Festplatte verschlüsseln / Externe und Interne / USB Stick's

Diskutiere Festplatte verschlüsseln / Externe und Interne / USB Stick's im WinXP - Software Forum im Bereich WinXP - Software; Moin, wollte mal wissen, ob es eine möglickeit gibt, meine Festplatten zu verschlüsseln. Der LapTop kann ja mal ganz schnell weg sein. Genauso...
#1
S

Snaga

Threadstarter
Dabei seit
06.01.2007
Beiträge
1.002
Alter
29
Ort
Frankfurt
Moin,

wollte mal wissen, ob es eine möglickeit gibt, meine Festplatten zu verschlüsseln.

Der LapTop kann ja mal ganz schnell weg sein. Genauso sieht es mit der Externen HDD aus ... Auch beim Stick muss ich aufpassen....

Kennt jemand eine mögl. es mit einem Passwort zu verschlüsseln? Damit meine ich den ganzen Rechner......
 
#2
H

heru

Dabei seit
09.05.2006
Beiträge
1.269
Alter
57
Moin,

wollte mal wissen, ob es eine möglickeit gibt, meine Festplatten zu verschlüsseln.

Der LapTop kann ja mal ganz schnell weg sein. Genauso sieht es mit der Externen HDD aus ... Auch beim Stick muss ich aufpassen....

Kennt jemand eine mögl. es mit einem Passwort zu verschlüsseln? Damit meine ich den ganzen Rechner......
http://www.ce-infosys.com/deutsch/produkte/free_compusec_read_datasheet.html
 
#5
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Finde das auch am allerbesten und ist vor allem nicht kompliziert.:up
 
#7
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Na wenns ja unter Vista auch prima läuft dann kannst es ja mal in deinem Thread hinzufügen. ;)

Gruß Fireblade :-)

@Mike ..Ps.Gibt nen neues CCleaner.
 
#10
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.349
Ort
in der Nähe eines Rechners
those versions were not designed to run on Windows Vista
Übersetzung - Diese Version wurden nicht programmiert um unter Windows Vista zu laufen

Heißt nicht, dass es nicht läuft.
Es läuft unter Windows Vista HP 32bit OSB mit deaktivierte UAC (klar - Truecrypt braucht Adminrechte!)

Mike
 
#11
A

aquila_fortis

Dabei seit
09.08.2006
Beiträge
48
Alter
38
Ort
Göttingen
Also wenn ein Programmierer (von denen ich eine Menge in meinem Bekanntenkreis habe und durch mein Studium kenne) sagt, dass eine Software nicht für eine bestimmte Sache design't ist, dann will er damit sagen, es könnte laufen, aber wenn es zu Problemen kommt, dann hast du ein gewaltiges Problem.

Und eben auf diese eventuell aufkommenden Probleme wollte ich lediglich hinweisen. Nicht jeder hier sollte sich blind seine Festplatte/Daten verschlüsseln. Er sollte sich bewusst sein, dass es auch in die Hose gehen kann; zumal verschlüsselungswürdige Daten meist nicht wirklich unwichtig sind.
Ich denke durch mein Studium anscheinend schon ein wenig anders :D Zumindest sollte man einem Unternehmen eine solche Software nicht andrehen, wenn man nicht dafür geradestehen kann, dass sie 100%ig läuft :P Privatanwender sind keine Unternehmen, stimmt, aber auch dessen Daten sollten nicht leichtfertig auf Spielg esetzt werden.
 
#12
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Dabei seit
21.09.2006
Beiträge
24.349
Ort
in der Nähe eines Rechners
es könnte laufen, aber wenn es zu Problemen kommt, dann hast du ein gewaltiges Problem.
Ja, wenn du bei einem Verschlüsselungsprogramm das Passwort vergisst, dann hast du ein gewaltiges Problem.

Mit dem Hinweis auf der Homepage hast du Recht, das streitet keiner ab.

Es funktionieren VIELE Tools und Programme unter Vista, die eindeutig nicht dafür da sind (z.B. der Usermanager von XP - praktisch für Vista Home, wo es das nicht gibt)
 
#14
S

Snaga

Threadstarter
Dabei seit
06.01.2007
Beiträge
1.002
Alter
29
Ort
Frankfurt
CompuSec ist der hammer !!!!!!!
Einfach und klasse VIELEN DANK!!! Sogar noch für Linux :D *megahappy*

was soll ich aber mit den USB Sticks machen und mit der Externen???
 
