GELÖST Firefox oder Opera?

Diskutiere Firefox oder Opera? im Opera Forum im Bereich Browser Forum; Ich möchte mich demnächst doch endlich mal vom Internetexplorer (6 und 7) verabschieden und stehe deshalb vor der im Titel schon angedeuteten...
R

Ronny

SPONSOREN
Threadstarter
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Ich möchte mich demnächst doch endlich mal vom Internetexplorer (6 und 7) verabschieden und stehe deshalb vor der im Titel schon angedeuteten Frage, ob hier der Firefox oder Opera die Nase vorn hat. Darum bräuchte ich mal Euere Meinung dazu.

Nach Möglichkeit will ich natürlich in XP und in Vista den gleichen Browser benutzen, aber ich gehe stark davon aus, dass hier beide genannten keinerlei Probleme haben dürften, oder?

Welcher Browser bietet für Euch z. B. die kürzere Ein- bzw. Umgewöhnungszeit?

Interessant wäre auch die Frage der möglichst einfachen Integration der Internetexplorer-Favoriten.

Natürlich werde ich den Internetexplorer auch weiter für Updates und Patches benutzen, was ja auch gar nicht anders geht, wenn ich das bisher richtig gelesen habe.

Ich schätze mal, dass es auch kein Problem sein dürfte, beide Auswahlkandidaten nebeneinander zu installieren und zu benutzen, oder?

Welche Vorteile bieten eigentlich die installationslosen ("portable") Versionen? Irgendeinen Vorteil müssen die Setup-Versionen doch noch haben, sonst könnte man doch vollkommen auf die verzichten. :nixweis
 
G

Gh0stc0der

Gast
Also in Opera ist schon viel integriert.
Aber Firefox gefällt mir wesentlich besser. Man kann ihn um hunderte Funktionen erweitern und ihn nach den Wünschen des Nutzers anpassen. Zudem ist er schnell und mit Addons wie Adblock plus, Piclens, Glasser usw. ist Firefox für mich der ultimative Browser.

Da die RC vom FF3 bereits sehr stabil und schnell läuft, würde ich diesen empfehlen. Direkt zum Download gehts hier
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
7.991
Die Setup-Version von Firefox hat z.B. den Vorteil, dass Deine Lesezeichen vom IE übernommen werden (wenn ich mich recht entsinne.)

Ich verwende alle drei Browser, aber Opera hat oft Probleme mit Javascript.
Ein Vorteil bei Opera ist, dass man Texte und Grafiken bequem vergrößern kann (was für uns Ü-50er manchmal praktisch ist) :-)

FF hat den Vorteil, dass es verschiedene Add-Ons gibt, die einem das Leben leichter machen, z.B. NoScript und DownThemAll.
Wenn aber Mozilla die Pläne wahr macht, Benutzerdaten auszuwerten, dann werde ich darauf verzichten.

IE bleibt notwendig z.B. für die Updates, aber auch andere Seiten, die ActiveX verwenden.
 
G

Gh0stc0der

Gast
Ein Vorteil bei Opera ist, dass man Texte und Grafiken bequem vergrößern kann (was für uns Ü-50er manchmal praktisch ist) :-)
Der FF3 vergrössert auch den Text und die Bilder gleichzeitig mit CTRL + Scrollen
Und wer viele Lesezeichen hat (über 50) wird die Lesezeichenscuhe praktisch finden. Also ich möchte keinen anderen Browser als FF3
 
B

best_of

Mitglied seit
26.05.2008
Beiträge
150
Standort
in Österreich
Ich habe alle zwei auf meinem Computer aber ich würde den Firefox 3 Beta nehmen. Er ist leicht zu bedienen und geht auch schneller als Opera!
 
battlemonster

battlemonster

MikeK's Avatar :up
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
801
Alter
28
puh...

da sprichts du eins der umstrittensten themen überhaupt an.

so ich bin sein jahren opera fan, will aber versuchen es neutral auszudrücken.

wenn du von dem IE weg willst, ist es im grunde egal welchen du von deinen nimmst, da die auf jeden fall sicherer sind.

