GELÖST Festplatte wird im Leerlauf 50 Grad warm

Diskutiere Festplatte wird im Leerlauf 50 Grad warm im Win 10 - Hardware Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo zusammen, ich habe eine neue Festplatte für Backups gekauft und die alte Backup-Festplatte in meinen PC eingebaut. Diese Festplatte wird nun...

captain chaos

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
61
Hallo zusammen,
ich habe eine neue Festplatte für Backups gekauft und die alte Backup-Festplatte in meinen PC eingebaut.
Diese Festplatte wird nun schon im Leerlauf ca. 50 Grad warm. Andere Festplatten, die an der selben Stelle (hinter einem Lüfter) eingebaut sind, bleiben bei 30 - 40 Grad, am Luftstrom im Gehäuse liegt es also nicht (gemessen mit Speccy).
Ist das ein Warnsignal? Sollte ich die Festplatte ersetzen oder irgendwas testen?
Danke.
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.294
Ort
D-NRW
Ist die Platte denn wirklich im Leerlauf - vielleicht interessiert sich Windows 10 ja für die neue Platte?
Schau doch mal im Task-Manager und Leistung nach, ob vielleicht doch auf die Platte zugegriffen wird.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
32.693
Alter
54
Ort
Thüringen
Ist die Frage wie hoch die Temperatur im Vorfeld schon gewesen ist. Vllt wurde es der Platte schon immer so warm, aber es hat nur keiner gemerkt. Hier ist eine HDD im Einsatz, die mit einem eigenen Lüfter gekühlt wird aber im Betrieb trotzdem 40°C hat. Sehe ich als normal an; vor allem wenn das ein 7200er Laufwerk ist. Teste das mal mit Crystaldiskinfo....
 

captain chaos

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
61
Die Festplatte (2 TB) hat 5400 RPM.
Der Task-Manager zeigt keine Aktivität auf der Festplatte an.
Außerhalb des Gehäuses bleibt sie bei 44 Grad im Leerlauf.
Ich schau mal, ob ich sie an anderer Stelle im Gehäuse kühler unterkriege.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
32.693
Alter
54
Ort
Thüringen
Ja sicher, die anderen Komponenten schwitzen ja auch; wundert mich also nicht wirklich. Wie gesagt, hier ist die Platte (mit eigenem Lüfter ) auch ohne Last schon bei gut 40°C; wenn der Lüfter nicht wäre kannste Dir selber ausrechnen wohin die Reise geht wenn die mal richtig zu tun bekommt. Du solltest Dir vllt mal so einen Lüfter zulegen; der wird per Halter direkt an die Platte geschraubt. Sieht dann so aus.....
 
Zuletzt bearbeitet:

captain chaos

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
61
Mittlerweile ist sie auch außerhalb des Gehäuses bei über 50 Grad im Leerlauf.
Das finde ich bei 5400 RPM und im Vergleich mit meinen anderen Festplatten schon viel.
Da du einen Lüfter empfiehlst, würdest du also auch sagen, dass die Temperatur auf Dauer für die Festplatte nicht gut ist?
 

Hups

Katzennarr
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
20.294
Ort
D-NRW
Sofern die Temperaturangabe stimmt.
Vielleicht werden hier auch nur falsche Werte ausgelesen :nixweis
 

captain chaos

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
61
Sofern die Temperaturangabe stimmt.
Vielleicht werden hier auch nur falsche Werte ausgelesen :nixweis
Kurz nach dem Hochfahren ist sie noch im Normalbereich und wird dann immer wärmer. Sie fühlt sich auch sehr warm an im Gegensatz zu anderen Festplatten.
 

