GELÖST FreeFileSync - gleiche Dateien werden als unterschiedlich behandelt

Diskutiere FreeFileSync - gleiche Dateien werden als unterschiedlich behandelt im Win 10 - Software Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo, ich arbeite sehr viel mit FreeFileSync. Doch immer wieder stoße ich auf ein Problem, welches vorwiegend bei meinem mp3-Dateien auftritt...
K

KATERchen

Threadstarter
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
487
Hallo,
ich arbeite sehr viel mit FreeFileSync. Doch immer wieder stoße ich auf ein Problem, welches vorwiegend bei meinem mp3-Dateien auftritt (aber nicht nur).
Die Dateien liegen alle in einem Ordner. Wenn ich einen Teil davon bearbeite und anschließend den ganzen Ordner synchronisieren möchte, sollen häufig auch Dateien ersetzt werden, welche gar nicht verändert wurden. Sogar Datum und Größe sind auf beiden Seiten gleich.
Heute ist mir noch etwas merkwürdigeres aufgefallen: Ich habe einige Dateien verändert und wollte sie per FTP mit meinem NAS zu Hause abgleichen. Da alle Dateien kopiert werden sollten habe ich es mir aber verkniffen und alles auf einen USB-Stick zu kopieren, um zu Hause dem Problem auf die Spur zu kommen. Doch jetzt sollen wirklich nur die Dateien kopiert werden, die wirklich verändert wurden - obwohl es genau die selben Dateien sind.
Jemand eine Idee?
Danke schon mal :)
 
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.020
Ort
Niederbayern
Wenn du auf das blaue Zahnrad oben vor "Vergleichen" klickst sollte in der Mitte bei "Zeitversatz ignorieren" eine "1" im Feld stehen. Ansonsten werden bei unterschiedlichen Dateisystemen NTFS / FAT usw. wegen Sommer/Winterzeit Dateien als unterschiedlich betrachtet die deswegen exakt 1 Stunde Zeitunterschied aufweisen. Denn je nach Dateisystem wird das unterschiedlich behandelt.

Ansonsten arbeite ich auch viel mit FreeFileSync und mir ist da noch nie was derartiges aufgefallen. Allerdings ist die oben genannte "1" seit jeher bei mir drin.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.887
Ort
FCNiederbayern
Wenn du aber den Zeitstempel nicht vergleichst läufst du Gefahr dass eine Datei geändert wird und du nicht mitbekommst wenn sie von der Größe her gleich ist. Da lobe ich mir ein Programm wie Beyond Compare, zahle nicht umsonst 70Euro dafür. Unschlagbar und mit nichts zu vergleichen. Ist auch der Grund warum ich mit FTP nur Bit für Bit vergleiche weil es den Zeitstempel nicht kann.
 
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.020
Ort
Niederbayern
FreeFileSync vergleicht den Zeitstempel! Wenn man aber einen Sync zwischen z.B. einem Laufwerk mit NTFS und einem mit FAT32 durchführt gibt es wegen unterschiedlicher Speicherung der Zeitzone mit Sommer/Winterzeit einen Zeitunterschied von ganz exakt(!) 1 Stunde. Und genau das kann man so behandeln lassen. Sind zwei Dateien um 10 Minuten unterschiedlich werden sie trotz der Einstellung natürlich als unterschiedlich angesehen.

Hab ich auch im Windows-Explorer schon so gesehen, Dateien die kurz vor der Sommer/Winterzeit-Umstellung einen Zeitstempel 14:02 Uhr hatten waren dann eine Woche später laut Explorer angeblich von 15:02 Uhr.

Auch ROBOCOPY hat extra dafür z.B. einen Parameter /DST (Daylight Saving Time) sonst passiert es damit genauso.
 
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
10.910
Ort
GB
Da habt Ihr mich wieder auf was gebracht :up
Das Programm läuft bei mir gerade im Test, mal sehen wie gut das klappt.

