[gelöst] Neuer Kingston Ram macht Probleme

Diskutiere [gelöst] Neuer Kingston Ram macht Probleme im Mainboard Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hi Leutz, hier mein System: MSI K8N DIAMOND mainboard Kingston HyperX 1GB-KIT ram AMD 3500+ cpu heute ist mein RAM von Kingston HyperX 2GB - KIT...
S

sp00n

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2007
Beiträge
10
Alter
32
Hi Leutz,

hier mein System:
MSI K8N DIAMOND mainboard
Kingston HyperX 1GB-KIT ram
AMD 3500+ cpu

heute ist mein RAM von Kingston HyperX 2GB - KIT gekommen. Ich habe schon 1 GB KIT ebenfalls von Kingston in meinem System verbaut. Nun wollte ich mein System eben auf 3GB aufrüsten, aber nach dem Einbau stellte ich fest, dass bei jedem Game entweder das System einfriert oder ein Bluescreen ohne jeglichen Text erscheint - bleibt nur noch der Reset-Button.
Die Latenzen habe ich im BIOS unverändert gelassen 2 - 3 - 2 - 6 (Empfohlen von Kingston)

1. Versuch war natürlich die Latenzen zu verändern, also hab ich dem System die Latenzen überlassen - bedeutet also auf AUTO gestellt. - Danach hatte ich statt DDR400 nur DDR333 - Hat also leider nix gebracht.

2. Versuch nur die neuen RAMS einbauen und testen - Stürtzt immer noch ab.

3. Versuch BIOS-Update vollzogen - Das selbe Problem.

Nach diesen Versuchen weiß ich nicht mehr weiter, woran es liegen könnte. Die Speicher könnten evtl. defekt sein, aber Kingston prüft seine Module recht ordentlich, so dass ich das ausschließen kann. Komischerweise stürzt das System nur unter Vollast ab - also GAMES.
Vielleicht weiß ja einer von EUCH noch eine Möglichkeit. :confused
 
Zuletzt bearbeitet:
Michel

Michel

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Standort
Wetterau
Willkommen im Winboard, Sp00n! :)

Dass das System nur Volllast - also auch bei einer hohen Speicherauslastung - abstürzt, spricht schon dafür, dass der RAM fehlerhaft ist. Checke sie vorsichtshalber mal einzeln mit memtest86+.

Oder ist es so, dass der alte Riegel Single-Sided-RAM war und die neuen sind Double-Sided?
 
S

sp00n

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2007
Beiträge
10
Alter
32
Michel

Michel

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Standort
Wetterau
Es sind absolut die gleichen Module, wie man auch an der Seriennummer erkennt. Das mit dem Saft ist eine mögliche Ursache, da bei Alternate ja auch steht, dass sie bei 2-3-2-6-1T mit 2,65V anstelle von 2,6V bei 3-3-3-8 laufen sollen.

Grundsätzlich würde ich erstmal das BIOS auf Default Settings stellen (RAM sollte dann erstmal auf Standardtakt 3-3-3-8 gehen, möglicherweise bei Command Rate 2T). Wenn er da stabil läuft, kannst du schrittweise die Latenzen wieder senken.
 
S

sp00n

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2007
Beiträge
10
Alter
32
spielt es eigentlich eine Rolle welches KIT in welche Slots kommt ? Hab gehört das größere immer zuerst also Slot 1 und 2....

meinste also ich soll nur die latenzen auf 3 - 3 - 3 - 8 setzen, ohne Spannungserhöhung ?
 
Michel

Michel

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Standort
Wetterau
Das 2GB-Kit solltest du nach Möglichkeit im Dual-Channel-Modus laufen lassen, wie das geht, steht in der deiner Boardbeschreibung. Welche Spannung die RAM-Slots bei Standardeinstellungen kriegen und inwieweit die Spannung ggf. erhöht werden muss, steht auch in der Bedienungsanleitung des Boards.
 
G

GehtDichNichtsAn

Gast
wenn du mit mehrern ram bausteinen arbeitest , und du eine ungerade anzahl der ramriegel / bausteine nutzt (z.b. 3) , solltest du unbedingt drauf achten , das alles im DUAL-CHANNEL mode läuft (z.b. 2x 512 + 2x 1024) , das heisst pro paarweiser farbig gleicher bank auch die GLEICHEN ram bausteine zu nutzen , wenn das aus irgendwelchen gründen NICHT geht (z.b. 3x 1024) , musst du zwangs läufig im BIOS den dual-channel mode deaktiviren !!!

abgesehen von der tatsache oder leidigen umstand , das windows xp (ich gehe mal davon aus das du xp nutzt) sich bei 3GB ram schwer tut . optimal sind 2GB (2048) im dual-channel mode (insofern dein board - dual-channel unterstützt) . zu diesem thema mit den rams oder erweiterungen 3GB oder 4GB gibt es genug themen hier auf WB .

aber guckst du mal hier.

