[gelöst] Win XP Reparatur, Recovery CD

Diskutiere [gelöst] Win XP Reparatur, Recovery CD im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo Gemeinde, Mal wieder ist irgendwas am BS kaputt, Rechner stürzt beim Anmeldefenster immer wieder ab. Scheint ein Problem mit den Treibern...
P

Prometheus

Gast
Hallo Gemeinde,

Mal wieder ist irgendwas am BS kaputt, Rechner stürzt beim Anmeldefenster immer wieder ab. Scheint ein Problem mit den Treibern zu sein, Bluescreen sagt "Driver IRQL not less or equal ..." und Hinweis auf irgendwas mit PCI... Habe auch eine Ahnung, was es ist, aber keine Ahnung, wie ich das vernünftig beheben kann. Im abgesicherten Modus habe ich dann die Systemwiederherstellung gemacht, hat nichts geholfen. Jetzt will ich die Reparatur machen.

Ich habe zu diesem Thema schon einiges gegoogelt, konnte aber die Frage nicht eindeutig klären: Wenn ich die Reparatur des BS machen möchte. Wie sieht es dann mit meinen installierten Programmen und den Daten aus? Sind die Programme nach der Reparatur in dem gleichen Zustand wie vor der Raparatur (Funktionalität, Version, Registrierung)? Was passiert mit meinen Daten?

Zweite Frage: Ich lande nach dem Laden der CD gleich bei der Anzeige der Partitionen und BS (Ich habe auf der ersten Festplatte WinXP und Ubuntu drauf). Ich bekomme vorher keine Anzeige, in der ich die Reparatur aufrufen kann. Ich kann nur die Reparaturkonsole aufrufen (Ich habe eine Windows XP Recovery CD). Kann man die Reparatur irgendwie anders einstellen? Das BS kann ich nur im abgesicherten Modus starten, da muss ich noch kontroillieren, ob ich Zugriff auf CD bekomme.

Bei der letzten Neuinstallation (vor einiger Zeit) habe ich die Installation ausgewählt, habe dann aber gleich die Neuformatierung bekommen, ohne Abfrage, ob Neuinstallation oder Reparatur, das möchte ich nicht nochmal ohne Nachfrage hier im Board riskieren! Deshalb nicht wundern, wenn ich Fragen stelle, die so klingen, als ob man es auch einfach ausprobieren könnte. :thumbdown
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

SuperTux

Gast
Starte im Abgesicherten Modus und installier mal aktuellen Grafik- und Soundkartentreiber.
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
Das Problem ist die Tatsache, dass Du eine Recovery-CD hast. Nach allem, was mir bekannt ist, gibt's hiermit keine Möglichkeit, eine "richtige" Reparaturinstallation durchzuführen. Bei einer solchen bleiben die installierten Programme und die Einstellungen üblicherweise erhalten.

Da diese Recovery-CDs aber von den jeweiligen Herstellern der dazu gehörenden Rechner modifiziert werden, kann ich nicht ausschließen, dass es in Einzelfällen vielleicht doch möglich sein könnte. Du kannst ja mal feststellen, ob in deinem Fall die CD eine Reparaturinstallation anbietet, wenn Du willst (und vor allen Dingen dich traust ;) ).

Hierzu sicherheitshalber noch mal eine Anleitung...


Du könntest mal eine "Reparaturinstallation" von Windows versuchen (in der Hoffnung, dass Du keine Recovery-CD hast, mit der das - wie mit einigen OEM-Versionen auch - oft nicht klappt):

Mit der Windows-CD den Rechner starten und nicht bei erster Gelegenheit die Auswahl "R" für Reparieren wählen, sondern so weitermachen, als wolltest Du Windows neu installieren. Irgendwann zeigt er dir die bereits mit Windows belegte Partiton an und fragt, ob die durch die Neuinstallation überschrieben werden soll oder ob eine zusätzliche Installation parallel gewünscht ist (die Parallelinstallation sollte natürlich nicht gewählt werden!).

NACH dem Bestätigen der Lizenzbedingungen (EULA) wird man gefragt, ob Windows repariert oder neu installiert werden soll. Hier sollte dann die Funktion "Reparieren" gewählt werden.

Die Einstellungen und die installierten Programme bleiben dabei erhalten.

