[Gelöst]Win 98 Betriebssysteminstallation

Diskutiere [Gelöst]Win 98 Betriebssysteminstallation im Windows 9x / ME Forum im Bereich Windows 9x / ME; Hallo, habe folgendes Problem: Wollte meinem Freund, der noch Win 98 besitzt, das Betriebssystem neu installieren, da es sehr langsam läuft...
#1
H

Hacky14

Threadstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
114
Alter
26
Ort
Laar
Hallo,
habe folgendes Problem: Wollte meinem Freund, der noch Win 98 besitzt, das Betriebssystem neu installieren, da es sehr langsam läuft. Problem ist jetzt, dass nach dem gelungenen Scan Disk, der Konfigurationsassistent gestartet wird und sich bei 100% der PC aufhängt. Wenn ich dann den Reset Knopf drücke und den PC neu starte, bekomme ich die Meldung dass die Konfigurationsdateien nicht aktualisiert werden konnten wegen eines aktiven Virenscanner und ich diesen aus den Zeilen von Autoexec.bat und Config.sys löschen solle. Da das nicht funktioniert (oder ich es nicht hinbekomme), habe ich einfach meinen Virenscanner deinstalliert, ohne Erfolg. Was nun???

Hacky14
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.149
Ort
DE-RLP-COC
Hast du die Partition vor der Installation gelöscht, neu erstellt und formatiert?
 
#4
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.149
Ort
DE-RLP-COC
Boote den Rechner mit ner Bootdiskette, auf der FORMAT.COM und FDISK drauf sind. Starte FDISK und lösche die Partition, dann erstellst du sie neu. Anschließend mit FORMAT formatieren und dann erst Win98 installieren.
 
#5
A

APFEL 2c

Dabei seit
22.05.2007
Beiträge
565
Hallo,
habe folgendes Problem: Wollte meinem Freund, der noch Win 98 besitzt, das Betriebssystem neu installieren, da es sehr langsam läuft. Problem ist jetzt, dass nach dem gelungenen Scan Disk, der Konfigurationsassistent gestartet wird und sich bei 100% der PC aufhängt. Wenn ich dann den Reset Knopf drücke und den PC neu starte, bekomme ich die Meldung dass die Konfigurationsdateien nicht aktualisiert werden konnten wegen eines aktiven Virenscanner und ich diesen aus den Zeilen von Autoexec.bat und Config.sys löschen solle. Da das nicht funktioniert (oder ich es nicht hinbekomme), habe ich einfach meinen Virenscanner deinstalliert, ohne Erfolg. Was nun???

Hacky14

Hallo Hacky!

Wenn du bei deinem Freund Windows 98 (1. Edition) neu installieren willst, dann würde ich mir zuerst einmal eine SUPER FDISK 1.0 Boot-Diskette machen indem du dir die Freeware, den SUPER FDISK 1.0 Installer "sdisk.zip" lädst, entpackst, unter Windows 98 installierst und dir dann damt eine Boot-Diskette machst. (Dann braucht man nicht umständlich mit FDISK und Format zu arbeiten und man kann, was man sonst nicht kann, 4 primäre Partitionen einrichten!)

Direkter Download-Link für SUPER FDISK 1.0 : http://files6.majorgeeks.com/files/71d54f4b09795d02cbc6959c1145e886/drives/sdisk.zip

Danach kannst du dir von der TU Dresden (Direkter Link: http://tu-dresden.de/die_tu_dresden...ezug/kostenfrei/patches/microsoft/windows/9x/)
die alten guten WinBoard Update Packs 1.2 (oder 2.1c für Windows 98 SE) downloaden, am besten auf CD brennen, von der alten System-Installation des Windows 98 (1. Ed. ??) mit dem internen MS-Backup Programm ein komplettes Backup machen und dieses auch auf CD speichern und dann kannst du mit der SUPER FDISK 1.0 Diskette das System einmal booten, die ganzen alten Partitionen einmal löschen/neu formatieren oder auch neu einrichten, denn Windows 98 benötigt mit Office, COREL, Browser, SUN JAVA und anderer Anwendersoftware nicht mehr als eine 5GB große FAT32 Partitionen als aktives Laufwerk/Partition C.

Wenn du dann die Festplatte neu partitioniert hast, dann kannst du mit der Windows 98 Boot-Diskette das System neu starten und Windows 98 auf die neue Partition installieren und anschließend dazu dann das WinBoard Update drüber installieren, die durch das MS-Backup erstellten privaten Verzeichnisse und Dateien wiederherstellen und dann die Anwendersoftware wie Office u.a. wieder installieren.