opera hat die vorteile, dass viele erweiterungen die bei firefox zu plugins ergentzt werden schon integriert sind, dadurch der browser stabiler und schneller laufen (soll).
der vorteil beim firefox sind eben die plugins, er kann sehr gut damit ausgerüstet werden und biete dann auch mit den plugins viele funktionen, dabei kann sich der firefox sehr überlastet und unstabiler oder auch langsamer arbeiten

für das du dich entscheidest ist dann letztendlich geschmackssache

so wie ich das rausgehört hab und auch oben geschrieben hab ist der opera browser der schnellere und man kann nahe zu alles configureren und über buttons die selber erstellt werden einstellen und der firefox mit den plugins vielleicht der umfangreichere aber dann kann er durch zuviele langsamer werden

wenn du mit der frage auf die komende generation der browser anspielen willst, eben den firefox 3 und opera 9.50, dann kann man da noch nicht so viel sagen wie es aussehen wird. Opera ist grad mal beta 2 und firefox schon RC

Welcher Browser bietet für Euch z. B. die kürzere Ein- bzw. Umgewöhnungszeit?
in deinem fall beide warscheinlich gleich schnell, da du ja die ganze zeit den IE hattest, wird es nicht alt zu schwer sein in opera oder firefox reinzukommen

wenn du jetzt einen kennst wie ich zb den opera, dann könnte ich es mir überhaupt nicht vorstellen auf firefox zu wechseln, bin eben an den opera gewöhnt

Ich schätze mal, dass es auch kein Problem sein dürfte, beide Auswahlkandidaten nebeneinander zu installieren und zu benutzen, oder?
geht natürlich problemlos

Welche Vorteile bieten eigentlich die installationslosen ("portable") Versionen? Irgendeinen Vorteil müssen die Setup-Versionen doch noch haben, sonst könnte man doch vollkommen auf die verzichten.
nicht so viele, also ich hab keine vorteile gefunden zwischen Opera (install) und OperaUSB
auser wenn eine neue version raus kommt braucht es bisschen für ein update bei der OperaUSB version
dann kannst du die einstellungen einfacher sichern bei der portable aber mehr auch nicht glaub ich, hab nicht bemerkt, dass zb die installierte version stabiler läuft oder sonst was

//edit
es kommen warscheinlich viele die sagen, ja noscript und firefox, da hat der opera keine chance aber das stimmt nicht, wenn man sich mit dem opera beschäftigt, dann findet man immer mehr funktionnen und sachen um ihn zu erweitern, da kann sogar der besste opera-kenner erschrecken :)
 
Ohmsl

Ohmsl

Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
623
es kommen warscheinlich viele die sagen, ja noscript und firefox, da hat der opera keine chance aber das stimmt nicht, wenn man sich mit dem opera beschäftigt,
Stimmt. Noscript ist m.E. im übrigen bereits integriert. Du kannst es global deaktivieren und nur für einzelne Seiten zulassen. Also "No Point für FF".

Ausserdem sollte der integrierte Mail- und Chat-Klient erwähnt werden.
Und der RSS-Reader von Opera ist sowieso besser als der vom Fuchs.
 
battlemonster

battlemonster

MikeK's Avatar :up
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
801
Alter
28
mit noscript sind auch die einblenden gemeint auf manchen seiten, diese flash-werbung oder so

aber dann kann ganz leicht mit einem user-javascript gelöst werden
und wer java beherscht kann sich dann selber auch scripte schreiben eben so ähnlich wie die plugins bei FF nur das es da nicht so viele gibt (leider)


zwar gibt es massive probleme bei dem opera einen anderen download manager zu integrieren, zwar gibt es da ein programm zur hilfe, aber trotzdem nicht so prikelnd das ganz.
aber opera bringt schon von haus aus ein guten download manager mit, firefox natürlich auch :)
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Ronny2, du machst dir zum richtigen Zeitpunkt Gedanken über den Umstieg, da ja der FF3 vor der Tür steht.

