Festplatte wird 52 Grad warm - Ist das O.K.?

Diskutiere Festplatte wird 52 Grad warm - Ist das O.K.? im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Frage ist Programm - Ich finde das für eine Festplatte zu viel - Oder wie seht ihr das?
F

Freak-X

Gast
Frage ist Programm - Ich finde das für eine Festplatte zu viel - Oder wie seht ihr das?
 
H

heru

Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
1.269
Alter
58
Wenn du bald ne neue brauchst,ist es o.k.,ansonsten würd ich sie kühlen
 
E

eifelyeti

Mitglied seit
10.03.2006
Beiträge
1.187
Alter
60
30 - 40 wären normal. Bau sie so ein , dass sie viel Luft drumrum hat. Für wenig Knete gibts Plattenkühler!
 
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
3.059
Alter
48
Standort
Horgau
Meine Festplatten haben im Betrieb gerade mal eine Temperatur von 30°C.
 
G

Gast

Gast
Mein Freund hat einen Laptop mit massiven Kühlungsproblemen (2,4 GHz-Prozessor, bringt aber nix dda nur 512 MB PC266 und onboard-Grafik :blink ), da hat die Festplatte um die 64 °C, der Laptop stürzt nach ein bisschen gamen sowieso ab. :eh
 
F

Freak-X

Gast
So, vor der Festplatte sitzt jetzt ein leiser 80 mm Papst-Lüfter - Die Festplatte hatte jetzt unter Volllast maximal 44°C gehabt.

Ist jetzt O.K. so oder?
 
S

schnydra

Mitglied seit
21.06.2005
Beiträge
1.329
Ja das geht in Ordnung. :blush
 
F

Freak-X

Gast
Sieht nicht so gut aus - Beim Gamesn (Ein bissel Doom 3 ) waren es nur 44 Grad - Jetzt habe ich vor knapp 15 Minuten mal meine Spiele-Partition zu defragmentieren angefangen: Schon 48 Grad! :cheesy

Ich werde mir wohl wirklich das Teil kaufn müssen, das heru empfohlen hat...

Die aktuelle Raumtemperatur hier: 26 Grad - Na kein Wunder...
 
P

Prometheus

Gast
Ich habe meinen Laptop schon seit mehreren Jahren tagein tagaus Simulationen laufen lassen, er wird zwar ziemlich heiß, aber Probleme hatte ich noch nie.
Und was die Festplatten angeht. Ich möchte mal wissen, welches Board mit welchen Festplatten Temperatur-Messungen an denselbigen unterstützen. Habe ich bisher noch nicht gesehen.
 
F

Freak-X

Gast
@Prometheus
Das hat doch mit dem Board nichts zu tun - Die Temperatur gibt doch die Festplatte selber an...
 
Moosman

Moosman

Mitglied seit
07.06.2005
Beiträge
280
Mach' mal ein Bild von deinen PC-Innereien - immer sehr aufschlussreich bei Temperaturproblemen.
 
duesselmoewe

duesselmoewe

Mitglied seit
10.11.2004
Beiträge
217
Alter
61
Standort
Düsseldorf
Also mehr als 35° sollten es nicht sein.

Aber schau mal vorsichtshalber beim Plattenhersteller auf die Seite und suche Dir die genauen Spezifikationen deiner Platte raus.

Samsung empfiehlt z.B. bis max 40°
 
F

Freak-X

Gast
Also laut Seagate sind für dieses Modell bis zu 60 Grad O.K.

Dann kann ich ja beruhigt sein - Und an heißen Sommer-Tagen wie in den letzten Tagen ist es ja auch extremer...
 

Anhänge

F

Freak-X

Gast
ZITATAlso mehr als 35° sollten es nicht sein.[/b]
Dann wären meine Festplatten bisher fast immer zu heiß gewesen - 35-45 Grad hatte ich meistens, je nach Belastung und Raumtemperatur.
 
