüberlaufen - aber eigentlich bin ich a) ein vorsichtiger Mensch und b) ist das ein gut geschützter Arbeitsrechner.
Zumal dann sicher mehr zu googeln wäre...

Martin
 
M

martinr

Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
2
Alter
41
Voreilig

Jetzt habe ich doch noch etwas gefunden...

http://www.administrator.info/Dell_Ereigniswarnmeldung.html

Es handelt sich demnach bei dem Dienst OMCI um Dells "OpenMange Client Instrumentation" und die lässt sich im Zweifel unter Systemsteuerung/Software deinstallieren. Da es anscheinend unschädlich ist, lasse ich es erstmal da und entferne es, falls mich weitere Meldungen nerven :wacko

Ein Kollege hat heute früh eine externe Festplatte angeschlossen und diese dann wieder abgezogen. Insgesamt traten folgende Meldungen auf:

"Die Gesamtkapazität der Festplatte in Ihrem System wurde erhöht. Dies ist ... "

"Die Anzahl der in Ihrem System befindlichen Festplatten wurde erhöht. Dies weist im Normalfall NICHT auf einen Hardware-Fehler hin. Setzen Sie ..."

"Der erforderliche freie Festplattenspeicherplatz liegt unter dem Mindestwert. Geben Sie Speicherplatz auf dem Festplattenlaufwerk wie folgt frei:
1. Sichern Sie Ihre Daten auf einem Band-, Zip- oder Netzwerklaufwerk.
2. Löschen Sie nicht benötigte Dateien.

Wenn Sie sich nicht sicher nicht, welche Dateien ohne Risiko verschoben oder gelöscht werden können, setzen Sie sich mit Ihrer Support-Abteilung in Verbindung oder lesen Sie hierzu die Handbücher zur Software."

Totaler Schwachsinn - sind noch 120 GB :aah

"Die Gesamtkapazität der Festplatte in Ihrem System wurde verringert. Dies ..."

"Die Anzahl der in Ihrem System befindlichen Festplatten wurde verringert. Dies weist ..."


Nur der Vollständigkeit halber...
Gruß,
Martin
 
L

LoHan

Threadstarter
Mitglied seit
12.05.2006
Beiträge
17
Das war's!

Hallo Martin,

danke für deinen Hinweis. Das Zauberwort heißt OMCI. Bei dem älteren Dell-Rechner kam nur eine nackte Warnung, die man nicht zuordnen konnte. Jetzt nach deinem Beitrag kann ich "Quelle:OMCI" im Windows EventLog auch einordnen. Vor ein paar Tagen hatte ein anderer Kollege mit einem neuen Dell-Rechner ebenfalls diese Meldung. Das stand dann schon Dell OpenManage als Symbol mir drauf.

Das Thema kann jetzt wohl als erledigt angesehen werden. Noch mal herzlichen Dank!

Gruß
LoHan
 
Thema:

[gelöst] Windows Ereigniswarnmeldung wegen Gesamtkapazität der Festplatte

[gelöst] Windows Ereigniswarnmeldung wegen Gesamtkapazität der Festplatte - Ähnliche Themen

  • Gelöst: Windows 7, Aero Problem

    Gelöst: Windows 7, Aero Problem: Hallo, Aero funktioniert plötzlich nicht mehr. Gigabyte EP43-DS3 Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E7400 @ 2.80GHz 2x Micron 16HTF25664AY-1GAE1 AMD...
  • [GELÖST] Windows Update 1809 Crash beim Installieren

    [GELÖST] Windows Update 1809 Crash beim Installieren: EDIT: Nach stundenlangem Kopfzerbrechen habe ich hier über Reddit erfahren, dass man einfach den Windows Developer Mode deinstallieren muss...
  • [gelöst] Zugriff verweigert bei USB unter Windows 10

    [gelöst] Zugriff verweigert bei USB unter Windows 10: "Der Pfad ist nicht verfügbar. Auf F.\ kann nicht zugegriffen werden. Zugriff verweigert" Der USB ist als "USB-Laufwerk" sichtbar und...
  • [GELÖST] Windows 10, Lenovo B50-50, Bluetooth Kopplung mit Bose SoundLink Color 2 nicht möglich

    [GELÖST] Windows 10, Lenovo B50-50, Bluetooth Kopplung mit Bose SoundLink Color 2 nicht möglich: Hallo Community, Windows 10, Version 1709, Lenovo B50-50, Bluetooth Kopplung mit Bose SoundLink Color 2 (II) ist einfach nicht möglich. Beim...
  • Gelöst: Windows 10 als reines DesktopSystem konfigurieren ohne Apps für mobile Geräte

    Gelöst: Windows 10 als reines DesktopSystem konfigurieren ohne Apps für mobile Geräte: Hallo, Windows ist ein "für Alles"-Betriebssystem geworden. Ich verwende es nur auf einem Desktoprechner damit bestimmte Programme laufen. Es...
  • Ähnliche Themen

    Oben