FlatrateSaufen verbieten?

Diskutiere FlatrateSaufen verbieten? im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Alles gibt es immer mehr per Flatrate, auch das Saufen. Würde mal Eure Meinung interessieren, ob ein Verbot sinnvoll wäre oder nicht?
E

emmert

Threadstarter
Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Alles gibt es immer mehr per Flatrate, auch das Saufen. Würde mal Eure Meinung interessieren, ob ein Verbot sinnvoll wäre oder nicht?
 
Michel

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
39
Ort
Wetterau
Flatrate-Saufen ist idiotisch keine Frage. Aber nicht das Problem. Geh mal in eine normale Kneipe, da findest du keine komasaufenden Jugendlichen. Das Problem sind die Diskos, die mittlerweile auf 13-17jährige Lientel ausgelegt sind und ungeniert solche "Events" anbieten. Da muss angesetzt werden, im Klartext: Der Gesetztgeber muss dafür sorgen, dass in Diskos und Clubs sich keine Teenies aufhalten dürfen um solche Angebote wahrzunehmen. Dann wäre schonmal viel erreicht.

Im übrigen bin ich gegen Alkohol erst ab 18, weil dann die Teenies noch mehr im "Untergrund" saufen und evtl. der Krankenwagen dann wirklich mal zu spät kommt. Jugendliche müssen Erfahrungen mit Alkohol machen, die Möglichkeit zum exzessiven Freizeitsaufspaß darf ihnen aber nicht gegeben werden.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.383
Ort
in der Nähe eines Rechners
ob ein Verbot sinnvoll wäre oder nicht?
meinst du aufs "Saufen" bezogen - ein KLARES JA für ein VERBOT! :thumbdown

Es gibt ja welche die sich unter Kontrolle haben aber die kann man auf einer Hand abzählen die Alki's.
Das gleiche gilt auch fürs "Fressen". Die ungesunden, fetten, zuckerhaltigen Sachen sind billiger als die gesunden, fettarmen .... ist ja traurig dass

- 80% der über 13 jährigen Alkohol konsumieren
- 50% aller Kinder ab 6 Jahren bereits merkliches Übergewicht haben.

Vllt führt man auch noch Flat-Tanken ein :D : D
 
E

emmert

Threadstarter
Dabei seit
28.11.2006
Beiträge
3.007
Da gebe ich Dir recht. Allerdings sollten Kinder auch in der Familie lernen, mit Alkohol umzugehen,
 
A

abcdabcd2

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
626
große schuld tragen meiner meinung auch die "mischgetränke".
hochprozentiges (was ein normaler jugendlicher nicht einfach so trinkt)
wird mit zucker ordentlich geschmacksverstärkern etc angereichert.....:mad
 
L

Lenny

Gast
Alles gibt es immer mehr per Flatrate, auch das Saufen. Würde mal Eure Meinung interessieren, ob ein Verbot sinnvoll wäre oder nicht?
Klar für Jugendliche verbieten, das Gehin dürfen Sie sich später, wenn Sie erwachsen sind, wegsaufen...


Ich finde - Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser !
So sieht es aus, bin bei meinen Kindern damit immer gut gefahren...
 
D

Darkstar88

Gast
FlatrateSaufen: Verbieten, gibt zuviel die sich hierbei halbtot saufen

Das Alkoholgesetz verschärfen: Nein, vielmehr müsste darauf geachtet werden, dass keine 12 Jährigen mit ner Flasche Wodka durch die Gegend laufen, oder vor einiger Zeit hat mich nen ca. 14Jähriger nach nem Joint gefragt :sleepy (ich rauche nochnichtmal)


Klar für Jugendliche verbieten, das Gehin dürfen Sie sich später, wenn Sie erwachsen sind, wegsaufen...
Meine Erfahrungen sind im mom so, dass sich die zZt noch Jüngeren 12/13 Jährigen viel extremer verhalten als die zZt 16-18 Jährigen, und dies nicht nur im Bezug auf Alkohol oder Drogen
 
L

Lenny

Gast
vielmehr müsste darauf geachtet werden, dass keine 12 Jährigen mit ner Flasche Wodka durch die Gegend laufen
Auch keine 16 jährigen...Ihr müsst hier mal schauen wenn Abi Feiern sind, die Finden bei uns in der Stadt in einem großen Park statt...da stehen mindestens 4/5 Rettungswagen um zwischendurch die Leichen einzusammeln und wiederzubeleben und das sind zur Hälfte keine 18 jährigen .

Wenn man das sieht, das Jugendliche vollgekotzt/vollgepisst in den Glascherben und anderem Müll rumliegen, dann könnte einem der Hut platzen. Klar kann man es nicht komplett verbieten, aber fördern muß man es auch nicht...

