Foxconn: AM2-Mainboards mit Nvidias A690G-Chipsatz

Diskutiere Foxconn: AM2-Mainboards mit Nvidias A690G-Chipsatz im IT-News Forum im Bereich News; Foxconn kündigt seine ersten drei Mainboards aus der A690GM2MA-Serie mit Nvidias neuem AMD-Chipsatz 690G an. Die Boards unterstützen alle...
  • Foxconn: AM2-Mainboards mit Nvidias A690G-Chipsatz Beitrag #1
the doctor

the doctor

Threadstarter
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.922
Alter
32
Ort
Harpstedt
Foxconn kündigt seine ersten drei Mainboards aus der A690GM2MA-Serie mit Nvidias neuem AMD-Chipsatz 690G an. Die Boards unterstützen alle AMD-Prozessoren mit Sockel AM2, besitzen den im Chipsatz integrierten DirectX-9-Grafikkern Radeon X1250, können bis zu 8 GByte DDR2-Speicher aufnehmen und sind Windows Vista Premium zertifiziert.

Zudem können Sie auf jedes Board eine PEG-Grafikkarte, eine PCI-E-1X-Karte und zwei herkömmliche PCI-Karten stecken.
Die Unterschiede zwischen den drei A690GM2MA-Mainboards liegen im Detail. Im Gegensatz zum voll ausgestatteten Modell 8EKRS2H, stehen Ihnen beim mittleren 8KRS2H kein Firewire und beim kleinen RS2H nur 100-MBit-LAN sowie 6-Kanal- statt 8-Kanal-Sound, zur Verfügung.

Die Foxconn-Mainboards der A690GM2MA-Serie werden Anfang April im Handel verfügbar sein. Preise stehen noch nicht fest.

<-Grafik, Daten und Quelle
 
  • Foxconn: AM2-Mainboards mit Nvidias A690G-Chipsatz Beitrag #2
T

Tikonteroga

Dabei seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
Hallo,

also ich habe gelesen, dass die Leistung der Onboard-X1250-GPU höher ist, als die von Intel's GMA X3000 und nVidia's GeForce 6150 GPU. Auch lässt sich mit 256 MB doppelt so viel Systemspeicher reservieren.

Leider bietet die X1250 GPU nur das Shader Modell 2.0 wärend die Lösungen von Intel und nVidia dagegen bereits das Shader Modell 3.0 unterstützen. Schade ...

Gruß

Tikonteroga

PS: Der 690G Plattformprozessor ist von AMD/ATI und nicht von nVidia.
 
  • Foxconn: AM2-Mainboards mit Nvidias A690G-Chipsatz Beitrag #3
the doctor

the doctor

Threadstarter
Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.922
Alter
32
Ort
Harpstedt
würd mir schon völlig reichen...
 
  • Foxconn: AM2-Mainboards mit Nvidias A690G-Chipsatz Beitrag #4
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Im Gegensatz zum voll ausgestatteten Modell 8EKRS2H, stehen Ihnen beim mittleren 8KRS2H kein Firewire und beim kleinen RS2H nur 100-MBit-LAN sowie 6-Kanal- statt 8-Kanal-Sound, zur Verfügung.

Na das kann man ja dann echt vergessen.
 
  • Foxconn: AM2-Mainboards mit Nvidias A690G-Chipsatz Beitrag #5
T

Tikonteroga

Dabei seit
23.05.2005
Beiträge
1.969
würd mir schon völlig reichen...
Hallo,

ja ich hab es mir auch überlegt. Auch bei den Boards mit der nVidia nForce 6150 GPU, aber die Leistung ist halt schon arg niedrig. Anno 1701 z. B. läuft soviel ich gehört habe, weder auf einer Radeon X1250 noch auf einer GeForce 6150 anständig. Ich werde jetzt mal auf die GeForce 8500/8600 Karten warten.

Gruß

Tikonteroga
 
Thema:

Foxconn: AM2-Mainboards mit Nvidias A690G-Chipsatz

Foxconn: AM2-Mainboards mit Nvidias A690G-Chipsatz - Ähnliche Themen

AMD Sockel AM4-Mainboards mit B350-Chipsatz im Überblick - UPDATE: Nachdem wir euch gestern alle bekannten neuen AM4-Mainboards mit dem Entusiasten-Chipsatz X370 vorgstellt haben, sollen nun heute die Mainboards...
AMD Sockel AM4-Mainboards mit dem X370-Chipsatz im Überblick - UPDATE: Während sich die Informationen bezüglich Modellbezeichnungen, Taktraten und auch eventuellen Preisen zu AMDs neuen Ryzen-CPUs immer mehr...
ASRock E3V5 WS - Workstation-Mainboard mit C232-Chipsatz für Xeon-CPUs der Skylake-Generation: ASRock hat auf seiner Homepage das neue E3V5 WS - Mainboard vorgestellt, welches dank dem C232-Chipsatz als Untersatz für die neuen...
Green-PC im Eigenbau – lassen sich Rechenleistung mit Energieeffizienz vereinbaren?: Bei der Zusammenstellung eines Eigenbau-PCs stehen viele Nutzer vor dem Problem, dass dieser natürlich leistungsfähiger und zugleich...
Bestes Upgrade-Bundle bestehend aus Mainboard, RAM & CPU in den Preisklassen 200, 300, 400, 500 und 1000 Euro: Wenn der eigene PC nur noch sehr langsam startet und das Arbeiten damit auch keinen Spaß mehr macht, muss man sich nicht immer gleich einen...
Oben