Firmengründer Dell übernimmt wieder Konzernführung

Diskutiere Firmengründer Dell übernimmt wieder Konzernführung im IT-News Forum im Bereich IT-News; Angesichts sinkender Marktanteile übernimmt beim US-Computerhersteller Dell Firmengründer Michael Dell wieder das Ruder. Dell löse den bisherigen...
#1
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt


Angesichts sinkender Marktanteile übernimmt beim US-Computerhersteller Dell Firmengründer Michael Dell wieder das Ruder. Dell löse den bisherigen Chef Kevin Rollins mit sofortiger Wirkung ab, teilte der Konzern nach Börsenschluss mit. Rollins sei von seinem Posten zurückgetreten und verlasse auch das Direktorium.

Zugleich kündigte das Unternehmen an, im vierten Geschäftsquartal würden seine Gewinn- und Umsatzzahlen hinter den Markterwartungen zurückbleiben.

Das Direktorium halte Michael Dells "Vision und Führung" für entscheidend, um die führende Rolle des Unternehmens in der Technologiebranche langfristig zu gewährleisten, erklärte das Direktorium. Dell hatte das Unternehmen 1984 als Student gegründet und an die Spitze der Computerindustrie geführt. Bis 2004 war er schon einmal Chef des Konzerns, zuletzt nur noch Direktoriumsvorsitzender. Diesen Posten soll er auch künftig beibehalten. Der Kurs der Dell-Aktie reagierte im nachbörslichen Handel mit einem Anstieg um fast fünf Prozent auf 25,35 Dollar.

Analysten bewerteten die Entscheidung unterschiedlich. "Es gab mit Sicherheit Druck für einen Führungswechsel", sagte Brent Bracelin von Pacific Crest Securities. Dennoch sei er überrascht. "Diese Art von Turbulenzen bei einem Unternehmen, das in den kommenden eineinhalb Jahren wahrscheinlich 60 Milliarden Dollar (46,3 Mrd. Euro) Umsatz macht, ist mit Sicherheit Besorgnis erregend." Charles Wolf von Needham & Co. sprach von einem nötigen Schritt: "Das Finanzergebnis des Konzerns hat sich verschlechtert seit Rollins übernahm." James Ragan von Crowell, Weedon & Co. sagte, die Entscheidung werde hoffentlich zu wieder steigenden Marktanteilen, Verbesserungen der Produktqualität und mehr Innovationen führen.

Der einstige Börsenliebling Dell kämpft seit geraumer Zeit mit einem schleppenden Wachstum. Zuletzt verlor Dell seine Position als PC-Weltmarktführer an den Rivalen Hewlett-Packard. HP hat nach Einschätzung von Analysten für die rasant wachsenden Märkte der PCs für Privatkunden sowie Drucker und Laptops eine bessere Strategie als Dell und wächst daher schneller.

Daneben ist Dell wegen des Verdachts auf Bilanz-Unregelmäßigkeiten in das Visier von Börsenaufsicht und Staatsanwaltschaft geraten. Die Vorlage seiner Zahlen für das dritte Quartal hatte Dell deshalb verschieben müssen. Dabei warnte es, die Ermittlungen könnten dazu führen, dass auch ältere Geschäftsberichte korrigiert werden müssten. Vor diesem Hintergrund hatte Dell im Dezember bereits seinen Finanzchef James Schneider durch den früheren American-Airlines-Chef Donald Carty ersetzt.

<-Quelle
 
#2
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Das Dell so hohe "Horror" Verandkosten in Höhe von 75€ veranschlagt finde ich zum...:kotz
Das da noch so viele kaufen,verstehe ich nicht.
 
#3
T

thecaptain

Dabei seit
19.06.2006
Beiträge
1.631
Alter
35
Ort
Nordthüringen
Das Dell so hohe "Horror" Verandkosten in Höhe von 75€ veranschlagt finde ich zum...:kotz
Das da noch so viele kaufen,verstehe ich nicht.
dem kann ich nur zustimmen.
wenn man sich die reinen preise für die pc's anschaut, ist dell auch sehr teuer.
ich vergleiche da z.b. mit lahoo.de, die in etwa den marktpreis haben.

mfg
 
#4
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
wenn man Mehrere PCs (zum Beispiel für ne Office Abteilung in der Firma) Bestellt kommt man da bestimmt auf einen besseren Kurs...
 
#5
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Das wird dann garantiert nicht günstiger,eher zahlst noch mehr drauf...
 
#6
D

DerUser

Dabei seit
20.01.2007
Beiträge
80
Hmmm....aber irgendwas muss Dell ja haben oder gehabt haben das sie so groß geworden sind ... oder?
 
#7
J

jollyjoke

Dabei seit
10.10.2005
Beiträge
94
Wenn du die Firmen PC's und Lapis vergleichst ist Dell nicht so teuer wie manche denken. Vor allem gibt es für größere Aufträge wie fast überall besondere Konditionen.

Was bei Dell zum Erfolg beigetragen hat ist die Tatsache das man sich den PC genau so zusammenstellen kann wie man gerne möchte.

Service nächster Arbeitstag ist für viele Unternehmen auch sehr wichtig, und genau das bietet Dell an, das der Service natürlich auch irgendwie gezahlt werden muss ist wohl den meisten klar ;-).

Und vergleicht mal die anderen großen Marken, bei gleicher Leistung versteht sich. Dann ergeben sich nicht wirklich viel Unterschiede.
 
