Frage an Elektro-Kenner: Anderer AC Adapter für Laptop?

Diskutiere Frage an Elektro-Kenner: Anderer AC Adapter für Laptop? im Notebook & Ultrabook Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo, eine Bekannte hat mir vor ihrer Reise ihren Laptop für drei Wochen übergeben, aber den AC Adapter (Netzteil) vergessen. Wie ich heraus...

Hardy52

Threadstarter
Dabei seit
31.08.2003
Beiträge
194
Hallo,
eine Bekannte hat mir vor ihrer Reise ihren Laptop für drei Wochen übergeben, aber den AC Adapter (Netzteil) vergessen.
Wie ich heraus gefunden habe, gehört zum Amilo M3438G (Fujitsu Siemens) ein AC Adapter mit 20 V und 6 A. Ich habe hier noch einen AC Adapter von Fujitsu, allerdings mit 19V / 4,22A. Kann ich diesen Adapter mit der geringeren Spannung und Stromstärke benutzen oder schadet er dem Gerät?

Natürlich habe ich bei Fujitsu nachgefragt, aber die sinnige Antwort war:
"Nutzen Sie bitte den originalen mitgelieferten AC-Adapter. Sollten Sie diesen nicht mehr besitzen so wenden Sie sich an unseren Ersatzteilvertrieb zum Nachkauf."
 

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D Nein, den kannst Du nicht benutzen! Damit würde das NB nicht arbeiten, wenn es jetzt etwas stärker wäre, kein Problem, da es aber signifikant schwächer ist, no way!



gruß


jerrymaus:sing
 

Teppichfritz

Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
546
Alter
57
Ort
Dortmund
Würde mal davon ausgehen,daß das Netzteil,das du verwenden möchtest aufgrund der nicht unerheblichen Minderleistung stark gefährdet wäre sich zu verabschieden.
Die geringere Spannung könnte aber auch dazu führen daß es erst gar nicht funktioniert.
Als Ersatz für das Original kannst du nur Eines verwenden,das über die gleichen Leistungsdaten verfügt,oder sogar stärker ist,bei gleicher Spannung.
Auch ein Universalnetzteil wäre geeignet,wenn es über ausreichend Leistung verfügen
würde,und die Spannung auf 20V einstellbar wäre.
Insbesonders,wenn der Akku in ungeladenem Zustand wäre,und dabei das Notebook betrieben würde,wird die Leistung nicht ausreichen,und das Netzteil könnte überhitzen
durch Überlast.
Eine Probe wäre es wert,nur den Akku des Notebooks in ausgeschaltetem Zustand des
Notebooks zu laden.Nur für den Ladevorgang könnte es unter Umständen ausreichen,aber
könnte auch aufgrund der geringeren Spannung gar nicht initialisiert werden,der Ladevorgang.Aber unter keinen Umständen das Notebook dann einschalten,mit dem 19V
4,22A Netzteil! Wenn die Ladekontrollleucht dabei zum leuchten kommt,könnte es klappen
mit dem Ladevorgang.Angaben natürlich ohne Gewähr,basieren aber auf einem gewissen
Erfahrungswert.
 

Teppichfritz

Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
546
Alter
57
Ort
Dortmund
Oder aber Akku raus und Notebook nur mit Netzteil betreiben.

Der Schuss kann aber böse nach hinten losgehen,wenn das Gerät mit einem
6A Netzteil ausgeliefert wurde,dann wird er das in erster Linie brauchen,um die
leistungshungrige CPU zu befriedigen,und da stellt der Ladevorgang des Akku
nur eine Nebensache dar.
 

eifelyeti

Dabei seit
10.03.2006
Beiträge
1.187
Alter
62
Intern im Laptop wird die Spannung meistens nachgeregelt , variiert die Versorgungsspannung innerhalb etwa 10% , gibt es keine Probleme!
 

Hardy52

Threadstarter
Dabei seit
31.08.2003
Beiträge
194
Danke für die vielen Antworten!
Ich lade im Moment ohne einzuschalten. Ein Ladesymbol am Laptop blinkt jedenfalls.
 

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.440
Yep, so lange Du den Schläppi nicht mit Volllast fährst, gibt es da keine Probleme.
Auch das Laden des 14,8V Akkus fällt da nicht ins Gewicht.
 

Hardy52

Threadstarter
Dabei seit
31.08.2003
Beiträge
194
Das Laden hat funktioniert - und das reicht mir auch.
 

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.706
Ort
FCNiederbayern
Mal eine Frage, ich bräuchte ein Ersatz für das Original Netzteil von meinem ThinkPad T43, das hat den Geist aufgegeben.
Was könnt ihr für ein Ersatz bzw. Universalnetzteil empfehlen?
Bin auf Amazon hier fündig geworden aber bin mir nicht sicher ob man sich da nicht Billigschrott kauft.
https://www.amazon.de/Poppstar-Univ...=Netzteil+ThinkPad+T43&qid=1619884938&sr=8-17
Der Vorteil hier wäre, es wird die Spannung automatisch gefunden und braucht nicht selber eingestellt werden. Was meint ihr?
Hier mal ein Screen vom Original T43 ThinkPad Netzteil
 

Anhänge

  • Netzteil.jpg
    Netzteil.jpg
    405,8 KB · Aufrufe: 15

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.706
Ort
FCNiederbayern
Ja ja, Adapter brauch ich 5,5x2,5 aber da muss man auch wieder aufpassen weil nicht jeder Adapter dann mit gleicher Spannung arbeitet bei einigen die ich schon gesucht hätte.
 

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
11.507
Man findet aber auch noch Original-Netzteile angeboten
 
Thema:

Frage an Elektro-Kenner: Anderer AC Adapter für Laptop?

Frage an Elektro-Kenner: Anderer AC Adapter für Laptop? - Ähnliche Themen

GELÖST Treiber für Netzwerkcontroler Gesucht: Hallo, ich brauche dringend Hilfe. Habe mir mit meinen Notebook einen Virus eingefangen und musste eine Neuinstallation machen. Das Notebook habe...
GELÖST Wassergekühlte Netzteile || Leises Netzteil: Vor garnicht allzulanger Zeit hatten wir ein Topic Namens: Lüfterlose || Leise Netzteile. Dieser Topic war schon recht interessant, wenn man Wert...
Wassergekühlte Netzteile || Leises Netzteil: Vor garnicht allzulanger Zeit hatten wir ein Topic Namens: Lüfterlose || Leise Netzteile. Dieser Topic war schon recht interessant, wenn man Wert...
Oben