GELÖST Festplatte knackt

Diskutiere Festplatte knackt im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Seit einigen Tagen knackt eine meiner Festplatten zu unbestimmten Zeiten. Kann es sein, das sie demnächst den Geist aufgibt ?
T

Trusty

Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2007
Beiträge
46
Alter
47
Seit einigen Tagen knackt eine meiner Festplatten zu unbestimmten Zeiten. Kann es sein, das sie demnächst den Geist aufgibt ?
 
gman24

gman24

Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
1.860
Seit einigen Tagen knackt eine meiner Festplatten zu unbestimmten Zeiten. Kann es sein, das sie demnächst den Geist aufgibt ?

es kann nicht nur sein, sondern es ist sogar ziemlich wahrscheinlich ...

an deiner stelle würde ich schleunigst alle wichtigen daten sichern.
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Jo sichere mal deine Daten.
Was ist das für ne Platte ?
Hättest ansonsten auch mal mal ein Tool drüberlaufen lassen sollen,das die Platte testet.
 
T

Trusty

Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2007
Beiträge
46
Alter
47
THX, werds gleich mal ausprobieren
 
T

Trusty

Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2007
Beiträge
46
Alter
47
Also bei den Kurztests haben beide Platten bestanden.
Mache jetzt noch die Langzeittests
 
D

djdaen

Mitglied seit
22.09.2004
Beiträge
196
Also die Wichtigen Daten würde ich auf alle fälle sichern. Aber es muss nicht zwagsläufig zu einem Crash kommen.
Bei mir läuft in meinem alten Server seid 3 Jahren eine Seagate mit lagerschaden, hört sich an wie eine Defekter lüfter, und sie geht immernoch.

Was auch häufig vorkommt ist wenn die lötstellen an dem Stromstecker brechen, Dann bleibt die platte mal stehen und läuft wieder weiter(hört sich wie ein klacken an) sieeeet Klack sieeet klack ....:D
 
T

Trusty

Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2007
Beiträge
46
Alter
47
Die Frage ist nur, wie können Lötstellen brechen, wenn man sie nicht berührt ?
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Schon mal was von kalten Lötstellen gehört @Trusty. ?

Eine fehlerhafte Lötverbindung wird als kalte Löstelle bezeichnet. Eine kalte Lötstelle hat einen hohen Übergangswiderstand oder eine Unterbrechung zur Folge. Kalte Lötstellen sind oft an einer matten Oberfläche zu erkennen. Das Lot sieht stumpf und breiig aus.

Eine Ursache für eine kalte Lötstelle ist eine zu geringe Löttemperatur. Das Lot wird nicht richtig flüssig und kann keine dauerhafte Verbindung herstellen. Erschütterungen während der Abkühlphase können ebenfalls zu einer kalten Löstelle führen.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Die Frage ist nur, wie können Lötstellen brechen, wenn man sie nicht berührt ?
Du "berührst" aber doch den 4-poligen Stromstecker, den Du u. U. auch öfter mal abziehst und wieder einsteckst. Hierbei muss man manchmal eine nicht unerhebliche Kraft aufwenden. Die wird dann über die Steckkontakte auf die Lötstellen übertragen.
 
T

Trusty

Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2007
Beiträge
46
Alter
47
Du "berührst" aber doch den 4-poligen Stromstecker, den Du u. U. auch öfter mal abziehst und wieder einsteckst. Hierbei muss man manchmal eine nicht unerhebliche Kraft aufwenden. Die wird dann über die Steckkontakte auf die Lötstellen übertragen.
Wieso sollte ich den Stecker abziehen. Das System läuft seit 3 Jahren stabil. Reinige es regelmäßig, OHNE an die Stecker zu kommen. Und danke Fireblade für die detailierte Beschreibung. Habe mit Löten nix am hut.
 
D

djdaen

Mitglied seit
22.09.2004
Beiträge
196
Das reicht schon wenn du das erstemal den Stromstecker ansteckst.
Aber des ist nur eine möglichkeit von vielen.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Wieso sollte ich den Stecker abziehen. Das System läuft seit 3 Jahren stabil. Reinige es regelmäßig, OHNE an die Stecker zu kommen.
:confused

Ich hab' doch nichts davon gesagt, dass Du den Stecker abziehen "sollst". Ich habe lediglich deine Frage dahingehend beantwortet, wie es passieren kann, dass diese Lötverbindungen brechen können, ohne dass man sie "berührt".

