Fesplatte hinüber?

Diskutiere Fesplatte hinüber? im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Tagchen, ich brauche mal wieder Hilfe. Habe mir eine Radeon X800 GTO gekauft, die ich heute sofort eingebaut habe. Zuvor habe ich die Onboard...

silbex

Threadstarter
Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
17
Ort
Berlin
Tagchen,

ich brauche mal wieder Hilfe. Habe mir eine Radeon X800 GTO gekauft, die ich heute sofort eingebaut habe. Zuvor habe ich die Onboard Grafikkarte meines ASRock K8NF4G-SATA2 Mainboards genutzt. Jetzt tritt aber ein kleines aber feines Problem auf! Ich hab kein Ton mehr!

Hab im BIOS die Graphic Einstellung von Onboard auf PCI-E umgestellt. Danach hatte ich keinen Ton mehr. Sound ist auch Onboard, eine Realtek AC73. Sobald ich alles wieder auf Onboard habe geht der Sound wie gehabt, nur wenn ich auf PCI-E umstelle ist nichts mehr los.

Ist es auch normal das der PC die Karte nicht erkennt, wenn Onboard eingestellt ist? Treiber sind installiert, aber er findet nix.

Greetz!
 
Zuletzt bearbeitet:

silbex

Threadstarter
Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
17
Ort
Berlin
Hab das Problem gelöst, auch wenn ich dafür hart bezahlt habe. Nach etlichten Problemen habe ich Windows neu installiert.

Meine Master Festplatte wird nicht erkannt, obwohl sie rotiert usw. Leider war darauf Windows installiert. Bin nun meine ganzen Daten los, da ich die Slave-Festplatte formatieren musste. Die Master-Festplatte wird auch nicht während des Bootvorgangs vom Bios erwähnt.

Kennt da einer 'ne Lösung, oder ist die Festplatte hinüber? Die ist gerade mal ein Jahr alt, die andere hingegen schon gute 5 Jahre alt.

Eins habe ich wenigstens gelernt, dass ich Sicherungen anlegen sollte, was ich bislang nur belächelt hatte....
 

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.095
Ort
Nord-Europa
Hallo,

wenn die Festplatten beide am System laufen, d.h. die "defekte" als Slave,
wird dann etwas über die Festplatte angezeigt ?


Evtl. mal mit einer GParted-Boot-CD den PC starten und über Gparted
auf dieser fehlerhaften Platte mal zugreifen und diese neu formatieren !

Evtl. sind ja nur die Bootsektoren zerschossen und eine Voll-Formatierung
reicht ?

;-)
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
auch solltest du nachschauen, ob die kabel an den festplatten sauber drin stecken... eventuell liegt es auch daran.

wenn die platten im bios nicht mehr richtig erkannt werden, liegts entweder an den kabeln (stecken nicht richtig oder innere pins sind verschoben oder verbogen) oder eben die harte tour, sie sind im eimer...
 

APFEL 2c

Dabei seit
22.05.2007
Beiträge
565
Hab das Problem gelöst, auch wenn ich dafür hart bezahlt habe. Nach etlichten Problemen habe ich Windows neu installiert.

Meine Master Festplatte wird nicht erkannt, obwohl sie rotiert usw. Leider war darauf Windows installiert. Bin nun meine ganzen Daten los, da ich die Slave-Festplatte formatieren musste. Die Master-Festplatte wird auch nicht während des Bootvorgangs vom Bios erwähnt.

Kennt da einer 'ne Lösung, oder ist die Festplatte hinüber? Die ist gerade mal ein Jahr alt, die andere hingegen schon gute 5 Jahre alt.

Eins habe ich wenigstens gelernt, dass ich Sicherungen anlegen sollte, was ich bislang nur belächelt hatte....

>> Wenn deine Festplatten ATA-100/133 Laufwerke sind! <<

Prüft einmal deine Steckverbindungen der ATA-100/133 Flachbandkabel auf dem Mainboard und an den Laufwerken!

Es kann durchaus passieren, wenn man neue Komponenten ins System einbaut und eventuell an vorhandenen Flachbandleitungen schiebt und drückt, das man dadurch Stecker und im schlimmsten Fall, bei sehr preiswerten Ata-100/133 Flachbandkabeln ohne wirklich gute Zugentlastung am Stecker, das man auch da einmal zuviel Zugkraft auf das Kabel und die Einschneidverbindungen (Steckerpin) bringt, das sich sogar der Klemm- und Sicherungsdeckel des Kabelsteckers herauslöst und das dadurch dann ein Bit-Fehler im ATA-Bus hervorrufen wird und die Laufwerke vom Kontroller/BIOS nicht mehr erkannt werden!

Vorsicht beim ein- und abstecken der Flachbandkabel auf dem MOBO und an den Laufwerken!

