[gelöst] [C#] Mausklick per Code auslösen

Diskutiere [gelöst] [C#] Mausklick per Code auslösen im Programmierung Forum im Bereich Software Forum; hi community! ich hab mir schon die finger wund gesucht, auf der suche nach der lösung folgendes problems. ich programmiere mit c# und versuche...
T

thecaptain

Threadstarter
Mitglied seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
36
Standort
Nordthüringen
hi community!

ich hab mir schon die finger wund gesucht, auf der suche nach der lösung folgendes problems.

ich programmiere mit c# und versuche gerade per quellcode mausklicks (rechts und links) auszulösen.
auf meiner suche bin ich auf die funktion RaiseMouseEvents(Object,MouseEventArgs) gestoßen. aber leider weiß ich nicht welches objekt ich da übergeben soll.
leider habe ich weiter keine anhaltspunkte zu diesem problem. langsam bin ich schon etwas verzweifelt.:flenn deswegen wende ich mich vertrauensvoll an euch.

mfg und vielen dank im voraus
 
Zuletzt bearbeitet:
DiableNoir

DiableNoir

Mitglied seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
hi community!

ich hab mir schon die finger wund gesucht, auf der suche nach der lösung folgendes problems.

ich programmiere mit c# und versuche gerade per quellcode mausklicks (rechts und links) auszulösen.
auf meiner suche bin ich auf die funktion RaiseMouseEvents(Object,MouseEventArgs) gestoßen. aber leider weiß ich nicht welches objekt ich da übergeben soll.
leider habe ich weiter keine anhaltspunkte zu diesem problem. langsam bin ich schon etwas verzweifelt.:flenn deswegen wende ich mich vertrauensvoll an euch.

mfg und vielen dank im voraus
Hmmm...meinst du dabei sowas wie HWFlo gepostet hat, oder bei Steuerelementen im eigenen Programm?

BTW:
Es ist Standard in .NET dass Ereignisse als ersten Parameter ein Object besitzen. Selbiges soll nur den "Sender" enthalten, also ein Verweis auf die Klasse die das Ereignis ausgelöst hat.

Der zweite Parameter ist einfach eine Klasse die sich von EventHandler ableitet und die für das Ereignis übergebenen Daten enthält.

Solltest du beim ersten Parameter nichts übergeben wollen, was allerdings nicht empfohlen ist, dann kannst du ja einfach null verwenden.
 
T

thecaptain

Threadstarter
Mitglied seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
36
Standort
Nordthüringen
danke für den tipp. ich schaus mir mal an. das scheint genau das zu sein, was ich suche.
(ich werde versuchen, meine suchfähigkeiten zu verbessern, abgemacht? ;))


Hmmm...meinst du dabei sowas wie HWFlo gepostet hat, oder bei Steuerelementen im eigenen Programm?

BTW:
Es ist Standard in .NET dass Ereignisse als ersten Parameter ein Object besitzen. Selbiges soll nur den "Sender" enthalten, also ein Verweis auf die Klasse die das Ereignis ausgelöst hat.

Der zweite Parameter ist einfach eine Klasse die sich von EventHandler ableitet und die für das Ereignis übergebenen Daten enthält.

Solltest du beim ersten Parameter nichts übergeben wollen, was allerdings nicht empfohlen ist, dann kannst du ja einfach null verwenden.
ich meinte schon sowas wie von HWFlo vermutet. bei den steuerelementen im eigenen programm wäre das ganze problem sicher etwas einfacher zu handeln.
danke für deine erklärung der parameter von .net-ereignissen. :up hilft mir zumindest im verständnis, da ich in der programmierung zwar schon einiges weiß, aber dennoch etwas unerfahren bin.


ich werde HWFlo's tip mal prüfen und meine ergebnisse hier wieder posten.
bis denne

mfg
 
DiableNoir

DiableNoir

Mitglied seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Gut, mach das. :blush

BTW: Bei meinem Text oben hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. EventHandler ist ein Delegate den man für eigene .NET-Events verwenden kann. Der zweite Parameter muss sich von EventArgs ableiten. Sorry für diese Fehlinformation, ist mir aber erst jetzt aufgefallen.
 
T

thecaptain

Threadstarter
Mitglied seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
36
Standort
Nordthüringen
ok

sry, dass ich erst jetzt wieder antworte. leider hatten mich meine familiären pflichten etwas vom programmieren abgehalten. :baby

hab die klasse in mein programm eingebunden, und sie funzt prima. danke für den tipp, @HWFlo.
Danke auch an dich @DiableNoir für deine Erläuterungen.

mfg
 
Thema:

[gelöst] [C#] Mausklick per Code auslösen

[gelöst] [C#] Mausklick per Code auslösen - Ähnliche Themen

  • [Gelöst] Kann die Dateien der Forza Horizon 4 Demo nicht löschen

    [Gelöst] Kann die Dateien der Forza Horizon 4 Demo nicht löschen: Ich wollte mir die Forza Horizon Demo runterladen bin jedoch dann versehentlich mal auf Abbrechen gekommen. Danach hab ich den Download wieder...
  • [Gelöst] Keine outlook.com E-Mails in iOS Mail App

    [Gelöst] Keine outlook.com E-Mails in iOS Mail App: Hallo, ich kann von einem outlook.com Konto keine E-Mails mehr über die iOS Mail App abrufen. Es kommt immer Server fehler. Ein zum Test...
  • Geschätzte Restlaufzeit des Akkus wird nicht angezeigt - Gelöst

    Geschätzte Restlaufzeit des Akkus wird nicht angezeigt - Gelöst: Hallo, bezugnehmend auf die Problematik, dass einigen Surface Pro-Usern nicht die Restlaufzeit des Akkus angezeigt wird, weder als Mouse Over...
  • Gelöst: Windows 7, Aero Problem

    Gelöst: Windows 7, Aero Problem: Hallo, Aero funktioniert plötzlich nicht mehr. Gigabyte EP43-DS3 Intel(R) Core(TM)2 Duo CPU E7400 @ 2.80GHz 2x Micron 16HTF25664AY-1GAE1 AMD...
  • Problem gelöst

    Problem gelöst: Nach fast einem halben Jahr konnte das Problem gelöst werden. Mindestens scheint es so.
  • Ähnliche Themen

    Oben