Firefox 3.5.1: Sicherheitslücken behoben

Diskutiere Firefox 3.5.1: Sicherheitslücken behoben im IT-News Forum im Bereich News; Sicherheitslücken behoben Der Open-Source-Browser Firefox in der neuen Version 3.5.1 erhältlich, in der mehrere Sicherheitslücken behoben werden...

Eric-Cartman

Threadstarter
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.640
Alter
40
137604a49e2170f29f.jpg


Sicherheitslücken behoben

Der Open-Source-Browser Firefox in der neuen Version 3.5.1 erhältlich, in der mehrere Sicherheitslücken behoben werden. Darunter befindet sich auch die erst vor wenigen Tagen gefundene Lücke im JIT-Compiler, die die schnelle Veröffentlichung des Updates verursachte. Auch Stabilitätsprobleme und lange Ladezeiten auf manchen Windows-Systemen werden laut Release Notes mit dem Update behoben.

Wie immer wird die neue Version per Auto-Update verteilt, kann aber auch direkt bei Mozilla oder über den Browser unter "Hilfe / Nach Updates suchen" heruntergeladen werden.


 
G

Gast261112

Gast
Der Browser nervt nur noch. Die andauernden Sicherheits- Updates gehen mir nur noch auf dem Geist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Wenn Opera einen verschwindend geringen Marktanteil gegenüber FF und IE hat, steht er auch viel weniger im Fokus von Hackern und braucht dementsprechend weniger Sicherheitsupdates.
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.276
Ort
D-NRW
Wenn dich ein simpler Browser-Neustart nervt, dann bist du aber schnell aus der Ruhe zu bringen. :D
Mit 99 Jahren hat man ja nicht mehr so viel Zeit.
Wobei ich jetzt auch nicht wüsste, das es alle Nase lang Sichheitsupdates geben würde.

Und Lücken gibt es überall, es ist halt wirklich nur die Frage, ob sich jemand dafür interessiert.
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.276
Ort
D-NRW
Da musst du aber demnächst besser drauf achten.
Meine Oma ist mit ihren 96 Jahren auch immer etwas ungeduldig.
Wenn die Leute schon ihr Profil füllen, sollte es auch beachtet/berücksichtigt werden.
 
G

Gast261112

Gast
Meinen Glückwunsch.

Das Update geht bei entsprechender Konfiguration automatisch. Wenn dich ein simpler Browser-Neustart nervt, dann bist du aber schnell aus der Ruhe zu bringen. :D

Genau, automatischer Absturz, Blue oder Black Screen. ;)

Wenn Opera einen verschwindend geringen Marktanteil gegenüber FF und IE hat, steht er auch viel weniger im Fokus von Hackern und braucht dementsprechend weniger Sicherheitsupdates.

Opera hat Weltweit mehr Marktanteile als Firefox ;) Man Rechne nur einmal dazu die Anteile von Opera Mini :)

Mit 99 Jahren hat man ja nicht mehr so viel Zeit.
Wobei ich jetzt auch nicht wüsste, das es alle Nase lang Sichheitsupdates geben würde.

Und Lücken gibt es überall, es ist halt wirklich nur die Frage, ob sich jemand dafür interessiert.

Ich beziehe mich auf den Link! Nur im Labor, und nur wenn man eine physischen Zugriff auf den Rechner hat! Auf keinen Linux System gab es bis heute ein Trojaner, oder der gleichen. Von keinen Linux System wurden bisher Online Daten geklaut. Nicht so wie bei den Windows OS betriebenen Geldautomaten. Mit einer manipulierten EC Karte kann man die Kisten gleich entleeren und die Konten der letzten Benutzer gleich mit ;)

Und zur Sicherheit von Browser, es gibt genügend Berichte und Sicherheit Tests die belegen das Opera und Safari die sichersten Browser sind.

