Gehäuselüfter läuft nur sporadisch an

Diskutiere Gehäuselüfter läuft nur sporadisch an im Mainboard Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Moin! Ich habe am Wochenende meinen PC aufgerüstet, wobei alles ausgetauscht wurde, bis auf das Netzteil und die Laufwerke. Neue Hardware: CPU...

Zipclaw

Threadstarter
Dabei seit
21.08.2008
Beiträge
269
Ort
Bomlitz
Moin!

Ich habe am Wochenende meinen PC aufgerüstet, wobei alles ausgetauscht wurde, bis auf das Netzteil und die Laufwerke.

Neue Hardware:
CPU: AMD FX-6300
Mainboard: ASUS M5A97 Evo R2.0
Speicher: 2 x 4 GByte Kingston 1600
Grafikkarte : nVidia Geforce GTX 750 TI von ASUS
Gehäuse: Zalman MS800
CPU-Lüfter: Scythe Katana 3
2 PWM-Gehäuselüfter von Nanoxia

Aus altem System übernommen:
Samsung SSD 840 120 GByte
Hitachi 2 TByte Green
Sharkoon SilentStorm 560 Watt

Installiert ist (und bleibt) Windows 7.

Läuft wunderbar das System. Allerdings habe ich ein Problem mit dem Gehäuselüfter (CHA_FAN3), den ich an die Decke eingebaut habe. Dieser springt manchmal nicht an, oder recht spät. Dementsprechend erwärmt sich die CPU, dessen Wärme im oberen Gehäuseteil staut. Der andere Gehäuselüfter am Heck läuft (CHA_FAN1). Das Profil für die beiden steht auf "Normal", alle anderen Werte sind Standard.

Vorhin, als der besagte Lüfter mal wieder nicht lief, hatte die CPU eine Temperatur von 34 °C und der CPU-Lüfter hatte fast 1400 Umdrehungen - im Leerlauf (Desktop, normale Internetnutzung). Nachdem ich einen Neustart gemacht hatte, lief der Gehäuselüfter immer noch nicht und die CPU-Temperatur kletterte im BIOS auf 40 °C, der Lüfter war bei 1500 Umdrehungen. Daraufhin schaltete ich den Rechner kurz aus und wieder an. Im BIOS lief der Gehäuselüfter endlich und die CPU kühlte sich allmählich ab. Jetzt wieder unter Windows und Abspielens eines YouTube-Videos im Firefox schwankt die CPU-Temperatur zwischen 29 und 30 °C, dessen Lüfter ist knapp bei 960 Umdrehungen und der Gehäuselüfter bei knapp 950 Umdrehungen - laut HWMonitor, der von den Gehäuselüftern nur den "Deckenventilator" ;) anzeigt.

Woran kann das liegen und was kann ich dagegen tun? Ich will nicht bei jedem Systemstart im BIOS prüfen müssen, ob alle Lüfter auch laufen.
 
G

G-SezZ

Gast
Um das erst mal aus dem Raum zu schaffen: deine CPU ist sehr kühl. Sorgen brauchst du dir gewiss keine machen. Solche Leerlauf Temperaturen schaffe ich nicht mal mit custom Wasserkühlung.
Was machen die Lüfter denn wenn sich der PC etwas aufwärmt, und vor allem wenn die CPU unter Stress steht?

Dass die Lüfter bei sehr niedrigen Temperaturen abschalten, bzw so langsam geregelt werden dass sie stehen bleiben ist normal, und meist ja auch gewünscht. Lüfter brauchen ein gewisses Spannungs- oder PWM-Level um überhaupt drehen zu können. Wenn deine Lüfter bspw erst ab 50% laufen können, das Mainboard sie aber auf 40% regelt, bleiben sie stehen.

Wenn du im UEFI (Nachfolger von BIOS) kein Lüfterprofil auswählen kannst das deinen Wünschen entspricht, installiere die Asus Fan Xpert Software und erstelle dein eigenes.
 

