[Gelöst] Frage um mein Vista schneller zu machen

Diskutiere [Gelöst] Frage um mein Vista schneller zu machen im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo Leute, ich hab mir Amateurhafterweise schonmal Vista auf dem PC aufgespielt. Ich habe die Version Ultimate 64 auf Deutsch Außerdem zur...
M

Marry

Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
197
Standort
Düren
Hallo Leute,

ich hab mir Amateurhafterweise schonmal Vista auf dem PC aufgespielt.
Ich habe die Version Ultimate 64 auf Deutsch

Außerdem zur Zeit Kaspersky was sowieso schon viele Resourcen frisst.

Bei dem Performancecheck benotet Vista meine CPU Athlon XP64 (2Ghz) mit 3,7 während alles andere mit 4-6 benotet wird.
Insgesamt läuft auch im Moment alles sehr langsam.

Und da wollte ich mal fragen:

Wenn ich Vista nun von 64bit auf 32bit umschalte, mache ich meinen PC damit langsamer, schneller oder bleibt es so wie es ist?

Möchte den unbedingt wieder schneller haben also wenn ihr noch andere Tipps außer hardware habt bitte ruhig posten.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AlienJoker

Gast
da der treibersupprt für Fiesta 64 noch hinterherhinkt kann es nur besser werden. Generell sollte dadurch aber nix anders sein. Wenn du eh keine 64bit Software einsetzt, solltest du auf die 32 gehen.
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Eine höhere Bewertung der Komponenten ist beim Vista-Leistungsindex besser (2.0 = unzureichend bis 5.9 = spitze). Folglich ist dein Prozessor das langsamste Bauteil deines PCs. Da du einen Athlon 64 hast, sollte theoretisch Vista 64 Geschiwndigkeitsvorteile bringen (wenn auch minimale). Der wichtigste Faktor bei Vista ist der RAM. Du solltest mindestens 1 GB drinhaben, besser sind 2 GB, da dann Vista wirklich flott und angenhem läuft. Eine Umstellung auf 32 Bit könnte dir trotzdem was bringen, nämlich Systemstabilität, da die 64 Bit-Treiber für Vista von den meisten Herstellern bestenfalls als Beta-Treiber zu bezeichnen sind.
Zur Geschwindigkeitssteigerung kannst du noch den Indizierungsdienst der Festplatte ausschalten (C:\ --> Eigenschaften --> Häkchen bei "Laufwerk für schnelle Suche indizieren" entfernen) und ggf. die Aero-Oberfläche ausschalten.
 
F

Freak-X

Gast
Schneller wird dadurch nix, aber mit den Treibern und Software leichter...
Und obendrein ist dieser Leistungsindex auch totaler Schwachsinn, ignoriere diese Werte einfach.
 
A

AlienJoker

Gast
sagsch doch, freut mich, dass wir einer meinung sind :)
 
B

BORG45

Gast
da der treibersupprt für Fiesta 64 noch hinterherhinkt kann es nur besser werden. Generell sollte dadurch aber nix anders sein. Wenn du eh keine 64bit Software einsetzt, solltest du auf die 32 gehen.
"FIES-DA"
ist mein CopyRight. Nur mal so :D
Aber ich versteh ohnehin nicht, wieso die 64 Bit OS herausbringen, wo es doch noch keine Software dafür gibt.
Und wieso Leute sich das für zu Hause kaufen (incl. Hardware..)
 
F

Freak-X

Gast
Leute, wenn ihr Vista nicht mögt, dann haltet es doch einfach von euren Rechnern runter, aber lasst diesen Blödsinn von wegen "FIES-DA" :no
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Genau, der Ford FIESDA ist nämlich ein sehr schönes Auto. :D
 
B

BORG45

Gast
Hast du keinen x86-Prozessor mit 64-Bit-Befehlserweiterung? Heute kriegst du in diesem Sinne nur noch 64-Bit-Hardware. :aah
Hm.....
Also meine Prozessoren:
Im Server 2x Pentium III (2x 32 Bit macht 64 *g*)
Im Notebook Mobile Pentium 4 (wird nix)
Im "Number Cruncher" P IV 3,2 GHz Hyper- treter (also theoretisch auch 2x32 Bit).
Auf der Testmöhre Core 2 Duo (2x32 Bit)

Hast Recht :D
 
G

Gast

Gast
Ich würde vorerst nicht zu 64Bit Vista raten, die Treiber und Software sind noch zu gering!