Zum "einst" guten Windows 98 gehört selbstverständlich auch ein aktueller MOZILLA Firefox 2, ein Thunderbird 2, ein SUN Java 1.4.2_16 (j2re) und als besseren Freeware Dateimanager würde ich den bekannten Ontrack PowerDesk 5 (pd5free.exe) (mit Virtual C++ Update (vc6redistsetup_deu.exe) von Microsoft) einsetzen.

Für das sichere Surfen im Netz würde ich deinem Freund aber dann zu einer guten System-Firewall wie der Agnitum Outpost Firewall Pro 3.51 (letzte Version der 3.51 ist die Outpost Firewall Pro 3.51.759.462) raten.

Kann man übers Internet downloaden, für 30 Tage testen und sich dafür dann eine Registrierung kaufen.

Die neueren Version der Outpost Firewall Pro ab der Version 4.0 und höher laufen nur noch eingeschränkt oder wie zum Beispiel die neue Outpost Firewall Pro 2008 (W2K, XP und VISTA) garnicht mehr unter dem etwas betagten aber guten Windows 98.

TIPP am Rande: Auch Windows 98 läuft am besten wenn es 256MB Arbeitsspeicher hat.

MfG
 

Anhänge

#6
H

Hacky14

Threadstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
114
Alter
26
Ort
Laar
Ich habe alles ausprobiert, der Rechner stürzt aber immer an der gleichen Stelle ab.
 
#7
A

APFEL 2c

Dabei seit
22.05.2007
Beiträge
565
Ich habe alles ausprobiert, der Rechner stürzt aber immer an der gleichen Stelle ab.

Hallo Hacky14!

Wenn du alles versucht hast und selbst eine Neuinstallation des Betriebssystems auch auf einer neuen Partition (oder vorhandene Partition nur neu formatiert) abbricht, dann könnte auch die "alte" Installations CD des Windows 98 einen defekt haben, sodass Daten nicht korrekt auf die Festplatte übertragen werden.

Wenn du einen funktionieren Computer mit Brenner hast, dann würde ich einfach einmal die komplette Windows 98 CD in einen freien Ordner kopieren und diesen Ordner dann auf eine neue CD-R brennen.

Eventuell kannst du den CD-Lesefehler (kleine Kratzer) auf der Original CD so beheben!

Bei Fingerabdrücken auf der Datenseite kann man die CD auch in einem lauwarmen Wasser (bis +30°C) mit einem Tropfen Spülmittel und einem Wattebausch vorsichtig einmal kurz abwaschen und dann mit weichen Tempo-Tüchern abtupfen.

Wichtig bei der Neuinstallation von Windows 98!​
Im BIOS muss unter BIOS FEATURES SETUP die VIRUS Warnung abgeschaltet sein, da sonst die Windows Installation blockiert wird, das Setup abbricht und man die fehlgeschlagene Installation erneut auf neu formatierter Partition machen muss!

MfG
 
#8
M

MvSt1234

Dabei seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
46
Ort
Dorsten
Es kann auch eine andere ganz banale Möglichkeit geben:
Ein fehlerhaftes Board.
Hatte ich auch schon. Erst machte das System Mucken, und anschließend konnte ich nicht mehr Neu installieren.
Ergebnis: Board defekt. Nach dem Tausch gegen ein neues klappte alles wie gewohnt.
 
#9
H

Hacky14

Threadstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
114
Alter
26
Ort
Laar
Danke!!! Win98 ist installiert, jetzt tritt aber ein neues Problem auf: Mein Freund hat den Internetanbieter VERSATEL, hat DSL mit der VERSATELBOX. Hatte die Treiber hierfür vorher aber auch schon drauf. Jetzt nach dem Einlegen der CD, bekomme ich die meldung "Versatel.exe wird aufgrund eines ungültigen Vorgangs geschlossen". Dann, um den fehler zu umgehen, suchte ich auf der CD die Setup.exe. Die Installation startete und alles lief super, bid nach der Win98 CD gefragt wurde, diese legte ich ein, aber er fand sie trotzdem nicht. So wurde die Installation abgebrochen und WIndows macht bei jedem Start eine Fehlermeldung, dass eine datei fehlt und dass das dazugehlrige Programm neu installiert oder deinstalliert werden soll und einen DLL Fehler. Da die Installation nicht richtig abgeschlossen wurde kann ich das Programm nicht deinstallieren.

PS: Habe natürlich vorher die Netzwerkkartentreiber installiert.

