Formatieren und Partitionieren vor der Neuinstallation ?!

Diskutiere Formatieren und Partitionieren vor der Neuinstallation ?! im Win7 - Installation Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo liebe User, da ich mein Windows 7 Ultimate neu aufsetzen möchte, aber davor die Festplatte komplett formatieren möchte, soll man ja erst...
B

Bryen

Threadstarter
Mitglied seit
08.05.2013
Beiträge
2
Standort
Arnsberg
Hallo liebe User,

da ich mein Windows 7 Ultimate neu aufsetzen möchte, aber davor die Festplatte komplett formatieren möchte, soll man ja erst eine Partition durchführen.

Meine Frage wäre jetzt:

Warum partitionieren?
Was genau wird dabei gemacht?
Gibt es keine andere alternative?
Welches Programm würdet ihr mir dazu empfehlen?

Da ich mich nicht besonders gut auskenne in diesem Bereich, würde ich mich über eure Antworten freuen! :blush
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Warum partitionieren?
Eigentlich nur für den Mensch ABER vor allem für evtl. notwendige Neuinstallation später einmal bzw. um die Daten von den Programmen zu trennen (als Beispiel). Also um die Übersicht zu bewahren. Mein Tipp sind immer ZWEI Partitionen C:, D:
Was genau wird dabei gemacht?
Die Festplatte wird logisch in zwei oder mehr Teile aufgeteilt
Gibt es keine andere alternative?
Keine Partition anlegen und die Platte gesamt zu verwenden. Nicht empfohlen bei nur einer Platte.
Datensicherung, Übersicht, Neuinstallation .... alles Faktoren die durch Partitionierung leichter gemacht werden
Welches Programm würdet ihr mir dazu empfehlen?
Bei einer Neuinstallation KEINES --> das sollte durch die Installations-DVD von Windows gemacht werden (schon immer!).
Die Partitionierung und Formatierung kann beim Punkt an dem die Platte abgefragt wird mit "erweitert" ausgewählt werden.

Nachtrag:
Wenn man z.B. so wie ich eine "kleine" SSD (120GB) und eine Datenplatte hat kann man sich das Partitionieren ersparen und die Platten dementsprechend verwenden. C: für System und Programme, D: für Daten, Media etc.
 
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
3.059
Alter
48
Standort
Horgau
Im Prinzip stimme ich dem vorherigen Post zu, man kann allerdings auch mit Gparted partionieren.
Da taucht aber das Problem auf, dass die Bootpartition nicht automatisch erstellt wird.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
man kann allerdings auch mit Gparted partionieren.
Da taucht aber das Problem auf, dass die Bootpartition nicht automatisch erstellt wird.
;) Also wozu mit Dritt-Software etwas machen, was dann nicht richtig ist ;) Bei einer Neuinstallation reicht ein Datenträger!

GParted ist super :up , wenn man nachträglich was machen will. Das wars dann aber auch!
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.308
Standort
Thüringen
Die Setup-Routine von Windows beherrscht zumindest solche Sachen spielend....:sing
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.440
Standort
Dortmund
Hi Bryen,

ich nutze auch die GParted (Freeware)-CD, da ich die immer wieder diskutierte 100 MB Extra Partition, welche u.a. für die Verschlüsselung via BitLocker benötigt, und je nach Version von Win 7 beim Setup erstellt wird, nicht brauche.
Zur Not würde sich diese sich aber auch nachträglich erstellen lassen.

T@cky
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
Sorry, aber damit man diese wegbekommt, braucht man auch kein GParted bei einer Neuinstallation ;)
Ich bin eben ein Fan von Original-Funktionen!

für die Verschlüsselung via BitLocker benötigt
Nicht nur für das. Und das nachträgliche verschieben ist ein großer Aufwand wenn die Platte einmal mehr Inhalt bereits hat.
Die 100MB spürt doch überhaupt keiner.
Wieso wehrt sich jeder gegen Systemeinstellungen, obwohl er wahrscheinlich (das darf ich behaupten, weil ich auch) jede Menge sonstigen Mist auf den Platten hat der bedeutend mehr als 100MB verbraucht :D


http://windows.microsoft.com/de-AT/windows7/What-are-system-partitions-and-boot-partitions
 
Zuletzt bearbeitet:
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.440
Standort
Dortmund
Hi Mike,


Edith ruft: Danke hat sich erledigt! Löung unten.

danke für den Hinweis. Da bin ich wohl bisher ziemlich blind gewesen, lass mich nicht dumm sterben ;-)!

Kannst du mir bitte erklären an welchem Punkt der Installation/Partitionierung ich diese 100MB Part. verhindern kann?
Mich informiert der Installations-Assistent nur, daß zusätzliche Partitionen für das einwandfreie Funktionieren des Betriebssystems angelegt werden. Ich finde aber keine Möglichkeit darauf Einfluss zu nehmen.