#16
S

Snaga

Threadstarter
Dabei seit
06.01.2007
Beiträge
1.002
Alter
29
Ort
Frankfurt
um es aber zu entschlüsseln muss man das Progi aufm Pc haben, das ist das Problem ...
 
#17
V

Vamp898

Dabei seit
14.03.2007
Beiträge
22
Also, jetzt schreib ich stellvertetend für Snaga

ein problem, dieses programm verhindert jetzt jedes booten jeglicher betriebssysteme

openSUSE 10.2 mit GRUB bootet nicht, man kommt ins Grub boot menü und der hat aber keine rechte zu /boot/vmlinuz, auf deutsch

das programm bootet nix mehr.

Wie bekommt man das jetzt wieder runter?
 
#18
M

MvSt1234

Dabei seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
45
Ort
Dorsten
Autsch!
Das kommt mir bekannt vor....
Ist mir auch schon passiert. Hatte CompuSec installiert. Lief auch alles prima. Nur dann hatte ich mir Win XP zerschossen. Und das war dumm gelaufen. CompuSec verhindert durch die Verschlüsslung das man mit einer Bootbaren CD (Install. CD z.B.) das System starten kann. Die CD erkennt nur eine leere Platte.
Nach der Anmeldung an CompuSec kann man aber nicht von CD starten, denn CompuSec lässt nur das booten von der eingestellten Partition zu.
Und von da konnte ich nicht starten -> System war ja zerschossen......

Ergo: Nach langem hin und herversuchen konnte ich die Festplatte neu partitionieren und formatieren. Ich hatte einen Datenverlust von ca 100 GB an teuren Programmen, e-mails, Bilder, Musik, persönliche Daten etc.

Seit dem (das war vor ca 3 Jahren) benutze ich kein CompuSec mehr und mache regelmäßig BackUps.
 
#19
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
Also, jetzt schreib ich stellvertetend für Snaga

ein problem, dieses programm verhindert jetzt jedes booten jeglicher betriebssysteme

openSUSE 10.2 mit GRUB bootet nicht, man kommt ins Grub boot menü und der hat aber keine rechte zu /boot/vmlinuz, auf deutsch

das programm bootet nix mehr.

Wie bekommt man das jetzt wieder runter?
Welches Programm hast Du denn drauf? TrueCrypt, Compusec oder ein anderes?
 
#20
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
7.316
Die Firma macht allerdings keinen serösen Eindruck
Zitat:
"Für Nutzer in Deutschland steht unsere Hotline unter 090 0187 0034 zur Verfügung."
1. Diese Nummer ist ein 0900-Nummer, aber durch die Schreibweise als solche nicht direkt zu identifizieren
2. Es steht nicht dabei, wieviel die Hotline kostet.
Und das Impressum ist unzureichend.
Wenn ich Anwalt wäre, hätten die noch heute Mittag eine Abmahnung auf dem Tisch.
 
Thema:

Festplatte verschlüsseln / Externe und Interne / USB Stick's

Festplatte verschlüsseln / Externe und Interne / USB Stick's - Ähnliche Themen

  • Festplatte verschlüsseln

    Festplatte verschlüsseln: Ich habe 2 verschiedene externe Festplatten, die ich vie eSata-Dockingstation bei Bedarf an den PC hänge. Da drauf sind Daten, die ich gerne...
  • interne Festplatte mit BitLocker verschlüsseln (Windows 10) und Fehlermeldung

    interne Festplatte mit BitLocker verschlüsseln (Windows 10) und Fehlermeldung: Hallo, ich möchte meine interne Festplatte mit BitLocker verschlüsseln (Windows 10). Jedes Mal, wenn ich BitLocker starte kommt folgende...
  • GELÖST (Externe) Festplatten verschlüsseln?

    GELÖST (Externe) Festplatten verschlüsseln?: Hallo leute wollt fragen ob es möglich ist externe oda interne z.B. C Platte zu verschlüssen es da was gibt und wennn was da so zum empfehlen ist
  • Freigegebene Festplatte verschlüsseln und ins I-Net bringen WIE?

    Freigegebene Festplatte verschlüsseln und ins I-Net bringen WIE?: hallo ich habe meine Externe Festplatte in meinem Netzwerk freigegeben, doch ich wollte eig. , dass meine Externe Platte verschlüsselt im...
  • Externe Festplatte verschlüsseln

    Externe Festplatte verschlüsseln: Ich hab ne 500 GB externe Festplatte. Wie kann ich die verschlüsseln. hab Windows XP Prof.
  • Ähnliche Themen

    Oben