GELÖST Festplatte läuft nicht richtig

Diskutiere Festplatte läuft nicht richtig im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hi, *mein Gott hab ich nen Roman geschrieben. Die kurzfassung: E/A-Gerätefehler, und nu? ;) Ich habe Probleme mit einer neuen Festplatte...
G

G-SezZ

Gast
Hi,

*mein Gott hab ich nen Roman geschrieben. Die kurzfassung: E/A-Gerätefehler, und nu? ;)


Ich habe Probleme mit einer neuen Festplatte (Seagate ST350032AS).
Zuerst hatte ich sie in den PC eingebaut (wurde auch sofort im Bios erkannt) und habe Vista darauf installiert. Nur wenige Stunden nach der Installation fing Vista an sich seltsam zu verhalten, ständig Fenster ohne Rückmeldung etc.. Dann habe ich den PC herunter gefahren wobei was extrem lange gedauert hat. Nach einiger Zeit habe ich ihn einfach ausgeschalten.
Am nächsten Tag wollte er nicht mehr booten.
Ich dachte vll. hab ich mir das OS irgendwie zerschossen mit dem ausschalten und da das System ja ganz frisch war erschien es mir am einfachsten es noch einmal neu aufzusetzen. -> Vista DVD rein, Partition löschen, Vista neu installieren. Dabei brach er ab und meldete Lesefehler (ohen weitere Angaben). Zuerst dachte ich das klingt nach zerkratzter DVD oder defekten DVD Laufwerk, doch nach 5 oder 6 weiteren vergeblichen Versuchen habe ich dann mal eine andere festplatte getestet und da lies es sich wunderbar installieren.

So, nachdem mein Vista nun lief musste ich feststellen dass es mir die neue Festplatte überhaupt nicht anzeigte (In der Datenträgerverwaltung! Im Bios war sie drin). Dann habe ich mit gparted gebootet, was die Platte auch sofort gefunden hat und habe sie partitioniert und mit ntfs formatiert.
Zurück zu Vista, dort war die Platte nun auch zu sehen, da ich Linux nicht so recht über den Weg traue was NTFS angeht habe ich sie unter Windows noch einmal formatiert (komplett).
Alles wunderbar, die Partition wurde im Explorer auch angezeigt nun lief alles.
Ich habe angefangen Daten auch die Platte zu kopieren, etwa 60gb waren schon drauf, da wollte ich einen neuen Ordner erstellen und bekam einen E/A-Fehler. Mittlerweile war es spät Abends, ich hab die Kiste nurnoch genervt runtergefahren.
Am nächsten Tag ist die neue Platte unter Vista wieder spurlos verschwunden, auch nicht mehr in der Verwaltung. Ich hab den PC runtergefahren, die beiden SATA Platten abgezogen, die KAbel überprüft und wieder neu angeschlossen, nun ist sie wieder in Vista zu finden. Ich traue mich nur nicht sie zu für meine Daten zu benutzen, nicht dass die nachher verloren gehen.
Bei Segate habe ich mir SeaTools runtergeladen
Sämtliche Test bis auf SMART und Info Auslesen schlagen fehl, ohne weitere Meldungen.
Wenn ich einen Ornder im Hauptverzeichnis erstellen will bekomme ich:

Fehler 0x8007045D: Die Anforderung konnte wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden.

was tun?
Direkt einfach zurückschicken möchte ich die Platte ungern wenn es eine Andere Lösung gibt, weil ich nicht ewig darauf warten möchte.
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Hallo

Kurzfassung "Checkdisk" mal ausführen. Aber nur wenn keine wichtigen Dateien mehr drauf sind.
 
M

matze.schrader

Mitglied seit
29.05.2006
Beiträge
126
Kurzfassung:

Wenn noch innerhalb 6 Monate gekauft:
Ab zum Händler damit.

Deutsche Gewährleistungsfrist etc.

Gruß

Matze
 
S

SchirmchenDrink

Mitglied seit
15.09.2005
Beiträge
862
Alter
34
Standort
Oberhausen
Wenn die nicht Platt ist, wüsste ich gerne was es sonst sein soll, dein Fehlerprotokoll lässt theoretisch nur noch auf die HDD schließen, tausch sie um und gut ist ! :)
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Dann ist die Partition bzw. Festplatte nicht formatiert, dass heisst es ist kein Dateisystem vorhanden oder MFT kann nicht gelesen werden.
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Direkt einfach zurückschicken möchte ich die Platte ungern wenn es eine Andere Lösung gibt, weil ich nicht ewig darauf warten möchte.
Wenn Du nicht auf die gesamte Lebenszeit der Platte mit dem Risiko leben möchtest, dass irgendwann Deine Daten weg sind, würde ich das aber schon machen. Eine Platte, die das Dateisystem nicht halten kann, ist Schrott.
 
