Frage zu Upgrade von Windows 7 auf Windows 10

Diskutiere Frage zu Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 im Win 10 -Installation Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo an alle. Da ich ein Windows 7 Benutzer bin, könnte ich noch kostenlos auf Windows 10 umsteigen. Beim Gratis-Upgrade sollte man ja keine...
D

Duskfall

Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2012
Beiträge
21
Hallo an alle.

Da ich ein Windows 7 Benutzer bin, könnte ich noch kostenlos auf Windows 10 umsteigen. Beim Gratis-Upgrade sollte man ja keine Daten verlieren, aber sollte man nach dem Upgrade Windows 10 nochmals komplett neu installieren oder kann ich einfach ohne Probleme upgraden und es dabei belassen? Welche Probleme könnten dabei entstehen?

Wenn ich nach dem Gratis-Upgrade eine Neuinstallation durchführen möchte, gibt es ja 2 Möglichkeiten: entweder einen bootfähigen USB Stick zu erstellen oder dirket über die in Windows 10 integrierte Funktion "Diesen PC zurücksetzen". Gibt es einen Unterschied zwischen diesen beiden Methoden? Bequemer wäre natürlich Letztere.

Vielen Dank schon mal für die Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:
maniacu22

maniacu22

Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Hallo Duskfall,


wie schon bei jedem vorherigen Betriebssystem ist es immer ratsam, dieses komplett neu (clean) zu installieren, als dieses upzugraden (insofern dies denn angeboten wird) da diese Methode noch "relativ" neu ist.
Mit der neuen Build 1511 (inklusive November Update) ist es allerdings auch möglich, direkt clean zu installieren und bei der Key-Abfrage den originalen Key von Windows 7/ 8.x zu nutzen.


In deinem zweiten Absatz sprichst du von einer Neuinstallation über eine integrierte Funktion namens "Diesen PC zurücksetzen". Das ist leider nicht das gleiche. Wenn du ein Betriebssystem zurücksetzt, wird dieses nur bis zu einem vorher definierten Zeitpunkt zurückgesetzt, aber eben nicht neu installiert. Diese Methode wurde bisher oftmals nur von Nutzern eines Komplett-PCs oder Notebooks angewandt, da die Hersteller eine versteckte Wiederherstellungsoption auf der Festplatte hinterlegt haben, womit der PC in den Auslieferungszustand zurückgesetzt werden kann. Dennoch ist eine saubere Neuinstallation mit vorheriger Formatierung der Festplatte (SSD) deutlich sinnvoller, erfordert aber ein Hintergrundwissen, dass sich nicht jeder PC-User aneignen möchte. Der Weg des Zurücksetzens in den Auslieferungszustand ist wie du bereits sagtest, der deutlich angenehmere, aber auch unsauberere Weg, da das System zum Beispiel bei einem hartnäckigen Virenbefall diese nicht los wird.

Unterm Strich empfehle ich dir immer eine Neuinstallation und zusätzlich im Nachhinein das Erstellen einer Systemabbildes über ein sogenannten Image-Programm. Wenn du dann das System nochmal neu aufsetzen musst, nimmst du dir einfach das Image-Programm und lässt dieses das zuvor erstellte Image einfach neu aufspielen.
Hierzu gibt es auch bei uns im Forum etliche Beiträge und Ratgeber, welche Image-Programme gut und günstig (kostenlos) sind.

Frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage ;)
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Eine saubere Neuinstallation ist immer die bessere Wahl, einfach weil bei einem Upgrade Reste aus der alten Welt zurückbleiben, die für Probleme sorgen können.
Das kann alles Möglich sein, mangelnde Performance, rätselhafte Abstürze, usw. Wenngleich man sagen muss, dass das Upgrade in der Regel recht gut funktioniert.

Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob du auf Windows 7 zurück willst, ist das Upgrade sicher die einfachste Variante. Andernfalls ist eine Neuinstallation der empfohlene Weg.

Bei einer Neuinstallation ist der Weg über das Media Creation Tool der empfohlene, bequemste und einfachste Weg.
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=691209
 
D

Duskfall

Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2012
Beiträge
21
Vielen Dank. Dann werde ich den empfohlenen Weg gehen. Allerdings werde ich es so machen, dass ich upgrade und dann einen Clean Install mittels USB Stick mache. Wie verhält es sich in diesem Fall mit der Lizenz? Einfach den Schlüssel für die Windows 7 Lizenz eingeben?