Meine Erfahrungen sind im mom so, dass sich die zZt noch Jüngeren 12/13 Jährigen viel extremer verhalten als die zZt 16-18 Jährigen, und dies nicht nur im Bezug auf Alkohol oder Drogen
Inzwischen hat sich ja auch dort rumgesprochen, das man unter 14 generell straffrei ausgeht...
 
A

abcdabcd2

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
626
woher kriegt ein 14j. vodka?
ist warscheinlich der kleine kioskbesitzer von nebenan....:confused
 
D

Darkstar88

Gast
Auch keine 16 jährigen..
Man kann es nicht nur auf das Alter beschränken, kommt auch auf den Menschen an.

Ihr müsst hier mal schauen wenn Abi Feiern sind, die Finden bei uns in der Stadt in einem großen Park statt...da stehen mindestens 4/5 Rettungswagen um zwischendurch die Leichen einzusammeln und wiederzubeleben und das sind zur Hälfte keine 18 jährigen .
Bei den Abi Feiern in unserer Stadt (Feier von 3 Gymnasien) gibts nur einen Krankenwagen, der wurde aber (zumindest letztes Jahr, vorher war ich da noch nicht wg. Alterskontrolle) nicht benötigt.

Inzwischen hat sich ja auch dort rumgesprochen, das man unter 14 generell straffrei ausgeht...
Jup!

woher kriegt ein 14j. vodka?
ist warscheinlich der kleine kioskbesitzer von nebenan....:confused
entweder man kennt den, der an der Kasse arbeitet oder man hat einen älteren Bruder oder man schickt nen Freund los der über 18 ist.
 
D

Darkstar88

Gast
Dann eben wie in den USA, öffentliches saufen ganz verbieten...ausser natürlich in Biergärten usw., aber da bekommen Jugendliche ja nichts.
Nein, sollt schon so bleiben wie es ist.

Ausserdem ist es doch wohl so, dass nicht alle unter 18 Jährigen sich in Koma saufen, dies ist nur ein geringer Anteil, und das wird (mal wieder) auf alle verallgemeinert. :sneaky
 
T

trojaner

Dabei seit
12.12.2006
Beiträge
352
Alter
29
bei uns ist es so, ab freitag abends 19 uhr gelten im k+k markt hier andere gesetze, da kriegt man alles ohne personalausweis dann.

mfg marius
 
L

Lenny

Gast
Ausserdem ist es doch wohl so, dass nicht alle unter 18 Jährigen sich in Koma saufen, dies ist nur ein geringer Anteil, und das wird (mal wieder) auf alle verallgemeinert. :sneaky
Mit dem Argument gäbe es nirgendwo Einschränkungen, denn :nicht alle Jugendlichen rauchen, nicht alle Jugendlichen spielen Killerspiele usw. ;)

Tatsache ist, Alkohol gehört nicht in Hände von Personen unter 18, allein aus gesundheitlichen Aspekten, da man das aber öffentlich nicht, oder kaum kontrollieren kann, sollte man das öffentliche Saufen ganz verbieten, was spricht dagegen ? in Gaststätten oder Ähnlichem bleibt es ja erlaubt, natürlich auch auf dem eigenem Grundstück, irgendwie muß man es doch in den Griff bekommen.

Ausserdem schränke ich damit ja wohl kaum die Persönlickeitsrechte von Jugendlichen ein, das Recht zu saufen ist kein wichtiges Recht und wie gesagt, es soll ja für Alle gelten.

Ist ja auch nur eine Idee von mir, weil alles andere versagt und ich auch nicht wüsste wie mal es anders machen sollte. Wird natürlich nie so kommen...
 
D

Darkstar88

Gast
sollte man das öffentliche Saufen ganz verbieten, was spricht dagegen ?
was nicht öffentlich erledigt werden darf, wird halt unöffentlich erledigt, finde ich viel schlimmer wenn dann an irgendwelchen abgelegenen Orten erledigt...

irgendwie muß man es doch in den Griff bekommen.
Klingt schonwieder so, dass es total ausufert. Wenn sich ein Erwachsener ins Koma säuft, interessiert das keinen, wenn sich ein 16 Jähriger ins Koma säuft, kommt das tagelang im TV. Daher kommt das Bild, dass alle Jugendliche in ihrer Freizeit nur saufen.

wie mal es anders machen sollte.
- weniger Werbung
- mehr Aufklärung



(Nicht direkt an Dich, Lenny)
Ich frage mich manchmal wirklich, was die Erwachsenen von den gesamten Jugendlichen denken, nur weil ein so geringer Anteil Mist baut:thumbdown
 
L

Lenny

Gast
was nicht öffentlich erledigt werden darf, wird halt unöffentlich erledigt, finde ich viel schlimmer wenn dann an irgendwelchen abgelegenen Orten erledigt...
Wo soll das denn sein, ausserdem würden die besoffenen Kids danach sofort auffallen...

