GELÖST Festplattenreceiver Strom aus, gefahrlos!?

Diskutiere Festplattenreceiver Strom aus, gefahrlos!? im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo zusammen, Ein Freund von mir hat sich Sky bestellt und den Sky+ Festplattenreceiver geordert. Nun hat er solche Steckdosenfernbedienungen...
G

GreenKoker

Threadstarter
Mitglied seit
12.01.2008
Beiträge
163
Alter
27
Hallo zusammen,

Ein Freund von mir hat sich Sky bestellt und den Sky+ Festplattenreceiver geordert. Nun hat er solche Steckdosenfernbedienungen und wollte von mir wissen ob er nach jeden "TV-Session" alles gefahrlos ausschalten, sprich den Receiver aus dem Standby vom Strom trennen kann.

Ich habe schon im Internet gesucht, aber habe leider nicht finden können ob das dem Receiver schaden könnte.

Ich selbst hätte ja gesagt es ist kein Problem, aber es scheint als würden die Festplatten im Standby munter weiter drehen und jedes mal wenn wir abschalten, dann hört es sich (logischerweise) so an wie wenn man einer Externen Festplatte bei laufendem Betrieb den Strom abschaltet.

Nunja vllt. hat ja hier jemand schon Erfahrungen.

Danke schonmal im Vorraus.

mfg Marco

Wäre nett wenn mich jmd.
 
R

Reini

Mitglied seit
12.07.2006
Beiträge
420
Alter
71
Standort
Wien
Ich habe einen Festplattenreceiver von Technisat dem ist das egal, null Problem wenn ich ihm stromlos mache.
 
I

Indako

Mitglied seit
17.05.2008
Beiträge
226
Im Normalfall ist es kein Problem einen Festplattenreceiver im Standby komplett Stromlos zu machen. Wichtig ist nur, das der Festplattenreceiver sich auch wirklich im Standby befindet.

Bei Sky+ ist dies leider etwas anders. Der schaltet im Standby den Bildschirm dunkel. Er wird aber nicht abgeschaltet. Denn der Festplattenreceiver nimmt in dieser Standbyzeit weiterhin Filme für die "Sky Anytime" Funktion in einer separaten Festplattenpartition auf.

Sky Anytime. Jeden Tag etwas Neues entdecken.

Jede Nacht werden neue Programminhalte für Sky Anytime automatisch über das Fernsehsignal auf die Festplatte Ihres Sky+ HD-Festplattenreceivers geladen. Sie müssen nichts dafür tun und brauchen keine Internetverbindung.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.165
Standort
FCNiederbayern
Ich habe zwar keinen Festplattenreceiver schalte aber meine Geräte auch Grundsätzlich alle miteinander komplett aus, achte aber schon das alles im Standby sich befinden. Es können ja auch Einstellungen der Geräte verloren gehen wenn man nicht vorher in den Standby fährt.
 
G

GreenKoker

Threadstarter
Mitglied seit
12.01.2008
Beiträge
163
Alter
27
Im Normalfall ist es kein Problem einen Festplattenreceiver im Standby komplett Stromlos zu machen. Wichtig ist nur, das der Festplattenreceiver sich auch wirklich im Standby befindet.

Bei Sky+ ist dies leider etwas anders. Der schaltet im Standby den Bildschirm dunkel. Er wird aber nicht abgeschaltet. Denn der Festplattenreceiver nimmt in dieser Standbyzeit weiterhin Filme für die "Sky Anytime" Funktion in einer separaten Festplattenpartition auf.
So was ähnliches hatte ich befürchtet...bei solchen Sachen immer Sonderfall :mad

Ach...

Nachdem ich meinen Kollegen gefragt habe ob er es denn schonmal mit dem Support von Sky versucht hat, da wurde ich nur komisch angeguckt...soll heißen ich werde den Support mal anschreiben und dann hier nochmal Info geben.

Aber Danke mal an alle Beteiligten, die Sache mit Sky Anytime leutchet uns ein, wir hatten darauf nämlich auch erst Zugriff als wir den Receiver einmal komplett auf die Rot Stellung laufen ließen (Receiver hat die Stellung "grün - betrieb", "gelb-standby1", "rot-standby2 [nach ca. 30min im standby1]"), davor kam immer Anytime ist für Sie momentan nicht verfügbar.

Also ich werde sehen was der Berater dazu sagt und werde es euch wissen lassen.

mfg Marco
 
S

Seeadlermarko

Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
740
Ich habe nen normalen Festplattenrecoerder, der am Kabel TV hängt.
Mit dem nehme ich auch per Timer auf.. Und wenn der Stromlos ist, ist der Timer auch weg..
Der bleibt deswegen auf Standby..
Aber da ist die Festplatte dann auch aus !
 
G

GreenKoker

Threadstarter
Mitglied seit
12.01.2008
Beiträge
163
Alter
27
Also Sky hat vor kurzem geschrieben.

Sie sind sich auch nicht sicher, empfehlen aber den Strom auf dem Receiver zu lassen.

Werden wir jetzt auch machen.
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
Also Sky hat vor kurzem geschrieben.

Sie sind sich auch nicht sicher, empfehlen aber den Strom auf dem Receiver zu lassen.

