GELÖST Festplatten in Icy Box Wechselrahmen nicht erkannt

Diskutiere Festplatten in Icy Box Wechselrahmen nicht erkannt im WinXP - Hardware Forum im Bereich Windows XP Forum; Hi Leute Ich suche schon seit Wochen nach einer Lösung für mein Problem, leider bisher erfolglos. Es handelt sich um einen PC mit folgenden...
N

noone69

Threadstarter
Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
8
Hi Leute

Ich suche schon seit Wochen nach einer Lösung für mein Problem, leider bisher erfolglos.
Es handelt sich um einen PC mit folgenden Komponenten:

Board Asrock Z68 Pro3 Gen3
CPU Intel I7-3770
GraKa Geforce GT 630
Audio Creative Soundblaster X-Fi Platinum
2 x SSD Festplatte 250GB
2 x Wechselrahmen Icy Box IB-128SK-B

Betriebssystem ist Windows XP Professional SP2 32Bit. Ich habe XP im IDE und SATA Modus auf SSD HD installiert, jeweils mit und ohne ServicePack 3. Alle Treiber sind installiert, keine gelben Fragezeichen im Gerätemanager, keine Konflikte. Nur das Netzwerk ist natürlich deaktiviert, weil zu gefährlich mit Windows XP. Es funktioniert soweit alles, bis auf die SATA Festplatten in den Icy Box Wechselrahmen. Im Arbeitsplatz werden nur die SSD Festplatten angezeigt und ein Wechseldatenträger, was wohl die Icy Box sein wird. Es sind 2 Stück verbaut, wird aber nur einmal angezeigt. Keine Ahnung, ob das so sein muss. Die Festplatten werden alle erkannt, wenn ich sie direkt an die SATA Anschlüsse am Mainboard anschließe, nur in den Wechselrahmen nicht. Auch in der Datenträgerverwaltung steht neben den SSD's nur einmal Wechselmedium. Es sind unterschiedliche Festplatten 500GB, 1TB ,2TB von Western Digital und Seagate, alle leer und formatiert (MBR und GPT probiert). Im UEFI das selbe Bild. Direkt angeschlossen werden sie erkannt, in den Wechselrahmen nicht. Treiber für die Icy Box gibt es nicht, ist Plug&Play, sollte also direkt funktionieren.
Ich habe den Eindruck, dass es ein Treiberproblem ist. Mir ist noch aufgefallen, dass ein USB-Stick an USB3.0 nicht funktioniert, nur an USB2.0, was mich aber nicht stört. Da die Wechselrahmen an SATA angeschlossen sind, dürfte das mit USB nichts zu tun haben, oder täusche ich mich? Was mich irritiert, in der Datenträgerverwaltung steht unter Eigenschaften für die Wechselrahmen unter installierter Treiber "Generic Storage Device USB Device". Vielleicht doch ein USB Problem? Der Treiber ist von 2001, vielleicht zu alt?
Hat jemand einen Tipp, was ich noch versuchen könnte?
 
jhkil9

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.944
Alter
57
Ort
BW
Der Rahmen ist für 3 Platten gedacht, hast du alle 3 Anschlüße des Rahmens auch am Board angeschlossen?
Auch die 2 Stromanschlüsse?
Wo genau hast du die SATA angeschlossen, du hast 4 x 3 GB und 2 x 6 GB SATA Anschlüsse auf dem Board.
Alle Treiber vom Hersteller installiert?

XP kann kein USB 3, es braucht die Herstellertreiber. Hast du die Treiber von der Asrock Seite runtergeladen und installiert?
 
N

noone69

Threadstarter
Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
8
Raidsonic Icy Box IB-128-SK-B

Es sind 2 Stück von diesen Wechselrahmen für jeweils eine 3,5" Festplatte mit SATA Anschlüssen + extra Molex für die Stromversorgung der Icy Box.
Ist alles bei beiden komplett angeschlossen, die blaue Beleuchtung in der Front und die Lüfter funktionieren, auch die grüne LED für die Festplatten Stromversorgung leuchtet. Die rote LED für Festplattenzugriff ist aus, weil nicht angeschlossen, braucht man nicht. Schlüsselschalter funktioniert, wenn ich ihn drehe, gehen Lüfter und Beleuchtung aus.
Angeschlossen habe ich die Wechselrahmen an allen SATA-II und SATA3 Ports, überall das selbe. Treiber direkt von der Asrock Seite runtergeladen und installiert. Bei der Installation des Intel Rapid Storage Manager hat er gemeckert, wegen angeblich fehlendem NetFramework, 3.0, hab's trotzdem installiert. Außerdem hatte ich diese Treiber bereits mit nLite in den USB Installationsstick integriert, um das XP überhaupt erst im AHCI Mode installieren zu können. Die Treiber müssen also da sein. Bei der Installation des Rapid Storage hat er gemeckert, dass bereits neuere Treiber vorhanden sind. Darum hab ich die ausgelassen. USB3.0 Treiber gibt's auch auf der Asrock Seite speziell für XP, sind auch installiert.

