(gelöst) Mit HP 5180 über Netzwerk scannen

Diskutiere (gelöst) Mit HP 5180 über Netzwerk scannen im WinXP - Hardware Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo joerg aus Bo, habe zwar keinen AllInOne eingerichtet, aber bei "solchen" Netzwerkdruckern sind einige "versteckte" Einstellungen, die nur...
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.072
Standort
Nord-Europa
Hallo joerg aus Bo,

habe zwar keinen AllInOne eingerichtet, aber bei "solchen" Netzwerkdruckern
sind einige "versteckte" Einstellungen, die nur bei einer direkten
Installation beim ersten Mal eingestellt werden.
Wie z.b. die WEB-Oberfläche für deinen Drucker und dem entsprechenden
Zielrechner -> Fehler Drucker getrennt.
Bei diesen Setup's werden Gerätekennungen und auch evtl. einige
Ports direkt zwischen Drucker und Setup- PC in die Registrierung eingetragen.

Diese im einzelnen zu finden wäre eine Lösung, aber eine De-Installation
und eine erneute Installation könnten auch schon helfen.

Wurde denn bei der ersten Installation danach etwas am Netzwerk,PC
oder Router geändert ??

;-)
 
Joerg aus Bo

Joerg aus Bo

Threadstarter
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
31
Alter
53
Standort
Bochum
Hallo,

nein. Bei der ersten Installation, welche ich als Netzwerkdrucker/Scanner gestartet habe, wurde noch die Netzwerkadresse vom Router zugeteilt. Später im Verlauf von mehreren Neuinstallationen, siehe oben, habe ich dann die Netzwerkadresse manuell vergeben.
Leider habe ich bisher noch keine Datei finden können, die durch eine nachträgliche oder vorherige Änderung die Netzwerkadresse beeinflussen könnte und damit die Software in die Lage versetzt hätte, ausser bei der Installation und über die Menüstruktur des Druckers (an dessen Display) die Netzdaten zu beeinflußen. (Na der war jetzt kompliziert :D )
Jedenfalls zeigt ein Serviceprogramm (im Installationsverzeichnis der HP-Software gefunden) als Netzwerkadresse nur "Localhost" an. Ob dieser Umstand der Grund allen Übels ist? Daran kann ich jedenfalls zur Zeit nichts ändern und denke einfach, dass HP da einen Bock im Programm hat..... Mit der nächsten Version ist dies vielleicht zu beheben.
Bis dahin werde ich am Laptop mit dem Netzwerkinterface arbeiten und die in einem Fenster angezeigte Grafik abspeichern und dann in die Anwendung übernehmen. Nicht elegant aber im Notfall gehts. Ansonsten ab an den Festnetzrechner...
:sneaky

Gruß

Jörg
 
F

Flash ASTRA

Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
1
Alter
37
Standort
Wuppertal
Tach,
ich hab das gleiche Problem nur bei mir steht das der Scanner betriebsbereit ist aber wenn man was scannen will aus der Software heraus geht das nicht dann kommt so was wie "scanner wird von einem anderen Pc benutzt" was ja nicht sein kann da er nur auf meinem pc zurzeit installiert ist???
:wut aber drucken und auf das Kartenlesegerät kann ich vom PC aus zugreifen??
 
Joerg aus Bo

Joerg aus Bo

Threadstarter
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
31
Alter
53
Standort
Bochum
Bis jetzt konnte ich nur unter der USB-Installation auf den Card-Reader zugreifen. Drucken klappt unter ALLEN Installationen. Scannen, siehe oben...

Nicht schön aber selten :blush

Jörg
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.072
Standort
Nord-Europa
Hallo,

ja das Ziel localhost ist ja "immer" der eigene Rechner, das wäre ja für
den Druck/Scan als Ziel ja richtig. Ein ping auf localhost MUß immer gehen
und als IP steht dort immer 127.0.0.1
Aber ich denke mal, das dort " Smart-tool und co von HP" auch "IHRE"
Einstellungen mit IP abspeichern und daher der Drucker diese Tools
dann nicht erreichen erreichen kann und daher "OFFLINE" meldet.

