FritzBox als Repeater für FritzFon - Hauptrouter ist keine FritzBox

Diskutiere FritzBox als Repeater für FritzFon - Hauptrouter ist keine FritzBox im Handy, PDA und Co. Forum im Bereich Hardware Forum; Guten Morgen ;):blush Leider finde ich im Internet wenig bis gar nichts darüber bevor ich es praktisch ausprobiere, evtl. hat schon jemand...
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.161
Alter
33
Guten Morgen ;):blush


Leider finde ich im Internet wenig bis gar nichts darüber bevor ich es praktisch ausprobiere, evtl. hat schon jemand Erfahrungen damit gemacht.

Wir haben zu Hause lauter FritzBoxen (repeatermode) im Einsatz mit FritzFon telefonieren wir. Klappt meist immer ganz gut.

Nun zu meiner Frage, wir haben hier im Geschäft einen Telekom Anschluss mit einem Zyxel Router den ich auch dran lassen würde.
Ich hätte allerdings noch eine alte Frizze zu Hause, könnte ich diesen als Repeater hier einbinden, dann evtl. bei Telefonie die Telefon Daten eingeben. Und dann auch hier FritzFon nutzen? Es gibt sonst anscheinend keine Möglichkeit die Mobiltelefone mit in die Festnetz Option einzubinden?!

Ich danke euch für jede Antwort

LG Jonas
 
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
10.092
Ort
Niedersachsen
Moin.

Ohne es wirklich zu wissen glaube ich nicht, dass das funktioniert.

Ein FritzFon ist unterm Strich auch nur ein DECT-Telefon wie viele andere auch. Wenn der Zyxel DECT unterstützt, müsstest du die Telefone direkt dort anmelden können, hättest dann aber vermutlich nicht alle Funktionen. Anrufbeantworter, Telefonbuch und so funktionieren nur in Verbindung mit der FritzBox.

...dann evtl. bei Telefonie die Telefon Daten eingeben.

Wenn du Telefone an der FritzBox anmeldest, brauchst du Zugangsdaten für die Telefonie. Diese kommen vom Anbieter. Wenn der Zyxel das nicht unterstützt, wird auch eine in Reihe geschaltete FritzBox das nicht hinbekommen, würde ich sagen.

Angaben ohne Gewähr. :knall

Gruß
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.161
Alter
33
Echt schade, sonst gibt es keine Möglichkeit die Mobiltelefon mit ins Festnetz einzubinden (wie FritzFon) Telekom hatte anscheinend mal ein ähnliches Konzept wie FritzFon hat sich aber wegen zu wenig Nutzern wieder aufgelöst...
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.131
Ort
Nord-Europa
Hallo,

die Telekom schaltet ja vtl. auch die Telefone in dem Router über SIP-Anmeldungen an,
dann könnte man mit solchen Anmeldedaten ja einen "SIP-Phone-Client" als App auf ein
Mobiltelefon bzw. "WLAN-Telefon" benutzen . Aber ohne Anmeldedaten wird's nichts.
Mal beim Provider nachfragen für euren Anschluß .
 
Hansfisch

Hansfisch

Threadstarter
Dabei seit
19.07.2009
Beiträge
1.161
Alter
33
Danke dir, ich schaue momentan nach ob die ich SIP Anmeldedaten raus finde und dann über Apps wie "Sipnetic" das ganze verwirkliche.

Danke für den Tipp
 
Thema:

FritzBox als Repeater für FritzFon - Hauptrouter ist keine FritzBox

FritzBox als Repeater für FritzFon - Hauptrouter ist keine FritzBox - Ähnliche Themen

GELÖST VDSL100 und Billig billg Routerlösung für Telefonie: Hallo, in paar Monaten kündigt die Telekom den alten Vertrag und ich liebäuge mit VDSL100 zumal der Verteilerkasten gerade mal 10m entfernt ist...
GELÖST Setup-Transfer von Telekom Router auf FritzBox: Hallo, ich habe aktuell einen Telekom Router Speedport W724V. Alles grundsolide und es läuft auch. Aber die WLAN Leistung ist unbefriedigend und...
GELÖST Speedport LTE II + Fritzbox 7170 für besseres WLan: Servus, habe daheim einen Huawai LTE Router (Speedport LTE II,Telekom), aber das WLan ist so schlecht das ich nicht das ganze Haus abdecken kann...
Der Dau V 2.10: 1994 (Duemmster Anzunehmender User) Also der Cousin eines Freundes arbeitet wirklich in der Serviceabteilung bei Nixdorf...
Oben