FritzBox IP Adressen?

Diskutiere FritzBox IP Adressen? im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Weil ich jetzt schon dabei bin möchte ich bei meiner 4. FritzBox7590 die bei meiner Mutter steht auch die IPs ändern. Würde da jetzt auf...

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.830
Ort
FCNiederbayern
Weil ich jetzt schon dabei bin möchte ich bei meiner 4. FritzBox7590 die bei meiner Mutter steht auch die IPs ändern.
Würde da jetzt auf 192.168.198.1 ,20-200 gehen. Gibt es da bedenken? Hoffe ich nerve nicht zu sehr, aber diese Änderung sollte schon passen ist ja extremer Aufwand. Hätte dann bei meiner Box 188.xxx und bei der Mutter 198.xxx . Kann das so funktionieren?
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.808
Lass dich mit den Adressen nicht verwirren. Für den Hausgebrauch reichen 192.168er Adressen (rein theoretisch ließe sich selbst damit ein Netz mit über 65000 Rechnern bauen. 10er Adressen nimmt man für große Netze. Es gibt auch noch einen dritten "privaten" Netzbereich nach RFC1918 172.16.xxx.xxx.)

Wenn die FB von deiner Mutter unanhängig von deinen anderen ist, und die keine direkte Verbindung haben, d.h. auch die Rechner in den Netzen sollen sich nicht direkt austauschen, dann ist die .198. ok. Und du müsstest ja dann von dort aus auch per VPN auf deine eigene FB kommen.
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.808
Die 192.168.179 auf gar keinen Fall! Die ist in der Fritzbox fest reserviert für das Gastnetz und nicht änderbar. Gibt "lustige" Effekte wenn man die für das Heimnetz benutzen will. Auch die 192.168.180.x sind in der FB fest reserviert für interne DNS-Dinge, darf man ebenfalls nicht verwenden. Findet man nur recht versteckt in irgendwelchen Support-Dokus. ...

Nein, das steht schon so in der FB selber:
1622961568963.png
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.830
Ort
FCNiederbayern
Ja ja, das weiß ich das für Gast die 179 genommen wird, habe ein Gast eingestellt.
Ich will nur über VPN zu meiner Mutter und wieder zurück und ausserhalb einem IP Bereich die normal viele andere haben. Wenn ich bei der Verwandtschaft was mache will ich ohne Probleme über VPN nach Hause und zur Mutter kommen über FritzFernzugang. Vielleicht wäre eine direkte Verbindung der beiden Boxen auch nicht verkehrt so hätte ich das FritzNAS von meiner Mutter permanent auf meinem Rechner, geht aber vom PC zur Box auch. Dann muß halt immer FritzFernzugang im Hintergrund offen sein.
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.009
Ort
Niederbayern
Nein, das steht schon so in der FB selber:
Damit meinte ich nicht die 179 die natürlich gelistet ist sondern die 180 die von der FB intern verwendet wird und nirgends groß dabei steht außer gut versteckt in irgendwelchen AVM-Dokumenten oder KB-Artikeln. Daher die Gefahr daß der Anwender sagt "178 und 179 sind belegt, nehm ich ich die nächste 180" und damit gibt's Probleme.
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.830
Ort
FCNiederbayern
Leute, ich habe es soweit alles fertig. Nur wie verbinde ich jetzt die beiden FritzBoxen damit sie permanent verbunden sind. Geht das direkt in der FritzBox unter VPN oder brauche ich da auch wieder eine erstellte Datei mit FritzFernzugang einrichten? Hätte jetzt mal bei FritzFernzugang einrichten die Option genommen 2 FritzBoxNetwerke verbinden, aber da scheint mir geht es nicht. Die haben nur die Dynamic DNS aber keine MyFritzAdresse, so kann das nicht funktionieren oder?
 

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
10.802
Ort
GB
:nixweis
Verwende ich nie, ich nehme anydesk oder dergleichen für so Sachen.

Erli :coin
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.808
Na ja, über ein VPN kann man im Prinzip mehr machen als mit anydesk odgl.
 

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
10.802
Ort
GB
Ja, das ist schon klar. Mir reicht für Fernwartung und ab und zu ein, zwei Dateien übertragen das aber. Für "mehr" bin ich immer physisch vor Ort, für alle Fälle :D

