GELÖST [gelöst]DVD-Rohling lässt sich nicht brennen

Diskutiere [gelöst]DVD-Rohling lässt sich nicht brennen im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo allerseits! Folgendes Problem: Da ich mir gerade einen Drucker zugelegt habe, mit dem ich Rohlinge bedrucken kann (Canon Pixma iP4500)...
H

hdi20

Threadstarter
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
246
Hallo allerseits!

Folgendes Problem:
Da ich mir gerade einen Drucker zugelegt habe, mit dem ich Rohlinge bedrucken kann (Canon Pixma iP4500), habe ich mir doch glatt ein paar bedruckbare Rohlinge besorgt und wollte eben eine DVD brennen.
Aber Pustekuchen, der Rohling wird einfach nicht angenommen.:flenn
Mein Brenner ist ein NEC ND2510A; die Rohlinge, die nicht gehen, sind Fujifilm printable -> Nero Infotool sagt "RITEK", der Rohling wird als leere 4,7GB DVD-R erkannt, aber es wird keine unterstützte Schreibgeschwindigkeit ausgegeben;
Mit meinen anderen Rohlinge von Samsung ("OPTODISK") funktioniert das Brennen, das Nero Infotool erkennt auch alles korrekt, unterstützte Schreibgeschwindigkeiten werden hier angegeben.
Die Firmware vom Brenner habe ich ein paarmal geflasht (unterschiedliche Firmware) - keine Änderung;
Verschiedene Brennprogramme ausprobiert - gleiches Ergebnis:nixweis

Für mich sieht es danach aus, als wären die Scheiben nicht kompatibel zu meinem Brenner. Falls jemand von Euch 'ne Lösung parat hat, dann immer raus damit. Vielleicht gibt es ja ein Tool, mit dem man den Brenner überlisten kann.

MfG hdi20
 
Zuletzt bearbeitet:
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Hallo

leider hilft da nur ein Firmware-Update, wenn die Rohlinge nicht erkannt werden.

Vorher solltest du aber noch testen, ob das Problem überhaupt auch bei einem anderen Rohling aus der Packung besteht. Es kann genauso sein, dass du ein defektes Medium verwendet hast.

Ich würde übrigends die Verbatim Printable-Rohlinge empfehlen. Die sind qualitativ top. :blush
 
H

hdi20

Threadstarter
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
246
Hallo,

die neueste verfügbare Firmware ist drauf (Vers. 2.18, von 2006 glaube ich), ich habe auch mehrere Rohlinge aus der Packung probiert.

hdi20
 
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
51
Ort
Hamburg
Hallo,

die neueste verfügbare Firmware ist drauf (Vers. 2.18, von 2006 glaube ich), ich habe auch mehrere Rohlinge aus der Packung probiert.

hdi20

da kannst du dann nichts machen, da dein Brenner (nicht mehr ganz der neueste) diesen Rohling nicht unterstützt bzw. den hersteller.

das was du aus dem nero-info-tool ersehen hast, sind hersteller-merkmale, was nicht gleichzusetzen ist mit dem verkaufsnamen des rohlings..

du kannst dir leider nur andere rohlinge kaufen, da du diese da nicht zum brennen nutzen kannst.

bei NEC gibt es eine kompatibilitätsliste für die brenner, welche rohlöinge man kaufen kann und welche nicht.
 
H

hdi20

Threadstarter
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
246
Dass mein Brenner die Rohlinge nicht erkennt, ist mir schon klar.
Ich dachte da an eine Möglichkeit, die ungefähr so aussehen sollte:
- Rohling, der vom Brenner unterstützt wird, zur Erkennung einlegen
- jetzt den Brenner erkennungsmäßig blockieren und ihm einen anderen Rohling unterjubeln
- Brennvorgang starten

Gibt es sowas?

hdi20
 
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Da hat imaetz70 leider recht.

Früher oder später (meist eher früher)stellen die Hersteller den Support ein und bringen keine Firmeware-Updates mehr raus.

Du kannst ja immer noch die Rohlinge Bekannten verkaufen.

Solltest du mal irgenwann in die Situation kommen, in der kein Rohling mehr richtig funktioniert, dann kannst du dir ja einen neuen Toaster kaufen. Die LG-Geräte sind inzwischen ziemlich bilig.

Es reicht nicht, dem Brenner einen anderen Rohling vorzutäuschen. Immerhin muss er ihn ja auch brennen können.
 
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
51
Ort
Hamburg
Dass mein Brenner die Rohlinge nicht erkennt, ist mir schon klar.
Ich dachte da an eine Möglichkeit, die ungefähr so aussehen sollte:
- Rohling, der vom Brenner unterstützt wird, zur Erkennung einlegen
- jetzt den Brenner erkennungsmäßig blockieren und ihm einen anderen Rohling unterjubeln
- Brennvorgang starten

Gibt es sowas?

hdi20

diese vorgehensweise funktioniert leider nicht, da der brenner jede neu eingelegte Scheibe identifiziert, um die richtige brenngeschwindigkeit zu ermitteln, welche auf dem inneren streifen eines Rohlings steht und das kannst du nicht simulieren oder blockieren...

mir ist kein fall bekannt, wo das ginge..
 
H

hdi20

Threadstarter
Dabei seit
09.11.2004
Beiträge
246
Habe bei NEC doch noch 'ne neuere Firmware gefunden, Brenner geflasht und alles paletti.
(die anderen waren von rpc1.org - ich hatte damit aus meinem ND2500A einen ND2510A gemacht;))

mfG hdi20
 
Thema:

[gelöst]DVD-Rohling lässt sich nicht brennen

[gelöst]DVD-Rohling lässt sich nicht brennen - Ähnliche Themen

GELÖST Brenner erkennt DVD-R Rohlinge nicht mehr: Also seit ein paar Tagen erkennt mein Brenner keine DVD-R Rohlinge mehr. Ich benutze Verbatim Rohlinge, DVD-R und DVD+R. Bisher hats mit beiden...
Neue DVD-Brenner verstehen keine 16x Rohlinge: Hallo, wende mich mal an euch, vielleicht bekommt Ihr es ja hin, weis sonst nicht weiter. Habe schon im anderen Rorum mein Glück versucht, aber...
DVD-Brenner wird als CD-Laufwerk im Explorer: Hallo, ein seltsames Problem. Unter WinXP wird mein NEC DVD-Brenner zwar im Gerätemanager u.s.w. korrekt erkannt und auch im Explorer, solange...
DVD brenner brennt zu langsam: mein DVD brenner brennt memorex 4X rohlinge mit von nero angebebenen 4x 5540kb/s. er brauch aber 36 min für eine dvd. ich habe mir heute einen LG...
HP nx9030-DVD Brenner brennt keine 16x DVD+R: Folgendes Problem: Ich besitze einen HP compaq nx9030 - Laptop (WinXP SP2 und allen aktuellen Updates). Der eingebaute DVD+R/+RW-Brenner von...

Sucheingaben

dvd rohling wird nichterkannt

,

neue dvd rohling nicht erkannt

Oben