Fragen zu C++, VB und C#

Diskutiere Fragen zu C++, VB und C# im Programmierung Forum im Bereich Software Forum; Also ich wollte mit dem Programmieren anfangen. Also hab ich mir ein Buch gekauft das von C++ und C handelt. Also mit dem lernen angefangen und...
G

Gh0stc0der

Gast
Also ich wollte mit dem Programmieren anfangen. Also hab ich mir ein Buch gekauft das von C++ und C handelt. Also mit dem lernen angefangen und festgestellt: Schwierig. Deswegen hab ich noch paar fragen:

-Was kann man mit C++ alles proggen? Web-Applications?
-Wie lange geht das lernen?
-Was sind die Hauptunterschiede zu C# und VB?
-Was soll mein erstes Programm werden?

Währe dankbar für Antworten!

Grüsse

PCghost
 
eRnieE

eRnieE

Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
673
Alter
37
Standort
Gelsenkirchen
Hallo,

also ich würde ganz klar zu C# raten. Könnte Dir dazu auch einige WebVideos von Microsoft verlinken. Oder freie Bücher.
Mit der ASP.NET Technik kann man C# auch Web fähig machen. Für den Satz wird mich zwar jetzt jeder killen der sich auskennt .. aber ich wollte es ihm einfach erklären :P


Als erstes Programm ... wird da nicht meistens ein Taschenrechner gemacht? ^^
Ist bei mir schon was her ... aber ich weiß noch das ich einen gemacht habe ...
 
G

guidoh7

Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
163
Hi,

also der erste Prog ist meistens "Hello World" ... einfache Bildschirmausgabe

guidoh7
 
G

Gh0stc0der

Gast
Aber ich hab schon mit C++ angefangen und schon ein Buch!
Beim erste Programm dachte ich an ein richtiges. Mein erstes Projekt währe passender. Taschenrechner, Hello World oder Tannenbäume sind nur so testweise und bringen auch nicht mehr als das gelernte anwenden zu lernen!
 
G

guidoh7

Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
163
Hi,

durch solche Programme lernst du aber die Routinen. Ohne die (Zeicheneingabe, Ausgabe, Schleifen, Bedingungen), brauchste Projekte garnicht in Angriff nehmen. Schreib doch testweise noch ein Prog zur Nullstellenberechnung von quadratischen Funktionen. Dazu hilfreich wäre noch Dateiarbeit (typisiert, undtypitisiert, Textdateien). Oder evtl auch Datenbanken. Was soll es denn für ein Projekt sein?

guidoh7
 
G

Gh0stc0der

Gast
Ich mach schon die Rechner usw. aber mein erstes richtiges Programm, das ich auch zum Download anbieten kann usw. sollte ein praktisches Prog sein, das funktionen bietet die andere Freeware Progs nicht bereitsstellen. Naja, also Cleaner-, Antiviren-, Browser-, Chat-, Backup-, WebsiteBuilersoftware sollte es nicht sein, da es dort schon zu grosse oder zu viele Projekte giebt. Ich möchte eine Marktlücke füllen. Ich dachte an einen simplen Setup-Maker der verscheidene Programme bei der Installation aufzeichnet, und dann in ein Setup zusammenführt, bei dem man auswählen kann welche Software man installieren will (gleichzeitig). Lange Rede kurzer Sinn: guckst du einfach hier: http://www.winboard.org/forum/allgemeines/87203-mehrere-programme-auf-einmal-installieren-mit-einem-setup.html
 
eRnieE

eRnieE

Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
673
Alter
37
Standort
Gelsenkirchen
Solltest Dir dann erst einmal klar werden ... möchtest Du mit oder dem .NET Framework arbeiten. Möchtest mit oder ohne Objekten programmieren ...

Ich bleib bei C# :P ... und ohne Dich jetzt angreifen zu wollen ... ohne diese kleinen Programme (Hallo Welt, Taschenrechner, etc ...) wirst Du nie etwas lernen übers programmieren ...

Aber das wichtigste ist .. lern programmieren ... nicht die Programmiersprache!
 
G

Gh0stc0der

Gast
Solltest Dir dann erst einmal klar werden ... möchtest Du mit oder dem .NET Framework arbeiten. Möchtest mit oder ohne Objekten programmieren ... was ist der unterschied ob ich "dem Net Framework oder "mit" programmiere? Und was ist besser: Objektorientiert oder nicht?

Ich bleib bei C# :P ... und ohne Dich jetzt angreifen zu wollen ... ohne diese kleinen Programme (Hallo Welt, Taschenrechner, etc ...) wirst Du nie etwas lernen übers programmieren ... Hab ja gesagt ich programmier die auch

Aber das wichtigste ist .. lern programmieren ... nicht die Programmiersprache! Werd ich mir merken :P
Das Fette!
 
