[Gelöst] automatische Unterordner erstellen

Diskutiere [Gelöst] automatische Unterordner erstellen im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo, ich habe mal eine Frage, gibt es die Möglichkeit, dass man eine Liste mit Namen hat (bspw. in excel) und dann mit genau den Namen...

consch

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2007
Beiträge
10
Alter
40
Ort
Berlin
Hallo,

ich habe mal eine Frage, gibt es die Möglichkeit, dass man eine Liste mit Namen hat (bspw. in excel) und dann mit genau den Namen automatisch Unterordner erstellt?
Also zum Bsp.: excelListe wo untereinander mo, di, mi, do, fr, sa, so steht und dann will ich gern automatisch, odner erstellen der eine soll mo, der andere di usw. heissen...
Geht sowas? Bei 7 Ordner kann man das auch individuell machen, aber wenn ich so an die 100 Odner benötige, ist es etwas mühsam...
Wäre echt toll, wenn jem. 'ne Idee hätte.

Gruß, consch.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KS_2007

Gast
Soviel ich weiß geht das nicht so einfach, wahrscheinlich musst du dann extra ein Script dafür schreiben.
 

consch

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2007
Beiträge
10
Alter
40
Ort
Berlin
Hm, oje das ist ja nicht gerade die Antwort die ich hören wollte :wut
Naja, dann muss ich mal gucken...
Danke dennoch für die Antwort :D
 
K

KS_2007

Gast
@consch: Erklär mal bitte, was du genau haben möchtest und was du machen möchtest. Evtl. kann ich dir ein Tool proggen was das kann.
 

consch

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2007
Beiträge
10
Alter
40
Ort
Berlin
@Darkstar88: was meinste mit VBA, steh da grad irgendwie auf m Schlauch...

@KS_2007: ich würde gern folgendes tun:
- ich habe eine Liste von Zahlen, die untereinander stehen, egal ob in excel oder word... denke aber excel ist sinnvoller;
- dann möchte ich gern, dass bspw. der Ordner in dem die ExcelDatei liegt, mehrere Unterordner bekommt, die jeweils die Bezeichnung einer Zahl erhalten.

BSP:
in meiner ExcelDatei steht:
1
2
5
9
usw.

und ich möchte jetzt, dass automatisch in einem Ordner Unterordner entstehen und zwar für dieses Beispiel 4, nämlich einer mit dem Namen "1", einer mit 2, einer mit 5 und einer mit 9.

Verstehst Du was ich meine? Also wenn ich n Zahlen in der ExcelDatei untereinanderstehen habe, dann möchte ich genau n Ordner erstellen mit den n Namen.
 
K

KS_2007

Gast
@KS_2007: ich würde gern folgendes tun:
- ich habe eine Liste von Zahlen, die untereinander stehen, egal ob in excel oder word... denke aber excel ist sinnvoller;
- dann möchte ich gern, dass bspw. der Ordner in dem die ExcelDatei liegt, mehrere Unterordner bekommt, die jeweils die Bezeichnung einer Zahl erhalten.

BSP:
in meiner ExcelDatei steht:
1
2
5
9
usw.

und ich möchte jetzt, dass automatisch in einem Ordner Unterordner entstehen und zwar für dieses Beispiel 4, nämlich einer mit dem Namen "1", einer mit 2, einer mit 5 und einer mit 9.

Verstehst Du was ich meine? Also wenn ich n Zahlen in der ExcelDatei untereinanderstehen habe, dann möchte ich genau n Ordner erstellen mit den n Namen.
Ich weiß was du meinst, aber ich kann noch keine Tools schreiben, die z:b. eine Excel-Datei auslesen und dann die Ordner erstellen.
 

consch

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2007
Beiträge
10
Alter
40
Ort
Berlin
@KS_2007: trotzdem Danke, kein Problem, muss ich mir mal was überlegen :)
@Darkstar88: achso, okay Danke ;)
 
D

Darkstar88

Gast
Gedanke:
Einen Button erstellen mit folgender Funktion:
Zelle per if abfragen, wenn was drinsteht Wert in Varible übernehmen, dann ein Verzeichnis mit Namen der Variable erstellen, wenn sie leer ist nichts machen.
Das ganze dann in eine Schleife legen, und so alle Zellen nacheinander abfragen.