Ich selbst habe den Opera gegenüber dem Firefox 2 nur kurz getestet und bin dann z7u diesem zurückgekehrt, da ich an die Benutzerführung und die Erweiterungsmöglichkeiten des Firefox einfach besser gewohnt war. Zudem hatte ich den Eindruck, dass die Geschwindigkeit von Opera durch den Einsatz von Add-Ons, hier Widgets genannt, stärker gebremst wird als beim Firefox.

Ansonsten ist Opera von der Anlage her grundsätzlich eher mit dem Seamonkey, dem inoffiziellen Nachfolger der Mozilla-Suite vergleichbar, da hier ein Mail-Client, IRC-Chat und ein Downloadmanager bereits integriert sind. Wenn du diese umfassende Integration möchtest, ist Opera die richtige Wahl. Bei mir sah es so aus, dass ich für diese enthaltenen Programme bereits meine Favoriten hatte (Thunderbird, Miranda, Free Downloadmanager usw.), die natürlich als separate Programme nochmal einen größeren Funktionsumfang besitzen.

Zum Testen empfehle ich dir ohne Bedenken schon jetzt den Firefox 3 RC1, der schon so stabil wie eine Finalversion läuft. Gegenüber dem FF2 ist der FF3 nochmals merklich schneller geworden, vor allem Java-Scripting und die Google-Dienste wie googlemail etc. sind viel schneller. Deine Lesezeichen kannst du zwar auch mit dem Opera relativ unkompliziert integrieren, jedoch schlägt auch hier der Firefox 3 den Konkurrenten mit seinem neuen Lesezeichensystem.

Ohne Opera schlecht machen zu wollen - auch der ist schließlich immer noch viel besser als der überfrachtete, träge und teure IE - empfehle ich dir also eindeutig den FF3.
 
M

Metal Hunter

Mitglied seit
10.03.2008
Beiträge
250
Alter
31
Standort
~Dortmund
auser wenn eine neue version raus kommt braucht es bisschen für ein update bei der OperaUSB version
Bei der Portablen Version von FF(2&3) kann man bequem den Autoupdater benutzen. :D

Was ich noch ansprechen möchte, ist die Tag-Funktion (FF3, nicht FF2).
Damit kann man Lesezeichen verschiedene Bezeichnungen geben und diese sofort in der Adressleiste eingeben.
Anschließend werden alle Lesezeichen angezeigt, die diese eine Bezeichnung besitzen (bei Gelegenheit auch mehr).

Ob dies auch so bei Opera der Fall ist, weiß ich leider nicht.
Da muss ein Operafan :D etwas zu sagen.
 
battlemonster

battlemonster

MikeK's Avatar :up
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
801
Alter
28
diese widgets sind eigentlich zu nichts zu gebrauchen meiner meinung nach reine ressourcen-verschwendung und auch nicht vergleichbar mit den plugins in firefox. ich find die so sinnlos, manchmal suche ich ne einstellung wo ich den eintrag ganz aus der hauptleiste entfernen kann weils mich stört :D:D

opera hat mit der 9.50 sein lesezeichensystem auch stark verbessert und hab auch eben gesehn das die integration von den IE lesezeichen problemlos geht

zwar werden viele jetzt den ff3 nehemen da er kurz vor der tür steht, aber ich glaub die final von opera 9.50 wird uns hoffentlich noch alle überraschen

wie gesagt ist beta und extrem stabil, ich hatte die alphas getestet gehabt und war schon da von der stabilität positiv überrascht
man kann hier nicht die 9.27 version nehmen zum vergleich, weil bei der opera wirklich unmöglich gearbeitet hat. eine version die man nahe zu nicht gebrauchen konnte. hatte immer probleme damit
aber mit der 9.50 wird opera glaub ich seine wahre stärke zeigen

@Metal Hunter ja stimmt, firefox vorteil da autoudate
bei den lesezeichen weiss ich auch nicht obs sowas bei opera (9.50) gibt, zumindest wurde aber ne menge gearbeitet
 
D

dragon01

Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
982
Alter
38
Standort
127.0.0.1
ob firefox oder opera das ist wohl nur eine frage des glaubens und eine sache des geschmacks.

