FTP Port freigeben in der Windows Firewall

Diskutiere FTP Port freigeben in der Windows Firewall im Win8 - Software Forum im Bereich Windows 8 Forum; Hallo Zusammen Ich bin kein Genie was IP usw angeht. Darum versuche ich es so einfach wie möglich zu erklären. Ich habe eine Dyndns Adresse und...
I

imported_alfista1

Threadstarter
Mitglied seit
29.10.2012
Beiträge
15
Hallo Zusammen

Ich bin kein Genie was IP usw angeht. Darum versuche ich es so einfach wie möglich zu erklären.

Ich habe eine Dyndns Adresse und möchte via FTP auf meine Daten zugreifen.
Filezilla ist eingerichtet und der Router auch.


Das einzige Problem ist die Firewall. Ich habe Port 21 freigegeben aber es funktioniert immer noch nicht.
Wenn ich die FireWALL abschalte komme ich auf meinen FTP.

Kann mir bitte jemand helfen die Firewall so einzurichten dass ich auf mein FTP zugreifen kann.
Unter Win 7 funktionierte es. Allerdings hat es mir ein ex Arbeitskolleg eingerichtet.

Danke im Voraus
 
P

pefo

Mitglied seit
21.07.2010
Beiträge
1.103
Standort
Berlin
Hast Du denn überhaupt, unter "Windows Features aktivieren oder deaktivieren" bei "Internetinformationsdienste" den "FTP-Server" mit seinen beiden Diensten "FTP-Dienst" und "FTP-Erweiterbarkeit" hinzugefügt?
 
I

imported_alfista1

Threadstarter
Mitglied seit
29.10.2012
Beiträge
15
Hai pefo

Wo finde ich diese Einstellungen? Wo muss ich genau hin um dies zu überprüfen?

Danke
 
I

imported_alfista1

Threadstarter
Mitglied seit
29.10.2012
Beiträge
15
Habs gefunden und so eingestellt. Leider geht es immer noch nicht.
Es kommt die Meldung
Beim öffnen des Ordners auf dem FTP Server ist ein Fehler aufgetreten. Stellen Sie sicher dass Sie die erforderlichen Zugriffrechte für den Ordner haben. The Operation timed out.

Und jetzt?
 
R

RedFlag

Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
386
Andere Frage:
Warum stellst du die Firewall am Win8 nicht einfach aus?
Der Router sollte doch schon genug Firewall sein - oder?
 
I

imported_alfista1

Threadstarter
Mitglied seit
29.10.2012
Beiträge
15
Meinst Du das genügt?
Wenn ja dann ok. Wäre eine Lösung.

Wie entferne ich aber dann die Meldung dass der Computer möglicherweise nicht geschützt ist?
 
R

RedFlag

Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
386
Ob das genügt muss jeder selber entscheiden,
ich habe durch die Benutzerkontensteuerung eh eine Passwortabfrage über mein Windows geregelt,
also wird das nicht so einfach an Daten heranzukommen.
OK, ich muss zugeben eine Synology hinter der Fritz zu nutzen, aber ich denke das Prinzipist das selbe:

Dyndns - Fritz - Port forwarding auf Syno -- dort Benutzerkontensteuerung

also vom Prinzip das selbe. Selbst mit der Firewall auf dem PC machst du nix anderes - du würdest den Port ja freischalten!

Aber das ist nur meine Meinung, vielleicht hören wir noch andere dazu.
 
I

imported_alfista1

Threadstarter
Mitglied seit
29.10.2012
Beiträge
15
Ich habe diese mal abgeschaltet.
Nun geht es.
Habe mir al die Routereinstellungen angesehen und dort festgestellt dass eine FireWALL aktiv ist.

So sollte es auch genügen oder?
 
T

Tha.Piranha

Mitglied seit
19.11.2012
Beiträge
628
ich habe durch die Benutzerkontensteuerung eh eine Passwortabfrage über mein Windows geregelt,
also wird das nicht so einfach an Daten heranzukommen.
gg
Weit gefehlt, das ist ja nun das kleinste Hinderniss.
 
R

RedFlag

Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
386
gg
Weit gefehlt, das ist ja nun das kleinste Hinderniss.
Na, dann kläre mich mal auf:
Du kommst über FTP auf meinen Rechner.

Wie wirsst du jetzt einen Benutzernamen und das Passwort rausfinden?

Bin gespannt auf die Antwort
 
T

Tha.Piranha

Mitglied seit
19.11.2012
Beiträge
628
Einfach und simpel, ....Metasploit.
 
