Ford und Microsoft planen "vernetztes Auto"

Diskutiere Ford und Microsoft planen "vernetztes Auto" im IT-News Forum im Bereich IT-News; Ich glaube das das mit dem Treibstoff in der Zukunft wohl anders geregelt sein wird,das geht dann alles über Solarstrom oder andere Technologien...
#21
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
auch noch die Meldung zu wenig Treibstoff auf die Frontscheibe (Display?)
Ich glaube das das mit dem Treibstoff in der Zukunft wohl anders geregelt sein wird,das geht dann alles über Solarstrom oder andere Technologien.
In 50-60 Jahren schimpfen die über uns...wie sehr wir doch die Umwelt verpestet haben.
 
#22
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
Ich glaube das das mit dem Treibstoff in der Zukunft wohl anders geregelt sein wird,das geht dann alles über Solarstrom oder andere Technologien.
In 50-60 Jahren schimpfen die über uns...wie sehr wir doch die Umwelt verpestet haben.
Silvester ist ja auch nicht gerade Umweltfreundlich oder?
 
#25
StonedUser

StonedUser

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
874
ich will auch mal was dazu sagen:
da ich beruflich gezwungen bin, mich mit windows zu beschäftigen, kann ich linux und windows gut vergleichen. und daher kann ich nur sagen, dass ich auf gar keinen fall ein auto kaufen werde, in dem ein stück software von microsoft läuft. ich hab keinen bock, bei 160 aussteigen zu müssen, kofferraum auf, kofferraum zu und wieder neu starten, damit das auto wieder auf meine eingaben reagiert :thumbdown
übrigends, das schild von bmw, dass immer so belächelt wird (our hardware runs better without microsoft) ist für mich ein echter kaufgrund.:up
 
#26
R

rincewind

Dabei seit
03.01.2006
Beiträge
184
Dann wird dieser alte Text wohl wieder aktuell :D :

At a computer expo (COMDEX), Bill Gates reportedly compared the computer industry with the auto industry and stated "if GM had kept up with the technology like the computer industry has, we would all be driving $25.00 cars that got 1,000 miles to the gallon."

In response to Bill's comments, General Motors made the following contribution to the debate:
"If GM had developed technology like Microsoft, we would all be driving cars with the following characteristics:

1.For no reason whatsoever, your car would crash twice a day.

2.Every time they repainted the lines on the road, you'd have to buy a new car.

3.Occasionally your car would just die on the motorway for no reason, You would have to pull over to the side of the road, close all of the car windows, shut it off, restart it, and reopen the windows before you could continue. For some reason you would simply accept this, restart and drive on.

4.Occasionally, executing a maneuver would cause your car to stop and fail to restart and you'd have to re-install the engine. For some strange reason, you'd accept this too.

5.Occasionally, for no reason whatsoever, your car would lock you out and refuse to let you in until you simultaneously lifted the door handle, turned the key and grabbed hold of the radio antenna.

6.You could only have one person in the car at a time, unless you bout a "Car 95" or a "Car NT". But then you'd have to buy more seats.

7.Macintosh would make a car that was powered by the sun, twice as reliable, five times as fast, twice as easy to drive - but it would only run on five percent of the roads.

8.The Macintosh car owners would get expensive Microsoft upgrades to their cars which would make their cars go much slower.

9.The oil, engine, gas and alternator warning lights would be replaced with a single "General Car Fault" warning light.

10.People would get excited about the "new" features in Microsoft cars, forgetting completely that they had been available in other cars for many years.

11.We'd all have to switch to Microsoft petrol and lubricants but the packaging would be superb.

12.New seats would force everyone to have the same size arse.

13.The airbag system would say "Are you sure?" before going off.

14.If you were involved in a crash, you would have no idea what happened.

15.They wouldn't build their own engines, but form a cartel with their engine suppliers. The latest engine would have 1 cylinders, multi-point fuel injection and 4 turbos, but it would be a side-valve design so you could use Model-T Ford parts on it.

16.There would be an "Engium Pro" with bigger turbos, but it would be slower on most existing roads.

17.Microsoft cars would have a special radio/cassette player which would only be able to listen to Microsoft FM, and play Microsoft Cassettes.Unless of course, you buy the upgrade to use existing stuff.

18.Microsoft would do so well, because even though they don't own anyroads, all of the road manufacturers would give away Microsoft cars free,including IBM.

19.If you still ran old versions of car (ie. CarDOS 6.22/CarWIN 3.11),then you would be called old fashioned, but you would be able to drive muchfaster, and on more roads!

20.If you couldn't afford to buy a new car, then you could just borrowyour friends, and then copy it.

21.Whenever you bought a car, you would have to reorganize the ignitionfor a few days before it worked.

22.You would need to buy an upgrade to run cars on a motorway next to each other.
23.Every time Microsoft introduced a new car, car buyers would have to learn to drive all over again because none of the controls would operate in the same manner as the old car.

24.Microsoft would require all car buyers to also purchase a deluxe set of Automobile Association Road maps (now a Microsoft subsidiary), even though they neither need nor want them. Attempting to delete this option would immediately cause the car's performance to diminish by 50% or more.

25. You'd have to press the "Start" button to turn the engine off.
 
#27
Dosenbomber

Dosenbomber

Dabei seit
07.02.2006
Beiträge
529
Alter
40
Der Tastatur-Trick mit Strg + ALT + Entf wäre dann beim Auto:
Kupplung treten, Scheibenwischer gedrückt halten und Beifahrertür öffnen :rofl1
 
#29
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Seht mal nicht alles so negativ.
Was meint ihr was zb.in Flugzeugen für Software eingesetzt wird?
Super-Moderne Maschinen wie dieser neue Airbus starten und landen automatisch.
Muß man jetzt Angst haben in einem Flugzeug einzusteigen?
 
