FreeBSD will auf den Desktop

Diskutiere FreeBSD will auf den Desktop im IT-News Forum im Bereich IT-News; Bisher fehlen Plug&Play und Integration mit Gnome und KDE. Mit FreeBSD soll dem meistverbreiteten Open-Source-Betriebssystem Linux demnächst ein...
#1
SethGeko

SethGeko

Mod + wb-mail
Threadstarter
Team
Dabei seit
15.11.2002
Beiträge
3.467
Alter
48
Ort
Basel
Bisher fehlen Plug&Play und Integration mit Gnome und KDE.

Mit FreeBSD soll dem meistverbreiteten Open-Source-Betriebssystem Linux demnächst ein starker Konkurrent für den Desktop-Einsatz erwachsen, zumindest wenn es nach den FreeBSD-Entwicklern geht. Core-Developer Scott Long gab in einem kürzlichen Interview mit ZDNet UK zum Besten, die freie Unix-Variante FreeBSD gleiche sich punkto Desktop-Fähigkeiten nun rasch Linux an. Früher habe man sich vor allem auf auf die Serverseite konzentriert.
Das hauptsächliche Augenmerk liegt derzeit auf der Integration mit den Desktop-Oberflächen Gnome und KDE und bei der Verbesserung der Plug&Play-Eigenschaften – bisher musste beispielsweise ein USB-Stick unter FreeBSD per Kommandozeile gemountet werden. Laut Joe Clark, Leiter des Entwickler-Teams der Destop-Variante von FreeBSD, seien zahlreiche Module von Gnome und KDE bisher ziemlich Linux-spezifisch, weil deren Entwickler eben ausschliesslich Linux benutzten.

Quelle: infoweek.ch
 
#2
MountWalker

MountWalker

Dabei seit
16.07.2004
Beiträge
308
Wozu will FreeBSD da jetzt noch selbst mitmischen? Genau dafür gibt es doch die beiden PC-BSD und DesktopBSD, die beide auf FreeBSD basieren! PC-BSD, das als alternative BSD auf Basis von FreeBSD komplett auf Desktop-Einsatz getrimmt ist, ist mittlerweile schon final und DesktopBSD wäre genau das, was FreeBSD sellbst machen würde, nämlich eine reine Erweiterung eines bestehenden FreeBSD um Desktop-Features. Also irgendwie schön, dass sich FreeBSD in der Richtung stark machen will, aber Förderung von PC-BSD und DesktopBSD wäre imho sinnvoller, als eine dritte Alternative anzubieten, die letzten Endes genau DesktopBSD entsprechen würde. :deal
 
Thema:

FreeBSD will auf den Desktop

FreeBSD will auf den Desktop - Ähnliche Themen

  • [Outlook Web App] Automatische Umleitung auf Classic View mit FreeBSD Browser

    [Outlook Web App] Automatische Umleitung auf Classic View mit FreeBSD Browser: Wenn ich mich bei meinem Arbeitgeber über Outlook Web App (Webmail) einlogge werde ich aufgrund meines Useragents auf die Classic View umgeleitet...
  • FreeBSD im Azure Marketplace verfügbar

    FreeBSD im Azure Marketplace verfügbar: <p>Das Azure-Team hat die <a href="https://azure.microsoft.com/de-de/blog/freebsd-now-available-in-azure-marketplace/"...
  • Linux Deep-Dive: Linux und FreeBSD im Rechenzentrum betreiben und verwalten

    Linux Deep-Dive: Linux und FreeBSD im Rechenzentrum betreiben und verwalten: <p>Michael Kelley, Principal PM Manager im Cloud und Enterprise-Team, beschäftigt sich in seinem Blogbeitrag, wie <a...
  • Microsoft Loves Linux: Linux und FreeBSD auf Hyper-V

    Microsoft Loves Linux: Linux und FreeBSD auf Hyper-V: Im Rahmen einer Artikelserie zur Verknüpfung zwischen Microsoft-Technologien und Linux stellt Michael Kelley, Principal Product Manger im Cloud &...
  • PlayStation-4: kommende Spiele-Konsole soll mit FreeBSD als Betriebssystem ausgeliefe

    PlayStation-4: kommende Spiele-Konsole soll mit FreeBSD als Betriebssystem ausgeliefe: Die von Sony für den Herbst 2013 angekündigte PS4 soll mit dem Open-Source-Betriebssystem, Orbis OS, auf Basis des FreeBSD 9.0 laufen Sonys...
  • Ähnliche Themen

    Oben