Werde beim nächsten "finden" solchen Druckers beim Kunden mal dies prüfen !!


;-)
 
A

Alinni

Mitglied seit
25.01.2007
Beiträge
4
Also ich kann die Problematik bestätigen,
wenn auch mit dem 7180. Auch bei mir sind genau
die gleichen Symptome. Und auch ich hab noch
keine Lösung gefunden.
Könntest Du mir mal bitte sagen was in der Mail von
HP so alles stand.
Merkwürdig ist das es bei mir bis zu einer Neuinstallation
alles ging. Dann hatte ich nen schwere Systemcrash und
wie gesagt alles neu eingespielt und
seitdem gehts auch nur noch über das Web_Interface.
Vom Rechner meiner Frau funktioniert alles einwandfrei. ???
Hoffe das sich ne Lösung findet.
Gruß

André
 
D

derToaster

Mitglied seit
09.02.2007
Beiträge
2
Warum soll es mir besser gehen ???

Hallo Travel-pc!

Das funktioniert auch. Nur das Problem ist halt, wenn man einen Netzwerkscanner hat möchte man ihn auch direkt aus einem Programm heraus mit dem PC ansteuern können.

Man kann ja auch über das Web-Interface des Druckers scannen. Nur fehlen einem dort halt alle Einstellungsmöglichkeiten.

Trotzdem vielen Dank!
Gruß
Oli
Hallo zusammen, ich habe seit dem 30.12.06 nun auch den C5180 und die selbe Problematik: alles geht, nur Scan über HP-Software und Status-Anzeige nicht.
Laptop XP Prof. per WLAN zu Router - von dort per LAN an C5180.
Rechner Komplett!!!!! neu installiert, siehe da::D alles bestens, sogar mit GData Internetsecurity, nur plötzlich wieder Problem:
Vor Neuinstallation "...Gerät wird von anderem Programm oder Gerät verwendet..."
Dann plötzl. nach Installation, nach ca. 2 Wochen: "...Fehler in Kommunikation..."
Lösung nach CHAT mit HP ??!!! Neuinstallation der HP-Software - Half aber nicht :mad
Alles mögliche versucht: Internetsecurity konfiguriert, Deinstalliert, Logfiles des Routers (der auch mit Firewall bestückt ist) studiert, Drucker per LAN direkt an Rechner, mit DHCP, ohne, mit Weihrauch um den Drucker getanzt......
An einem 2. Rechner funktioniert alles, aber die HP-Software, mindestens der HP Imaging Monitor läuft dort aber auch dort mindestens sehr instabil :thumbdown

Rechner schon wieder neu aufsetzen ist doch auch nur Symtombekämfung, es muß doch eine lösbare Ursache geben, da es doch schon einmal funktionierte !!!!! Vielleicht hat ja doch noch jemand eine zündende Idee ?
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.072
Standort
Nord-Europa
Hallo,

laut HP soll der Drucker USB erst gelöscht werden, bevor den Netzwerkdrucker
Anschluß installiert wird.
Aber was sagt denn das Prüftool von HP , wird der Netzwerkdrucker richtig
erkannt ? benutze man das Diagnosetool von diesem Drucker
( Als DL von HP ) -> screenshot

;-)
 

Anhänge

Joerg aus Bo

Joerg aus Bo

Threadstarter
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
31
Alter
53
Standort
Bochum
Hallo @ Travel-PC

Meine erste Installation war in heller Vorfreude eine Netzwerkinstallation. Da hatte mein PC noch nichts von HP auf der Platte und es funktionierte nicht als Scanner bis ich ihn als USB-Drucker installierte.
Auf meinem Laptop habe ich ihn ausschließlich als Netzwerk-Gerät angemeldet. Also ist der Tipp vielleicht doch nicht so gut (schade!)? :confused

Welches Tool hast du denn da gefunden? Die Oberfläche habe ich so noch nicht gesehen. Kannst du mir dazu einen Link senden?

Ansonsten kann ich nur weiterhin sagen:
Sparsamer, schneller Drucker und Scanner mit hervorragendem Druckergebnis (Insbesonders bei Fotos) mit kleinem Mangel im Netzwerk....

