[gelöst] Benötige Hilfe bei Win 98 SE Installation

Diskutiere [gelöst] Benötige Hilfe bei Win 98 SE Installation im Windows 9x / ME Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hallo, Ich habe mir vorgenommen auf einem alten Rechner (PII 266Mhz; 128 Mb Ram; 8GB HDD) Windows 98 SE zu Installieren.(2k und XP würden nicht...
B

Bouven

Threadstarter
Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
44
Ort
Seelbach
Hallo,

Ich habe mir vorgenommen auf einem alten Rechner (PII 266Mhz; 128 Mb Ram; 8GB HDD) Windows 98 SE zu Installieren.(2k und XP würden nicht bzw. lahm laufen)

Also habe ich die Platte (die war noch in nem anderen Gehäuse eingebaut-bitte ncith weiter nachfragen) erstmal in ein leeres Gehäuse für eine Externe Festplatte eingebaut und Formatieren lassen(NTFS).
Die Festplatte vorsichtig wieder ausgebaut und in das Gehäuse des Rechners eingebaut.(Gib zu ist bestimmt verwirrent).
Habe dann die Win 98 startdiskette eingelegt und den Rechner gestartet, er fuhr hoch, erkannte das CD-Laufwerk, das Diskettenlaufwerk und die Festplatte.
(CD-Laufwerk ist Primary Master und die HDD ist Secondary Master-falls wichtig)

Nunja, wie gesgat hochgefahren, bis es plötzlich nichtmehr weiterging,
ich weiß jetzt ncihz genau, wie ich es beschreiben soll aber nach der auflistung einiger Hardwaredaten in einer Tabelle, blieb er stehn und dachte nichtmal daran mcih zu fargen ob ich das Setup Starten möchte.

Also, was habe ich falsch gemacht, bzw. was kann cih tun, damit ich 98 installen kann?.
Bedanke mcih schonmal für jede Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nichtwirklich

Gast
WIN98 kann kein NTFS ;)
Also formatier die Platte mit FAT32, oder laß es von der WIN98 Boot CD selber machen....
 
jhkil9

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.952
Alter
57
Ort
BW
Hallo,

Ich habe mir vorgenommen auf einem alten Rechner (PII 266Mhz; 128 Mb Ram; 8GB HDD) Windows 98 SE zu Installieren.(2k und XP würden nicht bzw. lahm laufen)

Also habe ich die Platte (die war noch in nem anderen Gehäuse eingebaut-bitte ncith weiter nachfragen) erstmal in ein leeres Gehäuse für eine Externe Festplatte eingebaut und Formatieren lassen(NTFS).
Die Festplatte vorsichtig wieder ausgebaut und in das Gehäuse des Rechners eingebaut.(Gib zu ist bestimmt verwirrent).
Habe dann die Win 98 startdiskette eingelegt und den Rechner gestartet, er fuhr hoch, erkannte das CD-Laufwerk, das Diskettenlaufwerk und die Festplatte.
(CD-Laufwerk ist Primary Master und die HDD ist Secondary Master-falls wichtig)

Nunja, wie gesgat hochgefahren, bis es plötzlich nichtmehr weiterging,
ich weiß jetzt ncihz genau, wie ich es beschreiben soll aber nach der auflistung einiger Hardwaredaten in einer Tabelle, blieb er stehn und dachte nichtmal daran mcih zu fargen ob ich das Setup Starten möchte.

Also, was habe ich falsch gemacht, bzw. was kann cih tun, damit ich 98 installen kann?.
Bedanke mcih schonmal für jede Antwort.

Zuerst muß die Festplatte als Primary Master angeschlossen sein,ältere Boards können nichts mit einer Systemplatte an ihrem Secondaryanschluß anfangen
2tens so wie Nichtwirklich geschrieben hat kann Win98 nichts mit NTFS anfangen
Formatier die Platte mit FAT32
 
B

Bouven

Threadstarter
Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
44
Ort
Seelbach
so habe auf FAT32 formatiert, gab auch einen kleinen Fortschritt,
erhalte bei der Tabelle aus meinem ersten beutrag(s.O.) folgende Meldung:

"NTLDR fehlt Neustart mit beliebiger taste"; nun habe es dann ein paarmal versucht, jedoch mit dem gleichen Ergebnis, so frage ich was nu?
 
J

jdr_85

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
36
Dann stimmt irgendwas mit der Bootsequenz nicht. Ich würd mit der Diskette (oder mit der CD, die ist nämlich bootfähig) starten, mit fdisk (auf a:) neu partitionieren und dann mit format ($CD:\WIN98) die Partition formatieren.
 
B

Bouven

Threadstarter
Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
44
Ort
Seelbach
wie stell ich das denn an?
Ich hab auf dem gebiet keien Ahnung, tut mir leid.
Sobald ich ja eine taste Drücke, versucht er es erneut, aheb einmal Diskette; einmal CD und einmal beides versucht, nichts hat funktioniert.
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.128
Ort
Nord-Europa
Hallo,

hast du bei dem SETUP Windows98 die möglichkeit , die Festplatte zu wählen ??

NTLDR ist IMMERNOCH ein Rest von W2000 oder XP !!!

Die Festplatte formatieren full !! nicht Quickformat !!

;-)
 
spacelord

spacelord

Dabei seit
26.06.2006
Beiträge
887
Alter
53
Ort
Nürnberg
Kann deine alte Kiste überhaupt direkt von CD booten ?
ich glaube nicht.
mit diskette neu partitionieren im DOS modus, am bestem mit fdisk von ner alten boot diskette.
 