Zipclaw

Threadstarter
Dabei seit
21.08.2008
Beiträge
269
Ort
Bomlitz
Nunja, wenn der besagte Gehäuselüfter nicht läuft, klettert die CPU-Temperatur z. B. bei Minecraft auf 42 °C und der Lüfter bleibt immer noch still. Gefallen tut mir das nicht. Ich müsste mal testen, was passiert, wenn ich mal in Terragen 3 was rendern lasse. Das lastet die CPU komplett aus. Ich werde mir ASUS Fan Xpert mal ansehen, wenn ich wieder zuhause bin.
 
G

G-SezZ

Gast
42°C ist ja auch absolut gar nichts. Dass er da noch nicht die Lüfter hoch dreht finde ich völlig normal. Vermutlich werden sie auf einen so nierigen Wert geregelt dass sie stehen bleiben.
Zum Vergleich: Selbst mit Wasserkühlung liegt meine CPU (3770K) im Leerlauf bei 45°C. Luftgekühlt waren es eher 55°C. 42°C CPU habe ich in meinem Leben noch nicht gehabt, höchstens kurz nach dem Start wenn das Wasser noch Zimmertemp hat. Es ist wirklich kein Wunder wenn eine Lüftersteuerung bei so niedrigen Temperaturen die Lüfter extrem runter dreht.

Meistens gibt Asus im UEFI die Möglichkeit die Lüfter auch auf Dauerbetrieb zu stellen, wenn dir das lieber ist. Bei einigen Mainboards kann man dort sogar ein manuelles Profil einstellen. Wenn das bei dir nicht geht sollte es aber zumindest mit Fan Xpert möglich sein.
 

Zipclaw

Threadstarter
Dabei seit
21.08.2008
Beiträge
269
Ort
Bomlitz
Im BIOS ist das Profil auf "Normal" eingestellt, was für mich auch völlig reicht. Eben gerade beim Einschalten, nachdem der Rechner hier im recht kühlen Zimmer einige Stunden gestanden hat, sind alle Lüfter angesprungen. Der CPU-Lüfter säuselt bei knapp 700, der Gehäuselüfter bei ~900 Umdrehungen herum. Irgendwie schon etwas merkwürdig. Der Test mit Terragen 3 muß daher noch warten.

Mit Dauerbetrieb meinst Du sozusagen ungeregelt auf einen festen Wert gesetzt? Hm, muß ich mal durch den Kopf gehen lassen. Fan Xpert gucke ich mir nachher mal an.

Stimmt, hast Recht, daß 42 °C noch weit im Rahmen ist. Ich habe da irgendwie so'nen Tick, wenn die Temperatur innerhalb kurzer Zeit immer höher steigt, kriege ich ein mulmiges Gefühl. Keine Ahnung, woher das kommt. In all den Jahren, in denen ich schon selbst PC's zusammenbaue, ist mir, bis auf eine schlecht belüftete Grafikkarte (schon fast 10 Jahre her, schaltete sich einfach ab), bisher nichts überhitzt.
 
Thema:

Gehäuselüfter läuft nur sporadisch an

Gehäuselüfter läuft nur sporadisch an - Ähnliche Themen

Computer geht beim Spielen in einen "Black Screen" mit oder ohne "Brummen": Hallo, ich hab da ein Problem bei dem ich selber nicht weiter komme. Zunächst die Hardware (usw.): AMD Ryzen 7 2700X - nicht übertackted - mit...
LiveKernelEvent 117 - browser freezes seit neuem Win10 Upgrade: Guten Tag Hallo, ich bin mir der genauen Platzierung des Threads in den Themenbereich nicht sicher - daher "Windows-Update,-wiederherstellung" :)...
PC stürzt bei Spielen ab ohne BSOD oder DUMP Datei.: Hallo Leute Ich bin neu hier bei euch. Mein PC Latein ist grad am Ende. Mein Problem ist folgendes: Seit 4 Tagen stürzt mein PC nach ca...
Gewagte Theorie: Systemfreeze durch ReadyBoot-Logging?: Moin! Du lieber Gott, was für eine Überschrift, aber was besseres weiß ich nicht. Mein PC war vorhin während eines Spiels (Minecraft)...
Gamer PC zusammenstellen: Es gibt viele Vorteile, sich einen PC selber zu bauen. Einerseits weiß man, was man selber verbaut und es werden nicht wie bei Rechnern von der...

Sucheingaben

chassis lüfter läuft nicht von selber an

Oben