Gruß
Jörg
 
G

gadafl

Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
1
Was lange währt ...

Hallo, zusammen,
auch ich bin seit sechs Wochen stolzer + leidgeprüfter Besitzer eines HP C5180 im netzwerk. Bei meinem zweiten Anlauf im HP-Support-Chat habe ich endlich einen kompetenten Partner erwischt. Hier die Lösung, die bei unserem Heimnetzwerk auf allen XP-Rechnern funktioniert hat :D :

Sie können mit Ihrem Photosmart C5180 im Netzwerk nicht scannen.

Mögliche Symptome:

- Sie erhalten beim Scannen vom PC über das HP Solution Center einen Kommunikationsfehler
- Sie erhalten die Meldung KEINE SCANOPTIONEN, wenn Sie am Gerät auf Scannen drücken

Wir gehen davon aus, dass die Netzwerkverbindung zu Ihrem Gerät steht und Sie
- Das Gerät per PING Befehl erreichen
- Den EWS (Webinterface) des Gerätes in Ihrem Webbrowser öffnen können
- Vom PC aus drucken können

Gehen Sie bitte wie folgt vor.

Drucken Sie zunächst eine Netzwerkkonfigurationsseite an Ihrem Gerät aus.
Drücken Sie dazu die Taste <Einrichten> und gehen Sie zum Punkt „Netzwerk“, wählen Sie dann „Netzwerkeinstellungen anzeigen“ aus und anschließend „Netzwerkkonfigurationsseite drucken“.
Abhängig davon, wie Sie das Gerät im Netzwerk verbunden haben, markieren Sie sich bitte die jeweilige Hardware / MAC Adresse für VERKABELT oder DRAHTLOS. Notieren Sie sich bitte auch den HOSTNAMEN.

Beispiel:
Hostname: HPD066E7
Hardware-Adresse (MAC): 001708d047f2

Versteckte Dateien anzeigen lassen:
Gehen Sie bitte in die Systemsteuerung Ihres PCs zum Punkt ORDNEROPTIONEN und wechseln Sie dann zur Registerkarte ANSICHT. Hier setzen Sie bitte den Haken bei: ALLE DATEIEN UND ORDNER ANZEIGEN. Dann bitte ÜBERNEHMEN und OK klicken.

A) Editieren der hosts-Datei

Rufen Sie das folgende Verzeichnis auf:

C:\ Windows \ system32 \ drivers \ etc

- Suchen Sie dort die Datei HOSTS
- Machen Sie einen Rechtsklick; wählen Sie ÖFFNEN MIT aus / setzen Sie den Punkt dann bei PROGRAMM AUS EINER LISTE WÄHLEN und klicken Sie OK.
- Wählen Sie nun EDITOR aus
- Am Ende der Datei tragen Sie bitte ein:

Hostnamen (z.B. HPD066E7) dann einmal die Tab-Taste, dann die Hardware- bzw. MAC-Adresse mit HP davor (z.B. HP001708D047F2).
Der Eintrag würde in diesem Fall dann so aussehen:
HPD066E7 HP001708D047F2
Die Zeile mit ENTER abschließen und die Datei dann speichern.

MAC Adresse bitte unbedingt großschreiben!!!


B) Editieren der Datei HPNETRED.NS

Rufen Sie das folgende Verzeichnis auf:

C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\HP\Rediscovery

- Machen Sie auf der Datei HPNETRED.NS einen Rechtsklick; wählen Sie ÖFFNEN MIT aus / setzen Sie den Punkt dann bei PROGRAMM AUS EINER LISTE WÄHLEN und klicken Sie OK.
- Wählen Sie nun EDITOR aus
- Suchen Sie nun die Zeilen „PortInfo=“ und tragen Sie hier direkt dahinter den Hostnamen ein (z.B. HPD066E7)
- Suchen Sie dann die Zeile „2=PortInfo,“ und tragen Sie auch hier direkt dahinter den Hostnamen ein (z.B. HPD066E7)
- Speichern Sie die Datei anschließend

Versuchen Sie nun bitte über das Solution Center zu scannen.