B

Bouven

Threadstarter
Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
44
Ort
Seelbach
habe nochmal "richtig" formatiert, klappt nicht, was hat es mit fdisk auf sich?
Ich kann mir ncihts darunter vorstellen. Und ich habe nur diese eine Bootdiskette
 
J

jdr_85

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
36
Doch, ein P2 sollte direkt von CD booten können.
 
Dirk

Dirk

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Ort
Bonn / Germany
habe nochmal "richtig" formatiert, klappt nicht, was hat es mit fdisk auf sich?
Ich kann mir ncihts darunter vorstellen. Und ich habe nur diese eine Bootdiskette

FDISK ist der "alte DOS-Weg" eine Platte zu formatieren / neu einzurichten.

DOS-Startdiskette rein-booten, dann "fdisk" aufrufen, dann wirst du gefragt, ob du FAT32 möchtest, mit ja beantworten, Primäre Partition erstellen. Dann den Rechner neu mit Diskette neu starten und einfach "format C:", fertig.
Dabei aber Festplattengrösse beachten!

Wenn der PC alles gemacht hat ( kann etwas dauern, je nach Größe der Platte ) startest Du das System neu mit der Diskette und danach sollte die Installation eigentlich funktionieren.
Du solltest Dir nur sicher sein, dass auf deser Platte keine Daten vorhanden sind, welche Du noch benötigst. FDISK nimmt keine Rücksicht und plättet einfach alles. ;)
 
B

Bouven

Threadstarter
Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
44
Ort
Seelbach
da hätten wir schon ein Problem, ich habe keien DOS-Startdiskette, soweit ich weiß.
gibts sowas legal im I-net oder muss ich mir die leihen?
 
B

Bouven

Threadstarter
Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
44
Ort
Seelbach
Nachtrag

Geht das so?



"Gehen Sie mit der rechten Maustatse auf das Diskettenlaufwerk im Windows-Explorer und klicken Sie auf "Formatieren" > "MS-DOS Startdiskette erstellen" > "Starten". "
 
B

Bouven

Threadstarter
Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
44
Ort
Seelbach
So;
Ich habe die DOS-bootdisk erstellt, wie oben beschrieben eingelegt, und ich kam auch in die Komandozeile, habe dann hinter "A:>" den Befehl "FDISK" eingegeben, als Antwort gab der PC nach einiger Zeit "Bad command or file name" aus.
habe die mehrmals versucht und auch mal "format C:" probiert, jedoch wurde immer die gleiche Antwort ausgegeben.
 
spacelord

spacelord

Dabei seit
26.06.2006
Beiträge
887
Alter
53
Ort
Nürnberg
na dann ist fdisk.exe nicht auf der diskette und format.exe muss auch drauf sein.
Die Programme sind nicht zum booten erforderlich.
schau da mal nach das du die richtge diskette hast
also bei bootdisk.com
die boot disketten und dann
Windows 98 SE Custom, No Ramdrive | Mirror
laden.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Bouven

Threadstarter
Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
44
Ort
Seelbach
Ich habe mir die fehlenden Dateien aus dem Netz gedownloaded, jedoch gabs wieder ein Problem >.< tut mir leid, wegen meiner unwissenheit.
Ich habe mal ein Bild gemacht von dem monitor, hoffe man kann es erkennen.
Wo kann ich also Nachschauen, welche Version ich von der fdisk.exe brauche?
und was ist mit der format.com los? das dannach einfach eine Leezeile ausgegeben wird?
 

Anhänge

  • i204396756_64444_7.jpg
    i204396756_64444_7.jpg
    25,5 KB · Aufrufe: 205
B

Bouven

Threadstarter
Dabei seit
09.07.2007
Beiträge
44
Ort
Seelbach
Nachtrag

So, danke habe mir die DOS-Disk gedownloaded, alles hat funktioniert,
Habe voller erwartung die startdiskette eingelegt und musste mit Entäuschung folgende Meldung aufnehmen:

"Invalid system disk
Replace the disk, and then press any key"

Ist damit die WIN 98 CD/Diskette gemeint oder die Festplatte?
 
spacelord

spacelord

Dabei seit
26.06.2006
Beiträge
887
Alter
53
Ort
Nürnberg
die diskette ist nicht bootfähig.
Wo lag das Problem mit dem erstellen der bootdisc ?
Hat Du dich an meinen letzten Beitrag gehalten ?
 
Thema:

[gelöst] Benötige Hilfe bei Win 98 SE Installation

[gelöst] Benötige Hilfe bei Win 98 SE Installation - Ähnliche Themen

Der PC friert während der Installation von Windows 10 von DVD ein. Wo könnte der Fehler liegen?: Hallo Leute, ich habe via eBay zwei COAs (32-Bit/64-Bit) für Windows 10 Pro erworben. Nun möchte ich Windows 10 auf einem etwas älteren 32-Bit-PC...
WIN 10 "no bootdevice accessible", hängt plötzlich in Reparaturkonsolen-Schleife: Habe ein merkwürdiges Boot-Problem mit Win 10 64 bit, nachdem ich das jüngste Sicherrheitsupdate von Windows vom 22.02.2017 aufgespielt habe...
Win 7 Installation bleibt beim DVD Treiber hängen: Heute habe ich meine neue Hardware bekommen, jetzt ist der Rechner komplett neu. Mainboard GA-880GA-UD3H (rev. 3.0) mit Graka onboard Prozi AMD...
GELÖST Film von DVD ohne Ton: Hallo Winboarder Neue Anfrage zu "Film ohne Ton". Ich habe Eure umfangreichen Meinungen gelesen und auch durchgearbeitet. Bisher ohne Erfolg...
Sata-Festplatten werden nicht erkannt: Hallo liebe Community, bin kurz davor mit der Axt des [email protected]@@@@ PC zu zerlegen:wut Bevor ich die Axt aber hole, frage ich lieber mal Euch. Also...
Oben