Fragen zu ASUS ROG Strix B550-E Gaming

Diskutiere Fragen zu ASUS ROG Strix B550-E Gaming im Mainboard Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Nach dem Win 8.1 der Support jetzt ausläuft und die jetzige Hardware am Limit ist brauche ich für meinen Vater neue Teile. Wir haben uns...
  • Fragen zu ASUS ROG Strix B550-E Gaming Beitrag #1
T

ThomasFrühwirth

Threadstarter
Dabei seit
29.01.2012
Beiträge
198
Alter
45
Hallo

Nach dem Win 8.1 der Support jetzt ausläuft und die jetzige Hardware am Limit ist brauche ich für meinen Vater neue Teile.
Wir haben uns für diese Board ASUS ROG Strix B550-E Gaming entschieden, mit einer AMD Radeon RX 6500 XT da er nur zum Surfen (YOUTUBE) und Home Office braucht bez. bischen Zeichnen
Nun bin ich auf der suche nach DDR4 Speicher jedoch bin ich mir nicht sicher was ich hier nehmen sollte 3200 MHZ oder doch gleich ..... mit 16 oder 32 GB.

Als CPU hätte ich einen AMD Ryzen 5 5### genommen.
 
  • Fragen zu ASUS ROG Strix B550-E Gaming Beitrag #2
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
3.043
Alter
30
Ort
Lahr
Wieso überhaupt eine grafikkarte?
Spart doch das Geld wenn der PC nur wenig GamingLeistung braucht/nur für leichte Aufgaben genutzt wird und nehmt einen Ryzen 5 5600G. Dieser hat eine integrierte Grafik und sollte eigentlich für den Alltag mehr als ausreichend sein.

Ansonsten geht man eben mit dem gesparten Geld für die graka auf den R7 5700G.


Zur Frage: Ryzen profitiert sehr von hohen Mhz (neu nun MT=MegaTransfer).
Das heißt wenn du ryzen verbaust mindestens 3000. Ich würde heutzutage nicht unter 3200gehen und optimalerweise sogar 3600 nehmen.

Zur Kapazität: 16GB sind ausreichend. Dann aber als 2x8GB Kit.
Wenn zeichnen mit aufwändigere Programmen gemacht werden sollte, schau dir die empfohlenen Anforderungen an. Wenn 16GB empfohlen sind würde ich gleich 32GB (2x16GB) verbauen
 
  • Fragen zu ASUS ROG Strix B550-E Gaming Beitrag #3
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.508
Alter
63
Ort
Klosterneuburg/Österreich
jetzige Hardware am Limit ist
Die da wäre? Die Anforderungen deines Vaters sind ja nicht allzu hoch. Eventuell könnte man von der vorhandenen Hardware noch etwas weiter verwenden.

Das Board ist mMn unnötig teuer. Das GIGABYTE B550 Gaming X V2 ab € 116,89 (2022) | Preisvergleich Geizhals Deutschland wäre da völlig ausreichend.
Für das, was dein Vater lt. deinen Angaben mit dem PC macht, ist mMn eine AMD APU (CPU mit integrierter Grafikeinheit) völlig ausreichend. da braucht es keine extra GPU. Da wäre zB die AMD Ryzen 5 5600G, 6C/12T, 3.90-4.40GHz, boxed ab € 149,00 (2022) | Preisvergleich Geizhals Deutschland geeignet.
DDR4 RAM ist derzeit günstig; ich würde 32 GB nehmen: Patriot Viper Steel DIMM Kit 32GB, DDR4-3200 ab € 104,89 (2022) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Wie sieht es mit der restlichen Hardware (PSU, CPU Kühler, Datenträger, Gehäuse) aus?
 
  • Fragen zu ASUS ROG Strix B550-E Gaming Beitrag #4
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
3.043
Alter
30
Ort
Lahr
Ich hatte letztens einen PC für meine Eltern zusammen gestellt, dieser ist auch nur mit einer APU ausgestattet. Alles in allem ca bei 700€, ich brauche jedoch alles neu.

Neuen PC für die Eltern

Dementsprechend kannst du dem Rat der Übernahme von ggf alten Bauteilen wie dem Gehäuse ect von @JollyRoger2408 entsprechend auch den Preis noch drücken.
 
  • Fragen zu ASUS ROG Strix B550-E Gaming Beitrag #5
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
39.126
Alter
56
Ort
Thüringen
Also hier läuft auch eine Ryzen APU; die macht alles, was sie soll. Selbst einfache Spielchen sind drin und sparsam ist sie obendrein. Für Internet, Office und YT mehr als ausreichend; deswegen ist die Entscheidung zur APU die Richtige. 6 flotte Kerne und der Vater wird (noch lange Zeit) zufrieden sein. 16GB RAM sollten in dem Fall mehr als ausreichen; 32 GB ist völliger Irrsinn.....
 
  • Fragen zu ASUS ROG Strix B550-E Gaming Beitrag #6
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.508
Alter
63
Ort
Klosterneuburg/Österreich
32 GB ist völliger Irrsinn.....
Das denke ich nicht; wie heißt es so schön: viel hilft viel und außerdem ist DDR4 RAM derzeit recht günstig. Das wird sich ändern; die ersten Hersteller (zB Micron = Crucial) haben schon aufgehört DDR4 RAM zu produzieren und konzentrieren sich ganz auf DDR5. Die nächsten CPU Generationen von AMD & Intel werden nur mehr DDR5 RAM unterstützen.
 
  • Fragen zu ASUS ROG Strix B550-E Gaming Beitrag #8
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
3.043
Alter
30
Ort
Lahr
Die Frage ist, was das für ein Zeichenprogramm ist.
Manche profitieren enorm von viel RAM.
Ich wäre zudem bei den Preisen auch eher bei 32GB.
Es sei denn man will/muss um jeden Cent fuchsen, was auch nicht schlimm ist, dann reichen 16GB auch.
Zur zukunftssicherheit mit DDR4 würde ich auch eher großer als kleiner gehen. In 3-5Jahren ist DDR4 wahrscheinlich nur noch auf eBay zu absurden Preisen zu bekommen. Dann doch lieber gleich aufrüsten
 
Thema:

Fragen zu ASUS ROG Strix B550-E Gaming

Fragen zu ASUS ROG Strix B550-E Gaming - Ähnliche Themen

PC fährt einfach runter beim Netflix schauen!: Hallo zusammen, Ich habe mir ein neuen PC gekauft, ist gerade mal eine Woche alt, es läuft soweit alles gut. Ich zocke die neuesten Spiele und...
XFX Radeon RX 6900 xt FPS Frage: Ich habe vor ca. drei Wochen eine 6900 xt relativ günstig bekommen, habe diese nun ausprobiert und muss sagen ich bin etwas enttäuscht. So das...
GELÖST Fragen zur Temperaturmessung an einem MB-Kühler und Temperatur-Senkung: Hallo zusammen, vielleicht kann mir hier jemand einen Tipp geben, wie ich die Temperatur des Chipsatzes (Southbridge) meines Mainboards senken...
PC Upgrade: Guten Morgen, ich bin dabei, meinen PC auf einen aktuelleren Stand zu bringen. ASUS ROG Strix B550-F Gaming, AMD Ryzen 5 3600 4, Samsung 970 EVO...
Asus ROG Strix 550-A Gaming & diverse Festplatten& Palit Jetstream 1070TI: Moin. Ich hab da mal ne Frage. Da das Bios meines alten ( M5A97 EVO R2.0, also echt alt ) Motherbords abgestürtzt ist musste ich mir mal neue...
Oben