#30
StonedUser

StonedUser

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
874
Seht mal nicht alles so negativ.
Was meint ihr was zb.in Flugzeugen für Software eingesetzt wird?
Super-Moderne Maschinen wie dieser neue Airbus starten und landen automatisch.
Muß man jetzt Angst haben in einem Flugzeug einzusteigen?
wenn die software von microsoft kommen würde, hätte ich angst. aber zum glück weiss ich, dass die die software für die kritischen sachen alle selber schreiben, und nur so sachen wie entertainment von ms-servern kommt, die das dann auf die einzelnen displays verteilen. übrigends bin ich schon in ner boing geflogen (14h), und der server hat nur blue-screens gemacht. leider war die kamera nicht im handgepäck. aber war mal interessant. 14h flug ohne glotze und radio:aah
 
#31
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
wenn die software von microsoft kommen würde, hätte ich angst. aber zum glück weiss ich, dass die die software für die kritischen sachen alle selber schreiben, und nur so sachen wie entertainment von ms-servern kommt, die das dann auf die einzelnen displays verteilen. übrigends bin ich schon in ner boing geflogen (14h), und der server hat nur blue-screens gemacht. leider war die kamera nicht im handgepäck. aber war mal interessant. 14h flug ohne glotze und radio:aah
bin selbst noch nicht geflogen, doch das ist echt peinlich
 
#32
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
bin selbst noch nicht geflogen, doch das ist echt peinlich
Geflogen...uiii sehr viel.Bisher saß ich 36 (18mal hin u. Rückflug) mal in einem Flugzeug.
Am meisten bin ich mit der Hapag Loyd und der LTU geflogen.
Im Jahre 1996 war ich mit meinen Eltern mit Aero Lloyd nach Gran Canaria.
Auf dem Rückflug dachte ich das Ding stürzt ab.Da waren so heftige Turbolenzen,das manche Leute sogar Prellungen erlitten haben.Tatsache.
Da war ich schweißgebadet...:D
War da zwar erst 19 Jahre alt,aber ich weiß jetzt was "Angst" ist.Sowas vergisst man nicht.
 
#33
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
Geflogen...uiii sehr viel.Bisher saß ich 36 (18mal hin u. Rückflug) mal in einem Flugzeug.
Am meisten bin ich mit der Hapag Loyd und der LTU geflogen.
Im Jahre 1996 war ich mit meinen Eltern mit Aero Lloyd nach Gran Canaria.
Auf dem Rückflug dachte ich das Ding stürzt ab.Da waren so heftige Turbolenzen,das manche Leute sogar Prellungen erlitten haben.Tatsache.
Da war ich schweißgebadet...:D
War da zwar erst 19 Jahre alt,aber ich weiß jetzt was "Angst" ist.Sowas vergisst man nicht.
kann ich mir vorstellen :blink
 
#34
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
kann ich mir vorstellen:blink
Ok,die meisten lachen bestimmt über sowas,aber die müßen dann mal selbst so ne Situation erleben.War schon krass.
Ich kann die Leute verstehen die unter "Flugangst" leiden.Kenne viele die würden nicht einen Schritt in einem Flugzeug wagen.Dabei passiert auf der Straße rein statistisch gesehen bei weitem mehr.
Denk da gerade mal an die Reisebusse (die zb. nach Spanien oder so unterwegs sind) die jedes Jahr verunglücken.
 
Thema:

Ford und Microsoft planen "vernetztes Auto"

Ford und Microsoft planen "vernetztes Auto" - Ähnliche Themen

  • Gefälschte Porno-Abmahn-Mails fordern Bitcoins

    Gefälschte Porno-Abmahn-Mails fordern Bitcoins: Gefälschte Porno-Abmahn-Mails fordern Bitcoins | heise Security Ist mal wieder so weit, kurz vor Weihnachten braucht wohl jemand Geld :mad:
  • MVA: Fördern Sie die Adaption von Windows 8.1 bei Ihren Usern

    MVA: Fördern Sie die Adaption von Windows 8.1 bei Ihren Usern: <p>Sie möchten Ihren Usern die Funktionalitäten und Features von Windows 8.1 näher bringen? Dieser Kurs kann Ihnen dabei helfen und Support Calls...
  • Microsoft: Ford-Chef Mulally dementiert Ballmer-Nachfolge mit deutlichen Worten

    Microsoft: Ford-Chef Mulally dementiert Ballmer-Nachfolge mit deutlichen Worten: Seit dem angekündigten Rücktritt des aktuellen Microsoft-Chefs Steve Ballmer gibt es diverse Spekulationen bezüglich des möglichen Nachfolgers...
  • eBooks: Preisbindung und DRM fördern illegale Downloads - Fehler der Musikindustrie w

    eBooks: Preisbindung und DRM fördern illegale Downloads - Fehler der Musikindustrie w: eBook Reader gehörten im vergangenen Jahr zu den begehrtesten Weihnachtsgeschenken. Der deutsche Buchhandel wird von dem Boom der digitalen...
  • 5 Millionen Ford mit Windows unterwegs

    5 Millionen Ford mit Windows unterwegs: Der Autohersteller Ford bietet ein auf Windows Automotive basierendes Infotainment- und Navigationssystem namens Sync an. Dieses wurde bereits in...
  • Ähnliche Themen

    Oben