GELÖST fixmbr rückgängig machen?

Diskutiere fixmbr rückgängig machen? im Windows 9x / ME Forum im Bereich Windows 9x / ME; Hi alle, Ich habe hier so einen Spezialisten, der eine Festplatte mit Win98, die nicht mehr startete, reparieren wollte, indem er mit einer...
#1
WillyV

WillyV

C64
Threadstarter
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Ort
mitten in Österreich
Hi alle,

Ich habe hier so einen Spezialisten, der eine Festplatte mit Win98, die nicht mehr startete, reparieren wollte, indem er mit einer XP-Wiederherstellungskonsole fixmbr und fixboot eingegeben hat.

Logisches Ergebnis: Die Platte ist laut DOS und auch in der Datenträgerverwaltung in XP leer.

Es ist außer den beiden fatalen Befehlen nichts mit der Platte geschehen. Hat jemand eine Idee, wie ich das hinkriegen könnte? Testdisk findet leider auch nichts.
 
#2
Hoschi347

Hoschi347

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
39
Ort
Hessen
Low Level Format(ierung)?

Gute Erfahrung habe ich hierbei mit dem ES Tool gemacht.

Wenn noch Daten auf der Festplatte vorhanden sein sollten, die benötigt werden, die Platte an einen anderen Rechner hängen und Daten sichern.

Wie sieht's mit FDisk aus? Muss unter DOS funktionieren. Wie groß ist denn die HDD?
 
#3
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.669
Ort
Niedersachsen
Hi.

Würde es eventuell etwas nützen sich eine Win98-Startdiskette zu besorgen, diese zu booten und dann den Befehl fdisk /mbr auszuführen ? So als Denkansatz...

Gruß Matze
 
#5
S

seppjo

Gast
Hm klingt schonmal ganz schlecht. Was ich nicht ganz verstehe. Warum soll denn die Platte nach einem fixmbr oder fixboot leer sein? (Kann eigntlich nicht sein.)
Egal, Ich würde es an deiner Stelle mit einer Wiederherstellung mit Testdisk probieren. http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_DE
Wenn TEstdisk nichts mehr findet hast du das beste freie Programm schon getestet. Kann es sein dein Spezialist verschweigt dir was?
 
#7
Duke

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.669
Ort
Niedersachsen
Funktioniert nur leider nicht, weil FDISK anscheinend den Schreibschutz des XP-MBR nicht knacken kann. Die Platte hat 20 GB.
Gibts die Möglichkeit den MBR zu löschen ohne ihn neu schreiben zu lassen ?

Oder könnte man von einer anderen bootfähigen Win98-Platte den MBR übertragen ?

Gruß Matze
 
#8
S

seppjo

Gast
@Hups,
auch mit einem fremden booter zeigt ja die Platte anscheinend keine Daten mehr an. Irgendwas kommt mir da am Input bei der Frage seltsam vor.
 
#9
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Logisches Ergebnis: Die Platte ist laut DOS und auch in der Datenträgerverwaltung in XP leer.
Hallo WillyV,

aufgrund der vorherigen Antworten ist mir Dein Problem nicht ganz klar. Geht es Dir darum, die ursprünglichen Partitionen wiederherzustellen, um wieder an Deine Daten zu kommen oder sind Dir die Daten, die auf der Platte waren, egal und Du willst lediglich wieder die Platte neu einrichten (sprich partitionieren + formatieren), um sie einfach wieder benutzen zu können.

Viele Grüße

Pater Born
 
#10
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
sehe es wie @seppjo,

fixmbr und fixboot löschen ja nicht die HDD, sondern erneuern/reparieren lediglich den bootbereich.. (dername sagt es ja schon aus).

ich denke mal, dein "spezialist" da, hat die HDD irgendwie gelöscht bzw. formatiert nachdem fixmbr und co nichts brachten..

wenn auch in einem fremden pc, wo diese HDD als zweite HDD eingebaut wird, nichts zu finden ist, dann denke ich, ist sie LEER und das nicht durch nutzung von fixmbr und co... frag den spezi nochmal.. ;)
 
#11
sanandreasWB

sanandreasWB

Dabei seit
13.05.2008
Beiträge
692
Ort
getarnt mit Störsendern...
@Pater Born: Ich denk mal, dass er seine Daten erst retten möchte ;)

Aber wenn dein Spezi die Festplatte formatiert hat, hilft ein Datenrettungsprogramm.
 
#12
I

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Ort
Hamburg
@Pater Born: Ich denk mal, dass er seine Daten erst retten möchte ;)

Aber wenn dein Spezi die Festplatte formatiert hat, hilft ein Datenrettungsprogramm.
naja bei ner formatierung ist rettung meist schwierig.. käme drauf an, WIE er die formatiert hat.. schnell oder im normalen modus, wo alles mit 0 überschrieben wird..
 
#13
S

seppjo

Gast
Bei einer Formatierung ist die Wiederherstellung nahezu unmöglich. Egal wie die stattgefunden hat.
 
