GELÖST Festplatte verschollen

Diskutiere Festplatte verschollen im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Ich hab ein sehr mysteriöses Problem. Musste bei meinem Uralt-Rechner leider das MB austauschen und dachte mir dann kauf ich auch gleich neue CPU...

eskonaut

Threadstarter
Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
325
Ich hab ein sehr mysteriöses Problem.

Musste bei meinem Uralt-Rechner leider das MB austauschen und dachte mir dann kauf ich auch gleich neue CPU und RAM

Dieser Rechner muß fast nichts machen aber es muß WinXP drauf (habe eine TV-Karte und einige Progs die leider nicht mehr unter Win7 laufen.

Neue Hardware:

Mainboard MSI A78M-E35
CPU AMD A4-4400
RAM 4 GB Kingston DDR 3
GraKa Zotac 9500GT
HDD ist die alte mit 120 GB Sata

Auf der HDD ist WinXP installiert auf einer weiteren Partition LinuxMint (erst wurde Win installiert, dann das Linux)

Gestartet, ins Bios geschaut, "juhuu, alles brav und richtig erkannt, auch die HDD", dann dachte ich versuchen wir mal WinXP zu starten (soll ja nur zu 99% nicht klappen), na ja, zu denen gehöre ich, schwarzer Bildschirm, dann Neustart.

Dann habe ich es mal mit LinuxMint versucht, im Bootmanager ausgewählt, fährt ohne zu Mucken hoch

Na ja, ich brauch halt WinXP, also wohl Neuinstallation, also CD rein, von CD gestartet und ach du böse Welt, nach dem ersten Installationsneustart Bluescreen.

Die Fehlermeldung weis ich jetzt nicht mehr aber ich hatte auf meinem anderen Rechner gleich nachgeschaut, die Meldung kommt wenn der Rechner ein Laufwerk nicht mehr findet. Als Tip gab es XP von einem USB-Stick zu installieren.

Also fix einen USB-Stick gebastelt, SP3 gleich integriert und von USB gestartet. Und siehe da, kein Bluescreen, war schon guten Mutes bis ich zu dem Installationspunkt kam wo man die Partition auswählt. Da stand "kein Massenspeichergerät gefunden" und als Partition nur mein USB-Stick

Wie gesagt, im Bios wird die HDD richtig erkannt, ich kann auch Linux von dieser Platte starten. Nur wenn ich XP neu installieren will macht die sich vom Acker.

Hat irgendeiner eine Idee ?
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.061
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Ist im BIOS auf AHCI gestellt ?

Genau das wird das Problem sein. Das BIOS wird schon auf AHCI stehen, aber bei der XP Installation wurde kein Treiber für den Festplatten Controller installiert. Anders als bei Win7 bringt XP leider keine SATA Treiber mit. Dafür ist WinXP zu alt.
Also bei der Installation von Windows XP mit der F6 Taste den Treiber für den Festplatten Controller installieren, dieser muss dann aber auf einer Diskette vorliegen.

Oder im BIOS AHCI deaktivieren und stattdessen den Standard Mode oder Leagacy Mode (heißt bei jedem Hersteller unterschiedlich) verwenden, dann wird kein Treiber benötigt. Allerdings macht sich das dann bei der Performance bemerkbar.
 

eskonaut

Threadstarter
Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
325
Oder im BIOS AHCI deaktivieren und stattdessen den Standard Mode oder Leagacy Mode (heißt bei jedem Hersteller unterschiedlich) verwenden, dann wird kein Treiber benötigt. Allerdings macht sich das dann bei der Performance bemerkbar.

Das wars, wenn ich auf IDE-Modus gehe zeigt er die HDD an.

Werde es jetzt mal installieren und später dann den Controler nachinstallieren, gibts ja nen Thread darüber hier
 

eskonaut

Threadstarter
Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
325
Das ist aber mWn nicht so einfach.

Jo, das habe ich grad festgestellt, die Installation von USB funzt nicht, sagt Ihm fehle die HAL, ich versuchs jetzt mal mit der Original-CD, wenn das auch nicht funzt, gehe ich mal in den Keller und suche nach einem Diskettenlaufwerk *g* Irgendwo da müssten welche sein.
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.061
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Nicht einfach ist richtig :D
Gleich beim Setup per F6 wäre leichter.

Aber technisch möglich ist es :satisfied
 

eskonaut

Threadstarter
Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
325
Nicht einfach ist richtig :D
Gleich beim Setup per F6 wäre leichter.

Aber technisch möglich ist es :satisfied

Also mit der Original-CD startet die Installation, aber bei der Geräteinstallation kommt dann ein Bluescreen, ich werde es dann am WE doch mit dem Treiber versuchen (dauert etwas bis ich ein Diskettenlaufwerk und eine Diskette gefunden habe)
 

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.674
Ort
Noch Wien
Fehlendes SP3 ?

