[Gelöst] Excel 2003: Wie kann man eine einzelne Zelle schützen

Diskutiere [Gelöst] Excel 2003: Wie kann man eine einzelne Zelle schützen im Office Produkte Forum im Bereich Office Produkte; In einer Excel 2003 Tabelle soll eine einzelne Zelle schreibgeschützt werden. Geht das?
#1
D

DOS-Hexer

Gast
In einer Excel 2003 Tabelle soll eine einzelne Zelle schreibgeschützt werden.

Geht das?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
#2
M

maximal1981

Dabei seit
05.08.2005
Beiträge
761
Alter
37
Ort
nähe St. Pölten
klar, mit Strg + A das ganze blatt makierendann rechts oben in der leiste auf das Schloss klicken, dann sind alle ungeschützt, und dann auf die zelle die du schützen möchtest, und nochmal auf den button.

Dann nurmoch auf Daten/Schützen/Blatt schützen gehen und das war der spass ;-)
 
#3
A

AlienJoker

Gast
Logisch, markiere alle Zellen, rechte Maustaste, formatieren und dann hebst du das "geschützt"-Attribut im Reiter Schutz auf.
Dann setzt du das Attribut wieder für die Zelle, die du schützen willst.
Und dann gehst du im menu "extras" auf "schutz" und klickst auf "Blatt Schützen" und dann kannste auch noch ein Passwort vergeben.
 
#4
D

DOS-Hexer

Gast
Irgendwie klappt das nicht, ich habe auch teilw. andere Begriffe, "Gsperrt" statt "Geschützt".

Habt Ihr auch Excel 2003 oder ne andere Version?
 
#5
A

AlienJoker

Gast
ich hab nur 2000 hier, aber im prinzip funzt des so

und ja, es heißt gesperrt. wichtig ist, danach den blattschutz zu setzen.
 
#6
M

maximal1981

Dabei seit
05.08.2005
Beiträge
761
Alter
37
Ort
nähe St. Pölten
hab hier auch nur 2000 aber funktioniert prinzipel in jeder verison so

irgendwas machst du falsch

schütze mal das blatt und stelle dich auf A1, und drücke TAB, danach kommst du so nur mehr zu zellen die "offen" sind

und dann versuchen wir das nochmal; wenn es keine wichtigen daten sind, kannst du sie auch reinstellen, oder per pm schicken und ich mach es dir; aber falls du es machst bitte in 2000 abspeichern
 
#7
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.134
Ort
DE-RLP-COC
Beim Blattschutz solltest Du auf jeden Fall ein Kennwort hinterlegen, da sonst ein User einfach den Blattschutz aufheben kann.
 
#8
M

maximal1981

Dabei seit
05.08.2005
Beiträge
761
Alter
37
Ort
nähe St. Pölten
um es mal hinzubekommen, ist ein PW anfangs nur nervig, das kann er immer noch vergeben, wenn das mit seiner zelle hinhaut ;-)
 
#9
D

DOS-Hexer

Gast
Also ich komme irgendwie nicht klar. Excel hat mich übrigens nie besonders Interessiert, daher kenne ich mich da auch nicht aus.

Vielleicht könnt mir Jemand helfen, der auch Excel 2003 hat.

Trotzdem erst mal Vielen Dank an Euch alle für Eure Mühe!!!
 
#10
CaptainCrunch

CaptainCrunch

Instochastik
Dabei seit
07.08.2005
Beiträge
296
Alter
52
Hi, ich versuch es mal.

Zuerst markierst Du alle Zellen in dem Tabellenblatt mit STRG + A, dann gehst Du unter dem Menüpunkt Format in Zellen. In dem sich öffnenden Dialogfenster in die Registerkarte Schutz.

Dort nimmst Du den Haken bei gesperrt raus.

Jetzt sind alle Zellen ungeschützt wenn das Tabellenblatt geschützt wird.

Nun markierst Du die Zelle die Du sperren willst.

Als nächstes gehst Du wieder in Format Zellen auf die Registerkarte Schutz und machst für diese Zelle den Haken bei gesperrt wieder rein.

Jetzt musst Du nur noch unter Extras Schutz Blatt schützen den Blattschutz auswählen.

In dem Dialog dass dann erscheint kannst Du sowohl auswählen was Du zulassen bzw. verbieten willst und auch ein Kennwort eintragen um den Schutz wieder aufzuheben.

Nach ok ist dann die eine Zelle gesperrt und der Rest des Tabellenblatts ist frei.
 
#11
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.134
Ort
DE-RLP-COC
@DOS-Hexer, wo ist denn das Problem?