Edith ruft: Ah geht doch:
http://www.wintotal.de/das-raetsel-der-100-mbyte-partition-von-windows-7/

T@cky
 
Zuletzt bearbeitet:
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.377
Standort
in der Nähe eines Rechners
:D Nachdem ich mich erst dann mit Dritt-Software auseinandersetze wenn es das Original-Produkt wirklich nicht anbietet, hab ich mich wahrscheinlich mehr damit befasst!
Die wenigsten wissen (wegen dieser tollen Tools) was man z.B. mit einer WinNT4-CD alles machen konnte :aah

Der Grund wieso ich das lieber mit Original-Funktionen mache ist ganz einfach. Wer kennt das OS am besten?? --> Der Hersteller. Also besser mit seinen Funktionen arbeiten und nicht gleich anderes nehmen.

Nur als Info:
Es gibt da so eine Sache mit SSD, nennt sich Alignment. Zu Überprüfen mit msinfo32-Speicher-Datenträger --> Partitionsstartoffset: Da steht eine Zahl und die muss durch 4096 teilbar sein, sonst arbeitet die SSD mit wirklich magerer Geschwindigkeit.
Ich hab meine IDE-HDD mit Dritt-Software geklont auf die neue SSD und mich gewundert, wieso das Teil nicht so läuft wie im Internet beschrieben.
Tatsache ist/war, dass das Alignment durch diese Dritt-Software falsch gemacht wurde. Nach einer Neuinstallation hatte ich fast 50% mehr Leistung auf der Platte.

Deshalb schon seit Jahren bei mir:
Wenn die Fehlersuche (bei gravierenden Fehlern) mehr als 2-3 Tage braucht, dann NEU-Installation (2-4 Stunden!) und die Sache ist erledigt. Da wird nix gesucht, getrickst etc. Ich liebe meine Daten und kann es mir nicht leisten nur auf Versuche zu hoffen.

So, ein bisschen viel ausgeholt, aber was ich sagen will ist einfach, dass man nicht immer mit den Standardeinstellungen rumspielen soll und dann bei Problemen jeden die Schuld gibt, nur nicht sich selbst :D
 
M

mampfi1

Mitglied seit
11.02.2012
Beiträge
220
Alter
54
Vor kurzem hatte ich auf einem Rechner einer (Vorab-)Installation mit der "100-MB-Variante", da hat ein Restore (mit Acronis TrueImage) leider nicht funktioniert.

Win 7 lässt die 100 MB-Partition weg, wenn man vorher die Partitionen alle belegt.

Zum Partitionieren nutze ich Acronis Disc-Director und wenn meine Version die Platte nicht erkennt, dann den gparted (sorry mike, jeder hat so seine Methoden).
 
Thema:

Formatieren und Partitionieren vor der Neuinstallation ?!

Sucheingaben

ssd vor neuinstallation formatieren

,

ssd vor installation formatieren

Formatieren und Partitionieren vor der Neuinstallation ?! - Ähnliche Themen

  • HDD läßt sich nicht formatieren

    HDD läßt sich nicht formatieren: Das war eine Backupplatte, die jetzt als Datenplatte dienen soll. Volume D erweitern scheitert vorne und hinten, weil diese Recoverypartition...
  • Laufwerk C formatieren

    Laufwerk C formatieren: Laufwerk C- formatieren
  • Alte SSD in neuen PC ohne zu formatieren

    Alte SSD in neuen PC ohne zu formatieren: Guten Abend, ich möchte meine SSD aus meinen alten PC in den neuen übernehmen. Da ich aber viele Apps und Games runtergeladen habe will ich sie...
  • Problem beim Formatieren sowie Partitionieren der Festplatte

    Problem beim Formatieren sowie Partitionieren der Festplatte: Guten Abend Community, hat Windows 8 bei der Installation kein Tool, womit ich die Festplatte formatieren und neue Partionen erstellen kann...
  • GELÖST externe Festplatte gekauft - was nun?

    GELÖST externe Festplatte gekauft - was nun?: Hallo allezusammen. Ich habe mir eine externe Festplatte (1TB, USB, Maxtor) gekauft, die ich gerne eventuell gerne verwenden würde, um Daten zu...
  • Ähnliche Themen

    • HDD läßt sich nicht formatieren

      HDD läßt sich nicht formatieren: Das war eine Backupplatte, die jetzt als Datenplatte dienen soll. Volume D erweitern scheitert vorne und hinten, weil diese Recoverypartition...
    • Laufwerk C formatieren

      Laufwerk C formatieren: Laufwerk C- formatieren
    • Alte SSD in neuen PC ohne zu formatieren

      Alte SSD in neuen PC ohne zu formatieren: Guten Abend, ich möchte meine SSD aus meinen alten PC in den neuen übernehmen. Da ich aber viele Apps und Games runtergeladen habe will ich sie...
    • Problem beim Formatieren sowie Partitionieren der Festplatte

      Problem beim Formatieren sowie Partitionieren der Festplatte: Guten Abend Community, hat Windows 8 bei der Installation kein Tool, womit ich die Festplatte formatieren und neue Partionen erstellen kann...
    • GELÖST externe Festplatte gekauft - was nun?

      GELÖST externe Festplatte gekauft - was nun?: Hallo allezusammen. Ich habe mir eine externe Festplatte (1TB, USB, Maxtor) gekauft, die ich gerne eventuell gerne verwenden würde, um Daten zu...
    Oben