#14
WillyV

WillyV

C64
Threadstarter
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Ort
mitten in Österreich
Glaub ich nicht, dass er noch was anderes gemacht hat. Er würde es zugeben, so eitel ist er nicht. Allerdings hat er das ganze ja gemacht, weil eben nichts mehr gegangen ist. Und ich weiß nicht, was vorher passiert ist.

Ich nehme mal an, dass die Platte mit FAT16 formatiert ist/war. Das wird vermutlich das Problem dabei sein. Nur komisch, dass Testdisk da aussteigt, das FAT16 normalerweise zumindest in der DOS-Version beherrscht.

Ich weiß schon, dass die beiden Fis-Tools keine Daten löschen. Deshalb hoffe ich ja, dass ich da noch was rauskriege. Nur müßte ich zuerst einmal die Partition wieder finden.

SuperGrub geht leider auch nicht.
 
#15
S

seppjo

Gast
@WillyV,
ich möchte Dir ja nicht den Wind aus den Segeln nehmen. Wenn aber TestDisk nichts findet ist bestimmt mehr passiet als nur der mbr glöscht worden. Außerdem wird es wenn TestDisk versage kaum noch ein Porgramm geben das ähnliche oder annähernde Fähigkeiten hat.
Auch wenn vorher FAT16 drauf war müssten ja immer noch alle Daten drauf sein. Egal ob man den Bootsektor gefixt hat oder nicht. Testdisk müsste sich eingentlich an den Filetables entlanghangeln. Wenn die Filetables natürlich auch platt sind wirds unmöglich.
 
#16
WillyV

WillyV

C64
Threadstarter
Dabei seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Ort
mitten in Österreich
@WillyV,
ich möchte Dir ja nicht den Wind aus den Segeln nehmen.
Danke, aber da ist eigentlich wenig Wind.:flenn

Ist ja nicht das erste Mal, dass ich eine defekte HD habe. Manchmal geht was, manchmal nicht. In dem Fall war ich mir eigentlich schon sicher, dass nichts geht. Aber bevor ich sie abschreibe, frage ich halt hier noch mal nach Ideen...

Die Antiquität (Pentium 1) hat die Etikettendrucker in einem Industriebetrieb angesteuert, wofür er mehr als ausreichend war. Es war auch kein Problem, ihn rasch zu ersetzen und den Betrieb wieder sicherzustellen. Allerdings sind ca. 400 Etiketten drauf gespeichert, die jetzt alle weg sind. Sichern braucht man so einen alten PC ja nicht (grml!). Und das tut recht weh, allerdings nicht genug, dass sich ein Datenrettungsdienst auszahlt.

Werd ich das Ding halt schweren Herzens entsorgen, wenn hier nicht mehr die Wundermeldung kommt, mit der ich allerdings nicht wirklich rechne.
 
#17
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:confusedAlso, da bei den NT - Systemen eine "andere Art" von Dateitabellen benutzt wird, ist die HD nun "leer"! Daran beist die Maus keinen Faden ab! Durch die angewandten Befehle wurde die ursprüngliche Dateitabelle zerstört und kann nicht mehr gefunden werden, ergo ist der Inhalt der HD weg!
Ist doch eigentlich ganz einfach zu verstehen, oder?
Du wirst hier kein Glück haben etwas zu retten!
Hier hilft nur eine Neuinstall mit vorheriger Behandlung durch "fdisk"!
Allerdings ist Dein "Spezi" dann wohl eben kein Spezi, sonst hätte er gewußt das es sich bei Win98 um ein DOS basiertes System handelt und dieses eben nur mit fdisk /fixmbr wieder neu zum "Leben" erweckt werden kann!
Ich persönlich bin immer noch der Meinung daß man von der "Pike" auf lernen sollte, also auch die alten DOS-Befehle noch kennen sollte, vor allem wenn man noch mit solchen Systemen arbeitet.



gruß


jerrymaus:sing
 
#18
S

seppjo

Gast
Das ist wieder typisch :flenn
Ne alte Kiste und nirgends ein mirror. Kleiner Tipp. Bei mir sind zwischenzeitlich alle Clients also auch die alten DOS Gurken am Netzwerk angehängt und haben ein Sharelaufwerk bekommen. Es gibt also regelmässig eine Sicherung. Was die Hardware selbst angeht kann ich bei den alten Kisten nämlich auch für nichts mehr garantieren. Wenn die Kisten dann defekt sind und Custom Hardware nicht mehr funktioniert ist das Geweine trotzdem schon groß. Egal wie oft man die leute davor gewanrt hat.
 
#19
P

Pater Born

Dabei seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
@Pater Born: Ich denk mal, dass er seine Daten erst retten möchte ;)
Hallo sanandreasWB

Danke für den Hinweis, ich nur etwas verunsichert, da ein paar der anderen Vorschläge (z.B. Hoschi347

Hoschi347 hat gesagt.:
Low Level Format(ierung)?
)

in eine andere Richtung gingen.