So würd ichs machen, aber ich hab heute keine Zeit, mich damit zu beschäftigen, sry, vllt probier ichs morgen aus ;)
 

consch

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2007
Beiträge
10
Alter
40
Ort
Berlin
Danke :)
Habe jetzt mal nach 'nem VBA-Code geschaut und habe auch etwas gefunden, aber wie gehe ich damit um?
Also wie bringe es zum laufen? Kannst Du mir da nochmal kurz weiterhelfen?
Für Dich ist die Frage bestimmt zu simple aber ich habe damit noch nie gearbeitet...
Also was tue ich, wenn ich den Code vor mir habe?
Danke schon mal im Voraus :)
 
K

KS_2007

Gast
Vielleicht meinst du nicht mich. Aber ich helf dir auch gerne weiter ein VB-Skript muss die Endung *.vbs haben, damit kannst du es dann starten Voraussetzung ist aber das der Windows Script Host nicht abgeschaltet werden.
 

consch

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2007
Beiträge
10
Alter
40
Ort
Berlin
Ich habe es hinbekommen, aber wie kann ich es gestalten, dass der Zahl immer eine 5stellige ist, notfalls mit nullen vorne aufgefüllt wird? Zum Bsp.: 1 wird dann zu 00001 und 14 zu 00014. Excel übernimmt die Formatierungen leider nicht :(
 
K

KS_2007

Gast
Damit wir dir ein bisschen mehr helfen können poste am besten mal die Excel-datei mit der du es probierst und am besten noch das Skript.
 
G

Ghost in the Shell

Gast
wäre es nicht einfacher die Ordnernamen in eine txt zu schreiben und dann per batch auszulesen und dann die Ordner zu erstellen ?
 
K

KS_2007

Gast
wäre es nicht einfacher die Ordnernamen in eine txt zu schreiben und dann per batch auszulesen und dann die Ordner zu erstellen ?
ist auch ne Möglichkeit. Aber er sagte mal das sehr viele Ordner sind. Er soll erstmal die Dateien posten dann können wir ihm weiterhelfen.
 
G

Ghost in the Shell

Gast
ist auch ne Möglichkeit. Aber er sagte mal das sehr viele Ordner sind. Er soll erstmal die Dateien posten dann können wir ihm weiterhelfen.

Ja das wäre schon praktisch, Excel wird ja eigentlich dazu eingesetzt um größere Informationsmengen zu speichern, dann würde die Batch Variante schon wieder scheitern.
 

consch

Threadstarter
Dabei seit
24.05.2007
Beiträge
10
Alter
40
Ort
Berlin
Erstmal, ich bin eine sie ;)
Ein Auszug aus der ExcelListe liegt vor.
Es handelt sich um ca. 17000 Ordner ;) ein wenig viel für 'ne txtAuslese, aber die Idee fand ich nicht schlecht.
Hier der Code:
Code:
Sub Ordner_erstellen()
Dim Bereich As Range
Dim Zelle As Range
Dim ReiZ As Integer

    ReiZ = ActiveSheet.UsedRange.Rows.Count
    Set Bereich = Range(Cells(1, 1), Cells(ReiZ, 1))
    For Each Zelle In Bereich
        MkDir "C:\" & Zelle.Value
    Next Zelle
    Set Bereich = Nothing
End Sub

Und die Ordnernamen sollen halt so heissen, wie sie jetzt in der Liste stehen, aber die Formatierungen mit den Nullen wird nicht übernommen :(
Vielleicht kann man ja im Code 'ne if-Schleife einbinden; also wenn man die Zahlen nur normal lässt ohne die vorderen Nullen und die Stellen der entsprechenden Zahl erst beim Odner erstellen abgefragt wird?

Danke für Eure Hilfe.
 

Anhänge

  • liste.zip
    1,4 KB · Aufrufe: 67
K

KS_2007

Gast
Wir können ja nicht wissen, das du eine Frau bist. Aber für das was du bis jetzt geschrieben hast, Respekt
 
G

Ghost in the Shell

Gast
Naja .txt Dateien werden theoretisch nur vom Dateisystem limitiert, so sind in FAT32 maximale Dateigrößen von bis zu 4 gb realisierbar.
 
Thema:

[Gelöst] automatische Unterordner erstellen

[Gelöst] automatische Unterordner erstellen - Ähnliche Themen

Einrichtung automatischer Abwesenheitsheitsnotiz bei Teilzeit: Liebe Community, Ich arbeite jede Woche jeweils MI und FR und bin auf der Suche nach einer automatischen Abwesenheitsnotiz für alle anderen Tage...
Windows-Update ruiniert meinen Rechner: Guten Tag, lieber Leser, nachdem die Microsoft-Mitarbeiter aus dem Messenger-Chat von Facebook mich mehrmals aufgefordert haben, eine Diskussion...
Fussball Manager 08: Alle Änderungen im Überblick: Hallo Electronic Arts arbeitet an einem ersten Update für den Fussball Manager 08. Da der Patch schon in den nächsten Tagen erscheinen soll...

Sucheingaben

aus excel ordner erstellen mit unterordner

,

vba ordner mit unterordner erstellen

,

unterordner automatisch erstellen

Oben