Festplatten-Partition funktioniert nicht mehr, Daten retten?

Diskutiere Festplatten-Partition funktioniert nicht mehr, Daten retten? im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hi! Mir is mein PC einmal beim Datenkopieren Aufgrund eines Spielefehlers abgekratz, jetzt wird jedoch keine Partition mehr gefunden, wie kann...
D

Dumas

Threadstarter
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
15
Alter
35
Hi!

Mir is mein PC einmal beim Datenkopieren Aufgrund eines Spielefehlers abgekratz, jetzt wird jedoch keine Partition mehr gefunden, wie kann ich die Daten von der externe Festplatte retten?

danke
Roland
 
B

beeelion

Mitglied seit
10.07.2006
Beiträge
122
Standort
Zu Hause
Guter Tipp von Rebecca,

ABER vor allen Aktionen, die du auf einer Platte durchführst, bitte vorher ein Image erstellen, z.B. mit PartitionImage (http://www.lab1.de/Central/Software/System-Tools/Partition_Image/) oder Acronis TrueImage,etc.

Doch bevor du alles machst, schau doch mal in der Datenträgerverwaltung "diskmgmt.msc" nach, ob deine Platte wirklich keine Partition mehr hat oder ob - aus welchen Gründen auch immer - kein Laufwerksbuchstabe mehr zugeordnet ist.
 
D

Dumas

Threadstarter
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
15
Alter
35
Als ich die externe Festplatte das erste mal wieder angesteckt hab hat Maxtor eine Meldung ausgegeben das keine Partition gefunden werden konnte und ob ich die festplatte neu formatieren will.

Bei "diskmgmt.msc" wird die Festplatte nicht mal angezeigt :-/

lg
Dumas
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.052
Standort
Nord-Europa
Hallo,

da wurden sicherlich beim "Spiele-Fehler" Daten auf die HD geschrieben,
dadurch können solche Fehler auftreten.
Benutze Testdisk und lasse diese Festplatte mal mit Analyse prüfen
( evtl. Frage betr. Vista -> YES )
Dort werden evtl. Sektor-Unstimmigkeiten oder unbekannte Partitonen angezeigt.
Sehr hilfreich ist das Tutorial bzw. der WIKI-Artikel dazu.

;-)
 
D

Dumas

Threadstarter
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
15
Alter
35
Aber wenn ich "dos\testdisk.exe" ausführe, findet er bei der Festplatten-Auswahl NUR "Disk 80 - 3944 KB / 3852 KiB" :-/

In der Logdatei steht:
Sun Aug 17 15:46:08 2008
Command line: TestDisk

TestDisk 6.10, Data Recovery Utility, July 2008
Christophe GRENIER <grenier@cgsecurity.org>
http://www.cgsecurity.org
OS: DOS
Compiler: djgpp 2.3 - Jul 17 2008 15:48:02
ext2fs lib: 1.41.0, ntfs lib: 10:0:0, reiserfs lib: 0.3.1-rc8, ewf lib: none
Disk 80 - 3944 KB / 3852 KiB - CHS 963 2 4
Disk 80 - INT 13 Extensions not installed
disk_read_aux: Don't read after the end of the disk
Hard disk list
Disk 80 - 3944 KB / 3852 KiB - CHS 963 2 4, sector size=512


TestDisk exited normally.
 
Travel-pc

Travel-pc

Laptop-Fan
Mitglied seit
25.08.2006
Beiträge
6.052
Standort
Nord-Europa
Hallo,

wieso unter DOS ? oder hast du mit einer Boot-CD das Program gestartet ?

Eine externe Festplatte sollte normal als zweiter oder dritter Eintrag in der Übersicht
erscheinen.Testdisk-01.jpg
;)
 
D

Dumas

Threadstarter
Mitglied seit
27.05.2008
Beiträge
15
Alter
35
hoppla, bei der Win-Version werden alle Festplatte außer der nicht-funktionierenden angezeigt :thumbdown

Habs jetzt auch auf nem zweiten PC probiert, aber die Festplatte wird scheinbar irgendwie ned mal erkannt seitdem diese Maxtor-Medlung gekommen is :-/

Jemand ne Idee?
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
HD im Bios angezeigt?

Hallo @Dumas,

ist sicher "müßig" zu fragen ;) , aber wird die HD denn überhaupt im Bios angezeigt?

P.S. Hab zwar die Beiträge hier gelesen, kann aber keine Antwort auf meine Nachfrage finden:no...!
Gruß


Rebecca :sing
 
jhkil9

jhkil9

Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.813
Alter
55
Standort
BW
Hallo @Dumas,

ist sicher "müßig" zu fragen ;) , aber wird die HD denn überhaupt im Bios angezeigt?