Nun noch ein paar Anmerkungen. Die beiden zu ändernden Dateien waren bei mir schreibgeschützt. Also mit rechter Maustaste und Eigenschaften den Schreibschutz vor der Änderung aufheben. Außerdem muss vor dem ersten Scan ein Neustart des Rechners erfolgen

Den Zugriff auf die Speicherkarte im Drucker habe ich selbst hinbekommen:
- Netzwerkumgebung öffnen
- unter Netzwerkaufgaben "Netzwerkressource hinzufügen" wählen
- weiter klicken
- "eine andere Netzwerkressource auswählen" markieren + weiter klicken
- in "Internet- oder Netzwerkadresse" folgendes eingeben:
\\Hostname\memory_card (als Hostname den von oben, zb. HPD066E7)
- weiter klicken
- einen Namen für den Netzwerkeintrag eingeben und weite klicken
- fertig stellen klicken
Nun sollte die Speicherkarte in den netzwerkumgebung immer zu sehen sein
Alternativ kann man den Hostnamen auch über "Computer suchen" zu fassen bekommen.
Ich hoffe, dasd euch diese Tipps nun weiter helfen.

Gruß, gadafl
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.072
Standort
Nord-Europa
Hallo,

super @ gadafl ;-)

mit dieser Hilfestellung bringst du eine gute Lösungsbeschreibung
hoffetlich auch für die anderen "Leidensgenossen"

War wohl ein Glückstag, einen "guten Supporter" in der Leitung zu haben !!

Viel Dank.

;-)
 
Joerg aus Bo

Joerg aus Bo

Threadstarter
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
31
Alter
53
Standort
Bochum
Hallo gadafl :satisfied
Dein Tipp war eigentlich ganz gut, aber individuell scheint bei mir noch ein anderer "Bock" drin zu sein.

Im Detail:
- Ansprechen des Kartenlesers funktioniert dank dir SUPER!
- Der Scanner wird als angeschlossen erkannt
- Im Scannermenü wird mein Laptop als Scanziel angezeigt (Aber leider nur wenn ich den Scanner per USB angeschlossen habe)
- Leiderleiderleider zeigt er beim Scan einen Kommunikationsfehler am Laptop. Da muss ich noch einmal ran und eventuell die Firewall noch einmal überprüfen....
Vermutlich muss ich am Festnetzrechner die Software für den USB-Anschluss noch einmal deinstallieren und als Netzwerkversion aufspielen.

Mal sehen, vielleicht wirds ja noch was :sleepy

Ich werde mich also noch einmal hier melden. Ansonsten:

DANKE! :aah

Gruß

Joerg
 
Joerg aus Bo

Joerg aus Bo

Threadstarter
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
31
Alter
53
Standort
Bochum
GEILOMAT!!!!! :D

Es funktioniert!

Nachdem ich nun die Treiber noch einmal in der Netzwerkvariante aufgespielt habe, USB-Variante des einen Rechners natürlich deinstalliert, und nach einem Neustart der beteiligten Rechner (vorher war im Scanner-Display noch eine Fehlermeldung im Scan-Menü) funktioniert ALLES wie geplant.

War es nur ein Zufall oder hat man sich bei HP noch Gedanken gemacht? Hier zeigt sich mal wieder, das nichts :blush über ein gutes Forum geht.

Danke noch einmal an alle Beteiligten:

