Flash-Exploit betrifft Internet-Explorer- und Firefox-Nutzer

Diskutiere Flash-Exploit betrifft Internet-Explorer- und Firefox-Nutzer im IT-News Forum im Bereich IT-News; Kein Patch bis zum 30. Juli 2009 Adobes Anwendungen Reader, Acrobat und Flash sind wieder Ziele von Angriffen. Der plötzlich aufgetauchte...
#1
Duke

Duke

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.646
Alter
45
Ort
Niedersachsen
Kein Patch bis zum 30. Juli 2009

Adobes Anwendungen Reader, Acrobat und Flash sind wieder Ziele von Angriffen. Der plötzlich aufgetauchte Zero-Day-Exploit wird bisher von wenigen Virenscannern erkannt und lässt sich eigentlich nur mit drastischen Mitteln abwenden.

Quelle und ganzer Bericht bei Golem.de
 
#2
T

!_-Trace-_!

Dabei seit
17.06.2008
Beiträge
231
Ort
Lk. Oldenurg
Eine weitere Lösung wäre die Deinstallation des Flash Players, bis es eine Fehlerbehebung gibt. Von einer derartigen Empfehlung sieht Adobe natürlich ab.
geil, nech? dann sieht man ja auf den meisten seiten keine werbung mehr.... lang lebe das .gif-format :D

und bei anderen browsern kann nix passieren? ^^
 
#3
G

Gast261112

Gast
geil, nech? dann sieht man ja auf den meisten seiten keine werbung mehr.... lang lebe das .gif-format :D

und bei anderen browsern kann nix passieren? ^^
Das betrifft auch nur die Windows, Firefox und IE! Also besser Linux und Konqueror oder Opera nutzen.
Man kann auch Windows Silverlight oder Linux Moonlight nutzen.

Ein Schelm wer dabei was böses denkt. Wenn man wiederum daran denkt das Microsoft, wir müssen diese Profit Maschine am leben erhalten, ja auch keine Skrupel hat von Linux mal eben 20.000 Zeilen aus dem Linux Kernel zu klauen, traue ich denen auch zu das sie die Konkurrenzprodukte sabotieren.

Wann wird diese Firma Microsoft endlich zerschlagen?
 
#4
T

!_-Trace-_!

Dabei seit
17.06.2008
Beiträge
231
Ort
Lk. Oldenurg
naja, sie geht langsam runter... aber wenn man sich das mit "win 7 - in 7minuten ausverkauft" so anguckt, dann denke ich auch mal wieder, warum lernt man nicht aus fehlern... ^^
 
#6
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Ort
Wilder Süden
Das betrifft auch nur die Windows, Firefox und IE! Also besser Linux und Konqueror oder Opera nutzen.
Man kann auch Windows Silverlight oder Linux Moonlight nutzen.
Was bringt mir Silverlight oder Moonlight wenn die Internetseite nur Flashinhalte bereitstellt ?


Ein Schelm wer dabei was böses denkt. Wenn man wiederum daran denkt das Microsoft, wir müssen diese Profit Maschine am leben erhalten, ja auch keine Skrupel hat von Linux mal eben 20.000 Zeilen aus dem Linux Kernel zu klauen, traue ich denen auch zu das sie die Konkurrenzprodukte sabotieren.

Wann wird diese Firma Microsoft endlich zerschlagen?

Naja, ich kann ehrlrich gesagt diese Verschwörungstheorien nicht mehr hören.
Ist ja fast schon kindisch so was :thumbdown

Zumal der Kommentar mit dem geklauten Codezeilen ein Wurf mit dem Stein im Glaushaus ist, wenn ich mir vor Augen führe, dass gerade ein Projekt läuft, potentiell gefährlichen Code aus dem Linux Kernel zu entfernen oder zu ersetzen, der eventuell andere Patentrechte verletzt.
 
#7
T

!_-Trace-_!

Dabei seit
17.06.2008
Beiträge
231
Ort
Lk. Oldenurg
Flash-Exploit betrifft Internet-Explorer- und Firefox-Nutzer hat gesagt.:
Adobe berichtet in einem Security Advisory von einem Zero-Day-Exploit, der gleich mehrere Anwendungen des Herstellers trifft. Adobe Flash (9 und 10), Reader 9 und Acrobat 9 können mit diesem Angriff zum Absturz gebracht werden. Anschließend kann der Angreifer das System unter Kontrolle bringen. Ob es Windows, MacOS X oder ein Unix ist, ist egal.
das "dinsda" :D hebelt alle OS'e (egal welches, es sei denn du hättest wohl ein eigenes, was ganz anders läuft) :D aus, es kann aber nur über den IE oder FF reinkommen, durch Plug-Ins.
Bei anderen browsern ist das bis jetzt nicht bekannt :blush
 
#9
ping0_11

ping0_11

Dabei seit
18.02.2008
Beiträge
667
Alter
57
Ort
nahe Leipzig
Was bringt mir Silverlight oder Moonlight wenn die Internetseite nur Flashinhalte bereitstellt ?





