[Gelöst] Löschen von " System Volume Information "

Diskutiere [Gelöst] Löschen von " System Volume Information " im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; ich bekomme die Wiederherstellungspunkte von Vista nicht gelöscht. Habe inzwischen 8GB in dem Ordner, da muss was raus. Habe die...

slater

Threadstarter
Dabei seit
14.11.2004
Beiträge
22
ich bekomme die Wiederherstellungspunkte von Vista nicht gelöscht.

Habe inzwischen 8GB in dem Ordner, da muss was raus.

Habe die Systemwiederherstellung deaktiviert, und auch den Besitz der Dateien übernommen und Vollzugriff erteilt, aber ich kann die Dateien einfach nicht löschen.

Was mache ich falsch ?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Hallo

Versuche es mit der Datenträgerbereinigung. Den Ordner zu löschen ist die "harte" Methode.
 

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Dieser Ordner enthält auch wichtige Informationen zum NTFS-Dateisystem, lösche ihn also auf keinen Fall manuell!

Wie microsoft bereits erwähnt hat, kannst du die Systemwiederherstellungspunkte mit der Datenträgerbereinigung entfernen. Außerdem lässt sich die Systemwiederherstellung über Systemsteuerung / System ganz abschalten bzw. den maximalen Speicher den sie verwenden darf einstellen.
 
F

Freak-X

Gast
Dieser Ordner enthält auch wichtige Informationen zum NTFS-Dateisystem
Wo/Welche?

Bei mir sind da nur 2 Dateien:
MountPointManagerRemoteDatabase
tracking.log

Ich habe schon oft beide gelöscht, ohne, dass jemals etwas passiert wäre...
 

slater

Threadstarter
Dabei seit
14.11.2004
Beiträge
22
habe mir die datenträgerbereinigung nochmal angeschaut und unter "weitere optionen" auch das gefunden, was ich benötige.

jetzt ist der order wieder fast leer.

danke.
 

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
@Freak-X:

Dieser Ordner wird auf jedem NTFS-Laufwerk erstellt...den hat zB auch schon Windows 2000 benötigt, da gab's noch gar keine Systemwiederherstellung.

Die tracking.log die du erwähnt hast wird zB vom Dienst für verteilte Verknüpfungen für Wartungsarbeiten verwendet und hat nichts mit der Systemwiederherstellung zu tun. Auch der Indexdienst speichert dort Informationen ab. Bei Vista wäre dort das löschen entsprechend fatal, da dieser dort standartmäßig aktiviert ist um das dort fehlende WinFS-Dateisystem auszugleichen.
 
Thema:

[Gelöst] Löschen von " System Volume Information "

[Gelöst] Löschen von " System Volume Information " - Ähnliche Themen

Laufwerk D: aus Versehen zu dem Ordner Bilder aus den eigenen Dateien gemacht: Guten Tag liebe Community. Zu meinem Problem: Ich wollte meinen Ordner Bilder von meinem Laufwerk C: auf mein Laufwerk D: verschieben...
Warum gibt es 2-mal den gleichen Benutzer und wie kann ich Windows.old löschen? (hängt zusammen): Hallo Ich habe den Besitz des "Windows.old"-Ordners auf das Konto übertragen, das ich gerade benutze. Vorher war der Besitz je nach Datei bei...
Update, Fehlercode (0x8007010b): Hallo, seit Anfang Juli bekomme ich immer, wenn ich ein Windows-Update mache die Folgende Fehlermeldung: Beim Installieren von Updates sind...
Brauche $RECYCLE.BIN NICHT auf Festplatten! Papierkorb vollständig abschalten, wie? Ordner System Volume Information nötig?: Hi. Wie kann man Papierkorb vollständig abschalten? Brauche KEINE §RECYCLE.BIN auf Festplatten! Habe schon deaktiviert, alles kann (nach...
Zugriffsrechte für den Dateiordner "System Volume Information" mit Windows 10 unter Verwendung einer: Zugriffsrechte für den Dateiordner "System Volume Information" mit Windows 10 unter Verwendung einer Die Verwendung von CACLS mit Windows 10...

Sucheingaben

mountpointmanagerremotedatabase loeschen win7

,

system volume information tracking log windows 7

,

windows 7 mountpointmanagerremotedatabase

,
systemvolume tracking.log
, tracking.log löschen, MountPointManagerRemoteDatabase tracking, NTFS System Volume information löschen, system volume Informationen tracking log
Oben