Hacky14
 
#10
A

APFEL 2c

Dabei seit
22.05.2007
Beiträge
565
Danke!!! Win98 ist installiert, jetzt tritt aber ein neues Problem auf: Mein Freund hat den Internetanbieter VERSATEL, hat DSL mit der VERSATELBOX. Hatte die Treiber hierfür vorher aber auch schon drauf. Jetzt nach dem Einlegen der CD, bekomme ich die meldung "Versatel.exe wird aufgrund eines ungültigen Vorgangs geschlossen". Dann, um den fehler zu umgehen, suchte ich auf der CD die Setup.exe. Die Installation startete und alles lief super, bid nach der Win98 CD gefragt wurde, diese legte ich ein, aber er fand sie trotzdem nicht. So wurde die Installation abgebrochen und WIndows macht bei jedem Start eine Fehlermeldung, dass eine datei fehlt und dass das dazugehlrige Programm neu installiert oder deinstalliert werden soll und einen DLL Fehler. Da die Installation nicht richtig abgeschlossen wurde kann ich das Programm nicht deinstallieren.

PS: Habe natürlich vorher die Netzwerkkartentreiber installiert.

Hacky14

Hallo Hacky!

Aktuellste Gerätetreiber wirst du auf der alten Windows 98 CD sicherlich nicht mehr finden und muss dir diese separat im Internet suchen und auf Diskette oder CD speichern, damit du diese dann später manuell bei der Installation hinzufügen kannst.

In der Regel ist aber alles bei der Installationssoftware zum Modem mit dabei was das Windows 98 System benötigt.

Wenn dir Windows 98 fehlende oder beschädigte Dateien meldet, dann kannst du auch manuell danach im Internet suchen und wenn diese zur Windows 98 CD gehören, dann wird die CD wohl beschädigt sein!

Möglicherweise ist auch die Installations CD zum DSL Modem defekt!

MfG
 
#11
A

APFEL 2c

Dabei seit
22.05.2007
Beiträge
565
@ Hacky14

Da ich seit Jahren mit AVM Fritz DSL/ISDN Karten arbeite habe ich mir einmal die VERSATELBOX im Handbuch angesehen und sah das diese außer einem DSL-Splitter kein DSL-Modem besitzt was bedeutet das du in deinem Computer (oder extern) noch ein DSL-Modem haben musst das mit dem DSL-Splitter von der VERSATELBOX verbunden wird.

Und dieses eigentliche DSL-Modem benötigt als interne DSL PCI-Karte besondere Treiber und als externes Modem über LAN sicherlich auch besondere Software und Gerätetreiber.

Wenn es ein internes DSL-Modem (PCI-Steckplatz) ist, dann könnte die Installation deshalb anbrechen, weil das vom Hardware-Manager gefundene DSL-Modem (oder auch die LAN-Netzwerkkarte) die benötigten Hardware-Treiber nicht auf der Windows 98 CD findet (oder sogar falsche/alte Treiber installiert!) und das eben die aktuellen Gerätetreiber separat über eine Installations CD des DSL-Modems und/oder der LAN-Netzwerkkarte installiert werden müssen.

Das heißt, das man in diesem Punkt der Installation den Windows Hardware-Manager manuell abbrechen müsste um den Treiber für das DSL-Modem und/oder die LAN-Netzwerkkarte korrekt zu installieren!

Für dein DSL-Modem (intern oder extern) und die eventuelle LAN-Netzwerkkarte (bei externem DSL-Modem) wäre sicherlich von Vorteil einmal genau ins Handbuch zu sehen und dafür auch die aktuellsten Treiber aus dem Internet zu besorgen.

Darüber findest du bestimmt mehr im Handbuch zum DSL-Modem und/oder zur LAN-Netzwerkkarte.

MfG
 
#12
H

Hacky14

Threadstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
114
Alter
26
Ort
Laar
@ Hacky14

Da ich seit Jahren mit AVM Fritz DSL/ISDN Karten arbeite habe ich mir einmal die VERSATELBOX im Handbuch angesehen und sah das diese außer einem DSL-Splitter kein DSL-Modem besitzt was bedeutet das du in deinem Computer (oder extern) noch ein DSL-Modem haben musst das mit dem DSL-Splitter von der VERSATELBOX verbunden wird.

Und dieses eigentliche DSL-Modem benötigt als interne DSL PCI-Karte besondere Treiber und als externes Modem über LAN sicherlich auch besondere Software und Gerätetreiber.

Wenn es ein internes DSL-Modem (PCI-Steckplatz) ist, dann könnte die Installation deshalb anbrechen, weil das vom Hardware-Manager gefundene DSL-Modem (oder auch die LAN-Netzwerkkarte) die benötigten Hardware-Treiber nicht auf der Windows 98 CD findet (oder sogar falsche/alte Treiber installiert!) und das eben die aktuellen Gerätetreiber separat über eine Installations CD des DSL-Modems und/oder der LAN-Netzwerkkarte installiert werden müssen.

