Gelöst: NT4-USB-Treiber für Drucker, es geht!!!

Diskutiere Gelöst: NT4-USB-Treiber für Drucker, es geht!!! im Windows NT Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Gibt es irgendeine möglichkeit, unter NT4 USB-Drucker zu verwenden? Für USB-Sticks gibt es ja Treiber.
D

DOS-Hexer

Gast
Gibt es irgendeine möglichkeit, unter NT4 USB-Drucker zu verwenden? Für USB-Sticks gibt es ja Treiber.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DOS-Hexer

Gast
Danke für den Tipp, aber da geht es auch nur um den Woodhead-Treiber, der ist nur für Sticks, und ist nicht sehr Stabil, sehr oft Blue-Screen (bei Bedarf für Stick-Treiber sollte man den von Dell verwenden, der ist auch kostenlos).

Für Drucker sind keine Tipps vorhanden.

:nixweis
 

h3r3tic

Dabei seit
14.02.2004
Beiträge
831
Alter
40
Ort
Berlin
Also theoretisch ist das eigentlich nicht möglich da Windows NT kein USB unterstützt!

Du könntest aber einen Printserver ins Netzwerk hängen und den Drucker evtl. dann benutzen.
Bei mir macht das der Router (mit usb anschluss) dann braucht auf clients nur noch der entsprechende
Treiber installiert werden und fertig.
 
D

DOS-Hexer

Gast
Danke für den Tipp. Bei den Netzrechnern behelfe ich mir auch so (geht übrigens auch, wenn man von XP-Rechnern die Drucker freigibt).

Aber es geht um Einzelrechner.

:nixweis
 

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.167
Ort
DE-RLP-COC
Windows NT unterstützt kein USB. Wenn Du USB-Drucker verwenden willst, solltest Du auf 2000 oder XP umsteigen.
 
D

DOS-Hexer

Gast
NT unterstützt von haus aus kein USB, mit entspr. Treiber kann man aber beispielsweise USB-Laufwerke verwenden, mach ich zumindest mit USB-Sticks und USB-Festplatten.

Da muss es doch auch für Drucker entsp. Treiber geben.
 

StonedUser

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
874
versuch doch mal, ob ein w2k treiber funzt. ist ja ne weiterentwicklung von nt, da könnte man glück haben
 
D

DOS-Hexer

Gast
@StonedUser
Danke für den Tip, zumindest bei HP funktionieren das mit W2K-Treiber, Problem ist auch, das ja USB gar nicht erst vom System erkannt wird.
@Soilwork
In den Text steht nur etwas von W95, nicht von NT4, da ist die Beschaffung fast schon nicht mehr lohnend, eigendlich kommt nur eine Softwarelösung in Frage da der Aufwand sonst zu groß ist.
 
N

naujo

Gast
Hi,

hier meine Kutze Antwort es geht einfach nicht, denn MS hat erst bei Win 95 C rudimäntare USB-Unterstüzung eingebaut, die aber auch erst seit Win 98 SE so richtig "gut" auf den DOS-Basierten Betriebssystem funktioniert.

Wie meine Vorgänger, das schon geschrieben, entweder auf 2k umsteigen, oder eien anderen Drucker mit Paralellport anschließen.

MfG

naujo
 
D

DOS-Hexer

Gast
Klar, MS hat keine USB-Unterstützung in NT integriert, aber das kann ja jemand anderes gemacht haben, für USB-Laufwerke (USB-Sticks und USB-HD´s) gibt es das ja auch.
 

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Klar, MS hat keine USB-Unterstützung in NT integriert, aber das kann ja jemand anderes gemacht haben, für USB-Laufwerke (USB-Sticks und USB-HD´s) gibt es das ja auch.

Hallo DOS-Hexer,

besteht Dein Problem noch? Ich konnte es mangels USB-Drucker nicht testen, aber laut der ReadMe-Datei zu dem von Dir bereits angesprochenen DELL-Treiber ist eine Drucker-Unterstützung grundsätzlich zumindest mal angedacht. Darin heißt es unter anderem:

Install information
=============
The setup utility installs the following files:

usbd.sys USB host controller driver for UHCI and OHCI.

(...)

usbprint.sys Edgeport printer port driver.

(...)

Das Hauptproblem dürfte doch wohl sein, dass für USB-Drucker im Normalfall keine NT-Treiber vorliegen (- die zudem auch noch auf den DELL-Treiber abgestimmt sind). Mit etwas Glück könnte aber vielleicht hier und da der Win2000-Treiber funktionieren. Welchen Drucker möchtest Du denn anschließen und welche Version hat denn Dein DELL-Treiber? Die höchste Version, die ich bisher finden konnte war die v2.55.

Viele Grüße

Pater Born
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DOS-Hexer

Gast
@Pater Born
Ich hab das nicht mehr weiter verfolgt.