Wieviel RAM hast du? 1 GB wären gut - 2 GB besser!

Schau mal was da so alles "unnötig" mitläuft/mitstartet (Autostart).
PS: Kaspersky ist doch sehr genügsam mit den Rescourcen. :confused

Schalte doch ein paar Effekte ab, das bringt oft schon einiges!

Defragmentieren könnte auch nicht schaden, ansonsten rate ich eigentlich von
Tuningtools ab, die schaden meist mehr, als das sie was bringen.
Ausnahmen: Tuneup Utilities (derzeit noch kein Vista support) oder der CCleaner!!!


Schlechte Treiber - oder fehlende Treiber sind auch oft Schuld daran, dass Vista
langsam oder fehlerhaft läuft! Schau also regelmäßig nach, ob es neue Treiber
für (dein) Vista gibt.

Ich persönlich hab Vista HomeBasic mit 768 MB-Ram (eigentlich ganz gut) laufen.
 
M

Marry

Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
197
Standort
Düren
Also 1 GB Ram sind drin und wenn ich das nötige kleingeld hab werden das 2 dann 3 und dann 4Gb :D Autostart ist selbstverständlich aufgeräumt un Defrag müsste eigentlich nicht nötig sein ist quasi nichts drauf weil ich das vor 1 Monat erst installiert hab. TuneUp benutze ich auch normalerweise aber ich sag nur: Vista.
Der einzigste fehlende treiber ist der für meine Soundkarte und den gibts auch noch garnicht :(
 
G

Gast

Gast
Also 1 GB Ram sind drin und wenn ich das nötige kleingeld hab werden das 2 dann 3 und dann 4Gb :D Autostart ist selbstverständlich aufgeräumt un Defrag müsste eigentlich nicht nötig sein ist quasi nichts drauf weil ich das vor 1 Monat erst installiert hab. TuneUp benutze ich auch normalerweise aber ich sag nur: Vista.
Der einzigste fehlende treiber ist der für meine Soundkarte und den gibts auch noch garnicht :(
Defrag bringt eigentlich meistens was, lass es doch mal durchlaufen.

Soweit ich weiß, ist bei 4 GB Schluß unter Vista - oder?
Was hast du denn für ne exotische Soundkarte?

Ich hab eine Onboard AC'97 Sound, hab zunächst den XP-Treiber installiert,
dann fand das Autoupdate bzw. die "nach neuen Treibern suchen Funktion"
in Vista einen neuen (Vista) Treiber.
Probiers doch mal so aus (also zunächst mit XP-Treiber).
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Ist immer Definitionssache: Es sind weiterhin X86-Prozessoren, die auf 32-Bit-Verarbeitung basieren. Die haben aber heute alle eine X64-BEfehlssatzerweiterung, die die alleinige Verarbeitung von 64-Bit zulassen. Genuine 64-Bit-Prozessoren sind das aber noch nicht.
 