Erli :cool
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.830
Ort
FCNiederbayern
Ich habe es hinbekommen, alles läuft aber wenn ich den kompletten Datenverkehr zulasse habe ich Probleme mit dem Internet. Wenn ich diesen Haken rausnehme funktioniert alles. Was könnte das sein?
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.808
Bitte mal genauer. Welchen Haken, auf welchem Gerät?
(Vielleicht einen Netzplan zeichnen)
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.830
Ort
FCNiederbayern
Ach Leute ich war wieder einmal so blöd und habe zuerst die Box bei mir geändert und mit dem kompletten Datenverkehr zur entfernten Box, das konnte ja nicht funktionieren weil dort noch nichts eingestellt war. Das gleiche ist mir mal bei einer Repeaterbox passiert, seitdem ändere ich immer zuerst die RepeaterBox und dann erst die Basis, so kannst du dich normal nicht aussperren.
Ich lasse auch jetzt nicht den kompletten Internetverkehr über die VPN laufen, wenn diese nämlich dann nicht verbunden ist mit dem Internet funktioniert nichts mehr. Das mache ich nur wenn ich mich mit FritzFernzugang verbinde von unterwegs. Hat sich also erledigt, bin heute noch nicht dazu gekommen Feedback abzugeben.
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.830
Ort
FCNiederbayern
Hätte aber jetzt doch noch Fragen.
Der Powerline Adapter der direkt an der FritzBox über Lan verbunden ist bleibt immer noch auf der alten IP hängen, die beiden anderen haben die 188 übernommen. Es wird mir angezeigt das bei der nächsten Anforderung die IP geändert wird, hätte die Zeit wo neue IPs vergeben werden schon auf einen Tag gesetzt aber der nimmt sie nicht.

Und noch etwas, kann ich irgendwie die Netzlaufwerke die ich in Windows angemeldet habe einfach die IP ändern ohne zu trennen und neu verbinden? Kennt da jemand vielleicht einen Trick.
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.009
Ort
Niederbayern
hätte die Zeit wo neue IPs vergeben werden schon auf einen Tag gesetzt aber der nimmt sie nicht.
Für das Gerät zählt die Einstellung damals als es zuletzt seine IP geholt hat. Danach interessiert es das Gerät nicht ob/wie du die Zeit in der FB verkürzt hast. Das bekommen die Geräte nicht mit, die fragen erst wieder neu nach wenn die ihnen bekannte Zeit abgelaufen ist.

Notfalls das Gerät neu starten bzw. manchmal reicht Abziehen des LAN-Kabels für 20-30 Sekunden damit beim Wieder-Anstecken eine neue IP geholt wird.
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.830
Ort
FCNiederbayern
Nein Harald das reicht nicht,, habe ich probiert. Sogar mal zwei oder drei Stunden komplett abgesteckt aber es hat nichts geholfen, werde mal abwarten jetzt.

Eine Lösung für die verbundenen Netzlaufwerke weißt du nicht? Hilft wohl nur trennen und wieder neu verbinden?
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.808
Ist in dem Powerline Adapter noch eine Notstrombatterie? Oder hat der einen Resetknopf?
Kann man den von außen konfigurieren?

Bei den Laufwerken musst Du vermutlich neu verbinden.
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.009
Ort
Niederbayern
Wenn die Laufwerke per IP verbunden waren geht es tatsächlich nur mit trennen und neu verbinden. Hättest du per Host-Name also z.B. \\MeinNas.fritz.box\Daten verbunden würde die Verbindung automatisch auf die neue IP wechseln.
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.830
Ort
FCNiederbayern
Ok, ja leider alles mit IP Adressen.
Reseten glaube ich kann man ihn am Gerät selber schon, habe das noch nie machen müssen. Aber die beiden anderen haben doch auch die neue IP schon nur der direkt an der FritzBox hängt nicht. Ich warte jetzt nochmal 10 Tage wenn dann nichts umgestellt wird muss ich wohl einen Reset machen.
Aber noch etwas, ist es möglich das ich eine VPN Lan-Lan einrichte auf eine Box die aber keine Verbindung zu mir bekommt?
Wäre nicht schlecht weil ich noch andere Boxen von Onkels und und und machen muss die aber nicht auf meine können sollten.
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.830
Ort
FCNiederbayern
Hab es jetzt so gelöst dass ich einfach die VPN Lan-Lan genau so gemacht habe wie die andere und gesehen dass ich die sowieso vorne links ein und aus schalten kann wie ich es haben möchte. Wenn ich die brauche aktiviere ich sie einfach in meiner Box.
 
Thema:

FritzBox IP Adressen?

FritzBox IP Adressen? - Ähnliche Themen

Kein Zugriff mehr auf WLan-Drucker bzw. bestimmte IP-Adresse: Hi, habe hier das Problem das ich von heute auf morgen nicht mehr auf den bereits installierten WLan-Drucker zugreifen kann. Dazu kurz die...
Netzwerkeinstellungen sind ständig fehlerhaft nach neustart: Ich nutze Windows10 auf dem Laptop. Der ist per WLAN mit einem WLAN Repeater und mit der Fritzbox verbunden. Bei IPV4 nutze ich locale IP...
GELÖST TendaRouter Wlan Station Verbindungsprobleme: Guten Abend, Wir haben seit kurzen ein Tenda AC10 Router als Wlan Erweiterung. Also nicht als Router. Wenn ich den Tenda an mein Netzwerk...
Windows "verliert" Online-Verbindung: Hallo, ich habe seit ein seltsames aber sehr nerviges Onlineverbindungs-Phänomen. Bei Aufretten sind dann, bis auf wenige Ausnahmen, die meisten...
NAS-Server öfters nicht direkt ansprechbar: Hallo in die Runde. Ich bräuchte mal Euer Schwarmwissen bei Windows 10 2004 Insider (Build 10.0.19041.21). Ab und zu sind meine NAS-Server im...
Oben