Firefox ist mittlerweile ein Flickenteppich und bedarf einer neuen Frischkur. Und damit sind wir beim eigentlichen Problem. Im Firefox sind zu viele Code von zu vielen Entwicklern. Es geht sogar soweit das manche FF Programmierer gar nicht mehr verstehen was da eigentlich vorgeht, aber Hauptsache es funktioniert.
Nicht umsonst wurde aus FF 3.1 der 3.5 und das nur um die Termine einzuhalten.
Mozilla hat Firefox als eigenständiges Projekt sozusagen abgestoßen. Firefox verursacht nur Stress und Chaos im Hause.
Firefox Weltweit, die Zahlen sinken und das berechtigter weise. Firefox Programmierer kann man nicht mehr vertrauen. Da sabotiert z.B. NoScript Autor Giorgio Maone, das Programm Adblock Plus in dem er einen Schad- Code in sein Programm mitgeliefert hat. So etwas gibt es nur bei Firefox und seiner Kindergarten Gemeinde von Programmierer. Morgen werden dann wieder die neuen Sicherheitslücken von Firefox bekannt gegeben ;)
 
G

Gast261112

Gast

Kennst du kein Google, Yahoo, oder der gleichen .....

Ein danke an den User: Metal Hunter

Quelle bitte?

Meine ist diese hier, immerhin von heute:

ws_browser_druck.png


Kennst du kein Google, Yahoo, oder der gleichen .....

Krieg der Erweiterungen
Ist allerdings auch schon wieder behoben.

@Goldener_Handschuh:

Hm... ja, netter Text. Ich mag zwar den Firefox auch nicht mehr sonderlich. Aber den gleich so runter zu machen? Naja. Du bist der Messias.:blush

Das hat mit runter machen nichts zu tun, es sind Tatsachen die gerne übersehen werden hier. Ich sehe so etwas mit gemischten Gefühlen, so etwas darf es nicht geben. So etwas würde niemals bei IE, Safari oder Opera passieren.
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Das hat mit runter machen nichts zu tun, es sind Tatsachen die gerne übersehen werden hier. Ich sehe so etwas mit gemischten Gefühlen, so etwas darf es nicht geben. So etwas würde niemals bei IE, Safari oder Opera passieren.

Auf dem Planeten Ignoranzia läuft anscheinend alles etwas anders. Wenn du ein bisschen Ahnung hättest, wüsstest du, dass bis zum IE7 hin IE und FF fast immer die gleichen Sicherheitslücken hatten und die FF-Lücken IMMER wesentlich schneller behoben wurden.
 

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:wut Was soll der Streit? Es nutze doch bitte jeder den Browser welchen er mag! Ich nutze seit Jahren den Opera und weiß das der auch nie Fehlerfrei war, ich weiß aber auch daß er weniger verbreitet ist und ich dadurch sicherer im I-Net unterwegs bin!
Vieles am Opera möchte ich nicht missen und anderes könnte besser gemacht werden!
Die Funktionen zum blocken von Werbung z.B., da ist wohl der FF besser.
Sei es wie es sei, ich persönlich nutze den FF nicht und begründe dies durch mehr bekannte Sicherheitslücken und die weite Verbreitung des selben.
Ich bin da eben lieber ein "Exot", möchte aber keinem Anderen vorschreiben was er zu benutzen hat!
Besonders solche User wie dieser, stellen aber Behauptungen auf, die sie nicht belegen können und die sie bei Leuten wie mir eher unbeliebt machen!
Nochmals, eine Meinung kann und sollte jeder haben, das Aufdrängen einer solchen sollte aber unterlassen werden und Kommentare wie "Dann nutze halt ein anders BS!" , auf die kann ich verzichten!
Jeder hat das Recht das zu nutzen was er möchte und jeder hat auch das Recht seine Wahl zu begründen! Sachlich diskutiert ist es mitunter auch dem Einen oder Anderen möglich seine Sichtweise zu korregieren, doch aufdrängen mag keiner!

