Festplatte auf Hardware Fehler überprüfen

Diskutiere Festplatte auf Hardware Fehler überprüfen im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo Welche software kann die Festplatte auf Hardware Fehler überprüfen, ohne Betriebsystem zu zerstören?
C

cccc

Threadstarter
Mitglied seit
03.10.2003
Beiträge
927
Hallo

Welche software kann die Festplatte auf Hardware Fehler überprüfen, ohne Betriebsystem zu zerstören?
 
S

Snohomish

Gast
Hallo cccc!

Normalerweise CHKDSK was fehlerhafte Sektoren angeht, oder meinst Du etwas anderes?

mfg
Snohomish
 
Kellerk1nd

Kellerk1nd

Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
3.359
Hmm ohne die Daten zu zerstören wird das Schwierig, da jedes Testprogramm etwas schreiben und lesen muss um den Status zu ermitteln.
Ich hab da jetzt leider wegen meiner Laptopfestplatte ein wenig erfahrung.
Du kannst die platte mit HD Tune komplett checken im Lesetest und es wird nix verändert oder beschädigt.
Dabei werden Fehler in SMART eingetragen, um diese Fehler zu korigieren musst du aber die komplette Platte überschreiben oder genau an der Position Daten schreiben, da SMART den Sektor nur austausch wenn ein Schreibfehler auftritt...
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.161
Standort
FCNiederbayern
Es gibt ja bei jedem Hersteller ein Tool was das kann. Bei WesternDigital heist es DataLifeGuardDiagnostic, ich habe nur WD Platten von daher weis ich die Tools anderer Hersteller nicht. Bei WD kann man auch wählen zwischen einem Schnelltest und einem ausführlichen Test, dieser dauert aber dann schon seine Zeit.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.033
Um nur die SMART-Infos auszulesen, kann man z.B. CrystalDiskInfo nehmen.
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.027
Alter
35
Ja, ich weiß das Thema ist schon etwas angestaubt, aber ich muss ja nicht unbedingt en neues aufmachen wenn ähnliches schon vorhanden ist.

Beim Laptop meines Vaters hat es gestern irgendwas auf der Platte oder evt. ja auch nur die XP-Installation zerschossen. Reparieren der XP.Installation ging leider nicht, so musste ich ihn neu aufsetzen, was soweit auch problemlos geklappt hat, allerdings würde ich gerne vorsichtshalber mal die Platte checken, welche Maßnahmen sind sinvoll und wie bzw. womit mache ich das am besten?
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.151
Standort
DE-RLP-COC
Auf der Ultimate Boot CD sind Programme zum überprüfen einer Festplatte drauf.
 
D

Darmstadtium

Mitglied seit
12.03.2007
Beiträge
898
Standort
Darmstadt
ich würde es mit den SeaTools machen, sind glaube ich auch auf der Ultimate Boot CD drauf.
 
P

Pater Born

Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
welche Maßnahmen sind sinvoll und wie bzw. womit mache ich das am besten?
Hallo JumpingJohn,

nachdem ich mit zahlreichen Prüfprogrammen oder Herstellertools bereits selbst schlechte Erfahrungen gemacht oder bei anderen live miterlebt habe, verwende ich bei Verdacht auf ernsthafte Festplattenfehler bevorzugt die folgenden zwei Tools (- dabei wird die Festplatte jedoch gelöscht!):

Zunächst das von automatthias bereits genannte Crystal Disk Info und dann das HDD LLF (Begründung z.B. hier). Beachte bitte, dass in Deinem speziellen Fall das HDD LLF von einer WinXP-BootDisk aus gestartet werden muss.

ACHTUNG: Da die Festplatte hierbei überschrieben wird, musst Du vorher noch mit True Image oder einem vergleichbaren Tool Deines Vertrauens ein vollständiges und zuverlässiges Image-Backup der Platte erstellen und danach wieder zurückspielen. Der ggf. zusätzliche Zeitaufwand hierfür lohnt sich in jedem Fall.

Viele Grüße

Pater Born
 
JumpingJohn

JumpingJohn

Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
2.027
Alter
35
Mhhh..., jetzt hab ich doch WinDoof schon wieder drauf, da hab ich eigentlich keine Lust des nochma zu eliminieren, werde erstma sehn was die weniger aggresiven Tools sagen! Im endeffekt muss der Lappi nur noch bis Ende des Jahres aushalten, bis dahin werde ich meinen Vater verklickern das er ab und an seine Daten sichern muss, damit die im Falle eines Platten versagens nichts verloren gehen. Aber schon ma danke für die Tipps.

