GELÖST Festplatte verkleinern / Partitionen erstellen

Diskutiere Festplatte verkleinern / Partitionen erstellen im Win7 - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows 7 Forum; Eine Lösung steht am Ende dieses Threads(Seite 2)! Hi, ich habe Win7 (64 Bit) erfolgreich installiert. Ich würde jetzt gerne drei Partitionen...
S

Stefan B.

Threadstarter
Mitglied seit
05.10.2006
Beiträge
321
Eine Lösung steht am Ende dieses Threads(Seite 2)!


Hi,

ich habe Win7 (64 Bit) erfolgreich installiert.
Ich würde jetzt gerne drei Partitionen erstellen (C:,D: u. E: )

Ich habe bereits versucht über die Windows eigene "Verwaltung" (s. Foto) C: zu verkleinern. Allerdings kann ich die 1TB Platte nur halbieren. Ich würde gerne C: auf 100GB beschränken, allerdings riegelt Windows mit einer Fehlermeldung ab(s. Foto).

Kennt jemand das Problem oder weiß mir einen Lösungsvorschlag zu machen???

Vielen Dank schonmal fürs Lesen:satisfied

Stefan
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
P

Prometheus

Gast
Hi,

ich habe Win7 (64 Bit) erfolgreich installiert.
Ich würde jetzt gerne drei Partitionen erstellen (C:,D: u. E: )

Ich habe bereits versucht über die Windows eigene "Verwaltung" (s. Foto) C: zu verkleinern. Allerdings kann ich die 1TB Platte nur halbieren. Ich würde gerne C: auf 100GB beschränken, allerdings riegelt Windows mit einer Fehlermeldung ab(s. Foto).

Kennt jemand das Problem oder weiß mir einen Lösungsvorschlag zu machen???

Vielen Dank schonmal fürs Lesen:satisfied

Stefan
Du versuchst gerade, die Partition C: auf 0GB zu verkleinern? :blink
 
S

Stefan B.

Threadstarter
Mitglied seit
05.10.2006
Beiträge
321
Du versuchst gerade, die Partition C: auf 0GB zu verkleinern? :blink
Nein.

Bitte schau dir die Meldung nochmal genau an.
Windows gibt mir an, wieviel ich von dem gesamten Speicher "verkleinern" bzw. wegnehmen kann, um den Speicher andersweitig für eine Partion zu nutzen.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Hast Du schon mal versucht, die gewünschte Verkleinerung in mehreren Stufen vorzunehmen? Ich weiß zwar nicht sicher, ob das unter Windows so funktioniert, aber einen Versuch wäre es vielleicht wert.

Wenn das mit Windows-Mitteln nicht geht, dann ein Partitionierungsprogramm verwenden. Beispielsweise das kostenlose GParted Live-CD.

Und fürs nächste Mal den Tipp: Bei der Windows-Installation bereits die Systempartition sofort in der gewünschten Größe erstellen und da hinein installieren. Den Rest der Platte kann man nachher unter laufendem Windows bequem einrichten.
 
S

Stefan B.

Threadstarter
Mitglied seit
05.10.2006
Beiträge
321
Hast Du schon mal versucht, die gewünschte Verkleinerung in mehreren Stufen vorzunehmen? Ich weiß zwar nicht sicher, ob das unter Windows so funktioniert, aber einen Versuch wäre es vielleicht wert.


Wie soll ich das unterteilen? Es wird mir ja von Windows gesagt, dass kein einziges MB weggenommen werden kann.

Ich versuchs mal mit dem von dir genannten Programm.
 
P

Prometheus

Gast
Nein.

Bitte schau dir die Meldung nochmal genau an.
Windows gibt mir an, wieviel ich von dem gesamten Speicher "verkleinern" bzw. wegnehmen kann, um den Speicher andersweitig für eine Partion zu nutzen.
Auf dem Bild sehe ich "Größe vor der Verkleinerung: 477xxx", "Größe nach der Verkleinerung 0" !
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
@GParted Live-CD "Damit auch Besitzer von Windows in den Genuss der Vorteile der Open-Source-Software kommen, gibt es diese spezielle Live-Version, welche auf beliebigen x86-Systemen läuft."