...and the winner is: gadafl :up

Gruß

Joerg
 
D

derToaster

Mitglied seit
09.02.2007
Beiträge
2
Eine kleine Ergänzung zum ganzen, habe ich nach ewigem Suchen auf der HP Seite gefunden (kompletter Link: http://h10025.www1.hp.com/ewfrf/wc/...=de&cc=de&dlc=de&product=1153481&lang=de#N790:
B) Editieren der „lmhosts“ - Datei
Rufen Sie das folgende Verzeichnis auf:
C:\ Windows \ system32 \ drivers \ etc
- Suchen Sie dort die Datei „lmhosts“
- Machen Sie einen Rechtsklick wählen Sie „Öffnen mit“ aus / setzen Sie den Punkt dann bei „Programm aus einer Liste wählen“ und klicken Sie „Ok.“
- Wählen Sie nun „Editor“ aus
- Am Ende der Datei tragen Sie bitte ein:
IP Adresse (z.B. 192.168.10.1) dann einmal die Tab-Taste, dann den Hostnamen (z.B.„ HPD066E7“).
Der Eintrag würde in diesem Fall dann so aussehen:
192.168.10.1 HPD066E7
Die Zeile mit ENTER abschliessen und die Datei dann speichern.
Machen Sie nun einen Rechtsklick auf der „Netzwerkumgebung“ und wählen Sie Eigenschaften aus. Jetzt machen Sie auch auf der LAN Verbindung einen Rechtsklick und wählen auch hier Eigenschaften aus.
Markieren Sie den Punkt „Internetprotokoll TCP / IP“ und klicken nochmals auf Eigenschaften und anschliessend auf „Erweitert“. Wechseln Sie nun zur Registerkarte „WINS“ und stellen Sie sicher, dass der Haken bei „LM HOSTS-Abfrage aktivieren“ gesetzt wurde.
Klicken Sie dann auf „LM HOSTS importieren“ und navigieren Sie zu:
C:\ Windows \ system32 \ drivers \ etc \ lmhosts.sam
 
M

Melsator

Mitglied seit
22.01.2008
Beiträge
1
Hallo, zusammen,
auch ich bin seit sechs Wochen stolzer + leidgeprüfter Besitzer eines HP C5180 im netzwerk. Bei meinem zweiten Anlauf im HP-Support-Chat habe ich endlich einen kompetenten Partner erwischt. Hier die Lösung, die bei unserem Heimnetzwerk auf allen XP-Rechnern funktioniert hat :D :

Sie können mit Ihrem Photosmart C5180 im Netzwerk nicht scannen.

Mögliche Symptome:

- Sie erhalten beim Scannen vom PC über das HP Solution Center einen Kommunikationsfehler
- Sie erhalten die Meldung KEINE SCANOPTIONEN, wenn Sie am Gerät auf Scannen drücken

Wir gehen davon aus, dass die Netzwerkverbindung zu Ihrem Gerät steht und Sie
- Das Gerät per PING Befehl erreichen
- Den EWS (Webinterface) des Gerätes in Ihrem Webbrowser öffnen können
- Vom PC aus drucken können

Gehen Sie bitte wie folgt vor.

Drucken Sie zunächst eine Netzwerkkonfigurationsseite an Ihrem Gerät aus.
Drücken Sie dazu die Taste <Einrichten> und gehen Sie zum Punkt „Netzwerk“, wählen Sie dann „Netzwerkeinstellungen anzeigen“ aus und anschließend „Netzwerkkonfigurationsseite drucken“.
Abhängig davon, wie Sie das Gerät im Netzwerk verbunden haben, markieren Sie sich bitte die jeweilige Hardware / MAC Adresse für VERKABELT oder DRAHTLOS. Notieren Sie sich bitte auch den HOSTNAMEN.

Beispiel:
Hostname: HPD066E7
Hardware-Adresse (MAC): 001708d047f2

Versteckte Dateien anzeigen lassen:
Gehen Sie bitte in die Systemsteuerung Ihres PCs zum Punkt ORDNEROPTIONEN und wechseln Sie dann zur Registerkarte ANSICHT. Hier setzen Sie bitte den Haken bei: ALLE DATEIEN UND ORDNER ANZEIGEN. Dann bitte ÜBERNEHMEN und OK klicken.