Das heißt, das man in diesem Punkt der Installation den Windows Hardware-Manager manuell abbrechen müsste um den Treiber für das DSL-Modem und/oder die LAN-Netzwerkkarte korrekt zu installieren!

Für dein DSL-Modem (intern oder extern) und die eventuelle LAN-Netzwerkkarte (bei externem DSL-Modem) wäre sicherlich von Vorteil einmal genau ins Handbuch zu sehen und dafür auch die aktuellsten Treiber aus dem Internet zu besorgen.

Darüber findest du bestimmt mehr im Handbuch zum DSL-Modem und/oder zur LAN-Netzwerkkarte.

MfG
Hi,
Die VERSATELBOX ist per Lan mit dem PC verbunden. (Diese Treiber habe ich installiert). Und per Kabel mit einer Box die dann in den telefonanschluß übergeht. Ein Modem habe ich net.

MFG
 
#13
I

iwier

Gast
Könnte in der Box, die mit dem Telefonanschluss verbunden ist, ein Modem drinstecken?

Gruß

iwier
 
#14
H

Hacky14

Threadstarter
Dabei seit
27.09.2007
Beiträge
114
Alter
26
Ort
Laar
NEIN normal net. Sonst wärs ein Modem und keine DSL Box.

MFG
 
#15
I

iwier

Gast
Sorry, aber irgendwo zwischen Lan-Anschluss und Telefonsteckdose muss ein Modem,
ob nun integriert oder extern sein, sonst funktioniert kein Internet.

Gruß

iwier
 
#16
A

APFEL 2c

Dabei seit
22.05.2007
Beiträge
565
Hi,
Die VERSATELBOX ist per Lan mit dem PC verbunden. (Diese Treiber habe ich installiert). Und per Kabel mit einer Box die dann in den telefonanschluß übergeht. Ein Modem habe ich net.

MFG

Hallo Hacky14!

Wenn dein Computer direkt über ein RJ45 LAN-Kabel an der DSL-Buchse von der VersatelBox hängt, dann wird wahrscheinlich dein von dir als normale LAN-Netzwerkkarte bezeichnete PCI-Karte ein internes DSL-Modem sein und dann würde sich auch erklären warum es ein Treiberproblem gibt.

Nach den Angaben im Versatel-Handbuch hat die VersdatelBox nur einen DSL-Splitter und KEIN eingebautes DSL-Modem!

Mfg

Anlage: Bedienungsanleitung Versatelbox.pdf (ZIP Archiv)
 

Anhänge

Thema:

[Gelöst]Win 98 Betriebssysteminstallation

Sucheingaben

windows 98 Telefon

,

versatelbox

[Gelöst]Win 98 Betriebssysteminstallation - Ähnliche Themen

  • [Gelöst] Win 7 startet nicht mehr (während Update)

    [Gelöst] Win 7 startet nicht mehr (während Update): Liebe Community, ich habe ein gravierendes Problem mit Windows 7, zu dem mir nach 5 Stunden unzähliger gescheiterter Lösungsversuche nichts mehr...
  • Win 8.1 und Skystar 2 PCI Funktioniert Gelöst 2014-02.23

    Win 8.1 und Skystar 2 PCI Funktioniert Gelöst 2014-02.23: Hallo, nach lange Probiererei die Lösung! Von der Technisat Seite Driver soft-deen_SkyStar HD-2......001 installieren. In der Gerätemanager...
  • GELÖST [Gelöst]Programme nicht ins Internet lassen -> Sperren per WIN XP Firewall

    GELÖST [Gelöst]Programme nicht ins Internet lassen -> Sperren per WIN XP Firewall: Hi, ich möchte bestimmte Programme per Win XP Pro Firewall sperren (Original Windows falls jemand denkt ich habe eine gecrackte Version) es...
  • GELÖST [Gelöst...] Files im Win-Explorer dauerhaft sortieren

    GELÖST [Gelöst...] Files im Win-Explorer dauerhaft sortieren: Guten Abend Allerseits, ich möchte im Explorer unter Win XP Pro Sp2, die Dateien dauerhaft alphanumerisch sortieren. Beispiel: Ein Bild soll...
  • GELÖST [gelöst] win über Image von VM auf "normal" pc

    GELÖST [gelöst] win über Image von VM auf "normal" pc: ich will mir mein windows (neu)installieren, mit allen programmen bestücken, configururieren etc... und dann wollt ich fragen, ob ich das...
  • Ähnliche Themen

    Oben