Erli :cool
 
K

KATERchen

Threadstarter
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
487
Am Sonnabend bin ich wieder an dem anderen Rechner. Dann werde ich es mal versuchen. Aber wenn ich jetzt so zurück denke, kann das durchaus möglich sein.
Ich melde mich.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.887
Ort
FCNiederbayern
In Beyond Compare kannst die Sommer/Winterzeit ignorieren lassen und den Unterschied für den Zeitstempel selber anpassen. Wenn du nämlich über SMB auf die FritzBox (NAS) kopierst gibt es genau eine Sekunde Unterschied.
 
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.020
Ort
Niederbayern
Das ist ein weiteres Problem zusätzlich zur Sommerzeit. Eine Datei unter NTFS gespeichert hat einen Änderungs-Zeitstempel mit 100ns Auflösung der aktuellen Zeit. Kopiere ich diese Datei auf ein FAT Dateisystem wird das auf 2 Sekunden(!) gerundet. Ab "kaufmännisch" oder immer auf oder ab hab ich jetzt nicht recherchiert da eigentlich egal. Die Zeiten sind danach also unterschiedlich, eben bis zu 2 Sekunden Abweichung. Von FAT zu NTFS passiert dagegen nichts.

FAT16, FAT32

Änderungszeit: 2 s
Erstellzeit: 10 ms
Letzter Zugriff: 1 Tag (nur Datum)
Löschzeit: 2 s

exFAT: 10 ms für alle Werte

NTFS: 100 ns für alle Werte

Live File System (UDF): 1 μs für alle Werte

Und Andreas, falls du das USB-Laufwerk an der Fritzbox in einem Linux-Dateisystem formatiert hast, also z.B. Ext4 gelten wieder andere Werte, Ext4 kann beispielsweise eine 1ns Zeitauflösung speichern. Und wenn es immer exakt 1s bei der FB ist macht die vielleicht nochmal was anders.
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.373
Ort
Lahr
Also ich hab bei mir einfach Windows die Zeit in UTC statt GMT eingestellt. Mach ich sowieso meistens, da ich Linux und Windows im Wechsel verwende, was unter GMT immer Probleme macht.

Möglicherweise liegt es auch daran, das ich das Problem mit FFS nicht kenne. 🤔
Bei mir läuft es auf Standard Einstellungen ohne Überschneidungen.
Und zwar von NTFS(PC) auf Ext4 (NAS)
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.887
Ort
FCNiederbayern
Nein FritzBox hat eine NTFS HDD dran. Ext haben nur die beiden WD NAS, die können aber genau richtig alles darstellen, auch die Attribute sind identisch mit NTFS am USB vom PC. Einzig wo ich da Probleme habe ist bei ext. HDD an der WD NAS, da kann kein Schreibschutz mitkopiert werden sonst habe ich keinen Zugriff mehr drauf. Aber das ist ein anderes Thema.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
12.013
Und bei Beyond Compare kann man z.B. auch die o.g 2Sek Differenz ausschließen (bzw. anpassen, wie Andreas gesagt hatte)

1621580239403.png
 
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.020
Ort
Niederbayern
Muß ja jedes Sync-Programm können sonst würde eine Synchronisation zwischen FAT und NTFS nie funktionieren. Beim Kopieren von NTFS zu FAT wird die Zeit auf 2s gerundet, also zwangsweise verändert und wäre beim nächsten Vergleich schon wieder unterschiedlich. Bei Robocopy z.B. gibts dafür auch extra einen Parameter /FFT (FAT File Times).
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.887
Ort
FCNiederbayern
Trotzdem ist für mich BC unschlagbar, jeden Cent wert. Ohne diesem Programm hätte ich bei meinen unzähligen Sicherungen nur noch den Supergau. Was ich aber momentan noch teste ist die Backupfunktion in der WD NAS, dort kann man eine ext. angeschlossene Festplatte auch syncen. Bin am testen wie die eine unterschiedliche Datei erkennt, habe aber momentan die Zeit noch nicht so recht dazu. Muß ein Notebook neu aufsetzen für meinen Sohn.
 
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.020
Ort
Niederbayern
Sofern von NTFS zu FAT "kaufmännisch" gerundet wird kann die Differenz ja auch maximal 1s sein, da wird nicht um z.B. 1.5s aufgerundet sondern dann um 0.5s abgerundet.
 