PS:
Die durch Reibung und thermische Einflüsse alternde Datenoberfläche aller Festplatten-Laufwerke kann und sollte man regelmäßig Prüfen (mindestens 1x pro Monat und auch häufiger bei Lese- und Schreibfehlern auf der HDD) damit defekte CLUSTER automatisch in die Defekt-Liste des jeweiligen Laufwerkes aufgenommen werden und der Kontroller nur noch auf verwendbare CLUSTER und Sektoren schreibt!

Festplattenlaufwerke die 1-5 Jahre alt sind und in einem gut belüfteten System (bis +40°C) laufen, sollten normaler Weise nicht das Problem sein oder aber es gab ein Überspannungsproblem durch das Netzteil oder den Hausanschluss, bei dem dann eventuell und zufälliger Weise nur die Kontroller der Laufwerke beschädigt wurden! (Aber wahrscheinlicher ist ein Defekt im Flachbandkabel!)
 

silbex

Threadstarter
Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
17
Ort
Berlin
Erstmal Danke für eure Tipps! Ich gehe sie nach der Reihenfolge durch...

1. Hab die Festplatten in punkto Slave und Master getauscht, aber auch danach wurde die anscheinend defekte Festplatte nicht erkannt. Habe heute morgen noch nachgeschaut gehabt: Im Bios wird beim Master IDE Anschluss nichts angezeigt, an dem wurde die WesternDigital (die Problemkeule) auch nicht erkannt. Nur die Samsung wird am Slave IDE Anschluss erkannt.

Unter GParted habe ich nur eine Live CD gefunden, meinst du diese?

2. Steckt alles richtig drin, auch die Pins sind alle in der richtigen Position. Daran kann es also nicht liegen...

3. Da ich hier noch ein anderes Flachbandkabel herumliegen hatte, habe ich mal dieses eingesetzt. Auch mit dem wird die Festplatte nicht erkannt.


Werd' später noch versuchen eine andere Festplatte, aus einem anderen PC, als Slave einzubauen, ob diese funktioniert. Sollte dies so sein und es mit GParted auch nicht funktioniert, dann werde ich mich wahrscheinlich von der Festplatte verabschieden. Mir geht's eigentlich auch nicht um die Festplatte selber, eher die Daten die noch drauf sind.
 

Roger_S

Dabei seit
01.05.2007
Beiträge
430
Alter
61
Ort
Roth / Nbg
Mal ne Frage: Hast du mal testweise deine neue GraKa rausgenommen und wird dann der Onboard-Sound und die 1. HDD wieder erkannt ? Wenn ja, dann prüf mal dein Netzteil, ob das die GraKa nicht packt.:blush
 

silbex

Threadstarter
Dabei seit
22.11.2006
Beiträge
17
Ort
Berlin
Mal ne Frage: Hast du mal testweise deine neue GraKa rausgenommen und wird dann der Onboard-Sound und die 1. HDD wieder erkannt ? Wenn ja, dann prüf mal dein Netzteil, ob das die GraKa nicht packt.:blush

Habe ich direkt mal ausprobiert - doch nix da! Natürlich war das nicht der Grund und die Festplatte funktioniert immer noch nicht. Hätte mich ehrlich gesagt auch gewundert. Trotzdem, danke für den Tip!

Probiere gleich noch GParted, aber zuvor muss erst wieder Nero installiert werden.
 

Roger_S

Dabei seit
01.05.2007
Beiträge
430
Alter
61
Ort
Roth / Nbg
Also ich bin echt fassungslos, dass wegen Einbaus einer GraKa deine Festplatte verreckt ist !:wut

Hast du mal alles andere (Andere HDD, CD/DVD-Laufwerke) abgezogen und dann im BIOS nachgeschaut ? Vielleicht mal mit anderem Kabel ?:unsure
Evtl. kannst du dort mal eine automatische HDD - Erkennung probieren (Falls dein BIOS das anbietet).
 
Thema:

Fesplatte hinüber?

Fesplatte hinüber? - Ähnliche Themen

Spiele stürzen nach bestimmten Aktivitäten beim Spielen ab: Hallo, zuerst mein System: *Ryzen 3 2200g (Treiber aktuell) *ASRock AB 350M HDV R4 (Bios 3.70) *G.Skill Aegis 2x8GB 3000 (2933) GTX1660Super...
Multimedia Controller: Hallo ihr Lieben! Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich ein Problem mit der Grafikkarte oder dem Treiber habe, poste jedoch hier, da ich eher den...
Windows 8 hängt sich willkürlich auf/friert ein: Also mein Problem ist folgendes: Ich habe mir vor ungefähr 2 Wochen einen zusammengebastelten PC bestellt mit dem Betriebssystem Windows 8 (nicht...
GELÖST svchost.exe mal sieben: system: pc-wunschbau per online-konfigurator bei "alternate", intel core 2 quad q9300 2,5 ghz, 2 gb ram, xp home edition service pack 3. in...
SATA-Brenner angeschlossen boot-vorgang langsam: Hallo, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe einen neuen Rechner installiert, alles lief super und irgendwann merkte ich das der Computer...
Oben