P.S. Hab zwar die Beiträge hier gelesen, kann aber keine Antwort auf meine Nachfrage finden:no...!
Gruß


Rebecca :sing
Eine externe ?
Wie sollte die im BIOS angezeigt werden?
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Das ist wohl einfach "aus dem Ruder" gelaufen...

Eine externe ?
Wie sollte die im BIOS angezeigt werden?
Stimmt, wollte auch noch hinzufügen, die HD testweise direkt am Main Board anzuschließen.

Konnte mich nur nicht korrigieren, weil plötzlich eine "außerplanmäßige" Besprechung einberufen wurde :sorry ; und das zu so früher Stunde...!
Und dann habe ich nicht mehr dran gedacht.

So was Dummes.


Gruß


Rebecca :sleepy
 
Zuletzt bearbeitet:
B

beeelion

Mitglied seit
10.07.2006
Beiträge
122
Standort
Zu Hause
Deeper Search versuchen

Aber wenn ich "dos\testdisk.exe" ausführe, findet er bei der Festplatten-Auswahl NUR "Disk 80 - 3944 KB / 3852 KiB" :-/

In der Logdatei steht:
Hallo Dumas 3-7Mb große Partitionen werden oft gefunden. Dies sind durch manche Partitionsprogramme nicht verfügbare Bereiche, die beim Aufteilen der Platte "übrig" bleiben.

Klicke bitte in TestDisk mal auf "Deeper Search", bei mir folgten dann 2 "reale" Partitionen. Direkt-Anschluss als (S)ATA empfehlenswert!

Weidmann's Heil
 
I

IT-Infotex

Gast
Hi!

Mir is mein PC einmal beim Datenkopieren Aufgrund eines Spielefehlers abgekratz, jetzt wird jedoch keine Partition mehr gefunden, wie kann ich die Daten von der externe Festplatte retten?

danke
Roland
Hallo Dumas ,
sichere doch deine Daten mit einer Live CD ab oder kuck mit der Live CD mal warum dein Pc die Festplatten nicht findet ??!!!
Und dan kanst du GLAUBE ich die Festplatte formatieren aber ich wurde zu erst mal mit der Live CD kcuken!!

Mfg
Raman
 
B

BitKiller

Mitglied seit
18.07.2007
Beiträge
365
Standort
Paderborn
ich hatte mal bei nem kunden ein solches problem. für 90 euro hat kroll-ontrack die platte übers internet indiziert, und dann für weiteres geld wieder hergestellt. kommt halt drauf an, wie wichtig die daten sind. aber glaub mir, wenn du die platte neu partitionierst, geht sie wieder, ich kenne solche fehler unter windows. zur not kannst du dir auch von kroll-antrack nen backup-tool "besorgen". legal ist die software sicherlich schweine teuer, aber wenn wirklich wichtige daten drauf sind, muss man manchmal auch in dunklen ecken suchen.

ps: das ist keine aufforderung oder so, ich wollte dir nur informationen geben. ob du das die profis von kroll-ontrack machen lässt, oder nicht, ist deine sache. klar, die nehmen viel kohle, aber die sind ihr geld auch wert. kannst ja auch mal auf der homepage von denen gucken, ob es da ne personal version gibt, die billiger als die paar tausend euro professional version ist

http://www.ontrack.de/
http://www.ontrack.de/easyrecovery-datarecovery/ kostet 231 euro, wie ich auf der website rausgefunden habe (auf shop klicken, und dann version wählen) und die lite version 91 euro
 
B

beeelion

Mitglied seit
10.07.2006
Beiträge
122
Standort
Zu Hause
Easy Recovery Pro ist ja ganz nett, aber ...

ich hatte mal bei nem kunden ein solches problem. für 90 euro hat kroll-ontrack die platte übers internet indiziert, und dann für weiteres geld wieder hergestellt. kommt halt drauf an, wie wichtig die daten sind. aber glaub mir, wenn du die platte neu partitionierst, geht sie wieder, ich kenne solche fehler unter windows. zur not kannst du dir auch von kroll-antrack nen backup-tool "besorgen". legal ist die software sicherlich schweine teuer, aber wenn wirklich wichtige daten drauf sind, muss man manchmal auch in dunklen ecken suchen.