A) Editieren der hosts-Datei

Rufen Sie das folgende Verzeichnis auf:

C:\ Windows \ system32 \ drivers \ etc

- Suchen Sie dort die Datei HOSTS
- Machen Sie einen Rechtsklick; wählen Sie ÖFFNEN MIT aus / setzen Sie den Punkt dann bei PROGRAMM AUS EINER LISTE WÄHLEN und klicken Sie OK.
- Wählen Sie nun EDITOR aus
- Am Ende der Datei tragen Sie bitte ein:

Hostnamen (z.B. HPD066E7) dann einmal die Tab-Taste, dann die Hardware- bzw. MAC-Adresse mit HP davor (z.B. HP001708D047F2).
Der Eintrag würde in diesem Fall dann so aussehen:
HPD066E7 HP001708D047F2
Die Zeile mit ENTER abschließen und die Datei dann speichern.

MAC Adresse bitte unbedingt großschreiben!!!


B) Editieren der Datei HPNETRED.NS

Rufen Sie das folgende Verzeichnis auf:

C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\HP\Rediscovery

- Machen Sie auf der Datei HPNETRED.NS einen Rechtsklick; wählen Sie ÖFFNEN MIT aus / setzen Sie den Punkt dann bei PROGRAMM AUS EINER LISTE WÄHLEN und klicken Sie OK.
- Wählen Sie nun EDITOR aus
- Suchen Sie nun die Zeilen „PortInfo=“ und tragen Sie hier direkt dahinter den Hostnamen ein (z.B. HPD066E7)
- Suchen Sie dann die Zeile „2=PortInfo,“ und tragen Sie auch hier direkt dahinter den Hostnamen ein (z.B. HPD066E7)
- Speichern Sie die Datei anschließend

Versuchen Sie nun bitte über das Solution Center zu scannen.


Nun noch ein paar Anmerkungen. Die beiden zu ändernden Dateien waren bei mir schreibgeschützt. Also mit rechter Maustaste und Eigenschaften den Schreibschutz vor der Änderung aufheben. Außerdem muss vor dem ersten Scan ein Neustart des Rechners erfolgen

Den Zugriff auf die Speicherkarte im Drucker habe ich selbst hinbekommen:
- Netzwerkumgebung öffnen
- unter Netzwerkaufgaben "Netzwerkressource hinzufügen" wählen
- weiter klicken
- "eine andere Netzwerkressource auswählen" markieren + weiter klicken
- in "Internet- oder Netzwerkadresse" folgendes eingeben:
\\Hostname\memory_card (als Hostname den von oben, zb. HPD066E7)
- weiter klicken
- einen Namen für den Netzwerkeintrag eingeben und weite klicken
- fertig stellen klicken
Nun sollte die Speicherkarte in den netzwerkumgebung immer zu sehen sein
Alternativ kann man den Hostnamen auch über "Computer suchen" zu fassen bekommen.
Ich hoffe, dasd euch diese Tipps nun weiter helfen.

Gruß, gadafl
Noch eine kleine Ergänzung, nachdem ich mich einen Tag mit der Installation "gequält" habe: In der Datei HPNETRED.NS habe ich vor ALLE Stellen, an denen die Mac Adresse des Druckers vorkommt ein "HP" gesetzt. Dann ging es bei mir.

Gruß Melsator
 
B

Bine1200

Mitglied seit
03.12.2008
Beiträge
1
Hallo Zusammen,

habe leider das selbe Problem mit meinen Officejet J6410, habe auch bei HP diesen Lösungsvorschlag gefunden. Nur schade dass ich die Datei HPNetRed.nrs nicht auf meinem Rechner finde. Ich habe unter Dok&E/alluser/AWD/HP keinen Order Rediscovery????

Hmmm habt Ihr ne Idee warum nicht, hab doch alles ganz brav installiert.

und was ich gar nicht verstehe, das Scannen funktionierte einwandfrei, als ich den Drucker eingerichtet habe.....

Grüsse
Bine
 
P

Peter58

Mitglied seit
30.01.2009
Beiträge
1
Ich habe mir letzte Woche ein l7590 gekauft um meinen 7310 zu ersetzen.
Es sind 3 Rechner im Netz die auf das Gerät zugreifen sollen.
Meine Probleme: Wie oben beschrieben. Drucken ja.
Faxen und scannen geht nicht über die HP Software.

