GELÖST fritzbox

Diskutiere fritzbox im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich WinXP - Allgemeines; Hallo, nach dem vielen hickhacks mit windows 7, widme ich mal wieder ein thema auf. also, ich hab ne fritzbox 2030, und hab 2 rechner. ich hab mal...
#1
J

juergen1

Threadstarter
Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
Hallo,
nach dem vielen hickhacks mit windows 7,
widme ich mal wieder ein thema auf.
also, ich hab ne fritzbox 2030, und hab 2 rechner.
ich hab mal probeweise bei rapidshare mal was runtergeladen,
dachte wenn ich ja 2 rechner hab, kann ich auch gleich 2 dateien runterladen.
aber nix da, er zeigte an daß unter der ip bereits was geladen werden würde.
Das versteh ich jetzt irgendwie nicht.
Ich kann mit 2 Rechnern gleichzeitig surfen.
Wie geht das nun eigentlich vor sich.
Der provider gibt doch eine ip an den angemeldeten pc aus,
das heißt geht zur fritzbox.
also sind beim provider dann unter 1 ip 2 rechner paranell am laufen, oder werden dann doch 2 getrennte ips an die fritzbox geschickt
weitere frage:
wie steuert die fritzbox die daten an die jeweiligen pcs, werden dann von den pcs jeweils wieder eine ip an die fritzbox geschickt, woran die fritzbox dann weiß wohin die datenpakete hin sollen.
also ich meine, sind dann quasi 4 ips belegt ?
wenn ja, dann müßten doch 2 downloads mit 2 rechnern über rapidshare möglich sein ?
ich lad nix illegales, nur mal klarstellen, mich interessiert das...

danke für eure hilfe...
und noch ne bitte... denke, daß die antworten ziemlich ins technische reingehn, bitte so erklären, daß es ein normal bürger versteht.
 
#2
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Hi.

Du kriegst von Provider eine IP pro Anschluß, die sogenannte externe IP. Deine FritzBox (Router) vergibt für jeden Rechner eine interne IP. Anhand dieser internen IP weiß die FritzBox auch, wer grade was lädt und wohin die geladenen Daten geschickt werden sollen.

Geh mal auf die Seite www.wieistmeineip.de
Das ist deine Provider-IP (extern).

Wenn du auf einem der Rechner eine Eingabeaufforderung öffnest und dort IPCONFIG eingibst siehst du die interne IP des jeweiligen Rechners.

Daher: Je Rechner eine IP, aber nur insgesamt eine einzige externe IP. Deshalb meckert Rapidshare.

Gruß Matze
 
#3
J

juergen1

Threadstarter
Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
Hallo,

kurz und bündig, alles super erklärt, klasse:up:up:up

Also, das erklärt dann auch, warum vom provider eine rechnung
für eine flatrate kommt, obwohl praktisch ja 2 Rechner/flatrates laufen,
also theoretisch/praktisch gesehn.
 
#5
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
kurz und bündig, alles super erklärt, klasse:up:up:up
Gerne. ;)

Also, das erklärt dann auch, warum vom provider eine rechnung
für eine flatrate kommt, obwohl praktisch ja 2 Rechner/flatrates laufen,
also theoretisch/praktisch gesehn.
Du hast ja auch nur insgesamt eine Leitung. Die Geschwindigkeit bzw. Bandbreite wird je nach Bedarf vom Router auf die Rechner verteilt. Wenn du auf beiden Rechnern einen Download startest wirst du feststellen, dass beide nie die volle Geschwindigkeit erreichen.

Gruß Matze
 
#6
J

juergen1

Threadstarter
Dabei seit
18.01.2009
Beiträge
2.424
Hi,

das mit der geschwindigkeit ist ja einleuchtend.
Davon merkte ich allerdings nie was, logisch,
wenn man bei einer 6000er Leitung, max 100 kb/s pro download erreicht.
hängt natürlich auch vom server ab, wieviel die hergeben.
Also das ist ja auch wieder beschiß, machen werbung für ne 16000er Leitung,
ja und, wo liegt der vorteil, wenn nur soviel reinkommt, kommt halt nur soviel rein, ist doch so... da würd auch ne 50000er nichts bringen, wenns die wann geben wird, wenn technisch machbar vorausgesetzt.
 
#7
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Das alte Problem. Im Vertrag steht vermutlich ...bis zu 6000... oder sowas.

Aber es hängt natürlich auch von der "Gegenstelle" ab. Wenn du von einem langsamen Server lädst dann ist das natürlich auch langsamer. :satisfied

Gruß Matze
 
#8
M

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
38
Der Vorteil ist bei schnellen Servern und in der Tauschbörse, z.B. um Linux herunterzuladen, um deutlich spürbar.
 
#9
R

Rambó.Ò

Dabei seit
13.05.2007
Beiträge
2.681
Alter
27
Ort
D-NRW
Hier ist auch ein Flash-Beispiel zur Erklärung, woher der Router weiß, welcher PC im Netzwerk welche Seite angefordert hat.

Haben wir letztens in der Schule auch eine Klausur drüber geschrieben. ;)
 
Thema:

fritzbox

fritzbox - Ähnliche Themen

  • Fritzbox 6360 - VPN einrichten

    Fritzbox 6360 - VPN einrichten: Hallo, Ich hätte einige Fragen zur VPN Nutzung & Einstellung. Leider habe ich davon wenig bis keine Ahnung, dennoch würde ich es gerne...
  • Fritzbox 7390 von Labor Firmware auf Normale Firmware

    Fritzbox 7390 von Labor Firmware auf Normale Firmware: Hallo, Habe von meiner alten Fritzbox eine Sicherung erstellt und sie in die neue Frixbox eingespielt diese erkennt aber nicht die Dect Telefone...
  • FritzBox oder DSL Abbruche gibt es eine möglichkeit dies festzustellen

    FritzBox oder DSL Abbruche gibt es eine möglichkeit dies festzustellen: Hallo Friends, User FritzBox oder DSL Abbruche gibt es eine möglichkeit dies festzustellen Ich habe DSL Abbruch Verbindungen , Kein Telefon...
  • Türgegensprechanlage + IP-Cam an Fritzbox?

    Türgegensprechanlage + IP-Cam an Fritzbox?: Servus, man kann ja an einer Fritzbox (6490) eine Türgegensprechanlage mit Kamera und allem drum und dran anschließen. Klingelt jemand an der Tür...
  • Firefox 60: Zugriff auf Fritzbox immer ermöglichen

    Firefox 60: Zugriff auf Fritzbox immer ermöglichen: Hallo! Ich nutze Firefox 60.1 x64 auf Windows 10 und Linux (Opensuse Leap 15.0 und Kubuntu 18.04). Wenn ich nun auf die lokal angeschlossene...
  • Ähnliche Themen

    Oben