Naja, ich kann ehrlrich gesagt diese Verschwörungstheorien nicht mehr hören.
Ist ja fast schon kindisch so was :thumbdown

Zumal der Kommentar mit dem geklauten Codezeilen ein Wurf mit dem Stein im Glaushaus ist, wenn ich mir vor Augen führe, dass gerade ein Projekt läuft, potentiell gefährlichen Code aus dem Linux Kernel zu entfernen oder zu ersetzen, der eventuell andere Patentrechte verletzt.


volle Zustimmung , Kindergarten :up
 
#10
G

Gast261112

Gast
Naja, ich kann ehrlrich gesagt diese Verschwörungstheorien nicht mehr hören.
Ist ja fast schon kindisch so was :thumbdown

Zumal der Kommentar mit dem geklauten Codezeilen ein Wurf mit dem Stein im Glaushaus ist, wenn ich mir vor Augen führe, dass gerade ein Projekt läuft, potentiell gefährlichen Code aus dem Linux Kernel zu entfernen oder zu ersetzen, der eventuell andere Patentrechte verletzt.
http://www.groklaw.net/ soviel zu der Verschwörungstheorie. Und die Microsoft Manager sind Diebe, Hehler und Raubkopierer. Ballmer und Gates gehören in den Knast. Diesen ganzen Mist wie DRM, RIAA und Co. verdanken wir doch nur Microsoft. Microsoft hat doch ein System aufgebaut in dem es selber klaut und allen seinen Nutzern das klauen ermöglicht.
In den Link liest man immer noch soviel von SCO. Hinter SCO steht Microsoft. Microsoft gehört der Laden. Besser gesagt einer Firma die Microsoft gehört ist an SCO beteiligt. Der einzige Grund warum SCO gegen IBM, Novell und andere klagte, es ging darum der Konkurrenz zu Schaden. Den Schaden den SCO angerichtet hat, mehrere 100 Millionen Dollar.

Linux unternimmt zu mindestens etwas um seinen Kernel sauber zu hallten. Linux Nutzer setzten sich für Open Source ein, die Open Source Nutzer wollen offenen Standards wie OGG bei YouTube, DRM freie Standards offen zum legalen Kopieren.

Microsoft sorgt nur das Gerichte überlastetet werden, einige seiner kleinen dummen Nutzer vor Gericht landen, Strafen zahlen müssen, manche sogar in den Knast gehen. Das alles wegen "Property" anstatt Open Source. Microsoft verursacht indirekt jedes Jahr Schäden die in die Milliarden Euro gehen. Und wer zahlt die Schäden, der Steuerzahler zahlt sie.

Apple und Linux Nutzer haben eine ganz andere Mentalität. Die findet man kaum vor Gericht wegen Raubkopien. Warum wohl?
 
#11
T

!_-Trace-_!

Dabei seit
17.06.2008
Beiträge
231
Ort
Lk. Oldenurg
naja... ein kostenfreies projekt verklagen ist schwer und apple ist praktisch und leidet nicht an größen wahn --> M$ ^^
 
#12
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Ort
Wilder Süden
http://www.groklaw.net/ soviel zu der Verschwörungstheorie. Und die Microsoft Manager sind Diebe, Hehler und Raubkopierer. Ballmer und Gates gehören in den Knast.
Knast bringt nichts. Die beiden sind außerirdische, und wollen die Erde assilimieren. Die wären in wenigen Minuten wieder draußen aus ihrer Zelle.


Diesen ganzen Mist wie DRM, RIAA und Co. verdanken wir doch nur Microsoft. Microsoft hat doch ein System aufgebaut in dem es selber klaut und allen seinen Nutzern das klauen ermöglicht.
In den Link liest man immer noch soviel von SCO. Hinter SCO steht Microsoft. Microsoft gehört der Laden. Besser gesagt einer Firma die Microsoft gehört ist an SCO beteiligt. Der einzige Grund warum SCO gegen IBM, Novell und andere klagte, es ging darum der Konkurrenz zu Schaden. Den Schaden den SCO angerichtet hat, mehrere 100 Millionen Dollar.