Vielen Dank für die Infos.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Allerdings werde ich es so machen, dass ich upgrade und dann einen Clean Install mittels USB Stick mache.
Kannst du natürlich machen. Der Zwischenschritt ist allerdings unnötig.
Wenn du dir mit dem Media Creation Tool die neusten Installationsquellen runterlädst, kannst du direkt Windows 10 installieren. Das Setup akzeptiert seinen alten Windows 7 Key.
 
D

Duskfall

Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2012
Beiträge
21
Kannst du natürlich machen. Der Zwischenschritt ist allerdings unnötig.
Wenn du dir mit dem Media Creation Tool die neusten Installationsquellen runterlädst, kannst du direkt Windows 10 installieren. Das Setup akzeptiert seinen alten Windows 7 Key.
Fühle mich mit dem Zwischenschritt irgendwie wohler :D
Wird dann aber trotzdem mein Windows 7 Key akzeptiert? Ich hatte gelesen, dass bei einem Upgrade der Windows 7 Schlüssel zu einem Windows 10 Key umgewandelt wird und dieser irgendwie intern gespeichert und nicht mehr sichtbar ist.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Fühle mich mit dem Zwischenschritt irgendwie wohler :D
Wird dann aber trotzdem mein Windows 7 Key akzeptiert? Ich hatte gelesen, dass bei einem Upgrade der Windows 7 Schlüssel zu einem Windows 10 Key umgewandelt wird und dieser irgendwie intern gespeichert und nicht mehr sichtbar ist.
Seit dem November Update hat Microsoft die Geschichte mit dem Key geändert.
Vorher war es wirklich so, dass man erst das Upgrade machen musste, der Key dabei als Upgrade berechtigt auf den Server von Microsoft hinterlegt wurde und erst danach ein Clean Install möglich war.

Nun wurde das ganze vereinfacht und bei einem Clean Install wird direkt der alte Windows 7 Key problemlos akzeptiert.
 
D

Duskfall

Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2012
Beiträge
21
Seit dem November Update hat Microsoft die Geschichte mit dem Key geändert.
Vorher war es wirklich so, dass man erst das Upgrade machen musste, der Key dabei als Upgrade berechtigt auf den Server von Microsoft hinterlegt wurde und erst danach ein Clean Install möglich war.

Nun wurde das ganze vereinfacht und bei einem Clean Install wird direkt der alte Windows 7 Key problemlos akzeptiert.
Vielen Dank. Noch 3 Fragen:

1.) Meine Windows 7 Version ist eine Retail Version und keine OEM Version. Wird das dann auch so beibehalten, dass es auch unter Windows 10 als Retail Version klassifiziert bleibt?

2.) Wenn ich vorerst das Gratis Upgrade durchführe und anschließend über den USB Stick clean installiere, kann ich dann dort den Windows 7 Schlüssel eingeben oder funktioniert das nur wenn ich ohne Gratis Upgrade direkt gleich installiere? Müsste doch in beiden Fällen funktionieren?

3.) Wenn ich hingegen gleich direkt clean (ohne vorheriges Upgrade) installieren würde: wie weiß ich ob ich die aktuellste Version nutze? (wegen dem November Update). Ich habe von der Microsoft Seite das Media Creation Tool geladen und erstelle mir damit die Dateien für den USB Stick. Kann ich damit sicher sein, dass das November Update dabei ist, welches mir die Möglichkeit gibt, gleich meinen Windows 7 Schlüssel zu benutzen?
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.380
Standort
D-NRW
1. ) ich meine Ja.
2. ) ja
3. ) ja
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.306
Standort
Thüringen
@TE Das Upgrade mußte nicht durchführen;gib einfach den 7er Key ein und alles ist chic....
 
D

Duskfall

Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2012
Beiträge
21
So bin grad dabei Windows 10 direkt zu installieren. Habe vom Stick gestartet, den Schlüssel eingegeben, aber dann konnte ich wegen einer Fehlermeldung nicht installieren. (Irgendwas bezüglich UEFI und GPT oder so) Dann die Festplatte "gelöscht" und auf "Neu" geklickt. Es wurden dann 4 Partitionen erstellt und ich konnte die Installation fortsetzen. Ist das normal?

Weiters konnte ich zwischen Windows Home und Pro auswählen. Da mein Win7 Schlüssel Home Premium ist habe ich Home gewählt aber hätte man auch Pro wählen können?