Wenn man das ServicePack 2 (SP2) installiert hat, die Windows Installations-CD dies allerdings noch nicht enthält, sollte das SP2 natürlich nachinstalliert werden. Ebenso die seit dem SP2 erschienenen Patches und Hotfixes. Dies geschieht am einfachsten durch Installation des hier bei Winboard im Downloadbereich erhältlichen jeweils aktuellsten UpdatePacks.
_______________

...oder auch eine bebilderte Anleitung zur Reparaturinstallation von Windows XP Prof. (von Mike40):

http://www.winboard.org/forum/375558-post1.html
 
P

Prometheus

Gast
Genau da liegt das Problem, bei Punkt 7.) in der Anleitung von Mike40 kommt bei mir erfahrungsgemäß sofort ohne weitere Abfrage die Neuformatierung. Das habe ich schon mehrmals festegestellt, dieses Mal kann ich mich nun daran erinnern (eigentlich schon doof, dass diese CDs keine Sicherheitsabfragen und/oder Warnungen bei dieser Routine haben).
Da es auch eine WinXP-Recovery-CD ohne SPs und Updates war, habe ich mir mittlerweile per nLite mein WinXP mit SPs und neuen Updates zusammengestellt. Diese enthält aber auch nicht die "R-Abfrage".

Das möchte ich also nicht so ohne weiteres nochmal ausprobieren.
Gibt es einen Befehl, z.B. in der Kommandozeile, der diese Reparatur auch aufruft?
 

Ronny

SPONSOREN
Dabei seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Ort
Rheinland
... Gibt es einen Befehl, z.B. in der Kommandozeile, der diese Reparatur auch aufruft?
Nein, denn die Hersteller dieser Recovery-CDs haben ja entsprechende Änderungen vorgenommen.

Allerdings gäbe es da noch die Möglichkeit, aus einer Recovery-CD eine "vollwertige" Windows-Installations-CD zu machen. Hierzu müsstest Du mal die Board-Suche bemühen, denn dazu gab's wohl in der Vergangenheit schon Beiträge. :blush
 
P

Prometheus

Gast
Also vielen Dank für die Tipps.

Hätte da jetzt fast unnötig viel Arbeit investiert und eine Neuinstallation vorgenommen, obwohl Treiber-Neuinstallation/Deinstallieren eines defekten Treibers ausgereicht haben. Der ganze Defekt kam dadurch zustande, dass ich eine neue Soundkarte eingebaut habe, den Onboard-Sound aber nicht richtig im BIOS ein-/abgestellt und die entsprechende Device auf Win nicht deinstalliert habe. Weiter mußte ich danach meinen Drucker aus Platzgründen an einen anderen USB-Anschluß anschließen. Habe dabei aber keine Neuinstallation vorgenommen. Das hat dann auch nicht gepasst. Beides korrigiert, jetzt läuft die Maschine wieder.

Ich werde mir demnächst mal eine vollwertige CD brennen. Habe ja schon ein bischen Erfahrung mit nLite. Ob es klappt, ... wird man sehen.
 

der.pflaume

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1
hallo leute,

hab seit einiger zeit das gleich problem.
nur weiß ich nicht an welche hardware es liegt. das einzige was ich in letzter zeit gemacht habe, ist ein hardware update via windowsupdate von soundkarte, grafikkarte und wlan karte.

kann es daran liegen?

der absturz tritt sehr unregelmäßig auf. aber immer dann, wenn ich im internet bin.
 
Thema:

[gelöst] Win XP Reparatur, Recovery CD

[gelöst] Win XP Reparatur, Recovery CD - Ähnliche Themen

PC fährt nicht mehr hoch: Ihr PC wurde nicht korrekt gestartet: Hallo, ich hatte gestern Abend meinen Windows 10 PC ganz normal heruntergefahren. Heute Morgen kam dann erst die Meldung: "Automatische...
Windows 10 update abgebrochen, kein Start u. Reparatur möglich.: Vor einigen Tagen hatte ich ungewollt ein scheinbar größeres Windows 10 Update bei (ich denke) 81% abgebrochen. Das geschah, als das Laptop (Akoya...
Win 10 Startproblem Fehlercode: 0xc00000e9 - Systemreparatur und Neuinstallation nicht möglich: Samsung Laptop R540, 4 GB RAM, Intel core i3 M 380 2,53GHz, viel Platz auf FP frei. Habe vor 13 Monaten (Dez. 2017) von Win 7 OEM auf Win 10 Home...
WIN 10 "no bootdevice accessible", hängt plötzlich in Reparaturkonsolen-Schleife: Habe ein merkwürdiges Boot-Problem mit Win 10 64 bit, nachdem ich das jüngste Sicherrheitsupdate von Windows vom 22.02.2017 aufgespielt habe...
Fehlercode: KERNEL DATA INPAGE ERROR trotz Neuinstallation von Windows 8.1 mittels CD: Hallo. Da mein Notebook mit Windows 8.1 ständig abgestürzt ist (Fehlercode: Kernel Data Inpage error), habe ich Windows 8.1 komplett neu...
Oben