G

G-SezZ

Gast
Naja, wenn nichts anderes übrig bleibt muss ich wohl.
Dann drückt mir mal die Daumen dass ich dieses Jahr noch Ersatz bekomme.
 
G

G-SezZ

Gast
So, ich melde mich mal wieder.
Nach nun fast 6 Wochen ist die Platte laut Versandhandel repariert und auf dem Weg zu mir. Ich hätte einfach vom Widerrufsrecht gebrauch machen sollen, das wäre wohl schneller und problemloser gegangen...

Ich traue dieser "reparierten" Platte nicht so ganz über den Weg. Kann ich sie denn irgendwie auf Herz und Nieren testen, bevor ich ihr meine Daten anvertraue?
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.385
Standort
D-NRW
Als Testprogramme könntest du dies oder das nehmen.

Nur wenige Stunden nach der Installation fing Vista an sich seltsam zu verhalten, ständig Fenster ohne Rückmeldung etc.. Dann habe ich den PC herunter gefahren wobei was extrem lange gedauert hat. Nach einiger Zeit habe ich ihn einfach ausgeschalten.
Das wird der Grund für das RAW-Dateisystem gewesen sein, da hätte man mit Testdisk etwas machen können.
Einen defekt an der Festplatte würde ich da nicht unbedingt vermuten.

Hattest Du dir die Seriennummer der Festplatte notiert?
Weil ich auch nicht glaube, das du die gleiche Platte zurück bekommst.
Das lohnt sich bei den Preisen für den Hersteller nicht.
 
G

G-SezZ

Gast
Das wird der Grund für das RAW-Dateisystem gewesen sein, da hätte man mit Testdisk etwas machen können.
Einen defekt an der Festplatte würde ich da nicht unbedingt vermuten.
Nein, also ich hatte schon große Probleme beim installieren von Vista. Erst nach ettlichen Versuchen lief die Installation ohne Gerätefehler durch. Ich habe den PC ausgeschlatet nachdem er bereits einen halbe Stunde im herunterfahren Screen hing. Danach habe ich mit dem Dateisystem nicht mehr gearbeitet. Ich habe Vista auf einer anderen Platte installiert, dann die defekte Platte neu formatiert und dann war das Problem mit dem raw System.

Die Seriennummer hatte ich mir leider nicht notiert. Danke für die beiden Programme.
 
G

G-SezZ

Gast
Das Austauschgerät kam gerade an und ich werde es gleich wieder einschicken. Bei der "neuen" Festplatte ist der SATA Anschluss ausgerissen. Mir ist es ein Rätsel wie das Geprüft-Siegel auf die Antistatic Hülle gekommen ist.

Nochmal 6 Wochen warten.
 
Thema:

Festplatte läuft nicht richtig

Sucheingaben

xbox one fehler 0x8007045d

,

ea 0x8007045d

,

hdd ea fehler

,
0x8007045D xbox one

Festplatte läuft nicht richtig - Ähnliche Themen

  • Festplatte läuft ständig auf Hochtouren

    Festplatte läuft ständig auf Hochtouren: Hallo, Minuten nach dem Hochfahren dreht meine Festplatte immer schneller, und hält diese hohen Drehzahlen dann konstant ohne erkennbaren Grund...
  • Festplatte läuft wird aber nicht erkannt

    Festplatte läuft wird aber nicht erkannt: Wie kann ich versuchen, die Festplatte wieder zum laufen zu bringen. Strom ist da, sie surrt aber wird von Windows nicht erkannt ?
  • Windows 10 friert für 3s ein, Festplatte läuft an

    Windows 10 friert für 3s ein, Festplatte läuft an: Hallo Leute, ich ahbe folgendes Problem. Mein System friert ab und an für 2-3 Sekunden ein. Währenddessen hört man das Anlaufen einer Festplatte...
  • GParted läuft bei einer Aufgabe bereits über 48 Stunden...

    GParted läuft bei einer Aufgabe bereits über 48 Stunden...: Ich bin Linux (Arch-Linux m. Gnome) Nutzer, allerdings fand' ich diesen Thread...
  • Externe Festplatte startet. läuft und wird für 10 Sekunden erkannt. Danach nicht mehr

    Externe Festplatte startet. läuft und wird für 10 Sekunden erkannt. Danach nicht mehr: Hallo liebe Comunity. Das Problem, dass ich habe sieht vielen, die ich hier und in anderen Foren gesehen habe recht ähnlich, aber doch ist meine...
  • Ähnliche Themen

    Oben