Linux unternimmt zu mindestens etwas um seinen Kernel sauber zu hallten. Linux Nutzer setzten sich für Open Source ein, die Open Source Nutzer wollen offenen Standards wie OGG bei YouTube, DRM freie Standards offen zum legalen Kopieren.

Microsoft sorgt nur das Gerichte überlastetet werden, einige seiner kleinen dummen Nutzer vor Gericht landen, Strafen zahlen müssen, manche sogar in den Knast gehen. Das alles wegen "Property" anstatt Open Source. Microsoft verursacht indirekt jedes Jahr Schäden die in die Milliarden Euro gehen. Und wer zahlt die Schäden, der Steuerzahler zahlt sie.

Apple und Linux Nutzer haben eine ganz andere Mentalität. Die findet man kaum vor Gericht wegen Raubkopien. Warum wohl?

Du solltest irgendwohin auswandern, wo dich niemand findet. Wüste oder Südesee. Irgendwohin, wo es keinen Strom gibt. Nur so kannst du sicherstellen, dass dich die böse Microsoft Spionagemaschenerie nicht findet.

Das hast du nämlich etwas vergessen. Die Jungs klauen, versuchen andere Firmen zu zerstören, überlasten mutwillig die Gerichte, sind verantwortlich für DRM, RIAA und das schlechte Wetter.... und ganz wichtig, die spionieren auch die Benutzer systematisch aus.

Die wissen ganz genau wo du gerade bist, was du tust und was du sagst..... also VORSICHT

:gefangen
 
#13
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.628
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10
@Goldener_Handschuh

Ob Appel, Linux usw. jeder schaut dem konkurenten auf die finger was die wohl machen.

Und immer auf Microsoft rumzuhacken die sind über all dran schuld ist doch lächerlich.

Dann schaff dein PC ab in geh in die Wüste körner zählen dann hast du deine ruhe.

@topic

Abode mal wieder. Aber patch kommt von selbst. einfach auf andere anltenativen umsteigen.

Wie heisst es so schön keiner und nix ist fehlerfrei.

Weiss einer welchce Virenscanner den Exploit erkennen?
 
Thema:

Flash-Exploit betrifft Internet-Explorer- und Firefox-Nutzer

Flash-Exploit betrifft Internet-Explorer- und Firefox-Nutzer - Ähnliche Themen

  • 2018-11 Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player für Windows 10 Version 1803 für x64-basierte Systeme (KB4477029)

    2018-11 Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player für Windows 10 Version 1803 für x64-basierte Systeme (KB4477029): Seit mehreren Wochen versucht Windows 10 dieses update herunterzuladen.....und scheitert. Das update steht immer auf 0% oder 95%, wird aber nicht...
  • 2018-11 Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player für Windows 10 Version 1803 für x86-basierte Systeme (KB4477029) – Fehler 0x800f0900 - funktioniert

    2018-11 Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player für Windows 10 Version 1803 für x86-basierte Systeme (KB4477029) – Fehler 0x800f0900 - funktioniert : Guten Tag, 2018-11 Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player für Windows 10 Version 1803 für x86-basierte Systeme (KB4477029) – Fehler 0x800f0900...
  • 2018-11 Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player für Windows 10 Version 1803 für x64-basierte Systeme (KB4477029) – Fehler 0x80242fff

    2018-11 Sicherheitsupdate für Adobe Flash Player für Windows 10 Version 1803 für x64-basierte Systeme (KB4477029) – Fehler 0x80242fff: Hallo, die Aktualisierung des Adobe Flash Player schlägt dauernd fehl. Windows 10 Pro - Version 1803 Erbitte Tipp. Danke nordlicht-12-hd
  • Google Chrome: Adobe Flash Player für bestimmte Webseite aktivieren - so geht’s

    Google Chrome: Adobe Flash Player für bestimmte Webseite aktivieren - so geht’s: Immer mehr Webseiten setzen auf die Auszeichnungs- bzw. Programmiersprache HTML5, denn Adobe Flash Player gilt als anfällig für Sicherheitslücken...
  • Update Adobe Flash Player

    Update Adobe Flash Player: Hallo, erbitte Hilfe, Update des "Adobe Flash Player " schlägt immer wieder fehl. Fehler 0x80073712 System Windows 10 Pro Version 1803 Danke...
  • Ähnliche Themen

    Oben