Was ich hiermit sagen will, die ganze Diskussion ist genauso unnütz wie der Streit zwischen Mac, Linux und Windows - Usern wer nun das "Beste" BS benutzt!
Jedes hat seine Vor und Nachteile und jedes hat seine Existenzberechtigung!


gruß


jerrymaus:sing
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Gebe dir vollkommen recht, jerrymaus. Ich schreibe auch niemandem vor, welchen Browser er zu nutzen hat. Es gibt aber eben genug User wie Goldener Handschuh, die unbelegte und sachlich falsche Argumente ins Feld führen, auf die ich sie dann auch gern mit der Nase stoße. :satisfied
 
G

Gast261112

Gast
Gebe dir vollkommen recht, jerrymaus. Ich schreibe auch niemandem vor, welchen Browser er zu nutzen hat. Es gibt aber eben genug User wie Goldener Handschuh, die unbelegte und sachlich falsche Argumente ins Feld führen, auf die ich sie dann auch gern mit der Nase stoße. :satisfied

@jerrymaus:up

Michel1980, fals dein "Education Level" English beinhaltet dann hier einige Links die besser sind als dein kleines Bildchen.

http://www.internetworldstats.com/stats.htm

http://www.w3schools.com/browsers/browsers_stats.asp

http://www.techzoom.net/publications/firefox-update-dynamics/index.en

Du übertreibst mit Firefox ich habe in meinen ersten Beitrag nie Opera erwähnt. Auf meinen Mac nutze ich Safari & Opera, mit Linux nutze ich Mozilla's Seamonkey & Opera und diverse Exoten zum testen.

Nun kann man zwar sagen das der Seamonkey die selben Bugs hat wie der Firefox, stimmt aber nur bedingt. Was unter FF im User Modus möglich ist, kann man beim Seamonkey nur im Admin Modus machen. Damit bleibt vielen Sicherheitslücken schon der Weg versperrt.

Der Browser nervt nur noch. Die andauernden Sicherheits- Updates gehen mir nur noch auf dem Geist.

Die Firefox Entwickler behaupteten das ihr Browser sicherer und schneller als der IE ist. Was sicherlich bei der Version 1 teilweise stimmte. Damals hat Firefox aber auch schon behauptet sie hätten die Welt neu erfunden ;)

Und noch einmal zur Sicherheit von Firefox 3.5.1
July 16 2009
Critical: MFSA 2009-41 Corrupt JIT state after deep return from native function
http://www.mozilla.org/security/known-vulnerabilities/firefox35.html

http://www.mozilla.org/security/

http://www.securitynewsportal.com/s...security_holes_in_abundance_IE_Firefox_Chrome

Ich könnte dir jetzt noch 100 andere Links Posten, aber was bringt es. Wie sagte Jesus noch "und sie wissen nicht was sie tun" :)
 

Kellerk1nd

Dabei seit
23.09.2007
Beiträge
3.359
Oh heiliger du hast ja recht:beten

Und jetzt hört alle auf zu streiten und benutzt den Browser den ihr für richtig haltet.
 
Thema:

Firefox 3.5.1: Sicherheitslücken behoben

Firefox 3.5.1: Sicherheitslücken behoben - Ähnliche Themen

Browser auf Chromium-Basis – Welche Vor- und Nachteile bringen sie mit?: Wenn es um Webbrowser geht, kennen die meisten von uns nur zwei Namen: Goolge Chrome und Mozilla Firefox. Kaum einer hat schon mal einen anderen...
GELÖST WinXP x64 Neuinstallation geht nicht?: Hallo Forum, ich weiss um die Gefahren ein so altes OS neu zu installieren. Win7 laeuft aber auf dem Rechner nicht gut und ich hatter bisher auch...
Mozilla Thunderbird bis Version 52.4 mit drei kritischen Sicherheitslücken - Update schon verfügbar: Mozillas Thunderbird zählt unter den kostenlosen E-Mail-Clients immer noch zu den populärsten Vertretern, welcher allerdings bis zur Version 52.4...
Firefox 60: erstes Update mit Fehlerbeseitigungen veröffentlicht: Genau eine Woche nach der Freigabe der neuen Firefox-Version steht bereits eine Aktualisierung vor der Tür. Mit dieser werden diverse Fehler...
Firefox 59: erstes Update gegen Sicherheitslücken veröffentlicht - UPDATE: 16.03.2018, 17:54 Uhr: Mozilla hat soeben Firefox 59.0.1 freigegeben, und das nur drei Tage nachdem die Grundversion Firefox 59 erschienen ist...
Oben