GELÖST Fritzbox Fon WLAN 7390 - der Stromschluckspecht

Diskutiere Fritzbox Fon WLAN 7390 - der Stromschluckspecht im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Leute, ich habe eine Fritzbox Fon WLAN 7390. Was die Features anbetrifft, bin ich sehr zufrieden. Vorher hatte ich ein Telekom Teledat...

Gangsta99

Threadstarter
Dabei seit
25.02.2008
Beiträge
65
Alter
58
Hallo Leute,

ich habe eine Fritzbox Fon WLAN 7390.

Was die Features anbetrifft, bin ich sehr zufrieden.


Vorher hatte ich ein Telekom Teledat 300 LAN, diese hattes sich verabschiedet und dann dachte ich, wenn schon, dann klotzen und auch Fritzfon´s angeschafft.

Jedoch macht mich ein Sachverhalt sehr betrübt, welches ich erst kürzlich entdeckt habe: der Stromverbrauch der Fritzbox: ca. 100 Watt im Ruhemodus.

= keiner telefoniert, kein WLAN angeschaltet.

Hatte schon den Verdacht weil das Gehäuse mehr als Handwarm ist.

und jetzt mal gemessen.

Mein olles Teledat sog in Ruhe ca. 30 Watt rein.

Nun 100 Watt mit der Fritzbox, ist das normal? - nur so bei Bereitschaft?

Puuh. Da kommt im Jahr aber was zusammen.
 

black_sheep

Dabei seit
03.02.2008
Beiträge
363
Ort
Ingolstadt
Hallo Leute,

ich habe eine Fritzbox Fon WLAN 7390.

Was die Features anbetrifft, bin ich sehr zufrieden.


Vorher hatte ich ein Telekom Teledat 300 LAN, diese hattes sich verabschiedet und dann dachte ich, wenn schon, dann klotzen und auch Fritzfon´s angeschafft.

Jedoch macht mich ein Sachverhalt sehr betrübt, welches ich erst kürzlich entdeckt habe: der Stromverbrauch der Fritzbox: ca. 100 Watt im Ruhemodus.

= keiner telefoniert, kein WLAN angeschaltet.

Hatte schon den Verdacht weil das Gehäuse mehr als Handwarm ist.

und jetzt mal gemessen.

Mein olles Teledat sog in Ruhe ca. 30 Watt rein.

Nun 100 Watt mit der Fritzbox, ist das normal? - nur so bei Bereitschaft?

Puuh. Da kommt im Jahr aber was zusammen.

Sag mal wie hast du das denn gemessen.

Ich habe auch die Fritzbox 7390 aber 100 Watt braucht die nie.

black_sheep
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
19.923
Ort
D-NRW
Laut Handbuch sieht der Stromverbrauch so aus:

2010-10-04 22 31 13.png

Da bleibt also nur:
- falsch gemessen
- Messgerät im Eimer
- Fritz im Eimer
 

Darmstadtium

Dabei seit
12.03.2007
Beiträge
898
Ort
Darmstadt
Neues Messgerät kaufen. Bei 100W würde das Ding schmelzen, das hat mein P3-500 mit TNT 2 bei 3D Spielen verbraucht. Meine Fitzbox 7240 benötigt ca. 6-15W je nach Last.
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.782
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Also ich habe hier ebenfalls eine Fritz!Box 7390.
Die kommt aber auch unter Last seltenst an die 10 Watt heran. Ich habe aber auch das WLAN meist deaktiviert.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
30.070
Alter
54
Ort
Thüringen
Und das Teledat braucht 30 Watt?Bezweifle ich.Irgendwas stimmt entweder mit dem Meßgerät oder der -Methode nicht....
 

webspider[GER]

Dabei seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
Hatte schon den Verdacht weil das Gehäuse mehr als Handwarm ist.

und jetzt mal gemessen.


erzähle doch mal wie und wo du gemessen hast:confused
 

Repertor1

Dabei seit
30.10.2008
Beiträge
168
Ort
Oarhellje
Bei mir läuft das Teil privat auch und erreicht höchstens mal 12 Watt im Schnitt. Die Messmethode würde mich auch mal interessieren.
 

Gangsta99

Threadstarter
Dabei seit
25.02.2008
Beiträge
65
Alter
58
Das Gerät (Hersteller weiss ich jetzt nicht, weil ich es nicht zur Hand habe) welches in die Steckdose gesteckt wird und das zu messende Gerät wird an die Steckdose des Messgerätes gesteckt.
Die Messung muss stimmen, da ich es an einem Wasserkocher und an einer Kaffeemaschine angeschlossen habe und dort wurde auch die Leistungsaufnahme angezeigt, die der Wasserkocher (2000W) und die Kaffeemaschine (1200W) eben hatten.

Wie gesagt, an der Fritzbox geht alles auch die Fritzfon´s ohne Störung, aber die Fritzbox ist ziemlich heiss.
etwas so wie ein Plastikbecher, wo heisser Kaffee drin ist.

???? Nun ja, vermutlich ist die Fritzbox irgendwie defekt?

Die Fritzbox hat wirklich viele viele Features, aber dachte mir schon, dass das Heizen meines Büros nicht zum Leistungsspektrum der 7390 gehört
 

smiffle

Dabei seit
10.08.2008
Beiträge
494
Das Gerät (Hersteller weiss ich jetzt nicht, weil ich es nicht zur Hand habe) welches in die Steckdose gesteckt wird und das zu messende Gerät wird an die Steckdose des Messgerätes gesteckt.
Die Messung muss stimmen, da ich es an einem Wasserkocher und an einer Kaffeemaschine angeschlossen habe und dort wurde auch die Leistungsaufnahme angezeigt, die der Wasserkocher (2000W) und die Kaffeemaschine (1200W) eben hatten.
Aber: Je geringer die Leistungsaufnahme, desto ungenauer sind i.d.R. die Messgeräte.
 
Thema:

Fritzbox Fon WLAN 7390 - der Stromschluckspecht

Sucheingaben

fritzbox 7390 stromverbrauch

,

stromverbrauch fritzbox 7390

,

fritzbox stromverbrauch

,
stromverbrauch fritzbox
, 7390 stromverbrauch, Stromverbrauch 7390, stromverbrauch avm 7390, fritzbox 7390 poe, Fritz Box 7390 stromverbrauch, stromverbrauch router fritzbox, fritzbox 7390 leistungsaufnahme, fritz box stromverbrauch, fritzbox watt, fritzbox 7390 überhitzung, stromverbrauch fritz box 7390, wieviel Wattfritzbox 7390, Fritzbox 7390 Stromaufnahme, avm fritzbox 7390 stromverbrauch, wlan verbrauch fritzbox, fritzbox zeigt keinen energieverbrauch an, mein Fritzbox Router zeigt kein Energieverbrauch an, fritz box Energieverbrauch senken, Stromverbrauch 7390 im jahr, watt verbrauch fritzbox, fritzbox Energieverbrauch
Oben