Ich vermute, dass dich hier der Hinweis auf ein 32Bit-System stört, oder?

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich diesen Hinweis nicht wirklich nachvollziehen kann, denn das GParted Live-CD wird ja von einer CD gestartet, um dann eine oder mehrere Festplattenpartitionen zu bearbeiten. Dass in dieser Partition sich ein 64Bit-System befindet, ist meines Wissens aber doch ohne Belang, denn das ist ja zu diesem Zeitpunkt gar nicht aktiv! Oder sollte ich mich hierin irren? :nixweis

Mir ist nun wirklich nicht bekannt, dass es ein GParted... für 32Bit und eines für 64Bit gibt. :confused
 
S

Stefan B.

Threadstarter
Mitglied seit
05.10.2006
Beiträge
321
Und fürs nächste Mal den Tipp: Bei der Windows-Installation bereits die Systempartition sofort in der gewünschten Größe erstellen und da hinein installieren. Den Rest der Platte kann man nachher unter laufendem Windows bequem einrichten.
Den habe ich befolgt, da ich nach zahlreichen anderen Hinweisen lieber diese Variante gewählt habe. (Andere Foren schrieben, dass man die Schattenkopien löschen und deaktivieren solle-half mir nicht weiter!)

Wie gesagt, habe die Windows installation wiederholt und passend C: auf 150GB angepasst. Soweit so gut. Ich habe dann unter Windows 7 zwei weitere (logische) Partitionen erstellt. Nach einem Neustart bekomme ich nun die Meldung "bootmgr fehlt".

Na toll, jetzt fehlt der Bootmanager??? Ich hab hier nen neuen Rechner und versage bei der Windows 7 Konfiguration, ziemlich deprimierend...

Weiß jemand Rat?
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.375
Standort
D-NRW
Mir ist nun wirklich nicht bekannt, dass es ein GParted... für 32Bit und eines für 64Bit gibt. :confused

Gibt es auch nicht.

Unter Windows könntest du mal die Festplatte defragmentieren und einen erneuten Anlauf zur Partitionierung machen.
Wenn das nicht klappt, ist GParted schon die richtige Wahl.

Natürlich sollte man bei solchen Aktionen wichtige Daten vorher extern speichern, weil immer mal irgendetwas passieren kann.
 
S

Stefan B.

Threadstarter
Mitglied seit
05.10.2006
Beiträge
321
Das Teil ist auch nicht die aktuelle Version.
Die findest du hier.
Schonmal recht herzlichen Dank! Ich probiere es ggf. später aus.

Ich habe folgende Schritte probiert:
1. von der CD gebootet (was immer etwas länger dauert als ich es erwarten würde - 5min) dann habe ich "Computerreperation" (oder wie das auch immer genau heißt) angewählt. direkt hat windows erkannt, das ein fehler vorliegt und hat automatisch versucht diesen zu beseitigen.
Neustart.
2. immernoch die fehlermeldung wie zum anfang.
ich habe erneut von der cd gebootet. diesmal hat windows keinen fehler automatisch erkannt. ich habe aber in der reperatur umgebung der boot-cd den obersten eintrag gewählt(dieser eintrag ist für den systemstart relevant).
nach diser zweiten reperatur habe ich wiedermals neugestartet.

Es läuft!!!

Toi toi toi. Ich hoffe, dass ich dies noch länger behaupten darf.

Zusammenfassung:

1. Installtion direkt auf vorab partitionierte Platte
2. nach fehler beim neustart 2 mal die reperatur mit der boot-cd (also die windows cd) durchgeführt.

3. keine weiteren probleme.


vielen dank (!) für alle rauchenden köpfe die ich beansprucht/verursacht habe ;-)


p.s.
ich schließe diesen thread erst in ein, zwei tagen - sofern keine weiteren Fehler auftreten sollten.