Ich habe eine Woche mit dem Support gemailt. Es wurde mir nur die " Lösung "
De/Installieren und Geräte Restart : Stecker raus 20sec warten dann Stecker wieder rein und (# und 6 ) Drücken angeboten. Achtung hiebei werden alle Gespeicherten Daten wie Fax.Nr. usw. gelöscht.
Das brachte alles nichts und hat viel Zeit und Mühe gekostet.

Nun habe ich hier die Lösung gefunden.
In der schreibgeschützen und versteckten Datei HPNetRed.nrs in der Zeile
Portinfo=?????
und
2=Portinfo, ??????
den hostnamen ( bei mir HP080926 ) eintragen. Vorher stand da "localhost"
Den Hostnamen findet man wenn man sich direkt am Gerät Netzwerk-Konfigurationsseite ausdrucken läst.
Dann Rechner neu starten und alles ist gut.

Vielen dan an die "Vordenker" die mir diesen Weg beschrieben haben.
 
Thema:

(gelöst) Mit HP 5180 über Netzwerk scannen

(gelöst) Mit HP 5180 über Netzwerk scannen - Ähnliche Themen

  • GELÖST: Hilfe: Ich empfange E-Mails von einer bestimmten Adresse nicht mehr! Kontowiederherstellung!

    GELÖST: Hilfe: Ich empfange E-Mails von einer bestimmten Adresse nicht mehr! Kontowiederherstellung!: Guten Abend liebe Community, ich habe ein großes Problem beim Empfangen einer wichtigen E-Mail in meiner Hotmail-Mail. Hier der Fall: Ich...
  • Medienstreaming deaktivieren? [GELÖST]

    Medienstreaming deaktivieren? [GELÖST]: Hallo an alle, wie kann ich das Medienstreaming wieder deaktivieren? Muss ich das echt über Umwege wie einer erstellten Heimnetzgruppe...
  • GELÖST - Ereignis-ID 41 Kernel Power (63)

    GELÖST - Ereignis-ID 41 Kernel Power (63): Hallo Zusammen, monatelang, hat mich diese immer wieder kehrende Fehlermeldung samt Systemabstürzen meine Nerven geraubt. Jetzt fand ich die...
  • GELÖST - Ereignis-ID 41 Kernel Power 41 (63)

    GELÖST - Ereignis-ID 41 Kernel Power 41 (63): Hallo Zusammen, monatelang, hat mich diese immer wieder kehrende Fehlermeldung samt Systemabstürzen meine Nerven geraubt. Jetzt fand ich die...
  • Ähnliche Themen
  • GELÖST: Hilfe: Ich empfange E-Mails von einer bestimmten Adresse nicht mehr! Kontowiederherstellung!

    GELÖST: Hilfe: Ich empfange E-Mails von einer bestimmten Adresse nicht mehr! Kontowiederherstellung!: Guten Abend liebe Community, ich habe ein großes Problem beim Empfangen einer wichtigen E-Mail in meiner Hotmail-Mail. Hier der Fall: Ich...
  • Medienstreaming deaktivieren? [GELÖST]

    Medienstreaming deaktivieren? [GELÖST]: Hallo an alle, wie kann ich das Medienstreaming wieder deaktivieren? Muss ich das echt über Umwege wie einer erstellten Heimnetzgruppe...
  • GELÖST - Ereignis-ID 41 Kernel Power (63)

    GELÖST - Ereignis-ID 41 Kernel Power (63): Hallo Zusammen, monatelang, hat mich diese immer wieder kehrende Fehlermeldung samt Systemabstürzen meine Nerven geraubt. Jetzt fand ich die...
  • GELÖST - Ereignis-ID 41 Kernel Power 41 (63)

    GELÖST - Ereignis-ID 41 Kernel Power 41 (63): Hallo Zusammen, monatelang, hat mich diese immer wieder kehrende Fehlermeldung samt Systemabstürzen meine Nerven geraubt. Jetzt fand ich die...
  • Sucheingaben

    hpc5180 fehlermodus

    ,

    hp photosmart c5180 fehler

    ,

    hp c5180 ein 10 nachträglich einschalten

    ,
    hp photosmart c5180 lan erst starten dann win 10 starten
    Oben