Gruß
JJ
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.161
Standort
FCNiederbayern
Du kannst auch mal ins Bios schauen ob das ein Tool drinnen ist. Kenne das von einem HP Notebook dort war auch ein Testool für die HDD vorhanden.
 
S

Seeadlermarko

Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
740
Es spricht aber nix dagegen, das du die Tools vom HErsteller verwendest..
Seatools - Seagate
WDDiag - Western Digital
Estool - samsung
Drive Fittnes Test - IBM / Hitachi

Aber die Progs sind alle auf der Ultimate Boot CD drauf. Von der kannst booten und dann das Prüftool auswählen.
Und gelöscht wird dabei auch nix, ausser du bestätigst es..
Die untersuchen die Platten auf defekte Sektoren, und wenn sie welche finden, bieten sie dir ggf. an die zu reparieren, das solltest dann evt. nicht machen. Aber dann weißt du wodran du bist..
 
Kellerk1nd

Kellerk1nd

Mitglied seit
23.09.2007
Beiträge
3.359
Schau mal, mit HDTune kann man die Platte prima unter Windows überprüfen ;)
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.161
Standort
FCNiederbayern
Ich verwende einzig und alleine nur das DataLifeGuard von WD , habe aber auch fast nur WD Platten.
 
P

Pater Born

Mitglied seit
19.03.2007
Beiträge
1.163
Hallo JumpingJohn,
Mhhh..., jetzt hab ich doch WinDoof schon wieder drauf, da hab ich eigentlich keine Lust des nochma zu eliminieren
daher ja der Hinweis auf das Image (- was in jedem Fall sehr empfehlenswert ist, insbesondere bei Vätern!). Je nach Größe ist Dein Windows nach ca. 10-30 Minuten wieder identisch zurückgespielt und Du hast ein aussagefähiges Prüfergebnis.

Viele Grüße

Pater Born
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Nutze zur Prüfung meiner Festplatten hauptsächlich die smartmontools:
smartctl -t long hda
smartctl -a hda

Wenn die Platte dann irgendein Problem hat, sieht man es an den Werten. Der Vorteil ist, dass man das einfach im Hintergrund starten kann, ohne dadurch eingeschränkt zu werden.

Ab und zu lass ich auch noch mit Victoria 3.4 die Platte scannen. Wenn irgendwo die Zeiten für das Lesen eines Sektors recht lang sind, ist das verdächtig.
 
Thema:

Festplatte auf Hardware Fehler überprüfen

Sucheingaben

hdd auf hardwarefehler untersuchen

,

festplatte prüfen win7 hardwarefehler

Festplatte auf Hardware Fehler überprüfen - Ähnliche Themen

  • geklonte Festplatte in einem neuen Rechner mit anderer Hardware in Betrieb nehmen

    geklonte Festplatte in einem neuen Rechner mit anderer Hardware in Betrieb nehmen: Hallo, Ich habe die aktuelle FP in meinem DELL Rechner #9020 geklont ( Acronis ) und möchte diese in einem neuen Rechner mit veränderter...
  • Windows 7 Ultimate 64 SP1+ Hardware Asrock Az770DE+ Bj. 2009 MBR BIOSdie externen Festplatten sind

    Windows 7 Ultimate 64 SP1+ Hardware Asrock Az770DE+ Bj. 2009 MBR BIOSdie externen Festplatten sind : Hallo, unter Windows 7 habe ich derzeit das Problem, dass meine externen Festplatten 4 TB GPT zwar als USB Geräte erkannt werden, als NS106X 2x...
  • Windows 10: Hardware-Icons von Festplatten, USB-Sticks & Co ändern - so geht es

    Windows 10: Hardware-Icons von Festplatten, USB-Sticks & Co ändern - so geht es: Wer auf seinem Windows-10-PC den Datei-Explorer aufruft und sich die angeschlossenen Laufwerke unter "Dieser PC" anzeigen lässt, bekommt zu jedem...
  • Hardware Änderung" Neue RAM und Festplatte"

    Hardware Änderung" Neue RAM und Festplatte": Mein Laptop braucht mehr RAM und eine neue SSD Platte,habe digitale Lizenz für Windows 10 . Jetzt meine Frage bleibt die Lizenz erhalten.. mfg martin
  • Festplatte spiegeln, PC Hardware überprüfen auf Fehler

    Festplatte spiegeln, PC Hardware überprüfen auf Fehler: ​Hallo @all. ich habe vor meine Windows Festplatte zu spiegeln. hierzu einige Fragen: 1) Muss ich dir komplette Festplatte und deren Inhalt...
  • Ähnliche Themen

    Oben