zu den vorteilen von protable oder nicht würde ich sagen, die liegen auf der hand. die eine schubst du auf dem stick kannst sie an fast jedem windows-pc nutzen.
die andere kann ihre vorteile an einem multiuser-pc ausspielen. du musst sie nur einmal installieren und kannst hunderte von profile anlegen. ;)
Lesezeichen importieren können alle versionen, gut bei der einen wird man gleich bei installations gefragt. bei der anderen muss man halt ein wenig klicken, aber es geht genauso.

viel spass beim aus testen.
ich bitte ein wenig nachsicht mit dem neuen fx3, da noch nicht viele erweiterungen kompatibel sind.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Threadstarter
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
:danke, liebe WinBoard-Gemeinde, damit kann ich ja dann 'was anfangen! :up

Euere Antworten decken sich eigentlich auch so ziemlich mit dem, was ich mir vorgestellt habe. Was aber interessant ist, ist die Tatsache, dass die RC-Version von Firefox 3 schon so gut laufen soll. Ansonsten hätte ich die 3er-Version nämlich erst nach Erscheinen der Final installiert.

Ich werde mir wohl mal beide Browser installieren und dann sehen, mit welchem ich besser zurecht komme. Dabei mach' ich kein Geheimnis daraus, dass mein hier bevorzugter Kandidat auch FF war und ist.

Ich werd' den Thread mal als "gelöst" markieren. :blush
 
A

axelt

Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
107
Alter
41
Standort
Good Old Germany
Also ich habe Opera und Firefox ich finde beide klasse.
Der eine mag IE der ander Opera und der wiederum Firefox und ich mag beide :-)
Am besten testen

Viel Glück
 
S

schnydra

Mitglied seit
21.06.2005
Beiträge
1.329
Genau: probieren geht über Studieren! Es gibt von FF wie auch von Opera portable Versionen. Bei Nichtgefallen einfach den Ordner löschen und nichts mehr ist übrig, ganz im Gegensatz zum IE der überall verflochten ist.

Auf jeden Fall schliesse ich mich den Kommentaren weiter oben weitestgehend an und meine auch FF oder/und Opera, aber sicher nicht den IE.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Threadstarter
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
So, nachdem ich mir jetzt gerade meine zuvor eingegebenen etwas längeren Text blöderweise selbst wieder weggeklickt habe, mach' ich's mal etwas kürzer...

Ich habe mich für den Opera-Browser (9.27) entschlossen.

Wir kennen das ja alle. Manchmal sind es die Kleinigkeiten, die uns für irgend etwas positiv oder negativ einstellen. Bei mir war es folgendes...

Im Fenster eines geöffneten Themas befindet sich ja unter dem letzten Beitrag das Fenster "Direkt antworten". Ich hab' das noch nie benutzt und deswegen permanent über das oben rechts im Fenster befindliche Schließen-Symbol geschlossen. Das geht sowohl im Internet Explorer 6 wie auch 7. In beiden von mir getesteten Versionen des Firefox (3 RC1 und 2.0.0.14) ist das Schließen-Symbol nicht vorhanden, so dass man das Fenster nicht schließen kann.

Der Opera-Browser 9.27 hingegen enthält mir dieses Symbol nicht vor, weswegen er bei mir damit das Rennen gewonnen hat. Auch eine andere "Kleinigkeit" fand ich positiv...

Wenn man im Browser ein Fenster in einem neuen Tab öffnen will, ist dabei die Shift-Taste zu drücken. Genau wie ich das bisher bei IE 6 zum Öffnen eines neuen Fensters gewöhnt war. Bei den Firefox-Browsern muss man sich dagegen (wie auch beim IE 7) an das Drücken der Strg-Taste gewöhnen.

Allerdings ha' ich natürlich auch noch etwas, was mir beim Opera noch nicht gefällt, nämlich diese hässliche dicke Schrift für die Menü- und die Adressleiste sowie die Tab-Texte! Damit wird man ja direkt wieder an die Windows 3.x-Zeit erinnert (Siehe Screenshot).

Ich hab' schon in den Einstellungen der Schriften nachgesehen, konnte aber bis jetzt keine Einstellung finden, die dieses Bild verändert hätte.