K

KATERchen

Threadstarter
Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
487
Ich sitze jetzt gerade wieder an dem anderen Rechner. Nach und nach habe ich die Differenz jetzt auf 48 Stunden gesetzt, aber es hilft immer noch nichts.
Letztens hatte ich noch geguckt und bin mir ziemlich sicher, dass das Datum und die Uhrzeit bei den meisten Dateien gleich war. Beschwören würde ich es aber nicht wollen. Jetzt gibt es da auf jeden Fall einen merkwürdigen Unterschied. Die Dateien auf dem Rechner sind vom 05.04.2020 so um 15.30 Uhr rum, wobei sich die Uhrzeit, wie zu erwarten, bei jeder Datei unterscheidet. Auf dem Server haben aber fast alle Dateien die Angaben: 05.04.2020 : 02.00. Macht ja irgendwie keinen Sinn.
Gerade ist mir was noch merkwürdigeres aufgefallen: Mit Dateien von 2021 wird richtig umgegangen. Dateien von 2020 und davor sollen synchronisiert werden...
Und: Dateien die synchronisiert werden sollen haben scheinbar alle die Uhrzeit 02:00:00 während die Anderen lediglich die Sekunden alle auf 00 haben.

Ich bin jetzt gerade irgendwie völlig verwirrt.
 
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.493
Bedenke auch, das es außer dem normalerweise angezeigten 'Änderungsdatum' auch noch das ausgeblendete 'Erstelldatum' gibt:
 

Anhänge

  • 1.png
    1.png
    14,2 KB · Aufrufe: 15
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.887
Ort
FCNiederbayern
Mache halt einfach einen Bit für Bit vergleich. Das dauert aber du weißt hinterher ob die Daten gleich sind. Wenn sie gleich sind passt du das Datum dort an wo es deiner Meinung nach nicht passen kann.
 
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.020
Ort
Niederbayern
Nach und nach habe ich die Differenz jetzt auf 48 Stunden gesetzt, aber es hilft immer noch nichts.
Das bringt so nichts. Wenn zu 48 Stunden einträgst heißt das nicht alles bis zu 48 Stunden Differenz wird ignoriert. Sondern der Zeitstempel gilt als übereinstimmend wenn er entweder exakt gleich ist oder exakt 48 Stunden abweicht. Das ist also Unsinn.

Sinnvoll ist hier wohl nur der Eintrag "1" um eben nur genau die Sommerzeit-Differenz von exakt 1 Stunde ignorieren zu lassen.
 
Thema:

FreeFileSync - gleiche Dateien werden als unterschiedlich behandelt

FreeFileSync - gleiche Dateien werden als unterschiedlich behandelt - Ähnliche Themen

Warum kann ich eine alte Sicherung nicht auf meinem neu aufgesetzten Laptop wiederherstellen? Warum neueste Dateien nötig?: Ich habe das Problem, dass ich eine Sicherung von Win 10 nicht einspielen, d.h. wiederherstellen kann. Ich hatte über Monate hinweg die...
Wie teile ich nach einem BSoD eine DMP Datei in der Community mit.: Von Sumit Windows Insider MVP Der Artikel ist aus dem englischen uebersetzt. Wie Crash-dumps nach einem Blue Screen of Death in der...
Upgrade auf 1803 mit "systemprofile/desktop"-Fehler: Hallo Microsoft-Support, Nach einem Tweet meinerseits () wurde ich prompt vom freundlichen Social-Media-Team angeschrieben und mir wurde eine...
Office-Integration für synchronisierte Dateien aus Onedrive-Gruppen: Ich habe die Preview-Version des Onedrive for Business-Sync-Clients, von der Microsoft-Webseite heruntergeladen. Wenn ich damit einen Ordner aus...
GELÖST Mal wieder: Dateien zwischen zwei Notebooks synchronisieren, am besten "live": Bisher nutzen wir (meine Frau und ich) dazu das Telekom Mediencenter, praktischerweise synchronisierte sich das über die Cloud und es klappte...
Oben