Festplatten: Neuer eSATA-Standard macht Stromkabel unnötig

Diskutiere Festplatten: Neuer eSATA-Standard macht Stromkabel unnötig im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo Die Serial ATA International Organization (SATA-IO) hat die Entwicklung eines neuen eSATA-Standards angekündigt, bei dem die...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
44
Ort
Hell's Highway
Hallo



Die Serial ATA International Organization (SATA-IO) hat die Entwicklung eines neuen eSATA-Standards angekündigt, bei dem die Stromversorgung der Festplatte integriert werden soll. Der "Power Over eSATA"-Standard soll zu dem bisherigen eSATA-Formfaktor kompatibel bleiben. Die Erweiterung wird die Nutzung von externen Festplatten für Anwender bequemer machen, da das externe Netzteil wegfällt. Die Spezifikationen sollen im zweiten Halbjahr fertig gestellt werden, erste Produkte werden noch Ende des Jahres erwartet.

Powered by: IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de
 
#2
P

Phraser

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
E-Sata benutze ich nie. Ich finde es wie firewire ein wenig unnützer Anschluss.
 
#3
Erli

Erli

WB-TEAM / MOD
Team
Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
9.602
Ort
GB
Hurra ich freu mich :sing
Ist ein sinnvoller und vor allem auch logischer Schritt in die richtige Richtung.

Erli :cool
 
#4
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D Na gut, es wird ja auch Zeit, bei NB - Platten gibt es das ja schon lange.
Da wird in Zukunft das Case ziemlich aufgeräumt aussehen und die NT's werden demzufolge auch nur noch den Boardanschluß haben.
Da wird die Luftführung im Case endlich einfacher und es fallen viele Kabel weg, die sonst im Wege sind!


gruß


jerrymaus:sing
 
#5
B

Brunhilde

Dabei seit
15.02.2006
Beiträge
128
:D Na gut, es wird ja auch Zeit, bei NB - Platten gibt es das ja schon lange.
Da wird in Zukunft das Case ziemlich aufgeräumt aussehen und die NT's werden demzufolge auch nur noch den Boardanschluß haben.
Da wird die Luftführung im Case endlich einfacher und es fallen viele Kabel weg, die sonst im Wege sind!


gruß


jerrymaus:sing
Wunschdenken. PCIE Graphik zeigt uns das Gegenteil.

Bei PCI/AGP Graphik wurde die Karte noch vom Mobo Anschluss mit Strom versorgt, aber da aktuelle GPU`s mehr Transis als CPU`s auf ihrem Chip versammeln, brauchen sie einen extra Spannungs Konnektor.

E-Sata wird zwar ohne Spannungs Konnektor auskommen, dafür wird sich auf dem Board sicherlich, an jedem einzelnen E-Sata Anschluss, ein seperater Schaltregler, zur Spannungs Generierung befinden. Die zusätzliche +12 V Strombelastung wird schon heute durch die Aufstockung vom 20 Pol zu 24 Pol Boardstecker realisiert.

Wenn an jedem E-Sata Anschluss ein eigener Schaltregler sitzt, dürfte sich ein Board, mit 6 internen und x externen E-Sata Anschlüssen, um ca < 100 €uronen verteuern.
 
#6
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Es sollte lieber mal an den wackligen Steckverbindungen von S-ATA gearbeitet werden...
 
#8
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Das heißt die Dinger brechen nicht mehr alle Nase lang ab? Wäre klasse!
 
#9
S

Sardaukar

Dabei seit
13.02.2007
Beiträge
156
Das heißt die Dinger brechen nicht mehr alle Nase lang ab? Wäre klasse!
Was zur Hölle machst du denn damit, dass die dir dauernd abbrechen? :confused

@ Topic: Ich kann auch nur zustimmen, dass es ein guter Schritt nach vorne ist. Weniger Anschlüsse, bei zumindest gleicher Leistung KANN nur gut sein.
 
#10
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
finde ich eine Sinvolle aktualisierung dieses Standards. Die SATA Stecker am NT werden wohl nicht gleich wegfallen wegen abwärtskompatibilität, aber ich kann mir vorstellen, dass dann ein weiterer Stecker für das MoBo eingeführt, bzw. wie der 4pin Stecker optional mit an den 24pin angeklickt werden kann.
 
#11
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Bin ich mal drauf gesopannt. :blush
 
Thema:

Festplatten: Neuer eSATA-Standard macht Stromkabel unnötig

Festplatten: Neuer eSATA-Standard macht Stromkabel unnötig - Ähnliche Themen

  • Windwos 8.1 neu Installation auf PC mit neuer Festplatte

    Windwos 8.1 neu Installation auf PC mit neuer Festplatte: Guten Tag Ich wollte meinen Laptop mit einer SSD ausstatten und muss deshalb Windwos neu installieren. Hab die Installationsdatei Windwos 8.1...
  • geklonte Festplatte in einem neuen Rechner mit anderer Hardware in Betrieb nehmen

    geklonte Festplatte in einem neuen Rechner mit anderer Hardware in Betrieb nehmen: Hallo, Ich habe die aktuelle FP in meinem DELL Rechner #9020 geklont ( Acronis ) und möchte diese in einem neuen Rechner mit veränderter...
  • Windwos 8.1 neu Installation auf PC mit neuer Festplatte

    Windwos 8.1 neu Installation auf PC mit neuer Festplatte: Guten Tag Ich wollte meinen Laptop mit einer SSD ausstatten und muss deshalb Windwos neu installieren. Hab die Installationsdatei Windwos 8.1 KN...
  • Neu-Installation von Windows 7 ab ISO-Datei von externer Festplatte

    Neu-Installation von Windows 7 ab ISO-Datei von externer Festplatte: Hallo zusammen Mein Laptop läuft immer noch ziemlich tadellos mit Windows XP. Es gibt aber Software, die mit dem alten Betriebs-System nicht...
  • neue extrerne Festplatte - Seagate Exp. .....

    neue extrerne Festplatte - Seagate Exp. .....: Seagate Expansion+ Drive ist angeschlossen, funktioniert einwandfrei, erscheint aber nicht auf dem Explorer - wie z.B. das DVD Laufwerk …. (...
  • Ähnliche Themen

    Oben