Schau lieber zuerst am Board nach ob es überhaupt noch einen Floppy Anschluss gibt.
 

eskonaut

Threadstarter
Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
325
Schau lieber zuerst am Board nach ob es überhaupt noch einen Floppy Anschluss gibt.

Hihi, die Idee hatte ich auch, egal kaufe ich halt ein USB-Floppy

Und ich hab das gleiche Prog verwendet wie du, das SP3 hab ich mit Nlite eingebunden

/edit

Es ist übrigens nicht soooo tragisch wenn es keine Lösung gibt, irgendwann muß ich mir eh mal was anderes als XP einfallen lassen. Aber das ganze macht ja auch spaß :D
 

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.674
Ort
Noch Wien
Ähm Frage bitte.

Warum hast du denn nicht den AHCI Treiber mit Nlite in die XP CD integriert ?
 

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.061
Alter
46
Ort
Wilder Süden
Fehlendes SP3 ?

Schau lieber zuerst am Board nach ob es überhaupt noch einen Floppy Anschluss gibt.

Das hat nicht mit dem fehlen SP3 zu tun.
Auch mit SP3 fehlt mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit der passende SATA Treiber. Das ist bei XP ein bekanntes "Problem". Wobei es ja eigentlich gar kein Problem ist. Treiber auf Diskette, F6 bei der Installation, fertig.

Einziges Problem könnte es sein, dass es eventuell keinen XP Treiber mehr für den SATA Controller gibt, wenn das ein relativ neues Mainboard ist.


Ähm Frage bitte.

Warum hast du denn nicht den AHCI Treiber mit Nlite in die XP CD integriert ?

Das wäre natürlich auch eine Lösung, falls kein Diskettenlaufwerk gefunden wird.
 

eskonaut

Threadstarter
Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
325
Sodele,

nun mal die Ergebnisse meiner Aktionen.

Zuerst habe ich es mit NLite und einem USB-Stick versucht, SP3 und den AHCI-Treiber integriert. Was ich auch tat, immer kam die Meldung das die Hal.dll fehlt.

Dann habe ich mit NLite statt einem USB-Stick eine ISO erstellt und diese auf einen DVD gebrannt, damit funzte die Installation, bis zur Geräteerkennung, da kam dann ein Bluescreen.

Na ja, dann habe ich überlegt das es dann doch mal an der Zeit ist meine TV-Karte Baujahr 2002 in Rente zu schicken :verysad

Das zweite Problem war das Programm DVD ******, das war einfach nur Genial, absolut einfach, schnell und machte ganz genau das was es soll ohne SchnickSchnack. Leider gibts da keine Weiterentwicklung mehr und unter Win7 läuft das nicht. Da werde ich mal auf die Suche nach einer Alternative gehen.

Kurz gesagt, ich hab mir nen Win7-Stick gebaut, installiert, fix nen Key bei Ebäääh geholt und fertig.

Ich möchte mich bei allen hier herzlich Bedanken, es ist immer wieder erstaunlich wie weit man doch im Winboard kommt, bei Problemen die so nicht vorgesehen sind oder praktisch nicht lösbar sind.


/Update

Im Gegensatz zu dem was Chip.de, compterbild oder PC-Welt so schreiben funktioniert DVD ****** im Kompatibilitätsmodus von Win7 einwandfrei. Das zum Thema "Experten"
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Festplatte verschollen

Festplatte verschollen - Ähnliche Themen

WinXP mittels USB Stick auf Notebook nach Win7/Win10 installieren: Hallo, habe Notebook Dell Latitude E6400 mit Mainboard: 0W620R Chipsatz: Intel GM45 Southbridge: 82801IM(ICH9-M) Rev.03 SSD 128GB Samsung 830...
Neuinstalltion WIN 10 nach Speichererweiterung: Hallo, ich habe nach Speichererweiterung von 2 auf 8 GB (4x2GB DDR2 RAM PC-2-6400 800Mhz - lt. CHIP empfohlen für SFJ Scaleo Xi 2515) das MTC 1909...
Windows 10 Installationsloop: Hallo, ich habe folgendes Problem: bis gestern lief mein PC ohne Probleme. Dann bei einem Hochfahren wird die "normale" 2TB HDD nicht mehr...
Windows 10 Installation bootloop: Hey liebe Community, ich habe mir einen neuen gaming pc zusammenstellen lassen und habe folgendes problem. windows per creation tool...
Ständige Bluescreens nach Windowsupdate. Auch bei der erneuten Installation von Windows gibt es Bluescreens.: Hallo Windows-Nutzer, Ich habe im Moment Probleme mit Bluescreens. Es fing alles vor ein paar Tagen nach einem Windows-Update an. Da habe ich...

Sucheingaben

amd boltonahci driver

Oben