Und ganz nebenbei...

An fast allen meinen Festplatten, die ich teilweise schon seit Jahren besitze, hab' ich irgendwann schon mal den Stromstecker abgezogen, weil ich im Gehäuse irgend etwas verändert habe. Und natürlich weiß ich auch, dass Andere ihren Rechner noch nie geöffnet haben, weil eben alles läuft. Und dagegen ist ja auch nichts zu sagen.
 
M

MvSt1234

Mitglied seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
46
Standort
Dorsten
Alleine schon die thermische Belastung der Lötstellen (Gerät wird warm, kühlt wieder ab, wird wieder warm, etc) kann schon zum Bruch einer Lötstelle führen.

Ebenso sind Deine Festplatten ja am rotieren. Diese Rotationsbewegung überträgt sich als Vibration auf alle Komponenten im HDD Gehäuse. Und dies kann ebenfalls zum Bruch von Lötstellen führen.

Zumal heut zu Tage die Teile in der HDD nicht mehr gelötet, sondern gebacken werden.
Dazu wird die Platine über eine Schablone mit Lötpaste bestrichen, dann werden die elektrischen Bauteile von einem (oder mehreren) Roboter platziert. Zum Schluß geht es durch die Backstraße, wo sich die Lötpaste mit den Bauteilen und der Platine verbindet.
 
T

Trusty

Threadstarter
Mitglied seit
27.10.2007
Beiträge
46
Alter
47
Nabend erstmal, und vielen Dank für Eure Antworten. Bin nun um einiges schlauer, man lernt halt nie aus. Habe mir jetzt mein System gesichert, und werde mir wohl von meinem Weihnachtsgeld mal neue zulegen, weil Board und Prozessor wollte ich eh erneuern. Nachdem ich jetzt die Tests, die mir Fireblade empfohlen hat gemacht habe, und alles in Ordnung ist, knackt sie komischerweise nicht mehr. Aber drauf verlassen werd ich mich nicht.
Also nochmals Danke, für die vielen und schnellen Antworten

Gruss Trusty

P.S. Werde den Thread als gelöst einstufen
 
Thema:

Festplatte knackt

Sucheingaben

festplatte knackt

,

festplatte knacken

,

hdd knacken

,
knacken bei HDD festplatte
, hdd ist warm und knackt, festplatte knackt energiespar, pc festplatte knackt, knacken bei festplatte, hdd knarzt, hdd knackt, ide festplatte heiss knackt

Festplatte knackt - Ähnliche Themen

  • Win 10 Updates bringen Festplatte an Speichergrenze

    Win 10 Updates bringen Festplatte an Speichergrenze: Wie kann ich die letzten Updates wieder deinstallieren? Es erscheint im Updateverlauf keine Schaltfläche die ich anklicken könnte um diese...
  • Externe Festplatte Intenso wird nicht erkannt

    Externe Festplatte Intenso wird nicht erkannt: Externe Festplatte Intenso wird nach Formatierung auf iMac auf meinem Windows 10- Laptop nicht mehr erkannt, ist aber im Gerätemanager aufgeführt...
  • Fehler bei Bitlocker mit 2 phyischen Festplatten und automatischem Entsperren

    Fehler bei Bitlocker mit 2 phyischen Festplatten und automatischem Entsperren: Guten Tag, in unserem Unternehmen sind wir auf ein technisches Problem mit Windows 10 1903 und Bitlocker gestoßen. Wir haben folgende...
  • HDD Knackt Regelmäßig im Laufenden Betrieb !

    HDD Knackt Regelmäßig im Laufenden Betrieb !: Hallo, meine HDD Festplatte ist schon ei Bisschen älter und hat immer sehr gut funktioniert! Aber seit ein paar Tagen Knackt sie Regelmäßig im...
  • Externe Festplatte knackt!!!

    Externe Festplatte knackt!!!: Hallo ich habe vor kurzem eine Peacock Festplatte mit 500GB erworben, nun knackt sie seid einiger Zeit! Sie wird erkannt und ich kann auch...
  • Ähnliche Themen

    Oben