Finger weg: Norton SystemWorks im Check

Diskutiere Finger weg: Norton SystemWorks im Check im IT-News Forum im Bereich IT-News; Tuning-Tools, die versprechen, die PC-Leistung zu optimieren, gibt es genug. Doch leider klappt das meist nicht recht. CHIP Online hat die...
#1
copy02

copy02

News Master
Threadstarter
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
he-v1-chip-logo.gif
Tuning-Tools, die versprechen, die PC-Leistung zu optimieren, gibt es genug. Doch leider klappt das meist nicht recht. CHIP Online hat die Basic-Edition von Norton SystemWorks getestet und dabei festgestellt, dass die Automatik des Tools falsch eingestellt ist: Sie bringt dem Anwender mehr Ärger, als dass sie nützt.

Quelle und ganzer Bericht bei Chip.de
 
#2
S

schnydra

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
1.329
Wenn solche Tuningmöglichkeiten wirklich so sicher, einfach und erfolgsversprechend sind hätte MS schon längst selbst etwas aus der Taufe gehoben.

Doch diese Tuningtools sind absolut überflüssig, nutzlos und bereiten mitunter noch mehr Ärger. Aber so lange das ein florierendes Geschäft ist wird es auch Tools geben die am System rumdoktern; Entwicklungskosten im niedrigen fünfstelligen Bereich, Ertrag im niedrigen sechstelligen Bereich.
 
#3
E

einstein_3009

Dabei seit
25.11.2006
Beiträge
1.759
Ort
Goldberg, M-V
Erinnert mich an diese Spritsparwunderdinger, die bringen auch nicht das, was sie versprechen.
 
#5
DiableNoir

DiableNoir

Dabei seit
18.01.2004
Beiträge
6.069
Naja, ein Symantec-Produkt halt...die halten alle nicht wirklich was sie versprechen. ;)
 
#6
S

Smilodon

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
32
Ort
hinterm Deich
Naja, ein Symantec-Produkt halt...die halten alle nicht wirklich was sie versprechen. ;)
Vor allem brauchen die viiiieeeeel zu viel Leistung!!!

MfG Smilodon

PS.: OneCare ist nicht schlecht, es gibt zwar Programme, die besser scannen, dafür benötigt OneCare nur sehr wenig Rechenleistung.
 
#7
G

Gast

Gast
Ich hab auch OneCare (gewonnen bei WinBoard) - doch es braucht beim
On-Access-Scannen schon länger als andere Tools!

Als "Tuning-Tools" kann ich nur wirklich 2-3 empfehlen, die wirklich etwas
bringen - bzw. den PC aufräumen/von Ballast befreien:

CCleaner (Freeware und wirklich gut!)
Tuneup
Ashampoo Winoptimizer

Wirklich bringt CCleaner etwas - vor allem in Kombi mit einem guten Defragtool
z.B. O&O Defrag 10. :up

Alles andere ist nur vereinfachter Zugriff auf Windowseinstellungen!

Grade Tools wie XP-Antispy etc. sind mehr schädlich als nützlich!!!

Investiert in O&O Defrag 10 und ladet euch GRATIS CCleaner runter - mehr
brauchts nicht wirklich (evtl. noch Tuneup - der einfachen Einstellunge wegen).
 
#8
E

eifelyeti

Dabei seit
10.03.2006
Beiträge
1.187
Alter
60
Norton fängt mit NO an !!!!
 
#9
B

barhocker

Dabei seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
47
Ort
S.u..gar. with Tea
Wenn solche Tuningmöglichkeiten wirklich so sicher, einfach und erfolgsversprechend sind hätte MS schon längst selbst etwas aus der Taufe gehoben.
Meinst Du vielleicht so, wie die von ms es immer noch nicht geschafft haben ihrem verdammten Taschenrechner das rechnen beizubringen?Das schleppten die doch tatsächlich vom 98 mit bis ins ?Vista?...bis XP aber auf jeden Fall, dass der auf "Standard" falsch und auf "wissenschaftlich" richtig rechnet.Peinliche Sache, finde ich.Details sind wohl egal?
Was ist mit der von ms empfohlenen festen Pagefile auf einer eigenen Partition...idealerweise auf einer anderen Platte am Anfang?
Wieso wird das nicht implementiert beim Setup?Kann doch nicht so schwer sein?Bei Linux geht es doch auch.
Die überlassen sowas aber dann uns und installieren auf c ein dynamisches Mistding.Wieder ein zwei Neustarts mehr... :mad

Hocke:tomate

PS: Ein Windows ist doch nicht gut konfiguriert wenn man alles so lässt wie nach dem Install!!?Klar kann man da viel optimieren...auch ohne extra Tools mit Bordmitteln.Die meisten Tools, die einem die Such/Findarbeit ersparen tun nix anderes...benutzen Bordmittel vom OS und zeigen die eben auf einer Oberfläche.
An der TCP/IP kann man auf jeden Fall eine Optimierung machen...ist doch Standard auf lahmes ISDN gestellt, oder nicht?...und nimmt dann eben automatisch das ähnlichste zum tatsächlichen DSL.Das stimmt in den Werten aber nie, also muss man eben selber ran oder ein Tool machts.
 
Thema:

Finger weg: Norton SystemWorks im Check

Finger weg: Norton SystemWorks im Check - Ähnliche Themen

  • Toucheingabe bei Malen mit dem Finger deaktivieren

    Toucheingabe bei Malen mit dem Finger deaktivieren: Hallo zusammen, in einer selbstentwickelten Web Applikation möchte ich in einem Zeichenfeld per Finger unterschreiben. Das Problem dabei ist...
  • Surface Pro 3 - 2-Finger-Scrollen funktioniert nicht

    Surface Pro 3 - 2-Finger-Scrollen funktioniert nicht: Hallo liebe Community, habe seit dem Wochenende ein ca. 2 Jahres altes Surface Pro 3 und habe festgestellt, dass ich die 2-Finger-Scrollfunktion...
  • Arc Touch mouse - Gummierung löst sich an und klebt an den Fingern

    Arc Touch mouse - Gummierung löst sich an und klebt an den Fingern: Hallo, hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Meine Arc Touch Mouse in Schwarz, wohl die erste Generation, hat eine Gummibeschichtung an der...
  • Surface 4: 1. Ich kann nicht mehr mit den Fingern zoomen und ich mein Pen schreibt nicht mehr, obwo

    Surface 4: 1. Ich kann nicht mehr mit den Fingern zoomen und ich mein Pen schreibt nicht mehr, obwo: Liebe Mitmenschen 1. Seit einigen Tagen kann ich mit meinem Stift nicht mehr schreiben, obwohl die Batterien neu sind und der Stift mit dem...
  • Windows Hello Finger lässt sich nicht registrieren

    Windows Hello Finger lässt sich nicht registrieren: Hallo Community Ich habe mir die neue Tastatur von Microsoft mit integriertem Fingerprintsensor gekauft. Mein Windows 10 (Version 1709 (Build...
  • Ähnliche Themen

    Oben