Edit: An die selben SATA Kabel, mit denen die Wechselrahmen angeschlossen sind, hab ich die Festplatten direkt angeschlossen, da funktionieren sie problemlos, Kabel sind also auch in Ordnung. Darum wäre es die logischste Schlussfolgerung, dass das Problem an den Icy Box Wechselrahmen liegt. Treiber gibt es auf der Herstellerseite Raidsonic nicht, weil Plug&Play. Aber vermutlich stört da irgendein anderer Treiber.
 
Zuletzt bearbeitet:
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.225
Ort
Lahr
Muss für Wechselrahmen das Mainboard HotPlug fähig sein?
Falls ja, ist es das?
Falls ja, ist die Funktion im BIOS aktiviert?


Ich hatte noch nie Wechselrahmen, daher fällt mir dazu nur das oben stehende ein. 🤷🏼‍♂️
 
C

cardisch

Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
689
Mahlzeit.
Wechseldatenträger sind das nicht, auch wenn de HDDs wechselbar sind. ich schätze, dass dein Wechseldatenträger ein Kartenleser ist.
UEFi und XP kannst du knicken, weil geht nicht ;-)
Aus meiner Sicht gibt es nur zwei Optionen:
Die werden schon im Bios erkannt und eingebunden, dann solltest du sie HDDs auch in der Datenträgerverwaltung sehen.
Wenn nicht im Bios ersichtlich, dann fehlt das Datenkabel (unwahrscheinlich) oder die sind an einem separaten Controller angeschlossen, dieser aber deaktiviert. In diesem Fall kann es auch sein, dass es für XP gar keine Treiber gibt (sehr wahrscheinlich)
Gruß
 
N

noone69

Threadstarter
Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
8
@Skyhigh
Laut dieser Seite sollte das Board HotPlug fähig sein: Asrock Z68 Pro3 manual

@cardisch
Ja der Kartenleser, an den hab ich gar nicht gedacht, danke. Wechselrahmen wird also nicht erkannt.
Im UEFI werden die Platten gar nicht erkannt, wenn sie im Wechselrahmen sind. Dachte das wäre normal und man sieht sie erst, wenn Windows hochgefahren ist und alle Treiber geladen hat. In der Datenträgerverwaltung sind sie wie gesagt auch nicht zu sehen.
Also gibt's für diesen Fall anscheinend keinen Treiber. War ja auch irgendwie meine Vermutung.
 
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.460
Der Rahmen ist für 3 Platten gedacht, hast du alle 3 Anschlüße des Rahmens auch am Board angeschlossen?
Auch die 2 Stromanschlüsse?
Wo genau hast du die SATA angeschlossen, du hast 4 x 3 GB und 2 x 6 GB SATA Anschlüsse auf dem Board.
Alle Treiber vom Hersteller installiert?
Was soll der Quatsch denn?
In den Rahmen kommt genau eine Platte!
 
C

cardisch

Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
689
Dann könnten die auch am Zusatzcontroller angeschlossen sein... Evt. hat der ein eigenes Bios, ich kenne aber dein Mainboard nicht.
Anhand der Produktbilder hast du 6 SATA-Anschlüsse, 4 schwarze, zwei graue.
Aus meiner Erfahrung sind die grauen "anders" zu handhaben, als die schwarzen. Probiere doch nur einmal die letztgenannten aus, wenn die nicht belegt sind
 
karmu

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.460
Die 4 blauen sind SATA2, die beiden weißen SATA3, aber beide am Intel angeklemmt.
  • 4 x SATA2 3.0 Gb/s connectors, support RAID (RAID 0, RAID 1, RAID 10, RAID 5, Intel® Rapid Storage and Intel® Smart Response Technology), NCQ, AHCI and Hot Plug functions
  • 2 x SATA3 6.0 Gb/s connectors, support RAID (RAID 0, RAID 1, RAID 10, RAID 5, Intel® Rapid Storage and Intel® Smart Response Technology), NCQ, AHCI and Hot Plug functions
 
L

Limbo

Dabei seit
31.05.2004
Beiträge
1.118
Mit solchen Wechselrahmen habe ich vor Jahren mit SCSI- und IDE-HDDs gearbeitet. Das hat sich aber nicht bewährt, da die Steckverbindungen der Wechselrahmen zur Basis unzuverlässig waren.
 
N

noone69

Threadstarter
Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
8
Sata.jpg

Das Board hat 10 SATA Anschlüsse, davon 6xSATA3 und 4xSATA2. Ich habe die Icy Box an allen 10 Ports probiert, an keinem werden sie erkannt. Mit dem HotPlug bzw HotSwap muss ich mich erstmal beschäftigen, wie oder wo man das aktiviert.
 
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.886
Ort
Noch Wien
Wie sieht es denn im Gerätemanager bei den Systemgeräten aus ?

Und unter win7 oder 10 tritt das Problem auch auf ?

Was sagt der ICY Support dazu ?
 