F

Freak-X

Gast
Soweit ich weiß, ist bei 4 GB Schluß unter Vista - oder?
Für XP und Vista gilt:
32 Bit = Maiximal 3,25 GB
64 Bit = Bis zu 128 GB

Ist immer Definitionssache: Es sind weiterhin X86-Prozessoren, die auf 32-Bit-Verarbeitung basieren. Die haben aber heute alle eine X64-BEfehlssatzerweiterung, die die alleinige Verarbeitung von 64-Bit zulassen. Genuine 64-Bit-Prozessoren sind das aber noch nicht.
Das weiß ich auch, nur erkennen Betriebssystem den C2D halt als 64 Bit - Prozessor, von daher egal...
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
Also 1 GB Ram sind drin und wenn ich das nötige kleingeld hab werden das 2 dann 3 und dann 4Gb :D Autostart ist selbstverständlich aufgeräumt un Defrag müsste eigentlich nicht nötig sein ist quasi nichts drauf weil ich das vor 1 Monat erst installiert hab. TuneUp benutze ich auch normalerweise aber ich sag nur: Vista.
Der einzigste fehlende treiber ist der für meine Soundkarte und den gibts auch noch garnicht :(
na wenn du auf bis zu 4 GB aufrüsten willst, wirst bei einem 32bit System etwas überrascht werden von Vista, denn auch Vista adressiert keine 4 GB vollständig sondern nur um die 3GB. Aber fixer wird dein PC mit mehr RAM trotzdem. erst mit dem 64bit System kannst 4 GB und mehr adressieren und entsprechend nutzen.

Aber wie schon mehrmals gesagt wurde, ohne entsprechende 64bit Software macht Vista 64bit wenig sinn. War und ist ja auch bei XP der fall. Die Hardware wird mehr und mehr 64bit fähig aber die Software-Schmieden stellen nach wie vor fast nur 32bit Software her. Mal abwarten wann sich das mal ändert. ;)
 
M

Marry

Threadstarter
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
197
Standort
Düren
Habs schon mit XP Treibern versucht funktioniert nicht. Mein Onboard Sound ist natürlich kaputt kann ja nicht anders sein ^^ und aktuelle Treiber waren nachdem ich bei meinem Händler nachgefragt hab derzeit von keiner aktuellen Soundkarte vorhanden. Aber um deine Frage dennoch zu beantworten.
Ich benutze eine Soundkarte von Terratec und das ist die Aureon 5.1 PCI .
 
Thema:

[Gelöst] Frage um mein Vista schneller zu machen

[Gelöst] Frage um mein Vista schneller zu machen - Ähnliche Themen

  • Diese Frage als gelöst markieren Windows 10 - Problem mit Netzwerkverbindung nach Upgrade - Kein Int

    Diese Frage als gelöst markieren Windows 10 - Problem mit Netzwerkverbindung nach Upgrade - Kein Int: Hallo, mein alter Laptop Dell Inspiron 9400 ist bislang anstandslos unter Windows 10 x64 gelaufen, zuletzt mit der Version 1607. Nach dem Upgrade...
  • GELÖST Falsche Suchmashine -Problem gelöst, aber Fragen

    GELÖST Falsche Suchmashine -Problem gelöst, aber Fragen: Hallo! Seit Anfang des Monats startete Firefox auf einem untergeordneten Benutzerkonto immer mit der Bing-Suchmaschine. War irgendwie ganz...
  • Fragen zu Vista-Installation mit Fremd-Datenträger[gelöst]aber jetztein neues PROBLEM

    Fragen zu Vista-Installation mit Fremd-Datenträger[gelöst]aber jetztein neues PROBLEM: also folgendes problem: mein pc hatte einen fehler an der festplatte jetzt hab ich ne neue aber um die daten von der alten festplatte drauf zu...
  • GELÖST [Gelöst] Allgemeine Frage Formatierung

    GELÖST [Gelöst] Allgemeine Frage Formatierung: Hallo, kleine Frage: Wie stelle ich bei MS Office bzw. OpenOffice ein, dass ich mit der Maus irgendwo klicken kann und dort an der Stelle gleich...
  • [Gelöst]Frage zu den untersch. Datentypen

    [Gelöst]Frage zu den untersch. Datentypen: Hallo alle Zusammen! Also ich lerne gerade VB6. Ich habe ein Programm gemacht, dass den Benzinverbrauch auf 100 Kilometer ausrechnet. Es...
  • Ähnliche Themen

    Oben