I

iwier

Gast
Hallo,

beim Programmieren lernen ist die Programmiersprache eigentlich sogar relativ unwichtig, es gibt halt gewisse Abhängigkeiten zu den jeweils anwendbaren Hilfstools, wie Maskengenerator und Datenhaltungssystem.

Viel wichtigere Voraussetzungen sind erweiterte Grundkenntnisse in Datenmodellierung, Datenstrukturen, Datenbanknormalisierung und vor allen Dingen in Ablauforganisation, um überhaupt ein vernünftiges Projekt auf die Beine stellen zu können.

Viel Spaß, obwohl ich damals mit 13 Jahren lieber etwas ganz anderes gemacht habe.

Für so etwas ist einige Jahre später noch Zeit genug.

Gruß

iwier
 
G

Gh0stc0der

Gast
naja, hab nicht gesagt das ich nichts anderes zutun hab, aber als Kind lernt man ja angeblich besser, das will ich ausnutzen. Es heisst ja nicht gleich das man jede freie Minute coden lernen muss, es ist auch keine zwingende Aufgabe und ich kann sie jeder Zeit abbrechen.

Und wo bekomm ich Ahnung von
erweiterte Grundkenntnisse in Datenmodellierung, Datenstrukturen, Datenbanknormalisierung und vor allen Dingen in Ablauforganisation
?

Ich hab ein 1300 Seiten fettes Buch, ich hoff das hat dadrin noch Platz gefunden ^^
 
eRnieE

eRnieE

Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
673
Alter
37
Standort
Gelsenkirchen
Dabei hilft Dir das Internet ... keiner außer Du weiß genau was Du willst ... und danach kann man sich seine Sachen aussuchen
 
%

%Moggel%

Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
20
Hallo...

Wollte auch mal mit Programmieren anfangen habe mir dazu auch schon ein paar Gedanken gemacht, was ich gerne machen würde und bin zu dem Entschluss gekommen mit VB anzufangen habt ihr da vielleicht mal ein paar Openbooks
oder ein paar tutorials ? Danke schon mal im Vorraus

%Moggel%
 
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
@%moggel% Hier ist ein Openbook aber ich würde besser mit C/C++ oder Java beginnen als mit VB.
 
G

Gh0stc0der

Gast
Schonmal die Seite 1 gelesen?

1001 Nacht - 1001 Beitrag ^^
 
M

ModellbahnerTT

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
39
@%Moggel% Ja es gibt Vorteile C/C++ ist sehr laufzeitoptimiert und wenn man es richtig macht plattformunabhängig. Java ist leichter zu erlernen und auch wieder wenn man es richtig macht plattformunabhängig.
 
%

%Moggel%

Mitglied seit
04.06.2008
Beiträge
20
Mhhh....

Hast du auch noch ein Openbook für C++ ? :D

Kann mich ja mal reinlesen, und was mir besser gefällt mache ich dann.
 
Thema:

Fragen zu C++, VB und C#

Fragen zu C++, VB und C# - Ähnliche Themen

  • Frage zu HP-Updates im Ordner unter c: SWSETUP

    Frage zu HP-Updates im Ordner unter c: SWSETUP: Hallo mal wieder, auf meinem HP Business Notebook ProBook 450 G4 kommen immer wieder Updates zu HP über den HP Support Assistent, so auch heute...
  • update fehlgeschlagen-Fehler Code 643-Sicherheitsupdate für Microsoft Visual C++2008 Service Pack 1-Redistributable Package (KB 2538243)Frage: Was ist

    update fehlgeschlagen-Fehler Code 643-Sicherheitsupdate für Microsoft Visual C++2008 Service Pack 1-Redistributable Package (KB 2538243)Frage: Was ist: Was ist zu tun?
  • C partitionieren - Frage zur Größe

    C partitionieren - Frage zur Größe: Hallo, ich wollte soeben mit den Boardmitteln von Windows 8.1 meine Festplatte partitionieren. Ich hab auf C 894,26 GB zur Verfügung, wovon noch...
  • Systempartition C:/Startpartition D:-beide Primär-MBR-Frage?

    Systempartition C:/Startpartition D:-beide Primär-MBR-Frage?: Hallo Leute, ich habe hier mal ein paar doofe, aber für mich sehr wichtige Fragen? :unsure Wenn Partition C: (Systempartition) und Partition...
  • Frage zu dll einbindung (C# / C++)

    Frage zu dll einbindung (C# / C++): weiß hier rein zufällig jemand wie ich in einem C# / C++ quellcode eine .dll einbinden und zur verfügung stellen kann?
  • Ähnliche Themen

    Oben