ps: das ist keine aufforderung oder so, ich wollte dir nur informationen geben. ob du das die profis von kroll-ontrack machen lässt, oder nicht, ist deine sache. klar, die nehmen viel kohle, aber die sind ihr geld auch wert. kannst ja auch mal auf der homepage von denen gucken, ob es da ne personal version gibt, die billiger als die paar tausend euro professional version ist

http://www.ontrack.de/
http://www.ontrack.de/easyrecovery-datarecovery/ kostet 231 euro, wie ich auf der website rausgefunden habe (auf shop klicken, und dann version wählen) und die lite version 91 euro
... ganz neben bei dass EAP bei eingebautem adaptec 1200 IDE Raid Controller immer abstürzt :thumbdown, haben EAP, Avira Unerase, Data Recovery Wizzard Pro, O&O Format Recovery, O&O Unerase, Priform Recuva, RecoverMyFiles, Restoration, R-Studio, Undelete Plus bei meinem Problem (analog zu Dumas Panne) keine brauchbaren Ergebnisse gebracht, sondern neben erheblichem Datenmüll nur tausende, fein sortierte Dateien in Form von "File00.zip .. .Exe ... Rar, etc." ohne vernünftige Ordnerstrukturen erstellt. :flenn

TestDisk hingegen hat die Platte wieder lesbar gemacht. :sing

Selbstverständlich habe ich dann nur die Daten kopiert und die 7 Monate alte Platte von Grund auf mit "HDDGuru Low Level Format Tool" 'gelowlevelt', dann partitioniert, formatiert, (direkt am Motherboard angeschlossen!) mit "DLGDIAG for Windows" (Western Digital) getestet und mit HDTune die S.M.A.R.T-Werte ausgelesen.

Woher der Fehler kam, ist unklar :confused ansonsten ... Alles Paletti, s. u.

Für meinen 13-jährigen Nachbarn war das eine super Nachricht, für meine professionellen Kunden ist das sicherlich keine Option.
Bei Preisen von unter 100€ für ein TeraByte lohnt sich das HHD-Revival nicht - nur die Datenrettung.


ABER Dumas, wenn auf deiner Platte wirklich wichtige Daten waren/sind, bitte keine Experimente machen, und schon gar nicht als 'Recovery-Laie'.

Und Bittkiller: Bitte, solche Werkzeuge gehören absolut nicht in die Hände von Laien. Nach entprechenden Aktionen mit den falschen Tools, können auch die besten Experten nichts mehr retten. Sie arbeiten daher bei logischen Datenträgerproblemen IMMER auf RAW-Images und nicht auf dem Datenträger selbst.

Vor 2 Jahren habe ich für eine Maxtor 60 GB bei 5 Anbietern eine Kostenvoranschlag angefordert. Die Antwort war nicht wirklich überrachend:
4 verlangten für die Anlyse keinen Cent, wollten dann für die Rettung der Daten zwischen, Zitat: "mindestens 500 Euro, es können aber, je nach Aufwand auch 1500 Euro werden ...":aah
Ein Pappenstiel, für eine Kundenkartei und Liferanten-DB :blush
Reine Geldverschwendung für installierte Spiele und gerippte MP3s :wut

PS: Neben der Zeitung von morgen ist nichts so alt wie das Backup von gestern.
 

Anhänge

Thema:

Festplatten-Partition funktioniert nicht mehr, Daten retten?

Sucheingaben

content

,

zweite partition auf festplatte funktioniert nicht mehr

,

partition reagiert nicht mehr

,
partition funktioniert nach daten export nicht mehr

Festplatten-Partition funktioniert nicht mehr, Daten retten? - Ähnliche Themen

  • Ausser Systemlaufwerk alle Partitionen auf Festplatte verwschwunden

    Ausser Systemlaufwerk alle Partitionen auf Festplatte verwschwunden: Hallo, auf meinem Notebook ist eine 1TB Harddisk. Sie war ein drei Partitionen unterteilt. C D E. Seit heute morgen ist nur noch eine Partion...
  • Festplatten Partitionen automatisch bereitstellen

    Festplatten Partitionen automatisch bereitstellen: Guten Abend Ich habe vor ein paar Monaten einen Windows 10 PC gekauft. Läuft alles einwandfrei, ausser meine Festplatten Partitionen. Ich...
  • Externe Festplatte eine Partition gelöscht

    Externe Festplatte eine Partition gelöscht: Hallo, mich hat es böse erwischt. Auf meiner externen Festplatte ist ohne ersichtlichen Grund die erste Partition, eine primäre Partition, auf...
  • Festplatten Partitionen nach SSD Einbau

    Festplatten Partitionen nach SSD Einbau: Hallo! Ich habe vor einiger Zeit eine SSD Festplatte eingebaut und die alte Windows Partition darauf überspielen lassen, so dass ich Windows 10...
  • Windows EFI-Partition auf zweiter Festplatte.

    Windows EFI-Partition auf zweiter Festplatte.: Hey Leute, Ich habe vor Kurzem meinen Laptop mit einer SSD aufgerüstet. Ich habe Windows neu auf der SSD installiert und auf der alten HDD...
  • Ähnliche Themen

    Oben