Gibt es einen neueren Treiber?
Kannst mal den Pfad reinstellen?
 

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo Dos-Hexer,

anbei die gewünschten Links zur Information (ich hoffe, sie funktionieren):

USB 1.x Driver v.2.32, Windows NT 4.0
http://support.euro.dell.com/suppor...aseid=R62200&formatcnt=1&libid=0&fileid=79951

USB 1.x Driver v.2.55, Windows NT 4.0
http://support.euro.dell.com/suppor...=-1&impid=-1&formatcnt=1&libid=7&fileid=90732

Falls Dein PC bereits über USB2.0-Anschlüsse verfügt, brauchst Du zusätzlich noch diesen Patch:

USB 1.1 Patch for NT 4.0
http://support.euro.dell.com/suppor...1&impid=-1&formatcnt=1&libid=25&fileid=113604

= = = = = = = = =

Von der Firma, die den Treiber geschrieben hat, gab es auch noch eine kostenpflichtige Hardwarelösung, die aber auf Großkunden abzielte. Nähere Infos siehe z.B. hier: http://www.digi.com/pdf/faq_edgeusb.pdf.

Darin heißt es u.a.
"EdgeUSB provides binary compatibility with the USBDI interface supplied by Microsoft in Windows 95/98/2000. This permits existing WDM (Windows Driver Model) USB drivers to run on Windows NT and Embedded NT with little or no modifications. Most drivers can be up and running on NT in under a day."

Manche HP-Scanner würden z.B. ohne jegliche Änderung mit den normalen Win95-Treibern laufen.

Viele Grüße

Pater Born

PS:
Wenn ich es richtig gesehen habe, gibt es auf der Herstellerseite sogar noch ein paar höhere Versionen des Treibers bis v3.21 (habe ich aber noch nicht ausprobiert).

Siehe http://ftp1.digi.com/support/driver/
und dort die Dateien r_ip4n4xxx.txt, ip4n4xxx.exe und i4usb40x.exe

(Quelle: Hinweis von http://www.uwe-sieber.de/usbstick.html)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DOS-Hexer

Gast
@Pater Born
Super Arbeit von Dir!!! :up

Wenn ich es zeitlich hinbekomme, versuche ich das mal mit einen Drucker unter USB.
 
D

DOS-Hexer

Gast
So, es ist Vollbracht.

Drucker über USB unter NT 4 geht. :blush

Erst mal denn aktuellen Dell-USB-Treiber installieren.

Ich hab mit nem HP 895 versucht, der Drucker kann Hardwareseitig USB und LPT, es gibt NT4 Treiber. Ich hab die NT4 Treiber von HP installiert (im Lieferumfang von NT4 gibt es für den Drucker noch keine Treiber), als Anschluss muss man LPT2 wählen. Testseite funktioniert.

Danach hab ich noch den Treiber für den HP Deskjet 510 aus dem NT-Lieferumfang installiert, in der Druckersteuerung über LPT2 angebunden, funktioniert auch.

Übrigens: Der Deskjet 510 Treiber ist ein Treiber der mit fast jeden Drucker, auch Laserdrucker, funktioniert.
 
Thema:

Gelöst: NT4-USB-Treiber für Drucker, es geht!!!

Gelöst: NT4-USB-Treiber für Drucker, es geht!!! - Ähnliche Themen

HP Deskjet Plus 4110 soll über USB Scannen: So ja nun ein weiteres kleines Problem. Und zwar habe ich noch einen HP Deskjet Plus 4110, soweit so gut. Drucken über USB ist möglich nur...
Wenn ich im Explorer meinen USB-Stick anklicke, hängt sich der Explorer auf: Wenn ich im Explorer meinen USB-Stick anklicke, hängt sich der Explorer auf. Manchmal auch der Desktop. Sobald der USB-Stick herausgezogen wir...
Windows erkennt Drucker an bestimmten USB-Buchsen nicht: Hallo, bei mir hat sich folgende merkwürdige Lage eingestellt: Ich bin von Windows XP zu Windows 10 gewechselt. Für Windows 10 gibt es jedoch...
USB-Stick wird nicht erkannt: Dieser USB Stick wird nicht angezeigt, obwohl er doch erkannt wird (Ansteck-Gong). Im Gerätemanager ein gelbes Warndreieck und in der...
USB Sticks oder externe Festplatten über den Registrierungs-Editor an USB Ports des PCs blockieren: Im Moment muss vieles von Zuhause und vielleicht auch am PC erledigt werden. Vielleicht muss man da auch den Rechner mit anderen teilen und will...

Sucheingaben

windows nt treiber installieren

,

windows nt 4 usb treiber

,

woodhead usb treiber win nt

,
Windows nt usb drucker
, Windows NT Usb Treiber
Oben