Werden wir jetzt auch machen.
Na, das ist doch mal wieder typisch und äußerst putzig! Die haben Null Ahnung von den Geräten, welche sie den Kunden verkaufen/vermieten...:wut:thumbdown

Aber egal, Sky ist für mich persönlich genauso tot, wie es Premiere schon war... Ein defizitäres Unternehmen mit einem völlig veralteten und nicht zukunftsfähigen Geschäftsmodell, welches nur durch die Knete eines Medienmoguls künstlich am Leben gehalten wird...:thumbdown
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.165
Standort
FCNiederbayern
Leute die verticken die Dinger ja nur weil sie von den Herstellern die Dinger auch billig bekommen. Ich erwarte doch von Sky nicht das sich die damit auskennen. Wer das annimmt ist selber schuld. Nochdazu kann ich jedem nur empfehlen keinen Receiver von denen zu nehmen, die Einschränkungen sind extrem und werden immer schlimmer mit dem richtig in die Gänge kommenden HD+.
 
I

Indako

Mitglied seit
17.05.2008
Beiträge
226
Sie sind sich auch nicht sicher, empfehlen aber den Strom auf dem Receiver zu lassen.
Was sollen Sie auch anderes sagen. Ist im Grunde so, wie am PC. Da soll man ja auch erst den PC runter fahren und erst dann die Steckdosenleiste abschalten. Wobei man im Grunde, wenn es keine Festplattenzugriffe gibt, auch einfach so abschalten kann ohne das was passiert. Hardwaremäßig kann ehe nichts passieren, die Festplatte hat ja eine Notabschaltung bei Stromausfall mit Notparkposition. Dafür reicht die gespeicherte elektrische und kinetische Energie immer noch aus. Einzig Softwaremäßig kann das Dateisystem zerstört werden.

Das gleiche kann auch beim Festplattenreceiver passieren. Was dann bedeutet, das man Sie unter verlust der Daten nur neu Formartieren muß.

Was steht denn in der Bedienungsanleitung. Der Receiver muß ja auch gelegentlich mal so vom Stromnetz etrennt werden. Umbau der Mediaanlage, Frühjahrsputz oder geplante Reparaturen im Stromnetz. Bei meinem Receiver, keiner von Sky, gibt es den Hinweis: "Erst den Receiver in Stadby schalten, kurz warten und erst dann vom Strom trennen." So verfahre ich und bisher gab es keine Probleme.
 
Thema:

Festplattenreceiver Strom aus, gefahrlos!?

Sucheingaben

sky receiver ganz ausschalten

,

sky receiver nachts vom strom trennen

,

sky receiver ohne strom

,
sky q receiver nachts vom strom trennen
, sky q hdd ausschalten, sky q receiver vom strom trennen, sky q receiver nachts vom strom trennen probleme, sky receiver richtig ausschalten, sky receiver vom strom trennen, skyschnellstart, sky q receiver schaltet nicht ab, sky q festplatte ausschalten, sky receiver laut.im stand by, kann ich einen festplattenreceiver immer vom netz nehmen, Internet Festplatte im Sky Receiver deaktivieren, skybox stromlos, sky pro receiver vom strom trennen, sky receiver stromlos machen, sky receiver festplatte abschalten, was passiert wenn ich sky q vom Strom trenne, sky q vom strom trennen, sky q reciever vom strom trennen, Darf man den SKY Resiver ein und aus schalten, sky q aufnahme trotz strom aus?, sky pro receiver vom Strom nachts trennen

Festplattenreceiver Strom aus, gefahrlos!? - Ähnliche Themen

  • Sky Festplattenreceiver: Neustart nach Aufhängen - so geht es

    Sky Festplattenreceiver: Neustart nach Aufhängen - so geht es: Normalerweise laufen die Festplattenrekorder des Pay-TV-Senders zuverlässig stabil. Doch hin und wieder kann es vorkommen, dass das System...
  • Sky Festplattenreceiver: Aufnahmen per Smartphone programmieren - Anleitung und Haken

    Sky Festplattenreceiver: Aufnahmen per Smartphone programmieren - Anleitung und Haken: Die wenigsten Kunden des Pay-TV-Senders wissen, dass sie ihrem Receiver auch von unterwegs mitteilen können, was er aufnehmen soll. Das geht im...
  • Sky Festplattenreceiver: hoher Stromverbrauch - Tipps zum Energiesparen

    Sky Festplattenreceiver: hoher Stromverbrauch - Tipps zum Energiesparen: Der Pay-TV-Sender Sky hat inzwischen 4,6 Millionen zahlende Kunden. Viele davon verwenden einen der angebotenen Receiver mit Festplatte, die...
  • Sky+ Festplattenreceiver: Update mit neuen Funktionen und alten Problemen - UPDATE II

    Sky+ Festplattenreceiver: Update mit neuen Funktionen und alten Problemen - UPDATE II: 21.10.2015, 12:07 Uhr: Der Pay-TV-Sender Sky hat damit begonnen, seinen Empfangsgeräten ein Update zu spendieren. Dabei sind einige nützliche neue...
  • Sky+ Festplattenreceiver: Aufnehmen obwohl Festplatte fast voll ist

    Sky+ Festplattenreceiver: Aufnehmen obwohl Festplatte fast voll ist: Viele Sky-Kunden nutzen den zusätzlich angebotenen Festplatten-Rekorder, um Filme und Serien aufzunehmen. Nicht immer ist das problemlos möglich...
  • Ähnliche Themen

    Oben