Dem Hinweis von seppjo kann ich am meisten zustimmen, so würde ich es zunächst auch versuchen:

seppjo hat gesagt.:
Warum soll denn die Platte nach einem fixmbr oder fixboot leer sein? (Kann eigentlich nicht sein.)

Egal, Ich würde es an deiner Stelle mit einer Wiederherstellung mit Testdisk probieren.

Wenn Testdisk nichts mehr findet hast du das beste freie Programm schon getestet.
Wenn Testdisk nichts findet, sieht es schon mal ziemlich schlecht aus. Mal angenommen, es fand keine Formatierung statt und es wurde lediglich der MBR "zerschossen", so dass die Daten eigentlich noch da sind, dann sehe ich im Moment nur noch die Option, die Partitionsdaten im MBR manuell einzugeben. Dazu müsste man aber wissen, wie die Platte vorher eingerichtet war (Anzahl und Größe der Partitionen + verwendete Dateisysteme). Da es nur eine kleine Platte (20 GB) ist, war möglicherweise nur eine Gesamtpartition eingerichtet (Nur Laufwerk C: / unter Win98 vermutlich FAT32). Dann könnte man notfalls auch mal einen Schuss ins Blaue riskieren (vom erstmöglichen bis zum letztmöglichen Sektor) und anschließend mit einer LiveCD prüfen, ob es geklappt hat.

@WillyV
Bist Du sicher, dass auf der Platte FAT16-Partitionen waren. Dann hätten wir ganz schlechte Karten, denn Aufgrund der Größenbegrenzung (waren das nicht maximal 2 oder 4 GB?) könnten wir dann nur raten.

Viele Grüße

Pater Born
 
#20
S

seppjo

Gast
@Pater Born,
von deiner genannten Variante hab ich bisher nur gehört. Hinbekommen habe ich das selbst noch nie. Vorher haben meisstens alle aufgegeben. :D Würde mich jedoch sehr interessieren wie das genau geht.
 
Thema:

fixmbr rückgängig machen?

fixmbr rückgängig machen? - Ähnliche Themen

  • GELÖST hal.dll nicht gefunden; Reperatursetup findet keine Windowsinstallation

    GELÖST hal.dll nicht gefunden; Reperatursetup findet keine Windowsinstallation: Moin allerseits, habe soeben versucht, mein Win7 Image, das ich irgendwann 2009 mal gemacht habe, wiederherzustellen. Das Image habe ich mit...
  • GELÖST Bootrec/fixmbr/fixboot

    GELÖST Bootrec/fixmbr/fixboot: Aloha, habe heute meine XP-Partition gelöscht und diese danach mit Paragon PM ans Ende der HD verschoben. Nun findet Windows 7 Ultimate RC...
  • GELÖST "Invalid Partition Table" nach "fixmbr"

    GELÖST "Invalid Partition Table" nach "fixmbr": Hallo, ich habe seit vorgestern ein größeres Problem mit meiner Festplatte. Nach dem Einschalten des Computer erscheint sofort "Invalid Partition...
  • Nach fixmbr geht nichts mehr !!! Daten weg !!!

    Nach fixmbr geht nichts mehr !!! Daten weg !!!: Hallo Leute, :eh diese woche ist wohl die schwärzeste seit ich einen pc besitze :verysad ! zunächst erhielt ich beim versuch den pc zu booten...
  • FIXMBR klappt nicht

    FIXMBR klappt nicht: Hi, ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt mir helfen. Mein Rechner bootet nur wenn eine Win XP CD eingelegt ist, dann auch von Festplatte. Fixmbr...
  • Ähnliche Themen

    • GELÖST hal.dll nicht gefunden; Reperatursetup findet keine Windowsinstallation

      GELÖST hal.dll nicht gefunden; Reperatursetup findet keine Windowsinstallation: Moin allerseits, habe soeben versucht, mein Win7 Image, das ich irgendwann 2009 mal gemacht habe, wiederherzustellen. Das Image habe ich mit...
    • GELÖST Bootrec/fixmbr/fixboot

      GELÖST Bootrec/fixmbr/fixboot: Aloha, habe heute meine XP-Partition gelöscht und diese danach mit Paragon PM ans Ende der HD verschoben. Nun findet Windows 7 Ultimate RC...
    • GELÖST "Invalid Partition Table" nach "fixmbr"

      GELÖST "Invalid Partition Table" nach "fixmbr": Hallo, ich habe seit vorgestern ein größeres Problem mit meiner Festplatte. Nach dem Einschalten des Computer erscheint sofort "Invalid Partition...
    • Nach fixmbr geht nichts mehr !!! Daten weg !!!

      Nach fixmbr geht nichts mehr !!! Daten weg !!!: Hallo Leute, :eh diese woche ist wohl die schwärzeste seit ich einen pc besitze :verysad ! zunächst erhielt ich beim versuch den pc zu booten...
    • FIXMBR klappt nicht

      FIXMBR klappt nicht: Hi, ich bin neu hier und hoffe Ihr könnt mir helfen. Mein Rechner bootet nur wenn eine Win XP CD eingelegt ist, dann auch von Festplatte. Fixmbr...
    Oben