Vielen Dank :)
 
D

Duskfall

Threadstarter
Mitglied seit
11.05.2012
Beiträge
21
Alles klar. Windows 10 läuft jetzt, allerdings hatte ich Probleme meine Kaspersky Lizenz. Ich konnte sie nicht altivieren wegen eines Fehlers, dass mein Code nicht mit meinem Land zusammenpasst. Zum Glück waren es nur noch 6 Tage, sodass ich die neue Lizenz bereits heute aktiviert habe. Schon sehr sonderbar. Anfangs konnte ich Kaspersky Internet Security gar nicht installieren. (Fehler: mein Pc wäre möglicherweise mit Viren befallen??!) Nach einem Neustart konnte ich es installieren. Schon sehr komisch oder?
 
D

Der Neue

Mitglied seit
15.07.2004
Beiträge
168
Standort
Nähe Berlin
Hallo und frohes neues Jahr!

Möchte auch so langsam dannmal Windows 10 testen, daher erst einmal das Upgrade von 7 Professional. Habe unten rechts in der Taskleiste ja diesess weiße Fenster.

1) Wie gehe ich jetzt am besten vor bei dem Upgrade?

2) Was sollte ich vorher sicherheitshalber sichern?

3) Gehen irgendwelche Daten verloren? Wenn ja welche?

4) Mit am wichtigsten, wie bekomme ich meine jetzige Desktop, also Startbildschirm, Ansicht mit den ganzen Programmen wieder her?
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.380
Standort
D-NRW
Sichern solltest du zumindest deine privaten Dateien (Bilder, Texte, Musik), oder vielleicht noch besser direkt ein komplettes Image vom Rechner machen (z.B. mit Paragon Backup+Recovery)
Normalerweise gehen keine Daten verloren, aber so ist man auf der sicheren Seite.
Der Desktop sieht nachher auch so aus, wie du ihn jetzt eingerichtet hast - bis auf das Hintergrundbild.
 
D

Der Neue

Mitglied seit
15.07.2004
Beiträge
168
Standort
Nähe Berlin
Vielen Dank.

Ich habe zwei Partitionen. Einmal C mit Windows 7 und Programme und D mit anderen Daten und Musik und Bilder usw.

Greift das Upgrade nur auf C zu oder auch auf D, sodass ich mich mit Sicherung usw nur auf C konzentrieren muss oder auch auf D?
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.380
Standort
D-NRW
Im Normalfall greift das Upgrade dann nur auf C zu.
Aber auch ohne Upgrade sollte man ruhig eine Datensicherung auf einer externen Platte haben.
 
Thema:

Frage zu Upgrade von Windows 7 auf Windows 10

Sucheingaben

i7 3770s windows 10 oder 7

Frage zu Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 - Ähnliche Themen

  • Frage Bei Upgrade von WIN7home auf WIN7 ultimate auf einer 2. HDD-Partition auf MacBookpro wird da

    Frage Bei Upgrade von WIN7home auf WIN7 ultimate auf einer 2. HDD-Partition auf MacBookpro wird da : Brauche Auskunft über Verhalten eines Upgrades von WIN7home auf WIN7ultimate auf einer 2.ten Partition auf MacBook pro. Wird der Bootsektor der...
  • Frage Upgrade von windows 10 Version 1703 auf Version 1709 Keyloggerschutz

    Frage Upgrade von windows 10 Version 1703 auf Version 1709 Keyloggerschutz: ist lt.Kaspersky IS ausgeschaltet sodass sicheres Onlinebanking von KIS 2017 nicht mehr gewährleistet ist. Laut KIS muss der Schutz im Bios...
  • Diese Frage als gelöst markieren Windows 10 - Problem mit Netzwerkverbindung nach Upgrade - Kein Int

    Diese Frage als gelöst markieren Windows 10 - Problem mit Netzwerkverbindung nach Upgrade - Kein Int: Hallo, mein alter Laptop Dell Inspiron 9400 ist bislang anstandslos unter Windows 10 x64 gelaufen, zuletzt mit der Version 1607. Nach dem Upgrade...
  • Mal ne frage zu dem upgrade auf 8.1

    Mal ne frage zu dem upgrade auf 8.1: hi, ich habe mal ne frage zu dem upgrade auf Windows 8.1. Ich möchte gerne das upgrade installieren, aber da ich viele wichtige programme für mein...
  • Upgrade von Win 7 ultimate auf Win 8 pro Frage

    Upgrade von Win 7 ultimate auf Win 8 pro Frage: Hallo, steh jetzt vor ein Problem wo ich irgendwie in google ned raus lesen kann. Es gibt doch von microsoft zur zeit das upgrade von win7 auf win...
  • Ähnliche Themen

    Oben