Klingt schonwieder so, dass es total ausufert. Wenn sich ein Erwachsener ins Koma säuft, interessiert das keinen, wenn sich ein 16 Jähriger ins Koma säuft, kommt das tagelang im TV. Daher kommt das Bild, dass alle Jugendliche in ihrer Freizeit nur saufen.
ich rede nicht vom TV, sondern vom eigenem erleben, ich brauch da nur durch die Stadt gehen...Kids mit ner Bierdose und ner Kippe in der Hand, findest Du alle paar Meter. Ausserdem ist die Zahl der jugendlichen Alkoholabhängigen steigend, das hat auch nichts mit dem TV zu tun.Wenn Ein Erwachsener sich ins Koma säuft, ist es sein Ding, er sollte wissen was Er macht...Jugendliche sollte man davor schützen, denn Sie können die Gefahr noch nicht einschätzen.

Es besteht einfach kein Bedarf das Jugendliche Alkohol trinken..wozu soll das gut sein, es wird am Anfang nur gesoffen weil man cool sein will - ist wie beim rauchen und auf einmal ist man in der Abhängigkeit.

- weniger Werbung
- mehr Aufklärung
Bringt leider garnichts, erzähl mir nicht das ein Jugendlicher die Finger vom Alkohl lässt, nur weil Er in der Aufklärung eine Säuferleber sieht, da wird Er nur drüber lachen. Jugendliche im Kindesalter brauchen gesetzte Grenzen, Sie sind noch nicht reif eigenverantwortlich zu handeln, das ist nunmal so.


Ich frage mich manchmal wirklich, was die Erwachsenen von den gesamten Jugendlichen denken, nur weil ein so geringer Anteil Mist baut:thumbdown
Ich muß mir nichts ausdenken, denn ich habe selber 2 Kinder groß gezogen und habe 3 Enkel im sog. gefährdeten Alter, ich weiss also schon sehr gut was eigentlich so läuft. Wäre ich so ein bornierter Erwachsener wie Du meinst, würde ich mich bestimmt nicht hier im Forum rumtreiben.
 
A

abcdabcd2

Dabei seit
17.05.2006
Beiträge
626
in sachen familie/kinder/etc würd ich mich nicht mit lenny anlegen:blush
es gibt immer welche die ausscheren...
 
D

Darkstar88

Gast
Wo soll das denn sein, ausserdem würden die besoffenen Kids danach sofort auffallen...
Ach komm, es gibt genügend Orte dafür - Seitenstraßen etc wo Abends nie eine Person hergeht. Und wieso sollten sie auffallen, sie könnten ja aus einer Gaststätte oder von zu Hause her kommen, da dürften sie ja trinken.

ich rede nicht vom TV, sondern vom eigenem erleben, ich brauch da nur durch die Stadt gehen...Kids mit ner Bierdose und ner Kippe in der Hand, findest Du alle paar Meter. Ausserdem ist die Zahl der jugendlichen Alkoholabhängigen steigend, das hat auch nichts mit dem TV zu tun.Wenn Ein Erwachsener sich ins Koma säuft, ist es sein Ding, er sollte wissen was Er macht...Jugendliche sollte man davor schützen, denn Sie können die Gefahr noch nicht einschätzen.
Wenn Du solche Erfahrungen gemacht hast - OK, ich habe andere Erfahrungen gemacht. Ich finde ausserdem, dass sich die Entwicklung eines Menschen nicht per Alter definieren lässt, so gibt es Erwachsene, denen man sagen sollte, was sie zu tun und lassen haben, und Jugendliche, die genau wissen was sie tun.
Du schreibst einmal Kids, und einmal jugendliche, ich finde, hier sollte man eine Differenzierung vornehmen, das sind Unterschiede!

Es besteht einfach kein Bedarf das Jugendliche Alkohol trinken..wozu soll das gut sein, es wird am Anfang nur gesoffen weil man cool sein will - ist wie beim rauchen und auf einmal ist man in der Abhängigkeit.
Und warum trinken Erwachsene Alkohol? Gibt es verschiedene Gründe für 17 und 19 Jährige Alkohol zu trinken, nur weil der eine (dem Alter) nach Erwachsen ist, und der andere nicht? Ist es deshalb für den einen sein Ding, wenn er sich ins Koma säuft, für den anderen nicht? Ich trinke auch Alkohol, auch mal harten, aber meine letzte Flasche Whiskey hat über einen Monat gehalten --- warum sollte ich mehr trinken? Damit ich cooler bin? Ich habe auch ein paar Freunde die mit Kiffen angefangen haben, die haben am Anfang auch genervt "hier du auch" aber dann relativ schnell kapiert, dass ich nicht Kiffe, bin ich jetzt uncool? - Nein, es ist alles genauso wie vorher, wir verstehen uns wie vorher, nur sie kiffen und ich nicht.