Zuletzt bearbeitet:
N

noone69

Threadstarter
Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
8
@HerrAbisZ
OneDrive das war doch das Paket mit sämtlichen Laufzeitkomponenten? Hatte ich probiert zu installiren, ging aber nicht. Fehlermeldung weiß ich nicht mehr. WinFuture UpdatePack hab ich eben installiert, Wechselrahmen taucht nach wie vor nicht im Gerätemanager auf. Festplatten natürlich auch nicht.
Windows 7 und 10 hab ich noch nicht probiert. Windows 7 hab ich gar nicht, also auch keine Lizenz, Windows 10 hab ich 2 Lizenzen, sind aber aktuell auf Laptops aktiviert. Werde dem dennoch nachgehen und beide Systeme mal ohne Lizenz installieren. Vielleicht finde ich ja so raus, ob es generell ein Hardware Problem ist, und welcher Treiber verwendet wird.
Icy Support wäre letzte Instanz, noch nicht kontaktiert. Wollte erst versuchen, es selbst hinzukriegen. Kann ja nebenbei mal ne Mail schreiben.

@all
Vielen Dank für Eure Zeit und die schnelle Hilfe. Ihr habt mir schon einige wertvolle Tipps gegeben, die ich vorher trotz langer Suche nicht gefunden hab. Absolut top!
 
N

noone69

Threadstarter
Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
8
Ich bin mir nicht sicher, aber zu 90% war es vor der Installation des Updatepacks.
Hab es jetzt nochmal nach dem Updatepack versucht, da kommt folgende Fehlermeldung:
7zip: Extraction Error.
Für diesen Vorgang ist nicht genügend Speicher verfügbar.
Zu wenig Speicher ist absurd! Datei ist nicht beschädigt, ließ sich auf Windows 10 problemlos installieren. Keine Ahnung, was diese Fehlermeldung soll. Aber brauch ich die Runtimes überhaupt?
 
N

noone69

Threadstarter
Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
8
Hab geschrieben, dass ich den Rapid Storage Manager trotz der Fehlermeldung mit dem angeblich fehlenden NetFramework 3.0 installiert hab. Hat ja auch geklappt.

Update:
Hab's jetzt mal mit Windows 10 64Bit probiert. Direkt nach der Installation auch hier keine Spur der Icy Box. Jetzt lass ich den Rechner aber erstmal die ganzen Treiber und Updates automatisch suchen, vielleicht tut sich ja noch was.

Resümee: Auch nachdem alle Updates und Treiber installiert sind, keine Spur von den Icy Boxen. Gehe davon aus, dass sie tatsächlich kaputt sind. So unwahrscheinlich es ist, aber ich hab schon viel erlebt, Hätte beinahe mal nen Rechner entsorgt, weil er kein Lebenszeichen mehr von sich gab. Da ist über Nacht das Stromkabel kaputt gegangen. Vielleicht kommt ja der Support noch mit ner Lösung. Dann werd ich mich nochmal melden.
Bis hierhin danke Euch allen für die Unterstützung und die vielen guten Tipps.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

noone69

Threadstarter
Dabei seit
12.05.2021
Beiträge
8
Das Problem ist gelöst. Ich bin dem Tipp von Limbo nachgegangen. Tatsächlich bekommen die Festplatten keinen richtigen Kontakt. Hab nur ein ca. 4mm dickes Stück Hartgummi vorn an die Festplatte geklebt, um sie etwas zu "verlängern". Damit konnte ich sie immernoch locker einschieben. Und siehe da, sie wurde sofort erkannt.
Vielleicht hilft dies dem einen oder anderen, der den selben Schrott verbaut hat 😎👍
 
Thema:

Festplatten in Icy Box Wechselrahmen nicht erkannt

Festplatten in Icy Box Wechselrahmen nicht erkannt - Ähnliche Themen

Externe Festplatte wird nicht erkannt: Hallo zusammen Nach Ersatz der Systemfestplatte (1000 GB, Seagate) durch eine SSD wollte ich die ausgebaute HD als externen Speicher benutzen...
WinXP mittels USB Stick auf Notebook nach Win7/Win10 installieren: Hallo, habe Notebook Dell Latitude E6400 mit Mainboard: 0W620R Chipsatz: Intel GM45 Southbridge: 82801IM(ICH9-M) Rev.03 SSD 128GB Samsung 830...
Externe Festplatte wird nicht mehr erkannt - Windows 10: Hallo zusammen, ich habe meinen Laptop von Windows 7 auf Windows 10 aktualisiert und zuvor meine Daten auf eine externe Festplatte von Hitachi...
USB Festplatten: Hallo zusammen, habe vor ca. 3 Wochen auf eine neue SSD Festplatte Win 10 pro installiert. Programme und so weiter alles normal. Auch habe ich 2...
M.2 Samsung Evo 970 in Bios erkannt, aber nicht bei Windows: Hallo zusammen, ich habe mir einen neuen Rechner mit neuen Komponenten zusammengebaut und mein System erkennt meine Samsung Evo 970 nicht. Im...
Oben