#8
D

DerUser

Dabei seit
20.01.2007
Beiträge
80
hmm....aber das mit dem PC individuell zamstellen ist ja nix besonderes. Das hat man ja alles beim Händler vor Ort auch eigentlich....und da hat man den Service ja auch.....eigentlich müsste Dell doch billig sein da sie ja bei Intel und AMD ect. Massenbestellungen machen und da ja auch Konditionen kriegen..
 
#9
J

jollyjoke

Dabei seit
10.10.2005
Beiträge
94
Nur sind die Teile die du bei Dell bestellen kannst auch aufeinander abgestimmt. Ob das bei dem Händler um die Ecke so ist bin ich mir nicht immer so sicher ;-)
 
#10
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
4.928
Ort
FCNiederbayern
Zurück zu Herrn Dell. Wahrscheinlich hat ihm das nicht geschmeckt das HP wieder führender Hersteller ist. Ich muß sagen ich hätte mir auch ein Dell Notebook gekauft wenn der blöde Internetversand nicht gewesen wäre und ich mir das Gerät nicht vor Ort ansehen konnte. Dann ist es letztendlich ein HP gworden und ich muß sagen das es eine gute Entscheidung war.
 
#11
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Wie gut das es hier bei uns in der Gegend so viele tolle Computerläden gibt,wo man sich alles selbst günstig zusammenstellen kann und sofort mitnehmen kann.Ich bin damit noch nie auf die Nase gefallen.Dell gibts hier bei uns auch,bloß da käuft kaum einer was.Mich wundert das der Laden noch nicht dicht gemacht hat.
 
#12
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
Bei uns gibt es ja nicht so viele PC Läden. da siehts auch schlecht mit Ausbildung aus :flenn
 
#13
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Bist ja bald volljährig,dann mußt halt wieder in die Großstadt kommen. ;)
 
#14
F

Freak-X

Gast
Aber die 75 € Versandkosten gelten ja nicht immer, sondern nur für PC's oder?
 
#15
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
4.928
Ort
FCNiederbayern
Ich habe aber schon in einem Notebookforum gelsen das man telefonisch mit ihnen verhandeln kann und meist lassen sie die Versandkosten dann weg. Was mich wirklich an der ganzen Sache stört ist der OnlineVersand , weil man sich bei einem Notebook z.B. nicht einmal das Display ansehen kann. Man kauft somit fast blind und das wollte ich nicht. Auch hört man immer wieder das sie auch durcheinander kommen und andere Komponenten einbauen als man ausgemacht hat am Telefon.
 
#16
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.134
Ort
DE-RLP-COC
Ich hab bei Dell die Erfahrung gemacht, das man bei telefonischer Bestellung viel mehr Möglichkeiten der Konfiguration hat. Und über die 75,- Euo Versandkosten kann man auch reden. Bei meiner letzten Bestellung blieben davon noch 8,- Euro übrig.
 
#17
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
4.928
Ort
FCNiederbayern
Stimmt, das hört man immer wieder im Notebookforum das die fast keine Lieferung bezahlen , sie machen da auch immer Massenbestellungen von Zeit zu Zeit.
 
#18
J

jdr_85

Dabei seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
33
Ich hätte damals bei keiner anderen Firma zum gleichen Preis ein besseres Notebook bekommen als bei Dell (vielleicht mal abgesehen von der winzigen Festplatte). Wenn man die Bestellung richtig macht, ist da nich viel mit teuer.
 
#20
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
4.928
Ort
FCNiederbayern
jdr85, das kann ich nicht behaupten. Ich habe sehr lange hin und her konfig. bei Dell und bin nie und nimmer auf den Preis von meinem HP gekommen mit ähnlicher Ausstattung.
 
Thema:

Firmengründer Dell übernimmt wieder Konzernführung

Firmengründer Dell übernimmt wieder Konzernführung - Ähnliche Themen

  • Dell Mobile Connect am Windows 10 PC als Fernzugriff auf Android oder iOS Smartphone verwenden

    Dell Mobile Connect am Windows 10 PC als Fernzugriff auf Android oder iOS Smartphone verwenden: So mancher will sein Smartphone immer im Blick haben wenn er am PC arbeitet und es gibt viele Wege um das mobile Gerät am Desktop PC zu spiegeln...
  • Win-10 Flugmodus lässt sich nicht deaktivieren (DELL Latitude)

    Win-10 Flugmodus lässt sich nicht deaktivieren (DELL Latitude): Hallo zusammen, ich habe seit dieser Woche ein Problem mit meinen Dell Latitude unter WIN 10. Sozusagen über Nacht hat sich der Flugmodus...
  • Dell Tablet XPS10

    Dell Tablet XPS10: Wo finde ich die MAC- und IP-Adressen des Tablets XPS10 mit Betriebssystem Windows-RT? Danke.
  • PC Fritz: Firmengründer Maik Mahlow wurde verhaftet - Verdacht auf gefälschte Windows

    PC Fritz: Firmengründer Maik Mahlow wurde verhaftet - Verdacht auf gefälschte Windows: Der Onlinehändler OC Fritz hat offenbar im großen Stil mit Raubkopien von Windows 7 gehandelt. Nach diversen Razzien und ersten Verhaftungen hat...
  • Firmengründer von Seagate Technologies gestorben

    Firmengründer von Seagate Technologies gestorben: Al Shugart war ein Pionier der Festplattentechnologie Al Shugart, Firmengründer von Seagate Technologies und Mitglied des Entwicklerteams für...
  • Ähnliche Themen

    Oben