Moosman

Moosman

Mitglied seit
07.06.2005
Beiträge
280
Ahh, eine Baustelle! :D

Hier mal meine "Bearbeitung" (nicht lästern, bin zeichnerisch nicht wirklich begabt :cheesy ):

[attachmentid=12642]

Erklärung:
Zuerst würde ich deinen Kabelsalat (gelb) beseitigen, damit ein möglichst ungehinderter Luftstrom (grün) entstehen kann.
Dann musst du Lüft an deine Festplatte bringen. Das geht am besten, wenn du die Platte (rot) auf den Gehäuseboden legst, und zwar auf Schaumstoff (blau). Gut geeignet ist z. B. ein Schwamm aus dem Baumarkt (1 Euro). Ein zusätzlicher Vorteil dieser Lösung wäre die Entkoppelung der Festplatte und eine Reduzierung deren Laufgeräusche dadurch.

Meine Empfehlung.

so long - Moosman
 

Anhänge

F

Freak-X

Gast
@Moosman
:danke für die Tipps - Die Festplatte lag vorher auch genau vor dem Lüfter, nur hatte ich Probleme mit der Kabellänge (Strom), desshalb ist sie jetzt wieder in dem dafür vorgesehen Käfig.

Aber das ganze hat sich sowieso bald erledigt - Mein neuer PC wird folgende Vorteile haben:

- Saugender 120 mm Netzteil-Lüfter (Im PC, unten am Netzteil - An der CPU)
- 1 x 80 mm an der Hinterseite
- 2 x 80 mm an der Frontseite, direkt vor dem Festpattenkäfig
- Längere Kabel, besseres Kabelmanagement (Netzteil: Enermax Liberty)
- Rundkabel


Ich denke, damit sollten sich die Probleme lösen lassen - Zudem die Festplatte ja (noch) im grünen Bereich lag - Seagate wird es wissen...)

PS: Das Bild ist O.K. :D
 
Thema:

Festplatte wird 52 Grad warm - Ist das O.K.?

Sucheingaben

SSD wird 54 Grad warm

,

festplatte 50 grad

Festplatte wird 52 Grad warm - Ist das O.K.? - Ähnliche Themen

  • externe festplatte erscheint im Gerätemanager aber kein Laufwerkbuchstabe zugewiesen

    externe festplatte erscheint im Gerätemanager aber kein Laufwerkbuchstabe zugewiesen: Kann mir vielleicht jemand helfen. (habe Windows 10) Externe Festplatte erscheint im Gerätemanager unter Laufwerke, aber kein Laufwerkbuchstabe...
  • Dateien von Hauptfestplatte auf externe Festplatte übertragen schlägt fehl?!

    Dateien von Hauptfestplatte auf externe Festplatte übertragen schlägt fehl?!: Hallo, mein aktuelles Problem: Ich versuche einen Ordner mit 110 GB von meiner Hauptfestplatte auf eine externe Festplatte (E:) zu übertragen...
  • Externe Festplatte soll nicht in den Ruhe-Modus gehen, aber wie?

    Externe Festplatte soll nicht in den Ruhe-Modus gehen, aber wie?: Hallo! Ich nutze eine externe Festplatte die nach einer gewissen Zeit wohl schlafen geht. Will ich dann darauf zugreifen dauert es eben bis sie...
  • Win 10 Updates bringen Festplatte an Speichergrenze

    Win 10 Updates bringen Festplatte an Speichergrenze: Wie kann ich die letzten Updates wieder deinstallieren? Es erscheint im Updateverlauf keine Schaltfläche die ich anklicken könnte um diese...
  • Festplatte auf 128 Grad

    Festplatte auf 128 Grad: SIW zeigt bei meiner Festplatte 128 Grad an. Das kann doch nicht stimmen oder? Festplatte: Corsair Force 3 SSD Motherboard: AsRock 970 Extreme 3
  • Ähnliche Themen

    Oben