Es wäre nett, wenn man mir hier diesbezüglich einen Tipp geben könnte.
__________

Ach, noch ein kleiner Nachtrag:

Ich hatte vor längerer Zeit schon mal eien Problem angesprochen, was auch wohl einige andere User hatte, nämlich dass der obere Button Links nicht mehr reagiert, wenn die Seitenzahl des Themas größer als 1 ist, im Standarfall also mehr als 25 angezeigte Beiträge pro Seite.

Ich habe jetzt festgestellt, dass dieses Problem offensichtlich nur im Internet Explorer (6 sowie 7) auftritt, und zwar auch heute noch.

Die Browser Operea und Firefox dagegen haben dieses Problem nicht.
 

Anhänge

G

Gast

Gast
Mein Favorit seit langem: Firefox
...aber nur mit diesen Plugins:
Zwischenablage01.jpg
Erst Adblock macht (auch) den Firefox erträglich, Surfen mit den ganzen Plagen
der Werbung kann ich mir nicht mehr vorstellen!

Opera läuft bei mir als 2. Browser - der IE ist nur mittel zum Zweck, wird aber nicht
als Browser genutzt.
 
battlemonster

battlemonster

MikeK's Avatar :up
Mitglied seit
23.08.2006
Beiträge
801
Alter
28
@Ronny2

guck mal unter Extras -> Einstellungen... -> Erweitert -> Schriften

du kannst parallel ohne probleme auch die 9.50 beta antesten :)
 
R

Ronny

SPONSOREN
Threadstarter
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
guck mal unter Extras -> Einstellungen... -> Erweitert -> Schriften
So, obwohl ich darunter natürlich schon probiert hatte, bin ich vermutlich das Ganze etwas zu oberflächlich angegangen. Aber jetzt hab' ich's.

:danke an alle für ihre Mithilfe! :up

:blush
 
Thema:

Firefox oder Opera?

Firefox oder Opera? - Ähnliche Themen

  • Internet-Browser: Gefahr durch Spectre lässt sich mittels Test überprüfen, ganz gleich ob Chrome, Edge, Firefox, Opera, Vivaldi oder Safari verwend

    Internet-Browser: Gefahr durch Spectre lässt sich mittels Test überprüfen, ganz gleich ob Chrome, Edge, Firefox, Opera, Vivaldi oder Safari verwend: Über die hardwarebedingten Sicherheitslücken namens "Spectre" und "Meltdown" dürfte mittlerweile nun schon jeder Computer-Nutzer gehört haben, da...
  • Chrome, Firefox, Opera, oder Android Browser auf Amazon Fire TV (Stick) ohne Sideload installieren

    Chrome, Firefox, Opera, oder Android Browser auf Amazon Fire TV (Stick) ohne Sideload installieren: Auch so mancher Windows User nutzt gern ein Gerät der Amazon Fire TV Familie, vielleicht nicht um in die Android Welt zu schnuppern, aber zum...
  • Microsofts Edge-Browser schlägt im neuen Test erneut Google Chrome, Firefox und Opera hinsichtlich der Akkulaufzeit

    Microsofts Edge-Browser schlägt im neuen Test erneut Google Chrome, Firefox und Opera hinsichtlich der Akkulaufzeit: Der Kampf um den ressourcenschonendsten Browser zwischen Microsoft, Google, Mozilla und anderen geht in eine neue Runde. Welcher Browser die...
  • Google-Chrome-Addons auch im Firefox- oder im Opera-Browser nutzen - so gehts

    Google-Chrome-Addons auch im Firefox- oder im Opera-Browser nutzen - so gehts: Sowohl für den Firefox- als auch Opera-Browser gibt es jetzt die Möglichkeit, Browser-Addons für den Google Chrome Browser zu installieren. Wie...
  • Bei Chrome + Opera keine Downloads, bei Firefox + IE schon

    Bei Chrome + Opera keine Downloads, bei Firefox + IE schon: Hallo Forumsmitglieder, hab unter WIN 7 ein komisches Problem: Wenn ich in Chrome oder Opera einen x-beliebigen Download starte, kommt...
  • Ähnliche Themen

    Oben