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
32.693
Alter
54
Ort
Thüringen
Also in meinen Augen ist das noch normal und kein Anzeichen einer drohenden Explosion; ich denke darum geht es Dir primär. Du kannst auch mal das Datenblatt der Platte suchen und dort schauen was da aufgeführt ist...
 

captain chaos

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
61
Haha explodierende Festplatten hatte ich noch nicht. Wie oben geschrieben, geht es mir darum, ob die Temperatur ein Warnsignal ist, dass etwas nicht mehr rund läuft.
Die Platte (WDC WD20EADS-00S2B0) ist schon 10 Jahre alt, aber immer nur als Backup benutzt, nie im Dauerbetrieb.
Naja, denke ich werde lieber 50 Euro für ein neues Modell ausgeben, als mir dauernd Sorgen um Datenverlust machen zu müssen.
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.072
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Naja, die 50°C liegen doch laut Datenblatt noch im Rahmen. Viel Entscheidender ist doch, auf welchen maximalen Wert die Temperatur unter Last steigt.
Und solange die S.M.A.R.T. Werte alle OK sind würde ich mir da noch keine größere Sorgen machen.
 

captain chaos

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
61
Hier habe ich so eine Art Datenblatt zur Festplatte gefunden: Klick
Maximum temperature limit 85°C (185°F)
Maximum recommended temperature 60°C (140°F)
Highest temperature 54°C (129°F)
Average highest temperature 47°C (116°F)


Danke, danach bin ich wohl noch im grünen Bereich.
Crystaldiskinfo und Speccy zeigen die Temperatur halt ab 50 Grad schon als Warnung an und der Temperaturunterschied zu den anderen Festplatten hatte mich irririert.


Naja, die 50°C liegen doch laut Datenblatt noch im Rahmen. Viel Entscheidender ist doch, auf welchen maximalen Wert die Temperatur unter Last steigt.
Und solange die S.M.A.R.T. Werte alle OK sind würde ich mir da noch keine größere Sorgen machen.

SMART ist ok
Bei Last wird sie nur wenig heißer, bisher max. 58 Grad nach stundenlangem Datentransfer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.072
Alter
46
Ort
Wilder Süden
58°C würden mich noch nicht beunruhigen. Vor allem wenn die nur nach stundenlangem Datentransfer auftreten.
 

captain chaos

Threadstarter
Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
61
Vielen Dank für eure Antworten!
Ich habe die Festplatten im Gehäuse nun mit mehr Abstand eingebaut, jetzt laufen beide bei ca 40 Grad.
 
Thema:

Festplatte wird im Leerlauf 50 Grad warm

Festplatte wird im Leerlauf 50 Grad warm - Ähnliche Themen

Fps Einbrüche von stabilen 60 auf 15 in Win 10 Updateversion 1903: Hallo Ich habe in allen Spielen , egal ob hohe oder niedrige Grafikanforderungen, Fps Einbrüche. Ich habe mir dann Msi Afterburner installiert...
GraKa abgelegen - Jetzt nur noch Probleme!: Hallo liebe Leute Bevor ihr weiterlest hier gleich mal mein System: Win 8.1 Mainboard: Asus P8P67 Arbeitsspeicher: 2x 4GB DDR-3 RAM 1333MHz von...
Desktop-PC-Gehäuse: welche Platinenrotation bietet die besseren Kühleigenschaften: Desktop-PC-Gehäuse gibt es mittlerweile in den verschiedensten Ausführungen und Layout-Anordnungen für den Mainboard-Einbau. Neben dem klassischen...
PC stürzt bei Spielen ab ohne BSOD oder DUMP Datei.: Hallo Leute Ich bin neu hier bei euch. Mein PC Latein ist grad am Ende. Mein Problem ist folgendes: Seit 4 Tagen stürzt mein PC nach ca...
Xbox One X: erste Tests mit vielen positiven Eindrücken und einigen Nachteilen - UPDATE VI: 08.11.2017, 12:24 Uhr: Seit gestern ist die neue Spielkonsole Xbox One X erhältlich, die erstmals Konsolenspiele in echtem Ultra HD ermöglicht...
Oben