R

RedFlag

Mitglied seit
14.11.2012
Beiträge
386
Nun, der Glaube versetzt Berge, allein die Aussage reicht mir nicht.
Ich überlege einen Zugang, nur für Dich einzurichten, so das du mal mir beweisen kannst was du drauf hast ;-)
Wenn das nicht so viel Arbeit wäre, denn meine "richtigen" Zugangsdaten und dyndns Adressen wollte ich da nicht raugeben ;-))
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Dann isses ja gut - Ihr wisst ja: wehret den Anfängern (oder so) :cool:
 
G

Gast

Gast
Keine Ahnung, aber davon eine Menge!

Was ist denn mit Schadsoftware, die man sich versehentlich beim Surfen einfängt... der ermögliche ich ohne Windows Firewall gleich den Zugriff auf das Internet und damit das Nachladen weiterer Programme.

Da hilft mir mein Router überhaupt nicht...
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Moderne Router besitzen in der Regel eine eingebaute Firewall! Besitzt man einen solchen Router, dann kann man die Windows Firewall durchaus abschalten. Nur bekommt man dann aber auch Probleme mit den Apps, denn Windows 8 besteht auf einer Firewall.
 
G

Gast

Gast
Firewall Funktionen in Routern gibt es schon seit einer Ewigkeit, nur ausgehend sind in der Regel so oder so alle Ports offen. Außerdem sollte eine Firewall nie nur aus einem Gerät bestehen - nur die Kombination aus mehreren Geräten schafft Sicherheit.

Zu sagen "Schalt doch die Firewall aus, das kann ja nicht schaden" ist schon fast wie "schnall Dich nicht an, meine Auto hat eine Airbag"!

Wenn man schon die Firewall als Verursacher gefunden hat, dann besteht jetzt die Aufgabe darin, die so einzustellen, dass es auch mit funktioniert und das ist bei FTP nun wirklich nicht so schwer!
 
Thema:

FTP Port freigeben in der Windows Firewall

FTP Port freigeben in der Windows Firewall - Ähnliche Themen

  • GELÖST Probleme mit dem open port bei FTP Verbindung mit Fritzbox

    GELÖST Probleme mit dem open port bei FTP Verbindung mit Fritzbox: Hallo Forumgemeinde, habe ein Poblem bei dem Aufbau einer FTP Verbindung mit meiner Fritzbox 7270 und meiner Buffallo Tera Station (NAS). :wut...
  • GELÖST FTP über nur einen Port? (Filezilla-Server)

    GELÖST FTP über nur einen Port? (Filezilla-Server): Hallo liebe Community, auf einem entfernten Rechner läuft ein Filezilla-Server, welchen ich jedoch nicht richtig ans Rödeln bekomme. Der Rechner...
  • anderer Port für FTP-Server

    anderer Port für FTP-Server: Unter Windows Server 2003 funktioniert der FTP Server auf Port 21 einwandfrei. Sobald ich den Port jedoch den Port ändere, z.B. auf 2100, kann ich...
  • [gelöst] Port 135 nach ftp Serverinstallation offen

    [gelöst] Port 135 nach ftp Serverinstallation offen: Hallo zusammen ! Win XP Prof. Ich habe gestern mal ein bisschen mit Fileilla Server " rumexperimentiert " . Also den FTP Server auf meinem...
  • FTP Server Port Probleme !

    FTP Server Port Probleme !: Hallo und schönen Gruss an Euch alle :-) Ich habe ein kleines Problem. Ich habe ein FTP Server (IIS6) am Laufen. Wie bekannt läuft er auf dem...
  • Ähnliche Themen

    • GELÖST Probleme mit dem open port bei FTP Verbindung mit Fritzbox

      GELÖST Probleme mit dem open port bei FTP Verbindung mit Fritzbox: Hallo Forumgemeinde, habe ein Poblem bei dem Aufbau einer FTP Verbindung mit meiner Fritzbox 7270 und meiner Buffallo Tera Station (NAS). :wut...
    • GELÖST FTP über nur einen Port? (Filezilla-Server)

      GELÖST FTP über nur einen Port? (Filezilla-Server): Hallo liebe Community, auf einem entfernten Rechner läuft ein Filezilla-Server, welchen ich jedoch nicht richtig ans Rödeln bekomme. Der Rechner...
    • anderer Port für FTP-Server

      anderer Port für FTP-Server: Unter Windows Server 2003 funktioniert der FTP Server auf Port 21 einwandfrei. Sobald ich den Port jedoch den Port ändere, z.B. auf 2100, kann ich...
    • [gelöst] Port 135 nach ftp Serverinstallation offen

      [gelöst] Port 135 nach ftp Serverinstallation offen: Hallo zusammen ! Win XP Prof. Ich habe gestern mal ein bisschen mit Fileilla Server " rumexperimentiert " . Also den FTP Server auf meinem...
    • FTP Server Port Probleme !

      FTP Server Port Probleme !: Hallo und schönen Gruss an Euch alle :-) Ich habe ein kleines Problem. Ich habe ein FTP Server (IIS6) am Laufen. Wie bekannt läuft er auf dem...
    Oben