Bringt leider garnichts, erzähl mir nicht das ein Jugendlicher die Finger vom Alkohl lässt, nur weil Er in der Aufklärung eine Säuferleber sieht, da wird Er nur drüber lachen. Jugendliche im Kindesalter brauchen gesetzte Grenzen, Sie sind noch nicht reif eigenverantwortlich zu handeln, das ist nunmal so.
Gerade als Jugendlicher ist man von aussen her sehr beeinflussbar, die Beispiele gegen das Rauchen von wegen Stimmbandoperation etc haben mich vor ein paar Jahren sehr beeindruckt.

Ich muß mir nichts ausdenken, denn ich habe selber 2 Kinder groß gezogen und habe 3 Enkel im sog. gefährdeten Alter, ich weiss also schon sehr gut was eigentlich so läuft. Wäre ich so ein bornierter Erwachsener wie Du meinst, würde ich mich bestimmt nicht hier im Forum rumtreiben.
Ich glaube, dass Du Dir nichts ausdenken musst, nur viele Erwachsene haben das negative Bild über Jugendliche aus den Medien übernommen. Auch das mit dem bornierten Erwachsenen ist nicht richtig, sonst würd ich wohl kaum mit Dir über Alkoholkonsum diskutieren.

@abcdabcd2:
in sachen familie/kinder/etc würd ich mich nicht mit lenny anlegen:blush
es gibt immer welche die ausscheren...
Will mich nicht mit Lenny anlegen, ich finde, wir diskutieren recht sachlich, wenn jemand das anders auffasst: Sorry dafür!
 
Thema:

FlatrateSaufen verbieten?

FlatrateSaufen verbieten? - Ähnliche Themen

  • Win 10 Pro, Programme für Standard-User verbieten (ohne MS-Family-Funktion)

    Win 10 Pro, Programme für Standard-User verbieten (ohne MS-Family-Funktion): Kürzlich div. Rechner auf Win 10 Pro umgestellt (jeweils mit Neuinstallation). Die Rechner werden von versch. Usern benutzt, die jeweils auf...
  • Outlook - Automatische Weiterleitung per Registry Key verbieten

    Outlook - Automatische Weiterleitung per Registry Key verbieten: Hallo zusammen, ich will bei Outlook die automatische Weiterleitung per Registry Key und nicht per Gruppenrichtlinie (da nicht bei allen Servern...
  • Windows 10 erlauben / verbieten, durch Speicheroptimierung erlauben, automatisch benötigten Speicherplatz freizugeben

    Windows 10 erlauben / verbieten, durch Speicheroptimierung erlauben, automatisch benötigten Speicherplatz freizugeben: Microsofts Windows 10 kann von Hause aus schon mit einer Menge zusätzlichen Features punkten, die einerseits wie viele andere Funktionen gewisse...
  • BlackBerry klagt gegen Facebook und will Messenger, WhatsApp und Instagram verbieten

    BlackBerry klagt gegen Facebook und will Messenger, WhatsApp und Instagram verbieten: Was haben Facebook, der Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram gemeinsam? Wenn man BlackBerry glauben darf Teile aus Programmcodes, Patente...
  • Ähnliche Themen
  • Win 10 Pro, Programme für Standard-User verbieten (ohne MS-Family-Funktion)

    Win 10 Pro, Programme für Standard-User verbieten (ohne MS-Family-Funktion): Kürzlich div. Rechner auf Win 10 Pro umgestellt (jeweils mit Neuinstallation). Die Rechner werden von versch. Usern benutzt, die jeweils auf...
  • Outlook - Automatische Weiterleitung per Registry Key verbieten

    Outlook - Automatische Weiterleitung per Registry Key verbieten: Hallo zusammen, ich will bei Outlook die automatische Weiterleitung per Registry Key und nicht per Gruppenrichtlinie (da nicht bei allen Servern...
  • Windows 10 erlauben / verbieten, durch Speicheroptimierung erlauben, automatisch benötigten Speicherplatz freizugeben

    Windows 10 erlauben / verbieten, durch Speicheroptimierung erlauben, automatisch benötigten Speicherplatz freizugeben: Microsofts Windows 10 kann von Hause aus schon mit einer Menge zusätzlichen Features punkten, die einerseits wie viele andere Funktionen gewisse...
  • BlackBerry klagt gegen Facebook und will Messenger, WhatsApp und Instagram verbieten

    BlackBerry klagt gegen Facebook und will Messenger, WhatsApp und Instagram verbieten: Was haben Facebook, der Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram gemeinsam? Wenn man BlackBerry glauben darf Teile aus Programmcodes, Patente...
  • Oben