[Gelöst] Pioneer DV 350 Kompatibilität zu DVD+R DL ?

Diskutiere [Gelöst] Pioneer DV 350 Kompatibilität zu DVD+R DL ? im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Ich habe folgendes Problem: Ich besitze den Pioneer DVD Player DV 350 und habe für eben jenen eine Video DVD gebrannt, diese DVD ist eine DVD+R DL...

simmen

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2007
Beiträge
302
Ich habe folgendes Problem: Ich besitze den Pioneer DVD Player DV 350 und habe für eben jenen eine Video DVD gebrannt, diese DVD ist eine DVD+R DL , jetzt spielt der DVD Player diese nicht ab während er mit allen anderen DL DVDs keine Probleme hat. Ich vermute das es ein kompatibilitäts Problem ist, da diese gebrannte DVD auf einem anderen PC ohne Probleme läuft. Meine Frage ist jetzt ob jemand vielleicht schon erfahrung damit hat, bzw. weiß woher ich ein firmware Update für meinen DVD Player herbekomme, der die Kompatibilität vielleicht nachreicht, da ich selbst nichts dergleichen auf der Pioneer Seite gefunden habe...

vielen dank schon mal für die Antworten
 
Zuletzt bearbeitet:

simmen

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2007
Beiträge
302
Hi Mike, das mit dem DL stimmt nich ganz, denn normale Film DVDs die ja auch DL Medien sind kann er ohne Probleme abspielen....
 

Mike

i7-6700HQ
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.384
Ort
Outdoor oder vorm Rechner
Hi Mike, das mit dem DL stimmt nich ganz, denn normale Film DVDs die ja auch DL Medien sind kann er ohne Probleme abspielen....

Bitte hier die Aussage vom Hersteller dazu:

Bis zu 8,5 Gigabyte Speicher fassen DVD-Rohlinge, die über zwei Schichten für den Datenspeicher verfügen. Man erkennt sie und entsprechend befähigte DVD-Brenner an der Bezeichnung "Dual Layer" oder "Double Layer", beziehungsweise kurz "DL".

Durch diese Technik verdoppelt sich nahezu das Speichervermögen einer DVD auf effektiv 8,5 Gigabyte. Es passen dann exakt so viele Daten auf einen Rohling wie auf eine Film-DVD (Format DVD 9).

Da DVD-Player mit demselben Format arbeiten, sind sie grundsätzlich in der Lage, per Dual-Layer-Technik gebrannte Film-DVDs auch auszulesen. Doch zeigen Tests, dass es hierbei zu Problemen kommen kann. Man sollte also zunächst davon ausgehen, dass man Selbstgebranntes nur sicher auf dem Brenner selbst wiedergeben kann.

Fazit: NICHT verwenden !
 

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Da bleibt einem nur der Kauf einers neueren Brenners übrig.
So teuer sind die ja nicht mehr. ;)
 

simmen

Threadstarter
Dabei seit
29.04.2007
Beiträge
302
Da bleibt einem nur der Kauf einers neueren Brenners übrig.
So teuer sind die ja nicht mehr. ;)

Naja also eigentlich liegt es nicht am brenner den ich benutzt habe sondern am dvd Laufwerk, aber ich werd im endeffekt wohl nicht drum rum kommen mir einen neuen dvd Player zu kaufen, da ich mit meinem Player nicht nur mit diesen discs probleme hab, also in sofern hat sich das problem erledigt, vielen dank an alle für die schnellen antworten, und dann bis zum nächsten problem^^
 
Thema:

[Gelöst] Pioneer DV 350 Kompatibilität zu DVD+R DL ?

[Gelöst] Pioneer DV 350 Kompatibilität zu DVD+R DL ? - Ähnliche Themen

Windows 10 saubere Neu-Installation von DVD - Frage zum Ablauf bis zum ersten Setup-Fenster: Moin allerseits! Vor gut zwei Wochen habe ich hier...
Windows friert ein & stürzt ab: Hallo liebe Community, seit einigen Tagen habe ich vermehrt Probleme mit meinem PC. Diese haben vor allem 3 Erscheinungsformen: Zum einen friert...
DVD+r: Hallo, Ihr da am PC, ich hätte da mal eine Frage, die für Euch sicher ein "Kinderspiel" ist, mich aber vor ein Problem stellt. Sie lautet wie...
Windows 10 Education 64bit - Work at Home > Update läuft nicht mehr: Hallo, ich habe die Windows Version 1709, Betriebssystembuild: 16299.125 Wenn ich " Nach updates suchen" starte, so wird kurz gesucht und...
Movie Maker Pixel Fehler und Flecken. Warum ?: Beo mir treten die Fehler schon beim splitten im Movie Maker auf aber meist erst mitten in der Arbeit wenn ich einen neuen Split einfügen möchte...
Oben