Ciao und danke!
 
S

Stefan B.

Threadstarter
Mitglied seit
05.10.2006
Beiträge
321
Es sind keine weiteren Fehler mehr aufgetreten. Daher schließe ich diesen Thread als gelöst.
 
M

mr-limit

Mitglied seit
26.04.2007
Beiträge
20
Alter
70
Hi,
du musst den nichtzugeordneten Bereich partitionieren,
dann wirst du gefragt ob du den ganzen speicherplatz dafür nehmen willst,
hier musst du dann die hälfte des nicht zugeordneten Bereichs nehmen,
danach das gleiche mit dem Rest wiederholen
 
Thema:

Festplatte verkleinern / Partitionen erstellen

Festplatte verkleinern / Partitionen erstellen - Ähnliche Themen

  • Win 10 Updates bringen Festplatte an Speichergrenze

    Win 10 Updates bringen Festplatte an Speichergrenze: Wie kann ich die letzten Updates wieder deinstallieren? Es erscheint im Updateverlauf keine Schaltfläche die ich anklicken könnte um diese...
  • Externe Festplatte Intenso wird nicht erkannt

    Externe Festplatte Intenso wird nicht erkannt: Externe Festplatte Intenso wird nach Formatierung auf iMac auf meinem Windows 10- Laptop nicht mehr erkannt, ist aber im Gerätemanager aufgeführt...
  • Festplatte unter Windos 10 64Bit verkleinern und vergrößern??

    Festplatte unter Windos 10 64Bit verkleinern und vergrößern??: Hallo zusammen Fesplatte verkleinern geht aber vergrößern nicht warum?? warum ist die Datenträgerverwaltung manchmal etwas zickig?? vielen Dank MfG
  • Festplatte C: im laufenden Betrieb verkleinern

    Festplatte C: im laufenden Betrieb verkleinern: Hallo Bin relativer PC Anfänger, habe mir einen PC gekauft mit Win 8 Premium, dieser hat allerdings nur eine Festplatte mit 2 TB Speicher. Im...
  • Festplatte in Vista SP2 verkleiner??

    Festplatte in Vista SP2 verkleiner??: Hallo zusammen ich möchte meine Festplatte teilen bei Windows Vista, meine FP ist 300 GB, wenn ich die FP. verkleiner, wird 90 GB verkleinert...
  • Ähnliche Themen

    • Win 10 Updates bringen Festplatte an Speichergrenze

      Win 10 Updates bringen Festplatte an Speichergrenze: Wie kann ich die letzten Updates wieder deinstallieren? Es erscheint im Updateverlauf keine Schaltfläche die ich anklicken könnte um diese...
    • Externe Festplatte Intenso wird nicht erkannt

      Externe Festplatte Intenso wird nicht erkannt: Externe Festplatte Intenso wird nach Formatierung auf iMac auf meinem Windows 10- Laptop nicht mehr erkannt, ist aber im Gerätemanager aufgeführt...
    • Festplatte unter Windos 10 64Bit verkleinern und vergrößern??

      Festplatte unter Windos 10 64Bit verkleinern und vergrößern??: Hallo zusammen Fesplatte verkleinern geht aber vergrößern nicht warum?? warum ist die Datenträgerverwaltung manchmal etwas zickig?? vielen Dank MfG
    • Festplatte C: im laufenden Betrieb verkleinern

      Festplatte C: im laufenden Betrieb verkleinern: Hallo Bin relativer PC Anfänger, habe mir einen PC gekauft mit Win 8 Premium, dieser hat allerdings nur eine Festplatte mit 2 TB Speicher. Im...
    • Festplatte in Vista SP2 verkleiner??

      Festplatte in Vista SP2 verkleiner??: Hallo zusammen ich möchte meine Festplatte teilen bei Windows Vista, meine FP ist 300 GB, wenn ich die FP. verkleiner, wird 90 GB verkleinert...
    Oben