habe es auch aufgegeben mit 3 oder 4gig ram , hatte bei mir (zumindest mit meinem board) NUR probleme gemacht . mit 2gig (2048) alles absolut TOP :up


mfg

gehtdichnichtsan
 
S

sp00n

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2007
Beiträge
10
Alter
32
Habs jetzt getestet mit Far Cry und BF2 und es rennt, wie es soll ! :sing
Ich denke es liegt am Overclocking, den nach dem BIOS - Update läuft alles super auch mit den manuellen latenzen 2 - 3 - 2 - 6 ohne Spannungserhöhung. :aah
Das BIOS Update setze alle EInstellungen im BIOS zurück, sodass auch der Overclock wieder auf 200 MHz gesetzt wurde. Ich hab aber einen Schritt zuviel gemacht und wieder auf 205 MHz gestellt, sodass der RAM damit nicht klar kam. Momentan läuft das System auf 200 Mhz - stabil.
Jetzt will ich auch noch diesen Schritt tun und wieder overclocken, dann müsste ich aber die RAM Spannung erhöhen oder ?

...übrigens XP macht bei mir keinerlei Probleme mit soviel RAM, das booten hat sich jetzt auch etwas verkürtzt.
...und beide kits müssten jetzt im dualchannel modus arbeiten, laut Mainboard Handbuch.
 
Michel

Michel

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Standort
Wetterau
Du hattest natürlich nicht geschrieben, dass dein System übertaktet ist.
 
S

sp00n

Threadstarter
Mitglied seit
25.09.2007
Beiträge
10
Alter
32
Ja sorry, mein Fehler ganz klar.

Ich danke dir dennoch für deine (eure) Hilfe !:satisfied
 
Michel

Michel

Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Standort
Wetterau
Kein Problem. Sei mit dem Übertakten vorsichtig. 205 MHz ist noch kein Problem, aber ab einer gewissen Taktzahl musst du den RAM runtertakten. Bitte kennzeichne das Thema noch als gelöst.
 
Thema:

[gelöst] Neuer Kingston Ram macht Probleme

[gelöst] Neuer Kingston Ram macht Probleme - Ähnliche Themen

  • nach neuem Updat Heimnetzwerk gelöst, wie kann ich es wieder herstellen

    nach neuem Updat Heimnetzwerk gelöst, wie kann ich es wieder herstellen: nach Update Windows 10, Datenschutzfragen habe ich falsch geantwortet und nun ist mein Heimnetzwerk gelöst. Vielen Dank für Hilfe
  • Fragen zu Vista-Installation mit Fremd-Datenträger[gelöst]aber jetztein neues PROBLEM

    Fragen zu Vista-Installation mit Fremd-Datenträger[gelöst]aber jetztein neues PROBLEM: also folgendes problem: mein pc hatte einen fehler an der festplatte jetzt hab ich ne neue aber um die daten von der alten festplatte drauf zu...
  • GELÖST [Gelöst] Netzteil Fieps unter neuer GTX260.

    GELÖST [Gelöst] Netzteil Fieps unter neuer GTX260.: Hallo boardies, ich habe heute meine neue gtx260 bekommen. Nun habe ich die karte eingebaut und treiber installiert blabla... . Soweit alles 1a...
  • GELÖST [Gelöst] MSDNAA-Software nach Ende des Studiums neu installieren?

    GELÖST [Gelöst] MSDNAA-Software nach Ende des Studiums neu installieren?: Hi, glücklicherweise ist mein Studium endlich vorbei. Jetzt frage ich mich, wie es mit "meiner" MSDNAA-Software aussieht. Weiternutzen darf ich...
  • Ähnliche Themen
  • nach neuem Updat Heimnetzwerk gelöst, wie kann ich es wieder herstellen

    nach neuem Updat Heimnetzwerk gelöst, wie kann ich es wieder herstellen: nach Update Windows 10, Datenschutzfragen habe ich falsch geantwortet und nun ist mein Heimnetzwerk gelöst. Vielen Dank für Hilfe
  • Fragen zu Vista-Installation mit Fremd-Datenträger[gelöst]aber jetztein neues PROBLEM

    Fragen zu Vista-Installation mit Fremd-Datenträger[gelöst]aber jetztein neues PROBLEM: also folgendes problem: mein pc hatte einen fehler an der festplatte jetzt hab ich ne neue aber um die daten von der alten festplatte drauf zu...
  • GELÖST [Gelöst] Netzteil Fieps unter neuer GTX260.

    GELÖST [Gelöst] Netzteil Fieps unter neuer GTX260.: Hallo boardies, ich habe heute meine neue gtx260 bekommen. Nun habe ich die karte eingebaut und treiber installiert blabla... . Soweit alles 1a...
  • GELÖST [Gelöst] MSDNAA-Software nach Ende des Studiums neu installieren?

    GELÖST [Gelöst] MSDNAA-Software nach Ende des Studiums neu installieren?: Hi, glücklicherweise ist mein Studium endlich vorbei. Jetzt frage ich mich, wie es mit "meiner" MSDNAA-Software aussieht. Weiternutzen darf ich...
  • Oben