1. Du markierst das komplette Arbeitsblatt
2. Klick auf Format / Zellen, Reiter "Schutz" und aktivier "Gesperrt"
3. Markier die Zellen, die nicht gesperrt werden sollen
4. Klick auf Format / Zellen, Reiter "Schutz" und deaktivier "Gesperrt"
5. Klick auf Extras / Schutz / Blatt schützen (Kennwort eingeben, wenn andere User nur in den freigegebenen Zellen arbeiten sollen)

Fertig.


/Edit: CaptainCrunch war schneller. Und das obwohl er älter ist. Ich muß lernen, schneller zu tippen. :D
 
#13
A

APFEL 2c

Dabei seit
22.05.2007
Beiträge
565
In einer Excel 2003 Tabelle soll eine einzelne Zelle schreibgeschützt werden.

Geht das?

Die Funktion (Dokument sperren/schützen) arbeitet logisch betrachtet genau anders herum, denn man kann zwar eine komplette Tabellenkalkulation für den Schreibzugriff (mit oder ohne Passwort) sperren/schützen, man muss aber dann einzelne Datenfelder (z.B. geschütztes Berechnungsblatt mit verschiedenen Eingabefelder und unveränderlicher Berechnungsformeln als auch unveränderlichen Ausgabefeldern) auswählen und in der Standard-Option umschalten/ändern (vom Schreibschutz bei geschütztem Dokument ausklammern), bei denen im geschützten Modus aus in die Tabelle geschrieben werden darf.
 
#14
A

AlienJoker

Gast
Hey Crunch, genau das steht berreits in meinem post....

genau so sollte er es machen, aber irgendwie...
 
#16
CaptainCrunch

CaptainCrunch

Instochastik
Dabei seit
07.08.2005
Beiträge
296
Alter
52
Hey Crunch, genau das steht berreits in meinem post....

genau so sollte er es machen, aber irgendwie...
Ja, weiss ich doch. Ich habs nur mal in andere Worte gefasst und etwas ausführlicher geschrieben.

@maximal

*rechts oben in der leiste auf das Schloss klicken*

Ist nicht wirklich die Standartsymbolleiste. Also jedenfalls bei den Excel Versionen, die ich kenn. Du hättest vielleicht dazusagen sollen, dass er die Symbolleiste Schutz noch einblendet ;)
 
#17
D

DOS-Hexer

Gast
So Ihr Lieben, jetzt hab ichs hinbekommen, als erstes ist mir grad Bullayers Post ins Auge gestochen, ich hatte Probleme mit dem unterschied zwischen Blattschutz und Zellensperrung.

Danke an Euch alle für Eure Hilfe!!!
 
#19
D

DOS-Hexer

Gast
... mal sehen, ob das ich Excel 2009 leichter geht :D
 
#20
CaptainCrunch

CaptainCrunch

Instochastik
Dabei seit
07.08.2005
Beiträge
296
Alter
52
glaube ich nicht. diese vorgehensweise ist schon seit Excel Urzeiten so. Das hat sich ja auch bewährt. Denn im Normalfall gibt man einzelne Zellen frei und nicht umgekehrt.

Drum sind auch mit der Voreinstellung alle Zellen erst mal gesperrt.
 
Thema:

[Gelöst] Excel 2003: Wie kann man eine einzelne Zelle schützen

[Gelöst] Excel 2003: Wie kann man eine einzelne Zelle schützen - Ähnliche Themen

  • GELÖST [Gelöst] Excel XP & der Blattschutz !

    GELÖST [Gelöst] Excel XP & der Blattschutz !: Hallo zusammen, ein Kollege hier hat eine Excel Datei erhalten, die anscheinend einen Blattschutz hat... Er kann z.B. nur bestimmte Bereiche...
  • GELÖST MS Excel - Hyperlink-Funktion für Dateiverzeichnis (gelöst)

    GELÖST MS Excel - Hyperlink-Funktion für Dateiverzeichnis (gelöst): Hallo zusammen Ich suche eine Möglichkeit das Verlinken von Dateien in Excel zu automatisieren bzw. ein definiertes Schema durch...
  • [Gelöst] Excel 2007: Pfad in Titelleiste

    [Gelöst] Excel 2007: Pfad in Titelleiste: Howdy! Ich arbeite oft mit gleichnamigen Dateien, welche aber in verschiedenen Verzeichnissen gespeichert werden. In der Titelzeile sieht man...
  • [gelöst] Excel - Sortieren

    [gelöst] Excel - Sortieren: Erstmal ein fröhliches "Hallo" an alle ;) Da ich mich mit Excel und Visual Basic leider recht wenig auskenne, nun aber trotzdem etwas damit...
  • GELÖST [Gelöst] Aufgabenbereich in Excel 2003 ausblenden

    GELÖST [Gelöst] Aufgabenbereich in Excel 2003 ausblenden: Hallo Community, unter Extras / Anpassen, Reiter "Symbolleisten" kann man manuell den Aufgabenbereich am rechten Fensterrand ausblenden. Bei jedem...
  • Ähnliche Themen

    Oben